Ihre Lieblings-Buchhandlung: finden
Umsetzung des Sarbanes-Oxley Act Section 404 und Auswirkungen auf die Abschlussprüfung - Felix Schmidt

Felix Schmidt
Umsetzung des Sarbanes-Oxley Act Section 404 und Auswirkungen auf die Abschlussprüfung

pdf eBook
Teilen:
8,99
 
Auf den Merkzettel

In den Jahren 2000 bis 2002 kam es durch Firmen wie Enron und Worldcom zu den größten Finanzskandalen in der Geschichte des US-Finanzmarktes. Um zukünftig die Richtigkeit der veröffentlichten Finanzdaten von Unternehmen zu gewährleisten und damit das Vertrauen der Anleger in den amerikanischen Kapitalmarkt wieder zu stärken, verabschiedete der US-Gesetzgeber im Juli 2002 den Sarbanes-Oxley Act (SOA). Der SOA wurde benannt nach seinen Verfassern, dem US-Senator Paul S. Sarbanes, sowie dem Kongress-Abgeordneten Michael-Garver Oxley und stellt eine der größten und wichtigsten Reformen in der Geschichte der US-Finanzmärkte dar. Der wohl umstrittenste und dadurch auch bekannteste Abschnitt dieses Gesetzes ist die Section 404 (Sec. 404). Sie verlangt die Einrichtung eines funktionsfähigen internen Kontrollsystems (IKS) sowie eine Beurteilung der Wirksamkeit des IKS durch die Geschäftsleitung (Management-Beurteilung). Des Weiteren muss der Abschlussprüfer diese Management-Beurteilung bewerten und selbst eine Beurteilung der Effektivität des IKS vornehmen.
Auch deutsche Unternehmen sind vom Sarbanes-Oxley Act betroffen. Zum einen erstreckt sich sein Anwendungsbereich auf alle direkt am US-Kapitalmarkt gelisteten Unternehmen. So fallen auch deutsche Firmen, deren Aktien an einer amerikanischen Börse gehandelt werden, unter diese Regelungen. Zum anderen können aber auch ausländische Tochtergesellschaften, deren Muttergesellschaft bei der amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde (SEC) registriert ist, vom SOA erfasst werden, so dass sich auch viele mittelständische Firmen mit dem SOA auseinander setzen müssen.
Außerdem können auch deutsche Wirtschaftsprüfer (WP) von den Regelungen des SOA betroffen sein. Das Gesetz sieht vor, dass ausländische Abschlussprüfer, die Prüfungsleistungen für SEC-registrierte Unternehmen erbringen, ebenfalls dem SOA unterliegen. Auch Abschlussprüfer, die nur Tochtergesellschaften von am US-Kapitalmarkt gelisteten Unternehmen prüfen, können unter die Regelungen des SOA fallen.

Sie können dieses eBook zum Beispiel mit den folgenden Geräten lesen:
• tolino Reader 
Laden Sie das eBook direkt über den Reader-Shop auf dem tolino herunter oder übertragen Sie das eBook auf Ihren tolino mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions. 
• Sony Reader & andere eBook Reader 
Laden Sie das eBook direkt über den Reader-Shop herunter oder übertragen Sie das eBook mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions auf ein Standard-Lesegeräte. 
• Tablets & Smartphones 
Möchten Sie dieses eBook auf Ihrem Smartphone oder Tablet lesen, finden Sie hier unsere kostenlose Lese-App für iPhone/iPad und Android Smartphone/Tablets. 
• PC & Mac 
Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen mit einer kostenlosen Lesesoftware, beispielsweise Adobe Digital Editions, Sony READER FOR PC/Mac oder direkt über Ihre eBook-Bibliothek in Ihrem Konto unter „Meine eBooks“ -  „online lesen“.
 
Bitte beachten Sie, dass die Kindle-Geräte das Format nicht unterstützen und dieses eBook somit nicht auf Kindle-Geräten lesbar ist.
 
EAN 9783640581320
Seiten 23 Seiten
Veröffentlicht März 2010
Verlag/Hersteller GRIN Verlag
Autor Felix Schmidt