Unsere Empfehlungen

Wir empfehlen Ihnen was wir gelesen und Sie ungelesen erwerben können.

Das erste Einhörnchen
empfohlen von:

Sonja Otto

Sonja Otto

Das erste Einhörnchen Beatrice Blue

gebunden


Weißt du, wie die Einhörner ihre Hörner bekommen haben?


Alles begann eines Tages, als ein kleines Mädchen namens Juni im Wald hinter ihrem Garten beobachtete, wie kleine Pferdchen fliegen lernen. Doch eines davon schaffte es einfach nicht. Juni aber fiel etwas ein, um es wieder glücklich zu machen ...

zum Produkt € 15,00*

Bratapfel am Meer
empfohlen von:

Sonja Otto

Sonja Otto

Bratapfel am Meer Anne Barns

kartoniert


»Bring meine Kette zurück zu meiner großen Liebe, nach Juist!« Nur wenige Stunden vor ihrem Tod hat Caros Patientin ihr dieses Versprechen abgenommen. Nun steht Caro auf dem Klinikflur, der ihr alltäglicher Arbeitsplatz ist, und hält Elfriedes kunstvoll gearbeitete Perlenkette in den Händen. Sie spürt, dass dieses Schmuckstück ein ganz besonderes Geheimnis birgt, und beschließt, zum Jahreswechsel auf die kleine Nordseeinsel Juist zu fahren. So kann sie Elfriedes Wunsch erfüllen und sich, bei eisigem Wind und rauer Brandung vor den Fenstern, mit heißem Apfelpunsch die kleine Auszeit nehmen, nach der sie sich schon lange sehnt.


»Ich habe sehnsüchtig auf das neue Buch von Anne Barns gewartet und wurde nicht enttäuscht.« Leserstimme auf Amazon


»Ein wunderschöner Roman, der mich zum Lachen und Weinen gebracht hat.« Leserstimme auf Lovelybooks über »Apfelkuchen am Meer«

zum Produkt € 10,99*

Adele möchte die Welt umarmen
empfohlen von:

Sonja Otto

Sonja Otto

Adele möchte die Welt umarmen Sabine Bohlmann

gebunden


Die neue Kinderbuchreihe für Mädchen ab 8 Jahren und zum Vorlesen für die ganze Familie von Bestseller-Autorin Sabine Bohlmann . Lustig und spannend erzählt - Natur, Idylle und Familie in der Großstadt. Mit Handlettering und liebevollen s/w Illustrationen von Imke Sönnichsen . Für Fans von Lola und Wir Kinder aus dem Möwenweg.


Wie schön ist es bei uns in der Hummelgasse!


Adele und ihre fünf Geschwister wohnen in der Hummelgasse - in dem lustigsten und allerbesten Haus, das ihr je gesehen habt! Und da geht es natürlich ganz schön wild zu. Aber Adele hat für alle großen und kleinen Problemchen eine Lösung. Zum Beispiel für diese Sache mit dem siebten Kind. Kurzerhand machen Adele, Henry, die Zwillinge Malin und Marlene, Oskar und Blümchen sich auf die Suche nach einem neuen Geschwisterchen. Gut, dass sie viele Freunde haben, die ihnen helfen! Doch am Ende läuft alles ganz anders, als gedacht ...

zum Produkt € 12,95*

Das Eis-Schloss
empfohlen von:

Bernhard Schäfer

Bernhard Schäfer

Das Eis-Schloss Tarjei Vesaas

gebunden


Tarjei Vesaas (1897-1970) schuf mit »Das Eis-Schloss« einen dichten Roman, der sich unvergesslich ins Gedächtnis brennt. Darin erzählt er die Geschichte von zwei elfjährigen Mädchen, Siss und Unn. Unn kommt als Waise zu ihrer Tante in ein Dorf auf dem norwegischen Land und bringt mit ihrer Verstummtheit nach dem Verlust der Eltern das Gefüge der kleinen Gemeinschaft kaum merklich aus dem Gleichgewicht. Siss fühlt sich zu ihr hingezogen, die Mädchen freunden sich an - bis Unn plötzlich verschwunden ist. Ein eisgefrorener Wasserfall im Fluss mit glitzernden Türmchen und durchsichtigen Kammern, den die Kinder »Eis-Schloss« nennen, hat sie auf fatale Weise angezogen. Siss muss mit dem Verlust und ihrer Einsamkeit zurechtkommen und zieht sich in sich zurück. Wie gelingt es ihr, diese Vereisung aufzutauen und wieder Teil der Dorf- und Schulgemeinschaft zu werden?


Neben der berührenden Geschichte ist es vor allem die Sprache, die den Leser in den Roman hinein und zu den Figuren hin zieht und seinen Atem stocken lässt. Schneidende, eisklare Sätze, poetische Bilder von mitreißender Kraft, die sich einer eindeutig entschlüsselnden Lesart entziehen. In der Übersetzung von Hinrich Schmidt-Henkel funkeln die Sätze in diskreter Präzision, wie in Eis gekratzt, und können von allen Seiten betrachtet werden, ohne sich durchdringen zu lassen - der Roman behält manche Geheimnisse für sich. »Das Eis-Schloss« ist eine virtuose Studie existenzieller Einsamkeit und der Sehnsucht nach menschlicher Nähe und Verbindung, aber gleichzeitig ist es auch ein formal bezwingendes Sprachkunstwerk von enorm suggestiver Kraft.

zum Produkt € 22,00*

Liebes Kind
empfohlen von:

Eva Schimmelmann

Eva Schimmelmann

Liebes Kind Romy Hausmann

kartoniert


Dieser Thriller beginnt, wo andere enden


Eine fensterlose Hütte im Wald. Lenas Leben und das ihrer zwei Kinder folgt strengen Regeln: Mahlzeiten, Toilettengänge, Lernzeiten werden minutiös eingehalten. Sauerstoff bekommen sie über einen »Zirkulationsapparat«. Der Vater versorgt seine Familie mit Lebensmitteln, er beschützt sie vor den Gefahren der Welt da draußen, er kümmert sich darum, dass seine Kinder immer eine Mutter haben. Doch eines Tages gelingt ihnen die Flucht - und nun geht der Albtraum erst richtig los. Denn vieles deutet darauf hin, dass der Entführer sich zurückholen will, was ihm gehört.


In ihrem emotional schockierenden und zugleich tief berührenden Thriller entrollt Romy Hausmann Stück für Stück das Panorama eines Grauens, das jegliche menschliche Vorstellungskraft übersteigt.

zum Produkt € 15,90*

Die Glocke im See
empfohlen von:

Buchlandlesekreis

Buchlandlesekreis

Die Glocke im See Lars Mytting

gebunden

Norwegen ist in diesem Jahr Gastland der Buchmesse in Frankfurt. Wir fahren mit dem Buchlandbus am Sonntag, den 20. Oktober mit interessierten Gästen von Bad Wildungen aus dort hin, besuchen den norwegischen Pavillon und planen ein Treffen mit Lars Mytting. Bitte melden Sie sich im Buchland dafür an.
Der Buchland Lesekreis trifft sich wieder am Dienstag, den 10. September um 19.00. Uhr in der Stadtbücherei. Wir sprechen dann über dieses wundervolle Buch von Lars Mytting, den wir vor kurzem persönlich in "seiner Stabkirche" treffen konnten und die deutsche Übersetzung in Textauszügen dem Anwesenden Publikum vortragen durften.
Bitte kopieren Sie den untenstehenden Link über die Autoren und Autorinnen aus Norwegen. Wir hatten das Glück, den Redakteur Christhard Läpple und sein Filmteam auf dieser wundervollen Reise nach Oslo und dann in Richtung Lillehammer zu der Stabkirche, von der das Buch handelt, während der Filmaufnahmen für das ZDF zu begleiten.
https://www.zdf.de/nachrichten/zdf-morgenmagazin/besuch-bei-norwegens-autoren-100.html
Norwegen im Jahr 1880, in einem dunklen und abgeschiedenen Tal: Die junge, wissbegierige Astrid ist anders als die übrigen Mädchen im Dorf. Sie träumt von einem Leben, das aus mehr besteht als Heiraten, Kinderkriegen und am Ende bei der Feldarbeit Sterben. Sehnt sie sich nach einem Leben mit dem jungen Pastor Kai Schweigaard? Oder entscheidet sie sich für das Neue, Unberechenbare?


Kai Schweigaard hat soeben die kleine Pfarrei mit der 700 Jahre alten Stabkirche in Butangen übernommen. Die würde er gerne abreißen und durch eine modernere, größere Kirche ersetzen. Er hat auch schon Kontakt zur Kunstakademie in Dresden aufgenommen, die ihren begabten Architekturstudenten Gerhard Schönauer schickt, der den Abtransport der Kirche nach Dresden und den Aufbau dort überwachen soll. Astrid rebelliert, denn mit der Kirche würden auch die beiden Glocken verschwinden, die einer ihrer Vorfahren einst der Kirche gestiftet hat. Man sagt ihnen übernatürliche Kräfte nach und dass sie von selbst läuten, wenn ein Unglück bevorsteht.Astrid verliebt sich in diesen Gerhard. Er ist so anders als die jungen Männer in Butangen. Modern, weltoffen, elegant. Astrid muss sich entscheiden. Wählt sie die Heimat und den Pfarrer oder den Aufbruch in eine ungewisse Zukunft in Deutschland. Da hört sie auf einmal die Glocken läuten ...

zum Produkt € 24,00*

Sylter Sommerlicht
empfohlen von:

Eva Schimmelmann

Eva Schimmelmann

Sylter Sommerlicht Christine Rath, Dieter Jaeschke

kartoniert


Die Passagiere des luxuriösen Kreuzfahrtschiffes »MS Eurora« erfreuen sich einer traumhaften Sommernacht vor der Küste Sylts, da ertönt plötzlich das schrille Signal »Mann über Bord«. Der wohlhabende Unternehmer Lars Larson wird an Bord vermisst, die Kripo steht zunächst vor einem Rätsel. Ein weiterer mysteriöser Todesfall ereignet sich auf der Insel und die Mordkommission tappt trotz intensiver Ermittlungen weiter im Dunkeln. Treibt hier ein eiskalter Mörder sein böses Spiel?

zum Produkt € 14,00*

Hotel Europa
empfohlen von:

Bernhard Schäfer

Bernhard Schäfer

Hotel Europa

gebunden

Zum frühmorgendlichen Tässchen Tee gehört für mich die tägliche Lektüre der "Süddeutschen Zeitung", die es bis ins nordhessische Bad WIldungen schafft. Nun muss ich diese wundervollen Hoteltipps nicht mehr herausreißen, um sie in meinen Sammelkisten und dem Ordnerchaos niemals wiederzufinden. Wanderurlaub und Skifahrunterkunft sind gebucht.

Es lebe die SZ - es lebe Europa!!!

Von Lissabon bis Moskau, von Palermo bis Stockholm: die Lieblingshotels der SZ-Redaktion

Ob nach Lissabon oder Helgoland, ins Schnalstal oder nach Opatija - egal, wohin es Sie zieht: Die beliebte Kolumne des SZ-Magazins hält jede Woche eine Empfehlung für das schönste, gemütlichste oder stylischste Hotel vor Ort bereit, und das auch für den schmalen Geldbeutel. Seit vielen Jahren teilen die Redakteure des SZ-Magazins ihre Insidertipps mit den Lesern - nun können diese sich das mühsame Recherchieren sparen und einfach zu diesem handlichen Band greifen. Er versammelt die besten Empfehlungen in aktualisierter Überarbeitung und bietet damit einen perfekten Überblick für künftige Reiseplanungen, egal ob Kurztrip übers Wochenende oder Familienurlaub mit Hund: Europa, wir kommen!

zum Produkt € 20,00*

Mein zauberhafter Buchladen am Ufer der Seine
empfohlen von:

Eva Schimmelmann

Eva Schimmelmann

Mein zauberhafter Buchladen am Ufer der Seine Rebecca Raisin

gebunden


Wo liegt das Glück, wenn nicht in Paris?


Buchhandlungen sind magische Orte, an denen manch einer ganz neue Wege für sein Leben zu entdecken vermag. Das zumindest findet die junge Buchhändlerin Sarah. Doch ihr kleiner, aber feiner Laden in der amerikanischen Provinz ist alles andere als eine Goldgrube. Und eine Lösung für ihre komplizierte Beziehung zu ihrem Freund Ridge findet sie hier auch nicht. Als eine Freundin aus Frankreich sie bittet, für eine Weile ihren Buchladen am Ufer der Seine zu übernehmen, zögert Sarah nicht lange. Doch dort erwartet sie alles andere als la vie en rose, und Sarah muss erst die Geheimnisse der französischen Bücherfreunde verstehen, um den unvergleichlichen Zauber von Paris entdecken zu können.


Eine junge Buchhändlerin sucht ihr Glück in einem kleinen Buchladen in Paris - und findet die Liebe ...

zum Produkt € 14,00*

Stella
empfohlen von:

Nüket Duru

Nüket Duru

Stella Takis Würger

gebunden


Es ist 1942. Friedrich, ein stiller junger Mann, kommt vom Genfer See nach Berlin. In einer Kunstschule trifft er Kristin. Sie nimmt Friedrich mit in die geheimen Jazzclubs. Sie trinkt Kognak mit ihm und gibt ihm seinen ersten Kuss. Bei ihr kann er sich einbilden, der Krieg sei weit weg. Eines Morgens klopft Kristin an seine Tür, verletzt, mit Striemen im Gesicht: "Ich habe dir nicht die Wahrheit gesagt." Sie heißt Stella und ist Jüdin. Die Gestapo hat sie enttarnt und zwingt sie zu einem unmenschlichen Pakt: Wird sie, um ihre Familie zu retten, untergetauchte Juden denunzieren? Eine Geschichte, die auf wahren Begebenheiten beruht - über die Entscheidung, sich selbst zu verraten oder seine Liebe.

zum Produkt € 22,00*

1 2 ... 12
 
Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. und ggf. zzgl. Versand