Veranstaltungen

Lesung: Andrea Gerk "Lob der schlechten Laune"

- 18.10.2017 20:00 Uhr

Veranstaltungsort: REH geyersbach, Kopenhagenrstr. 17
Vorverkauf: Neues Kapitel
Preis: 6,00 €

"Mein Buch ist auch eine Art Selbstverteidigungsschrift", sagt Andrea Gerk. "Ein guter Freund sagte mir mal beim Mittagessen: Schreib doch mal über schlechte Laune, davon verstehst Du wenigstens was. Ganz schön frech, dachte ich zuerst. Und fing dann an zu recherchieren." Sie fand verwandte Geister in Beethoven oder Helmut Schmidt, nun plädiert sie für einen Imagewandel: Denn gerade schlechte Stimmung mache produktiv, sagt sie.

Andrea Gerk (*1967) arbeitet als Kulturjournalistin und Moderatorin für den WDR-Hörfunk, DLF Kultur und andere. Ihr Buch "Lesen als Medizin" über Bibliotherapie erschien 2015. Sie lebt in Berlin. (Foto: WDR/Herby Sachs)

"Lob der schlechten Laune" erschien im September bei KEIN & ABER.
https://keinundaber.ch/de/autoren-regal/andrea-gerk/

Moderation: Anne Haeming (freie Journalistin)