Veranstaltungen

Lesung und Gespräch mit Frank Schäfer ICH BIN NICHT AUF DER WELT, UM GLÜCKLICH ZU SEIN

13.12.2018 19:30 Uhr

Veranstaltungsort: Buchhandlung Neues Kapitel
Preis: 5,- €

Das Enfant terrible der DDR-Friseure:
Kultfriseur Frank Schäfer erzählt aus seinem Leben als Ostberliner Punk und Paradiesvogel

Frank Schäfer, Sohn des bekannten DDR-Schauspielers Gerd E. Schäfer, hatte schon immer etwas gegen Geradlinigkeit. Statt eines bürgerlichen Lebens in der DDR zog er den Exzess in der Ostberliner Partyszene vor, entdeckte seine Liebe zu Männern und wurde aufgrund seiner flippigen Ideen zum gefragten Friseur und Stylisten.
Offen und ehrlich schildert Schäfer, wie er allein durch Authentizität, ohne sich von gesellschaftlichem oder politischem Druck leiten zu lassen, zur Stilikone wurde und wie er in seinem Leben das Glück nie gesucht, letztendlich aber immer eine Menge Glück erfahren hat.

Moderation: Holger Siemann ("Das Weiszheithaus")
Eintritt 5,- Euro