Begruessung

Herzlich willkommen in der Büchergilde - Buchhandlung am Wittenbergplatz

Büchergilde Buchhandlung Berlin – Ihr Lieblings- buchladen am Wittenbergplatz

Die Befreiung von der napoleonischen Herrschaft inspirierte die Namensgebung eines berühmten Platzes in Berlin: Der Wittenbergplatz erinnert an die Schlacht bei Wittenberg, in der Generalleutnant Leopold Wilhelm von Dobschütz am 13. Januar 2014 die Stadt einnahm. Auch die an den Wittenbergplatz anschließende Tauentzienstraße verdankt ihre Bezeichnung diesem Befreiungskrieg, trägt sie doch den Namen des damaligen Oberbefehlshabers General von Tauentzien. Dass diese Wiederherstellung von preußischem Stolz mitten im Herzen Berlins ihren Niederschlag findet, hängt mit der Tatsache zusammen, dass die Franzosenzeit damit endgültig endete und Preußen auf dem noch im selben Jahr stattfindenden Wiener Kongress erhebliche territoriale und politische Gewinne zu verzeichnen hatte.

Für die zahlreichen Besucher aus aller Welt zählt der Bereich rund um den Wittenbergplatz zu den interessantesten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Ob die Ruine der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, der weltberühmte Zoologische Garten, der Kurfürstendamm oder das Kaufhaus des Westens: Im Zentrum des alten Westteils der Stadt pocht das schlagende Herz Berlins besonders laut! Der Wittenbergplatz, wo sich schon im Jahre 1898 die Mitglieder der Künstlergruppe Berliner Secession zum Stammtisch trafen, ist denn auch der perfekte Ort für Literatur und Kunst. Ein Platz wie geschaffen also für die Büchergilde Buchhandlung Berlin, die nicht nur durch eine große literarische Auswahl begeistert, sondern durch regelmäßige Veranstaltungen und Ausstellungen auch das kulturelle Leben der Stadt bereichert.

Literatur, Kunst und Veranstaltungen im Büchergilde Buchladen Berlin

Wer den Büchergilde Buchladen Berlin betritt, dem eröffnet sich die Möglichkeit, mitten im Trubel der Großstadt in literarische Welten abzutauchen. Ein freundlicher, heller Raum mit gut bestückten Bücherregalen und -tischen bietet Literatur für jede Lesehaltung, jeden Geschmack und alle Altersstufen.
nd wer sich interessante Buchtipps wünscht, findet bei Inhaberin Johanna Binger und ihrem kompetenten Team freundliche und persönliche Beratung. Die Büchergilde Buchhandlung Berlin hat von Montag bis Freitag zwischen 10.00 und 20.00 Uhr sowie am Samstag von 10.00 bis 18.00 Uhr für ihre Kunden geöffnet. Über das literarische Angebot hinaus bietet der Buchladen in Berlin auch einen reichhaltigen Veranstaltungskalender, der Literaturfreunden die Möglichkeit gibt, interessante Lesungen, kleine Theateraufführungen und andere Events mitzuerleben. Längst ist die Büchergilde Buchhandlung Berlin so zu einer festen Größe im reichhaltigen kulturellen Leben der Stadt geworden.

Als Partnerbuchhandlung der arrivierten Büchergilde veranstaltet der Buchladen in Berlin auch attraktive Ausstellungen, in deren Rahmen Kunstliebhaber die Werke zeitgenössischer Maler und Grafiker näher kennenlernen können. Hierzu gehört im Jahr 2018 beispielsweise die Vorstellung des Tabor-Grafik-Kalenders, der mit zwölf signierten Originalgrafiken einen aussagekräftigen Querschnitt durch die aktuelle deutsche Kunstszene bietet. Ein Besuch in der Buchhandlung Berlin in der Welserstraße 28 am Wittenbergplatz lohnt sich also gleich in mehrfacher Hinsicht. Ein Tipp: Wer sich für eine Mitgliedschaft in der Büchergilde entscheidet, spart für Lizenzausgaben bis zu 25 % gegenüber dem regulären Kauf. Im Bereich Kunst beträgt die Ersparnis sogar bis zu 40 % im Vergleich zu den Galeriepreisen.

Der Büchergilde Buchladen Berlin bei genialokal

Nach der Boomzeit des Internethandels gewinnt der regionale Einkauf wieder zunehmend an Beliebtheit. Der Grund dafür liegt auf der Hand: Viele Kunden wissen den persönlichen Service zu schätzen, den nur ein Anbieter vor Ort leisten kann. Hinzu kommt ein wachsendes Verantwortungsbewusstsein für das persönliche Umfeld. Während der gesichtslose Versandhandel zur Verödung der Innenstädte beiträgt, beleben echte Buchläden wie die Büchergilde Buchhandlung Berlin ihre Region und entwickeln nicht selten eine Strahlkraft über die unmittelbare Umgebung hinaus. Herausragende Leistungen erbringt der regionale Handel zudem im Bereich der Leseförderung für Kinder und Jugendliche. Auch für Johanna Binger ist diese Aufgabe ein Herzensanliegen, weshalb Eltern und Großeltern auf der Suche nach guter Kinderliteratur immer ein offenes Ohr bei der engagierten Buchhändlerin finden.

Damit Literaturfreunde dennoch nicht auf die Annehmlichkeiten eines modernen Webshops verzichten müssen, gibt es genialokal. Das System bietet Kunden die Möglichkeit, sich virtuell mit ihrem Lieblingsbuchladen vor Ort zu vernetzen.
Bestellen Sie Ihre Wunschtitel direkt vom heimischen Bildschirm aus bei der Büchergilde Buchhandlung Berlin, wenn Sie im Postleitzahlenbereich 10777 oder Umgebung wohnen. Sie erhalten dann eine Benachrichtigung, sobald die gewünschte Ware zur Abholung bereit ist. Oder lassen Sie sich Ihre Lieblingsbücher direkt ins Haus liefern. Profitieren Sie von Ihrer nachhaltigen Einkaufsentscheidung: Freuen Sie sich auch noch in vielen Jahren über engagierte Anbieter wie die Büchergilde Buchhandlung Berlin. Genießen Sie darüber hinaus ein sinnliches Einkaufserlebnis, wie nur ein »echter« Buchladen es Ihnen bieten kann!


Krimi und Thriller Neuheiten

Nele Neuhaus
Muttertag
Gebund. Ausgabe
22,00
Sebastian Fitzek
Der Insasse
Gebund. Ausgabe
22,99
23,00
11,00
22,95
9,99
15,00
15,00
13,00