Veranstaltungen

Regina Scheer liest aus ihrem Roman "Machandel"

01.03.2018 20:00 Uhr

Veranstaltungsort: Buchhandlung Thaer
Vorverkauf: Abendkasse
Preis: 6 €, ermäßigt 5 €

Einladung
Liebe Freundinnen und Freunde der Buchhandlung Thaer,

wir freuen uns sehr auf die nächste Lesung, zu der wir Sie gerne einladen möchten:

Am Donnerstag, den 1. März liest Regina Scheer aus ihrem letzten Roman "Machandel" um 20 Uhr bei uns in der Buchhandlung.

Regina Scheer, 1950 in Berlin geboren, studierte Theater- und Kulturwissenschaft an der Humboldt-Universität. Von 1972–1976 arbeitete sie bei der Wochenzeitschrift "Forum", deren Redaktion wegen "konterrevolutionärer Tendenzen" aufgelöst wurde. Danach war sie freie Autorin von Reportagen, Essays und Liedtexten sowie Mitarbeiterin der Literaturzeitschrift "Temperamente". Nach 1990 arbeitete sie an Ausstellungen, Filmen und Anthologien mit und veröffentlichte mehrere Bücher zu deutsch-jüdischer Geschichte. Bekannt ist sie auch durch "AHAWAH – Das vergessene Haus" und durch Biografien über Max Liebermann und dessen Familie. "Machandel" ist ihr erster Roman, für den sie 2014 den Mara-Cassens-Preis erhielt.

"Machandel" ist bereits Ende vorletzten Jahres als Taschenbuch erschienen, für dieses gute Buch machen wir gerne eine Ausnahme und möchten Ihnen diesmal keine Neuerscheinung vorstellen, sondern einen Roman, der schon viele begeisterte Leser – zu denen wir gehören – gefunden hat.

"Machandel" ist der Name eines kleinen Ortes in Mecklenburg-Vorpommern, dieses Dorf mit seinen Bewohnern ist Dreh- und Angelpunkt der Geschichte. Clara und ihre Familie aus Berlin haben ein kleines Häuschen dort gekauft, das als Wochenend- und Ferienhaus genutzt wird. Clara interessiert sich für die Gegenwart und Vergangenheit Machandels. Regina Scheer erzählt im Wechsel die Geschichte des Ortes während der Nazizeit und der späteren DDR-Zeit, mal aus Claras und dann wieder aus der Sicht längst verstorbener Bewohner. Stellenweise erschütternde und bewegende Geschichten über Zwangsarbeiter, Opfer des Naziregimes, Mitläufer und Angepasste – und Menschen, die versuchten anständig zu bleiben.

Ein faszinierender Familienroman und ein literarisches Stück Zeitgeschichte, ein Buch, das wir jeder/jedem der es noch nicht kennt, dringend ans Herz legen möchten.



Wir freuen uns sehr auf Regina Scheer und diesen Abend mit ihr und mit Ihnen!

Eintritt 6 € ermäßigt 5 €
Anmeldung erbeten!

Ihre Buchhändler

Elvira & Walter Hanemann

THAER
Ihre Buchhandlung am Friedrich-Wilhelm-Platz
in Berlin-Friedenau


Bundesallee 77
12161 Berlin (Friedenau)

U-Bhf. Friedrich-Wilhelm-Platz (U9)
Ausgang Goßlerstraße

BUS: 186, 246

Tel: 030 / 852 79 08
Fax: 030 / 852 33 35

E-Mail: mail@thaer.de
www.thaer.de
www.facebook.com/buchhandlung.thaer