Veranstaltungen

Thomas Schleissing-Niggemann liest Joseph Roth

- 15.02.2019 20:00 Uhr

Veranstaltungsort: Buchhandlung Thaer
Vorverkauf: Abendkasse
Preis: 6 € ermäßigt 5 €

Einladung
Liebe Freundinnen und Freunde der Buchhandlung Thaer,

wir freuen uns sehr, Sie zu unserer ersten Lesung in diesem Jahr einzuladen:
am Freitag, den 15. Februar um 20 Uhr liest Thomas Schleissing-Niggemann aus Texten von Joseph Roth bei uns in der Buchhandlung

Die meisten von Ihnen, zumindest diejenigen die schon öfter an unseren Veranstaltungen teilgenommen haben, werden unseren Vorleser Thomas Schleissing-Niggemann bereits kennen, da wir seit unserer Übernahme der Buchhandlung vor nun bereits 15 Jahren regelmäßig jedes Jahr einen Abend mit ihm - und Ihnen - verbringen. Das würden wir nicht tun, hielten wir ihn nicht für einen großartigen Vorleser, der sich fremde Texte so zu eigen macht, dass wir Zuhörer tief in die Geschichten von Poe, Andersen, Tucholsky, Kleist und nun eben Joseph Roth eintauchen können. Wer ihn bisher noch nicht gehört hat, dem möchten wir es sehr ans Herz legen, diese Gelegenheit wahr zu nehmen!

Joseph Roth, dessen Todestag sich dieses Jahr zum 80. Mal jährt, hier vorzustellen ist ein wenig wie Eulen nach Athen tragen, er gehört ja zum Kanon der großen deutschsprachigen Dichter und Schriftsteller.

1894 in Brody, Galizien (Österreich-Ungarn) geboren als Sohn eines jüdischen Kaufmanns, der später dem Wahnsinn anheimfiel und einer Mutter, die sich in einem Umfeld, das geistige Erkrankungen als Strafe Gottes ansah mit ihrem einzigen Kind alleine gelassen. Roth wurde später – 1913 erhielt er als einziger Jude in seinem Jahrgang die Matura – Journalist nach einem Studium der Germanistik u.a. in Wien, er schrieb aber schon früh Gedichte und kleinere Erzählungen. Zu seinen größten Erfolgen gehören "Radetzkymarsch", "Hiob", "Das Spinnennetz" "Der stumme Prophet", "Hotel Savoy" und "Der Vorzugsschüler"

Ihn verband eine lange Freundschaft mit Stefan Zweig, die Volker Weidermann in dem Roman "Ostende" sehr schön zum Gegenstand gemacht hatte ebenso wie die Liebesbeziehung zu Irmgard Keun. Ein glückliches Leben war ihm jedoch nicht beschieden, er wurde zum exzessiven Trinker und starb in einem Armenkrankenhaus in Paris nach einem Alkoholentzug an einer Lungenentzündung.

Freuen Sie sich mit uns auf diesen Abend und lernen Sie Joseph Roth (neu?) kennen!

Ihre Buchhändler Elvira und Walter Hanemann

Eintritt 6 €, ermäßigt 5 €

Anmeldung erbeten!



Ihre Buchhandlung am Friedrich-Wilhelm-Platz
In Berlin-Friedenau
Bundesallee 77
12161 Berlin (Friedenau)
U-Bhf. Friedrich-Wilhelm-Platz (U9)
Ausgang Goßlerstraße
Tel: 030/ 852 79 08 Fax: 030/ 852 33 35
E-Mail: mail@thaer.de
www.thaer.de www.facebook.com/buchhandlung.thaer

Thomas Schleissing-Niggemann liest Joseph Roth