Unsere Empfehlungen

Genau richtig
empfohlen von:

Andrea Ohlig

Andrea Ohlig

Genau richtig Jostein Gaarder

gebunden

Was ist das Wichtigste im Leben? Und was genau richtig? Das neue Buch von Jostein Gaarder.


Albert hat eine schlimme Diagnose von seiner Ärztin und ehemaligen Geliebten erhalten. Während seine Frau Eirin auf einem Kongress ist, fährt er allein in die einsame Ferienhütte an einem Waldsee: Soll er sein Leben selbst beenden, bevor es die tödliche Krankheit tut? Um mit sich selbst ins Reine zu kommen, schreibt er in das Hüttenbuch. Er erzählt, wie er Eirin kennenlernte und wie sie als jung Verliebte in das Märchenhaus einbrachen, das sie später gekauft haben. Wie seine Ehe zu kriseln begann, welche Rolle Sohn und Enkelin für ihn spielen und von seiner Begeisterung für die Astrophysik. Es wird eine lange Nacht, bis irgendwann ein Boot ruderlos auf dem See treibt und ein Fremder erscheint.

Eine philosophische, traurige und dennoch sehr hoffnungspendende, liebevoll erzählte Geschichte. Ganz wunderbar! A.Ohlig

zum Produkt € 16,00*

Odenwaldglut
empfohlen von:

Andrea Ohlig

Andrea Ohlig

Odenwaldglut H. K. Anger

kartoniert

So hat sich die Juristin Charlie Knapp den Neuanfang im Odenwald nicht vorgestellt: Zuerst entdeckt sie eine Leiche im Lärmfeuer und muss sich dann auch noch um den Dackel des Toten kümmern. Für Charlie Grund genug, um auf eigene Faust zu ermitteln. Als bald darauf ein zweites Opfer zu beklagen ist und der Apfelwein einer traditionsreichen Kelterei vergiftet wird, macht sich Angst breit. Beim Odenwälder Apfelherbst stößt Charlie zwischen Äppelwoi und Kochkäse auf eine brandheiße Spur - und gerät in tödliche Gefahr ...

... flotter Krimi mit jeder Menge Lokalkolorit! A. Ohlig

zum Produkt € 14,00*

Requiem am Comer See
empfohlen von:

Ellen Förster

Ellen Förster

Requiem am Comer See Clara Bernardi

kartoniert

Der Comer See: In Villengärten blühen Oleander und Azaleen, auf dem türkisblauen Wasser glitzern die Sonnenstrahlen - ein norditalienischer Sehnsuchtsort. In dem kleinen Dorf Abbadia Lariana allerdings wird die Urlaubsidylle jäh gestört. Angelika Krüger, eine deutsche Ex-Opernsängerin, liegt erschlagen im Pfarrgarten. Dabei war die in die Jahre gekommene Diva doch nur auf der Suche nach der großen Liebe. Commissario Giulia Cesare, Anfang fünfzig und für ihre Hilfsbereitschaft bekannt, ermittelt gemeinsam mit ihrem Freund Brutus, dem örtlichen Briefträger. Bald schon haben die beiden es mit einer ganzen Reihe von Verdächtigen zu tun, denn die Tote hat es mit ihrer Suche nach Liebe übertrieben und gleich mit mehreren Männern angebändelt. Die betrogenen Ehefrauen hätten ebenso ein Motiv wie die abgelegten Liebhaber. Ihr erster Fall führt das liebenswert-eigenwillige Ermittlerduo Giulia und Brutus in die Vergangenheit, an die Mailänder Scala und zu einer höchst überraschenden Lösung des Mords vor hochalpiner Kulisse.

„Dieser gut geschriebene, spannende Krimi bringt dem Leser ganz nebenbei auch die Lebens- und Denkweise der Bevölkerung in den Bergen am Comer See nahe. Eine interessante Neuentdeckung aus der Welt der Regionalkrimis…“ E. Förster

zum Produkt € 15,00*

Die Zigarette danach
empfohlen von:

Ellen Förster

Ellen Förster

Die Zigarette danach Antoine Laurain

kartoniert

Wie weit würde ein Raucher gehen, um eine Zigarette genießen zu können? Für Fabrice Valantine, erfolgreicher Headhunter, ist die Antwort klar: weit, sehr weit. Als in seinem Unternehmen ein Rauchverbot in Kraft tritt, lässt er sich von seiner Frau überreden, einen Hypnotiseur aufzusuchen, der ihn von seinem Laster heilen soll. Die Behandlung ist ein voller Erfolg: Fabrice vergeht jede Lust am Rauchen. Doch als Fabrice die versprochene Beförderung nicht erhält, wird er rückfällig. Zu seinem großen Entsetzen bleibt jede Wirkung aus: Die Zigarette schmeckt nicht mehr. Fabrice ist verzweifelt - bis er durch einen Zufall entdeckt, dass die Lust am Rauchen zurückkehrt, wenn er einen Menschen umgebracht hat ...

"Die Gedankenwelt eines Rauchers - völlig neue Einblicke für einen Nichtraucher, unterhaltsam erzählt und gespickt mit originellen Metaphern und witzig-bösen Seitenhieben. Eine anregend andere Lektüre." E.Förster

zum Produkt € 16,00*

Die Farbe von Milch
empfohlen von:

Andrea Ohlig

Andrea Ohlig

Die Farbe von Milch Nell Leyshon

kartoniert

Mein Name ist Mary. Mein Haar hat die Farbe von Milch. Und dies ist meine Geschichte.


Mary ist harte Arbeit gewöhnt. Sie kennt es nicht anders, denn ihr Leben auf dem Bauernhof der Eltern verläuft karg und entbehrungsreich. Doch dann ändert sich alles. Als sie fünfzehn wird, zieht Mary in den Haushalt des örtlichen Dorfpfarrers, um dessen Ehefrau zu pflegen und ihr Gesellschaft zu leisten - einer zarten, mitfühlenden Kranken. Bei ihr erfährt sie erstmals Wohlwollen und Anteilnahme. Mary eröffnet sich eine neue Welt. In ihrer einfachen, unverblümten Sprache erzählt sie, wie ihr Schicksal eine dramatische Wendung nimmt, als die Pfarrersfrau stirbt und sie plötzlich mit dem Hausherrn alleine zurückbleibt.

Die äußerst beeindruckende Lebensgeschichte einer jungen Frau am Ende des 19. Jahrhunderts. A. Ohlig

zum Produkt € 10,00*

Baum der Wünsche
empfohlen von:

Johanna Bohrmann

Johanna Bohrmann

Baum der Wünsche Katherine Applegate

gebunden

Wie wir miteinander leben wollen - der New-York-Times-Bestseller

Rot, die mächtige alte Eiche, hat schon so vieles gesehen und erlebt. Immer haben die Menschen ihm, dem Wunschbaum, ihre größten Träume anvertraut. Doch als die zehnjährige Samar mit ihrer Familie in die Straße zieht und ihm verrät, wie einsam sie ist und wie sehr sie sich einen Freund wünscht, merkt Rot, dass sich das Miteinander in der Nachbarschaft verändert hat. Er beschließt, die wichtigste Regel der Bäume zu brechen und seine Stimme zu erheben, um gemeinsam mit seinen tierischen Bewohnern einzugreifen. Eine zeitlose Parabel über Zusammenhalt, Freundschaft und Toleranz.
- ein Plädoyer für ein friedliches Miteinander
- poetisch und berührend: ein literarisches Meisterwerk nicht nur für junge Leser
- mit zahlreichen zauberhaften Illustrationen

Zauberhaft erzählt, wunderschön zum Lesen und Vorlesen.
Eine Geschichte über Freundschaft, ganz egal, wie unterschiedlich man ist -
noch schöner zum Anhören: ISBN 9783963980312
J.Bohrmann

zum Produkt € 14,95*

Die Wahrheit über das Lügen
empfohlen von:

Andrea Ohlig

Andrea Ohlig

Die Wahrheit über das Lügen Benedict Wells

gebunden

Es geht um alles oder nichts in diesen Geschichten. Sie handeln vom Unglück, frei zu sein, und von einer Frau, die vor eine existenzielle Entscheidung gestellt wird. Von einem Ort, an dem keiner freiwillig ist und der dennoch zur Heimat wird. Von einem erfolglosen Drehbuchautor der Gegenwart, der in das New Hollywood des Jahres 1973 katapultiert wird und nun vier Jahre Zeit hat, die berühmteste Filmidee des 20. Jahrhunderts zu stehlen. Und nicht zuletzt eine Erzählung aus dem Universum von >Vom Ende der Einsamkeit<, die Licht auf ein dunkles Familiengeheimnis wirft. Zehn höchst unterschiedliche Geschichten aus einer Welt, in der Lügen, Träume und Wahrheit ineinanderfließen. Mal berührend, mal komisch, überraschend und oft unvergesslich.

10 Geschichten, die Denkhorizonte öffnen. B. Wells, der feinsinnige Menschenbeobachter "at his best". A. Ohlig

zum Produkt € 22,00*

Edison
empfohlen von:

Johanna Bohrmann

Johanna Bohrmann

Edison Torben Kuhlmann

gebunden

Die Mäusewelt hat sich verändert, kluge Mäuse studieren an Mäuseuniversitäten. Wissbegierig verfolgen sie die Erfindungen der Menschen. Dank einer alten vergilbten Tagebuchnotiz seines Urahns erfährt der junge Mäuserich Pete von einem Schatz, der auf dem Meeresgrund verschollen sein soll. Mit Hilfe seines Mäuseprofessors setzt er nun alles daran, diesen Schatz zu bergen. Die beiden erleben nicht nur ein fantastisches Abenteuer, sondern machen dabei auch eine Entdeckung, die die Menschheit für immer erleuchten wird.


Torben Kuhlmanns große Begeisterung für Science-Fiction und Abenteuergeschichten führt ihn diesmal unter den Meeresspiegel. Kuhlmanns zeichnerische Sorgfalt und seine Liebe zum Detail kommen in atemberaubenden Bildern zum Tragen. Dem Betrachter erschließen sich komplett neue Bildwelten. Der dritte Band der Mäuseabenteuer ist eine konsequente Weiterführung von Kuhlmanns Illustrationskunst.

Wunderschönes Bilder(Sach)buch, nicht nur für Kinder, in dessen Zeichnungen man sich verlieren kann. Im inzwischen 3. Mäuseabenteuer von Kuhlmann geht es auf den Meeresgrund, um einen Schatz zu bergen... J. Bohrmann

zum Produkt € 22,00*

Hinter den drei Kiefern
empfohlen von:

Ellen Förster

Ellen Förster

Hinter den drei Kiefern Louise Penny

kartoniert

Three Pines. In den Wäldern Kanadas, nur eine Stunde von Montréal entfernt, liegt dieses idyllische Dorf. Aber am Morgen nach Halloween legt sich ein Schatten über Three Pines. Mitten im Dorf steht eine düster verkleidete Gestalt. Niemand weiß, wer sie ist und was sie vorhat. Auch Armand Ga- mache, der Polizeichef von Québec, der in Three Pines ein Wochenendhaus besitzt, um sich von seiner aufreibenden Arbeit zu erholen, kann ihr kein Wort entlocken. Was sollte er auch tun? Herumzustehen ist schließlich keine Straftat. Aber spätestens als eine Leiche gefunden wird, bricht Unruhe aus: Warum hat Gamache es nicht geschafft, die Dorfbewohner zu schützen? Monate später, als der Fall vor Gericht kommt, zweifeln alle


an der Kompetenz des Superintendent. Und auch Gamache ist sich nicht sicher, ob sein Plan wirklich aufgeht. Ein riskanter Plan ...

„Ruhig erzählt und doch mit großen Spannungsmomenten. Ein Roman und ein Krimi der besonderen Art. Unbedingt entdecken!“ E. Förster

zum Produkt € 16,90*

Grenzgänger
empfohlen von:

Andrea Ohlig

Andrea Ohlig

Grenzgänger Mechtild Borrmann

gebunden

Wenn Recht nicht Gerechtigkeit ist: Spiegel-Bestseller-Autorin Mechtild Borrmann mit ihrem neuen Meisterwerk "Grenzgänger" rund um ein düsteres Kapitel deutscher Nachkriegsgeschichte:


Heimkinder in den 50er und 60er Jahren.


Die vielfach ausgezeichnete Autorin Borrmann, die mit ihrem zuletzt erschienen Roman "Trümmerkind" monatelang auf Platz 2 der Spiegel-Bestseller-Liste stand, erzählt mit der ihr eigenen soghaft-präzisen Sprache die Geschichte einer lebenshungrigen Frau - ein ehemaliges Heimkind - , die an Gerechtigkeit glaubt und daran verzweifelt.


Die Schönings leben in einem kleinen Dorf an der deutsch-belgischen Grenze. Wie die meisten Familien hier verdienen sich auch die Schönings mit Kaffee-Schmuggel etwas dazu. Die 17jährige Henni ist, wie viele andere Kinder, von Anfang an dabei und diejenige, die die Schmuggel-Routen über das Hohe Venn, ein tückisches Moor-Gebiet, kennt. So kann sie die Kaffee-Schmuggler, hauptsächlich Kinder, in der Nacht durch das gefährliche Moor führen. Ab 1950 übernehmen immer mehr organisierte Banden den Kaffee-Schmuggel, und Zöllner schießen auf die Menschen. Eines Nachts geschieht dann das Unfassbare: Hennis Schwester wird erschossen.


Henni steckt man daraufhin 1951 in eine Besserungsanstalt. Wegen Kaffee-Schmuggels. Doch das ist nur ein Teil der Wahrheit.


Die jüngeren Geschwister, die Henni anstelle der toten Mutter versorgt hatte, kommen in ein kirchliches Heim. Wo der kleine Matthias an Lungenentzündung verstirbt. Auch das ist nur ein Teil der Wahrheit.


Spannung und Zeitgeschichte miteinander zu verknüpfen, versteht Borrmann wie keine andere deutsche Autorin. "Grenzgänger" ist ein packender wie aufwühlender Roman, eingebettet in ein düsteres Stück Zeitgeschichte.

Bewegender, unter die Haut gehender Nachkriegs-Schicksalsroman, in klarer Sprache atmosphärisch dicht erzählt , wie schon in ihrem Roman: Trümmerkind. Sehr gut recherchiert! A. Ohlig

zum Produkt € 20,00*

1 2 ... 5
 
Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. und ggf. zzgl. Versand