Unsere Empfehlungen

Achtsam morden
empfohlen von:

Andrea Ohlig

Andrea Ohlig

Achtsam morden Karsten Dusse

kartoniert

Björn Diemel wird von seiner Frau gezwungen, ein Achtsamkeits-Seminar zu besuchen, um seine Ehe ins Reine zu bringen, sich als guter Vater zu beweisen und die etwas aus den Fugen geratene Work-Life-Balance wieder herzustellen. Denn Björn ist ein erfolgreicher Anwalt und hat dementsprechend sehr wenig Zeit für seine Familie. Der Kurs trägt tatsächlich Früchte und Björn kann das Gelernte sogar in seinen Job integrieren, allerdings nicht ganz auf die erwartete Weise. Denn als sein Mandant, ein brutaler und mehr als schuldiger Großkrimineller, beginnt, ihm ernstliche Probleme zu bereiten, bringt er ihn einfach um - und zwar nach allen Regeln der Achtsamkeit.


Achtsam morden ist die Geschichte eines bewussten und entschleunigten Mordes, der längst überfällige Schulterschluss zwischen Achtsamkeitsratgeber und Krimi, vor allem aber ein origineller Unterhaltungsroman.

Originell und äußerst unterhaltsam ! A. Ohlig

zum Produkt € 9,99*

Ausgemustert
empfohlen von:

Ellen Förster

Ellen Förster

Ausgemustert Susanne Fröhlich

gebunden

Nach dem Mann ist vor dem Mann!
Ein humorvoller Roman für alle Fans von Andrea Schnidt von Bestseller- Autorin Susanne Fröhlich:
Was tun, wenn der Mann nach zwanzig Ehejahren plötzlich für eine viel Jüngere das gemeinsame Leben verlässt? Wenn einem mit Ende Vierzig, einer halbwüchsigen Tochter und einem Teilzeitjob ein Single-Dasein aufgedrängt wird, das man sich so ganz sicher nicht freiwillig ausgesucht hätte? Wenn Nachbarinnen plötzlich auf Distanz gehen, weil man als Venusfliegenfalle für brave Ehemänner gilt? Und nicht mal die eigenen Eltern Mitleid haben? Da hilft nur der Kaltstart in ein neues Leben und den Zumutungen des alten die Stirn zu bieten. Mit einem Tinder-Account und Männern, die die Suche nach dem Glück auch noch nicht aufgegeben haben.


Wie im echten Leben - nur lustiger: Susanne Fröhlich, Bestseller-Autorin der »Andrea Schnidt«-Romane, hat eine Heldin zum Wiedererkennen geschaffen, die sich in diesem humorvollen Roman mit einer gehörigen Portion Selbstironie den Widrigkeiten des Lebens einer frisch verlassenen End-Vierzigerin stellt.

"Ein lockerer Roman, der gute Unterhaltung bietet - aber auch viele Gedanken als Anregung, über sich selbst und das eigene Leben nachzudenken. Oft kann man schon mit wenig Aufwand und nur kleinen Veränderungen viel Positives erreichen und mehr zu sich selbst finden. Ein Buch, das motiviert." E. Förster

zum Produkt € 16,99*

Der Stotterer
empfohlen von:

Andrea Ohlig

Andrea Ohlig

Der Stotterer Charles Lewinsky

gebunden

Weil er Stotterer ist, vertraut er ganz auf die Macht des geschriebenen Worts und setzt es rücksichtslos ein, zur Notwehr ebenso wie für seine Karriere. Ein Betrug - er nennt es eine schriftstellerische Unsorgfältigkeit - bringt ihn ins Gefängnis. Mit Briefen, Bekenntnissen und erfundenen Geschichten versucht er dort diejenigen Leute für sich zu gewinnen, die über sein Los bestimmen: den Gefängnispfarrer, den Drogenboss, den Verleger.

Schelmenroman und Literatursatire gleichzeitig. Ein echter Leseschmaus für alle, die geistreiche Bücher mit literarischem Anspruch lieben. Vorsicht: Enthält Humor!

zum Produkt € 24,00*

Lacroix und die Toten vom Pont Neuf
empfohlen von:

Ellen Förster

Ellen Förster

Lacroix und die Toten vom Pont Neuf Alex Lépic

gebunden

Kaum zurück aus dem Urlaub, erreicht Lacroix ein Anruf: Unter dem Pont Neuf wurde ein toter Clochard gefunden. Obwohl der Kommissar und seine Kollegen die folgenden Nächte am Ufer der Seine verbringen, können sie nicht verhindern, dass zwei weitere Männer ermordet werden. Drei Tote in drei Nächten, allen wurde brutal die Kehle durchgeschnitten. Keine Zeugen, keine Angehörigen, die Clochards sind die Vergessenen der Stadt. Ein gefundenes Fressen für die Presse, die überzeugt ist, dass ein Serienmörder sein Unwesen treibt. Vor dreißig Jahren gab es einen vergleichbaren Fall, und der Täter wurde nie gefasst. Lacroix treibt noch etwas anderes um: Alles fing an mit einem schlechten Scherz eines übermütigen Kollegen, der über Lacroix' altmodischen Kleidungsstil, seinen Hut und seinen Mantel gespottet hat. Und jetzt sieht sogar die Presse in Lacroix den »neuen Maigret«. Lacroix' Frau lächelt über das Unbehagen, das der Spitzname ihrem Mann bereitet. Und der Kommissar? Der steckt sich erst mal eine Pfeife an ...

"Herrlich altmodisch und mit ganz viel Flair - Parallelen zu Kommissar Maigret sind nicht zufällig." E. Förster

zum Produkt € 16,90*

Lebensmelodien - Eine Hommage an Clara und Robert Schumann
empfohlen von:

Ellen Förster

Ellen Förster

Lebensmelodien - Eine Hommage an Clara und Robert Schumann Elke Heidenreich

Audio-CD

Eine Hommage in Texten und Tönen

Wenn man mehr vom Leben der Komponisten weiß, hört man ihre Musik anders. Wenn man weiß, was für ein schwieriger Mensch Robert Schumann war, wie sehr seine Frau Clara um ein eigenständiges Leben und Arbeiten kämpfen musste, wie innig ihrer beider Freundschaft zum jungen Johannes Brahms war - dann spürt man plötzlich all das auch in ihrer Musik.

Geschrieben und gelesen von Elke Heidenreich. MIt Musikstücken von Clara und Robert Schumann sowie Johannes Brahms.

(1 CD, Laufzeit: ca. 1h 10)

"Eintauchen in die Welt dieser besonderen Musiker. Elke Heidenreich versteht es, uns die Menschen und ihre Musik nahe zu bringen und mit ihrer ganz eigenen Art des Erzählens zu kommentieren, ohne dies in Worte zu fassen."
E. Förster

zum Produkt € 16,99*

Die Einsamkeit der Seevögel
empfohlen von:

Ellen Förster

Ellen Förster

Die Einsamkeit der Seevögel Gøhril Gabrielsen

gebunden

Eine Wissenschaftlerin reist mitten im Winter nach Finnmark, dem äußersten Zipfel Norwegens. Dort möchte sie das Schwinden der Zugvögelpopulationen und die Klimaveränderungen untersuchen. Fern jeder Zivilisation findet sie Freiheit und Luft zum Atmen, nach der sie sich in ihrer gescheiterten Ehe so gesehnt hatte.Ganz allein, umgeben von endlosem Schnee, tosendem Meer und rauen Naturgewalten, wartet sie auf die Ankunft der Vögel. Und auf ihren Geliebten, der mit ihr die Einsamkeit teilen will. Doch warum verschiebt er seine Ankunft? Woher kommen die seltsamen Geräusche in ihrer Hütte? Und war es der Wind, der ihr über den Körper strich, oder ist sie doch nicht allein? Als die Grenzen zwischen Wirklichkeit und Wahn, Gegenwart und Vergangenheit immer mehr verschwimmen, muss sie sich endgültig dem stellen, was sie hinter sich gelassen hat.

"Ein Roman, dessen klare Sprache uns die Einsamkeit "am Ende der Welt" spüren und deren Wirkung auf die Protagoniatin miterleben lässt. Berührend." E. Förster

zum Produkt € 20,00*

Das Geheimnis von Shadowbrook
empfohlen von:

Ellen Förster

Ellen Förster

Das Geheimnis von Shadowbrook Susan Fletcher

gebunden

Im Sommer 1914 wird die junge Botanikerin Clara Waterfield von London nach Gloucestershire gerufen: Sie soll auf einem Landsitz namens Shadowbrook den Aufbau eines Gewächshauses mit exotischen Pflanzen aus den Kew Gardens betreuen. Der Garten, in dem das Gewächshaus stehen soll, ist überwältigend, üppige Hortensien, Fingerhut und Rosen drängen sich um gepflegte Rasenflächen, auf den Teichen schwimmen Seerosen, alles scheint vor Leben geradezu zu sprühen. Doch das alte, mit Glyzinien bewachsene Wohnhaus wirkt seltsam abweisend, die meisten Räume stehen leer oder sind verschlossen, der Eigentümer Mr. Fox ist viel auf Reisen. Haushälterin und Dienstmädchen wirken verängstigt - denn nachts scheint es im Haus zu spuken. Doch Clara ist unerschrocken und glaubt nicht an Geister, und so macht sie sich daran, die Geheimnisse des Hauses zu ergründen. Und während sie sich immer tiefer in die Geschichte Shadowbrooks verstrickt, muss sie feststellen, dass dort nichts so ist, wie es scheint ...

"Ein wunderbarer Schmöker um eine starke Frau am Anfang des 20. Jahrhunderts, der mit seinen Spukelementen an das Genre der Gothic Novel erinnert." E. Förster

zum Produkt € 22,00*

Die sieben Tode der Evelyn Hardcastle
empfohlen von:

Ellen Förster

Ellen Förster

Die sieben Tode der Evelyn Hardcastle Stuart Turton

gebunden

Maskenball auf dem Anwesen der Familie Hardcastle. Am Ende des Abends wird Evelyn, die Tochter des Hauses, sterben. Und das nicht nur ein Mal. Tag für Tag wird sich ihr mysteriöser Tod wiederholen - so lange, bis der Mörder endlich gefasst ist.


Familie Hardcastle lädt zu einem Ball auf ihr Anwesen Blackheath. Alle Gäste amüsieren sich, bis ein fataler Pistolenschuss die ausgelassene Feier beendet. Evelyn Hardcastle, die Tochter des Hauses, wird tot aufgefunden. Unter den Gästen befindet sich jemand, der mehr über diesen Tod weiß, denn am selben Tag hat Aiden Bishop eine seltsame Nachricht erreicht: »Heute Abend wird jemand ermordet werden. Es wird nicht wie ein Mord aussehen, und man wird den Mörder daher nicht fassen. Bereinigen Sie dieses Unrecht, und ich zeige Ihnen den Weg hinaus.« Tatsächlich wird Evelyn nicht nur ein Mal sterben. Bis der Mörder entlarvt ist, wiederholt sich der dramatische Tag in Endlosschleife. Doch damit nicht genug: Immer, wenn ein neuer Tag anbricht, erwacht Aiden im Körper eines anderen Gastes und muss das Geflecht aus Feind und Freund neu entwirren. Jemand will ihn mit allen Mitteln davon abhalten, Blackheath jemals wieder zu verlassen.

"Ein spannender und raffinierter Roman, der dem Leser ganz neue Sichtweisen ermöglicht. Etwas ganz Besonderes!" E. Förster

zum Produkt € 24,00*

Über die Berge und über das Meer
empfohlen von:

Andrea Ohlig

Andrea Ohlig

Über die Berge und über das Meer Dirk Reinhardt

gebunden

Jedes Jahr im Frühling kommen die Nomaden auf dem Weg zu ihrem Sommerlager in den afghanischen Bergen in Sorayas Dorf vorbei. Mit ihnen kommt Tarek, der so wunderbare Geschichten zu erzählen weiß. Doch dieses Jahr wartet Soraya vergeblich auf ihn. Als siebte Tochter ist sie einem alten Brauch zufolge als Junge aufgewachsen, konnte sich frei bewegen und zur Schule gehen. Mit vierzehn Jahren hat sie jedoch das Alter erreicht, wo sie schon längst wieder als Mädchen leben sollte, in der Stille des Hauses. Die Taliban drängen unmissverständlich darauf. Auch Tarek haben sie bedroht. Sie erwarten, dass der erfahrene Spurenleser für sie arbeitet. Tarek und Soraya sehen keinen anderen Ausweg: Unabhängig voneinander machen sie sich auf in die Fremde. In den Bergen treffen sie unverho aufeinander.

Ein atmosphärischer Roman von Abschied und Aufbruch, poetisch und packend zugleich.
Für Jugendliche und Erwachsene - sensibilisierend!
A. Ohlig

zum Produkt € 14,95*

Der Gesang der Flusskrebse
empfohlen von:

Andrea Ohlig

Andrea Ohlig

Der Gesang der Flusskrebse Delia Owens

gebunden

"Ein schmerzlich schönes Debüt, das eine Kriminalgeschichte mit der Erzählung eines Erwachsenwerdens verbindet und die Natur feiert." The New York Times


Chase Andrews stirbt, und die Bewohner der ruhigen Küstenstadt Barkley Cove sind sich einig: Schuld ist das Marschmädchen. Kya Clark lebt isoliert im Marschland mit seinen Salzwiesen und Sandbänken. Sie kennt jeden Stein und Seevogel, jede Muschel und Pflanze. Als zwei junge Männer auf die wilde Schöne aufmerksam werden, öffnet Kya sich einem neuen Leben - mit dramatischen Folgen. Delia Owens erzählt intensiv und atmosphärisch davon, dass wir für immer die Kinder bleiben, die wir einmal waren. Und den Geheimnissen und der Gewalt der Natur nichts entgegensetzen können!

Ein tolles Buch ! Nur ungern klappt man das Buch am Ende zu und lässt Kya inmitten ihrer so besonderen Natur zurück.
A. Ohlig

zum Produkt € 22,00*

1 2 ... 6
 
Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. und ggf. zzgl. Versand