Das Team

Gabriele Winterhalter

Gabriele Winterhalter

Schon als Kind habe ich gerne Geschichten gelauscht. Seit ich lesen kann, liegt immer ein Stoß Bücher auf dem Nachttisch. Ich lese gerne genreübergreifend (querbeet) Belletristik aus aller Welt, es darf auch ein Krimi oder ein Jugendbuch sein. Wichtig ist der Geist, der im geschriebenen Wort steckt.
1985 habe ich mich mit Hartmut Heder ins Ungewisse gestürzt und gemeinsam den bücherladen in Dingolfing eröffnet. Außer Büchern kann ich mir nichts vorstellen, was ich verkaufen könnte, oder wollte; ich verstehe mich eher als Vermittlerin dieser geistigen Welt. Bücher regen die eigene Fantasie an, drum stehe ich gern im bücherladen.

Hartmut Heder

Hartmut Heder

Bücher können im besten Fall das Leben durcheinanderwirbeln. Sie können auch erhellen und erheitern. Ich liebe Bücher, in denen das Komische im Tragischen, das Absurde im Banalen zum Ausdruck kommt. Natürlich bin ich bei Thomas Bernhard gelandet. Seit meinem Studium der Germanistik in München freue ich mich immer wieder von vorn , wenn ich einen neuen, besonderen Autor entdecke. Meine letzte Entdeckung war die Finnin Katja Kettu, weil sie den Horizont erweitert, auch dort wo es wehtut. Die richtigen Bücher zu empfehlen mag nicht immer leicht sein, wenn es mir gelingt, dann freue ich mich.

Monika Paschke

Monika Paschke

Ein gutes Gespräch mit Ihnen und eine intensive Recherche, um für Sie den besten Lesestoff zu finden – das macht mir hier im bücherladen am meisten Spaß.
Meine Lieblingsbücher reichen vom Jugendbuch über Reiseliteratur bis hin zu literarischen Titeln, die vor allem auch mit schönen, außergewöhnlichen oder aufwändingen Satzmelodien bestückt sein dürfen. Als Allrounderin fühle ich mich aber in jeder Ecke des bücherladens wohl.
Neben der Welt der Bücher sind für mich auch noch wichtig: meine Familie, mit dem Hund in der Natur unterwegs sein, zusammen Musik machen und soziales Engagement.
So stehe ich Ihnen mit meinem Fachwissen und meiner Fröhlichkeit mit Rat und Tat zur Seite.

Franz Landauer

Franz Landauer

Mich begeistert realistisches Erzählen, das mir eine nachvollziehbare Wirklichkeit als Leser erlebbar macht. Beispielhaft ist Arno Schmidt, der Nachkriegsdeutschland in seinen Romanen kritisch begleitet und neue Ausdrucksformen dafür geschaffen hat. Als langjähriger Mitarbeiter im bücherladen erlebte ich viele Künstler live in Autorenlesungen. Besonders berührt hat mich Wolfgang Hilbig, der in seinen Gedichten eindringliche und schwermütige Sprachbilder über Lebensraum und Naturausbeutung in der DDR gefunden hat.
Zur Zeit bin ich mobile Reserve im bücherladen, wo ich auch die Ausbildung zum Buchhändler absolviert habe.

Susanne Beblo

Susanne Beblo

Seit über 25 Jahren gehöre ich zum Team des bücherladen. Für mich ein Glücksfall: Hier kann ich meinem großen Interesse an Gegenwartsliteratur und Sachliteratur gerecht werden, mich mit meinen Kollegen und Kolleginnen austauschen und immer wieder Anregungen auch im weiteren künstlerischen und kulturellen Bereich finden. Ich freue mich, wenn sich unsere Kunden von unserer Begeisterung anstecken lassen.