Unsere Empfehlungen

Vertrauen und Verrat
empfohlen von:

Vertrauen und Verrat

gebunden

Mit einem Mann verheiratet zu werden, den sie noch nie getroffen hat: für Sage der absolute Albtraum, doch Tradition im Reich Demora. Um dem zu entgehen, beginnt Sage eine Lehre bei einer Kupplerin und begleitet zehn junge Damen aus adeligen Familien zum großen Verkupplungsball. Ihre Aufgabe ist es, die Bräute - und die Soldaten, die auf der Reise für ihre Sicherheit sorgen - zu bespitzeln. Denn im Reich braut sich ein Krieg zusammen. Schon bald findet Sage sich zwischen den Fronten wieder. Und sie, die nie heiraten wollte, stolpert geradewegs auf eine große Liebe zu. Doch wem kann sie wirklich trauen?

Wenn Jane Austen einen Spionage-Roman geschrieben hätte, dann wäre wahrscheinlich "Vertrauen und Verrat" dabei herausgekommen. Spannend und mitreißend erzählt, macht der erste Band von Erin Beatys Trilogie direkt Lust auf mehr.

Silvia Kotulski

zum Produkt € 19,99*

Nicht weg und nicht da
empfohlen von:

Nicht weg und nicht da

gebunden

Den Anfang kannst du nicht ändern, das Ende schon

Luise war immer die kleine, unscheinbare Schwester neben ihrem großen, alle Aufmerksamkeit auf sich ziehenden Bruder. Jetzt ist sie allein. Kristopher hat sich das Leben genommen, das sich zwischen Depressionen und Manien abspielte, und das ihm alle Kraft geraubt hat. Aber vorher hat er einen Plan gemacht. Luise bekommt terminierte emails, in denen ihr Bruder ihr Aufgaben stellt. Zunächst ist Luise wütend, bis sie merkt, dass Kristopher einen Weg gefunden hat, wie sie aus seinem Schatten treten und ein neues, ganz eigenes Leben beginnen kann. Was ihr Bruder nicht geplant hatte: dass es da noch jemanden gibt, der alles dafür tun würde, dass Luise wieder glücklich wird.
Der dritte Jugendroman von Anne Freytag, bei dem man das Gefühl hat, die Autorin wäre für die Dauer des Schreibens in die Haut ihrer Figuren geschlüpft – so authentisch und intensiv beschreibt sie deren Gefühle.

Karin Lipkowicz

zum Produkt € 16,00*

36 Fragen an dich
empfohlen von:

36 Fragen an dich

kartoniert

Kann aus einem Experiment die große Liebe werden?


Hildy und Paul, beide 18, nehmen an einem psychologischen Experiment teil: die wissensdurstige, aber etwas chaotische Hildy aus Interesse und tausend anderen Gründen. Paul aus einem einzigen: weil er die Teilnahme bezahlt bekommt. Und so sitzen sich die beiden in einem kargen Universitäts-Raum gegenüber und stellen sich Fragen, die zwischen ihnen Liebe erzeugen sollen. Fragen, die zunächst scheinbar banal sind (»Wie sähe ein perfekter Tag für dich aus?«) und dann immer persönlicher werden (»Was ist deine schlimmste Erinnerung?«). Fragen, die Hildy im wahren Leben nie jemandem wie Paul stellen würde, dem gut aussehenden Typ, der sich für nichts und niemanden interessiert, am wenigsten für Hildy. Oder?

Ein psychologisches Experiment, zwei grundverschiedene Probanden: Hildy, sympatisch-chaotisch, klug, aber mit großen Selbstzweifeln - und Paul, etwas rotzig, krumme Nase, aber ansonsten gutaussehend und sehr direkt. Eine Paarung, in der einiges an Sprengstoff und Überraschungen steckt. Denn in dem Projekt geht es darum, ob man mit 36 ausgewählten Fragen Menschen einander näher bringen kann – vielleicht sogar sehr nah…
Ein origineller Liebesroman mit Witz, Tiefgang und sehr viel Sympathie für menschliche Unzulänglichkeiten.

Karin Lipkowicz

zum Produkt € 14,00*

17 Erkenntnisse über Leander Blum
empfohlen von:

17 Erkenntnisse über Leander Blum

gebunden

Leander und Jonas, seit Kindergartentagen Freunde und verbunden in einer Leidenschaft: Graffiti-Kunst. Zusammen sind sie BLUX, die geheimnisvollen Streetartkünstler, deren Identität niemand kennt. Als sie gerade an ihrem Masterpiece arbeiten, kommt ihnen Lila dazwischen, das Mädchen mit den rapunzellangen Haaren. Auf einmal gibt es für Leander etwas, das mindestens genauso wichtig ist wie das Masterpiece – vielleicht sogar wichtiger als Jonas? Und dann passiert etwas, was Leander völlig aus der Bahn wirft…

Die Geschichte wird raffiniert auf verschiedenen Zeitebenen und aus unterschiedlichen Sichtweisen erzählt, temporeich, spannend und in einer Sprache, die die Intensität dieser Lebensphase spürbar macht.

Karin Lipkowicz

zum Produkt € 17,95*

Das Mädchen, das den Mond trank
empfohlen von:

Das Mädchen, das den Mond trank

gebunden

Im Sternenlicht liegt natürlich Magie. Das ist allgemein bekannt.
Aber Mondlicht: Das ist eine ganz andere Geschichte. Mondlicht ist pure Magie. Das weiß jeder. Diese Geschichte erzählt von einer Hexe, von der alle glauben, sie sei böse, einem kleinen Mädchen, das die Hexe bezaubert, einem sechsarmigen Sumpfmonster, das Gedichte liebt, von einem wahrhaft winzigen Drachen und einem jungen Mann, der sich aufmacht, die Hexe zu töten.
Jedes Jahr lassen die Bürger des Protektorats ihr jüngstes Kind im Wald zurück - als Opfergabe zum Schutz vor der bösen Hexe. Jedes Jahr rettet die Hexe Xan die ausgesetzten Kinder, denn sie ist gar nicht böse.
Dieses Jahr jedoch ist alles anders. Xan gibt dem ausgesetzten kleinen Mädchen aus Versehen Mondlicht zu trinken. Doch Mondlicht ist pure Magie! Und so wächst in dem Kind, genannt Luna, große Macht heran ... Wird sie diese Macht für das Gute einsetzen und die Stadt, die sie einst opferte, von ihrem grausamen Schicksal befreien?

Ein wahrhaft magisches Kinderbuch mit dem Potenzial zum Klassiker!

Silvia Kotulski

zum Produkt € 16,99*

Mein Leben oder ein Haufen unvollkommener Momente
empfohlen von:

Mein Leben oder ein Haufen unvollkommener Momente

gebunden

Getroffen haben sich Tess und Jonah nur ein einziges Mal. Obwohl sie sieben Monate zusammen waren. In dieser Zeit haben sie alles miteinander geteilt per Chat, Facebook, Tweets, haben sich herzzerreißende E-Mails geschrieben, ihr Innerstes preisgegeben, sich gegenseitig ihre Liebe erklärt. Und trotzdem hat Tess es nicht kommen sehen: Jonahs Selbstmord. Doch Tess sendet weiter Nachrichten an Jonah, ihre erste Liebe. Es ist ihre Art, die Trauer zu verarbeiten. Und eines Tages erhält sie tatsächlich Antwort ...

Ein Jugendroman mit Tiefgang, der die Themen Liebe, Verlust und Neuanfang im digitalen Zeitalter beleuchtet.

Silvia Kotulski

zum Produkt € 18,00*

Unter der Drachenwand
empfohlen von:

Unter der Drachenwand

gebunden

Veit Kolbe verbringt ein paar Monate am Mondsee, unter der Drachenwand, und trifft hier zwei junge Frauen. Doch Veit ist Soldat auf Urlaub, in Russland verwundet. Was Margot und Margarete mit ihm teilen, ist seine Hoffnung, dass irgendwann wieder das Leben beginnt. Es ist 1944, der Weltkrieg verloren, doch wie lang dauert er noch? Arno Geiger erzählt von Veits Alpträumen, vom "Brasilianer", der von der Rückkehr nach Rio de Janeiro träumt, von der seltsamen Normalität in diesem Dorf in Österreich - und von der Liebe. Ein herausragender Roman über den einzelnen Menschen und die Macht der Geschichte, über das Persönlichste und den Krieg, über die Toten und die Überlebenden.

Arno Geiger hat für seinen neuen Roman, von ihm gesichtete, Briefe und Tagebücher nachgearbeitet. Wenn er seine Protagonisten von ihren Erlebnissen aus dem Jahr 1944 berichten läßt, führt er dem Leser eindringlich die sinnlose und verrohende Kraft des Krieges vor Augen.

Harriet Eichhorn

zum Produkt € 26,00*

Träumer - Als die Dichter die Macht übernahmen
empfohlen von:

Träumer - Als die Dichter die Macht übernahmen

gebunden

1919, Revolution in München - und alle sind vor Ort: Ernst Toller, Thomas Mann, Erich Mühsam, Rainer Maria Rilke, Gustav Landauer, Oskar Maria Graf, Viktor Klemperer, Klaus Mann ...


Wann gab es das schon einmal - eine Revolution, durch die die Dichter an die Macht gelangten? Doch es gibt sie, die kurzen Momente in der Geschichte, in denen alles möglich erscheint ...Von einem solchen Ereignis, der Münchner Räterepublik zwischen November 1918 und April 1919 erzählt Volker Weidermann im Stil einer mitreißenden Reportage, bei der der Leser zum Augenzeugen der turbulenten, komischen und tragischen Wochen wird, die München, Bayern und Deutschland erschütterten.Nach der Vorgeschichte, dem Ende des 1. Weltkriegs und der Absetzung des bayrischen Königs, beginnt der magische Moment, in dem alles möglich erscheint: radikaler Pazifismus, direkte Demokratie, soziale Gerechtigkeit, die Herrschaft der Phantasie. An der Spitze der Rätebewegung stehen die Schriftsteller Ernst Toller, Gustav Landauer und Erich Mühsam, auf die nach den Tagen der Euphorie und der schnellen Ernüchterung lange Haftstrafen oder der Tod warten. In rasantem Tempo und aus der Perspektive von Beteiligten und Beobachtern vor Ort wie Thomas Mann, Klaus Mann, Rainer Maria Rilke, Adolf Hitler, Viktor Klemperer oder Oskar Maria Graf entsteht so ein historischer Thriller über ein einzigartiges Ereignis der deutschen Geschichte.

Ein sehr lebendig und spannend erzähltes Stück Geschichte.

Harriet Eichhorn

zum Produkt € 22,00*

Vom Suchen und Finden
empfohlen von:

Vom Suchen und Finden

gebunden

Wer sucht, der findet? Zwei junge Menschen im Westen Amerikas, zwei verfeindete Familien von Wissenschaftlern und eine große Liebe, die nicht sein darf. Rachel Cartland will Professorin werden, Paläontologe wie ihr berühmter Vater. Leider kommen ihr die veralteten Vorstellungen ihrer Familie dazwischen. Und dann ist da auch noch Samuel Bolt: Der hat nicht nur einen rivalisierenden Wissenschaftler als Vater, sondern auch ein unwiderstehliches Lächeln. Vielleicht sind Saurier doch nicht die faszinierendsten Wesen der Welt?

Was hat dieses Buch eigentlich nicht? Eine abenteuerliche Expedition in den wilden Westen, eine verbotene Liebe und der vielleicht bedeutendste Fund, in der Geschichte der Paläontologie.
Ein derart gelungener Genre-Mix ist mir in der modernen Jugendliteratur selten untergekommen.
Das perfekte Weihnachtsgeschenk für Leser ab 14 Jahren und auch wenn es das Cover nicht vermuten lässt, ein toller Abenteuerroman für Jungs.

Silvia Kotulski

zum Produkt € 18,99*

Was wir dachten, was wir taten
empfohlen von:

Was wir dachten, was wir taten

kartoniert

Amokalarm. Eine maskierte Person dringt ins Klassenzimmer ein und diktiert mit geladener Pistole Aufgaben, die erbarmungslos die Geheimnisse aller an die Oberfläche zerren. Arroganz, Diebstähle, Mitläufertum, Lügen - hinter sorgsam gepflegten Fassaden tun sich persönliche Abgründe auf. Fiona ringt fassungslos mit ihrer Handlungsunfähigkeit, Mark verspürt Genugtuung und Herr Filler schwankt zwischen Aggression und Passivität. Als sie den Angreifer enttarnen, sind die Grenzen der Normalität so weit überschritten, dass es für niemanden mehr ein Zurück gibt.

Mit pädagogischer Einsicht und gut dosierter Gesellschaftskritik, erlebt der Leser die Ausnahmesituation eines Amoklaufs aus drei verschiedenen Perspektiven. Zu Wort kommen der überengagierte Lehrer, die zurückhaltende Einserschülerin und der Problemschüler aus der letzten Reihe.
In 11 Briefen werden der Klasse Aufgaben diktiert, die nicht nur Geheimnisse sondern auch die Charakterzüge der einzelnen Protagonisten ans Licht bringen.
Ein beeindruckendes Debüt, der erst 19 - jährigen Autorin Lea-Lina Oppermann.
Ab 14 Jahren

Silvia Kotulski

zum Produkt € 12,95*

Das Geräusch der Dinge, die beginnen
empfohlen von:

Das Geräusch der Dinge, die beginnen

gebunden

Das Geräusch der Dinge, die beginnen von Evita Greco

Adas Großmutter Teresa hat ihre kleine Enkelin Ada schon früh gelehrt, genau hinzusehen und genau hinzuhören - besonders auf die „Dinge, die beginnen“. Und Teresa hat ihr gezeigt, was Liebe und Fürsorge ist. Jetzt sitzt die 27jährige Ada jeden Tag im Krankenhaus am Bett ihrer sterbenden Großmutter, um ihr etwas davon zurück zu geben. Ada hat Angst vor dem Verlassenwerden und horcht gleichzeitig, ob nicht auch etwas beginnt – zum Beispiel eine Freundschaft mit der einfühlsamen Krankenschwester Giulia oder vielleicht etwas mit dem jungen Mann aus der Caféteria, Matteo…

Dieses Buch ist Balsam gegen den Stress, der menschlichen Begegnungen heute oft innewohnt: alles schnell, effektiv und wenig aufmerksam. Greco’s Protagonisten dagegen sind einander zugewandt, hören wirklich zu und gehen achtsam mit ihren Mitmenschen um. Dazu noch diese poetische Sprache… wenn man nach dieser Lektüre nicht genauer hinhört, dann weiß ich auch nicht.

Karin Lipkowicz

zum Produkt € 20,00*

Amrita. Am Ende beginnt der Anfang
empfohlen von:

Amrita. Am Ende beginnt der Anfang

gebunden

Dein Schicksal ist ein Buch, das du selbst schreibst! Das Leben von Amrita, 16-jährige Prinzessin des Königreichs Shalingar, ändert sich auf einen Schlag, als der Despot Sikander Shalingar erobert. Gemeinsam mit der Sklavin und Seherin Thala gelingt Amrita die Flucht und beide machen sich auf den Weg, die »Bibliothek aller Dinge« zu finden, um das Schicksal der Welt zu ändern und schließlich zurück in die Vergangenheit zu reisen: an den Punkt, wo das Unheil begann. Doch was, wenn der einzige Weg, ihren Vater und ihr Land zu retten, bedeutet, dass Amrita sich selbst und ihre große Liebe opfern muss?

Dieses Buch war eine wunderbare Überraschung im aktullen Leseherbst. Schauplatz der Geschichte ist der geheimnisvolle Orient, was eine willkommene Abwechslung zu den ansonsten eher düsteren Dystopien dieses Genres darstellt.
An Spannung mangelt es "Amrita" trotzdem nicht. Die abenteurliche Reise unserer jungen Heldin birgt zahlreiche Gefahren und viele magische Wendungen, die es dem Leser schwer machen, das Buch zur Seite zu legen.
Die perfekte Lektüre für verregnete Herbsttage.
(ab 14 Jahren)

zum Produkt € 17,99*

Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken
empfohlen von:

Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken

gebunden

Die 16-jährige Aza Holmes hatte ganz sicher nicht vor, sich an der Suche nach dem verschwundenen Milliardär Russell Pickett zu beteiligen. Sie hat genug mit ihren eigenen Sorgen und Ängsten zu kämpfen, die ihre Gedankenwelt zwanghaft beherrschen. Doch als eine Hunderttausend-Dollar-Belohnung auf dem Spiel steht und ihre furchtlose beste Freundin Daisy es kaum erwarten kann, das Geheimnis um Pickett aufzuklären, macht Aza mit. Sie versucht Mut zu beweisen und überwindet durch Daisy nicht nur kleine Hindernisse, sondern auch große Gegensätze, die sie von anderen Menschen trennen. Für Aza wird es ein großes Abenteuer und eine Reise ins Zentrum ihrer Gedankenspirale, der sie zu entkommen versucht.

Knapp 5 Jahre ist es nun her, dass John Green mit seinem Jugendroman "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" die internationalen Bestsellerlisten eroberte.
Mit "Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken" meldet er sich nun endlich zurück und beweist, dass sich das Warten mehr als gelohnt hat.
Einfühlsam lässt er uns an dem Kampf teilhaben, den die 16-jährige Aza mit ihren zwanghaften Gedankenspiralen ausfechtet.
Trotz allem kommen Spannung und Humor in der Geschichte nicht zu kurz. Mit der flippigen, abenteuerlustigen Daisy hat John Green den perfekten Gegenpart zu Aza geschaffen, die es gelegentlich sogar schafft Aza aus ihren Zwangsgedanken zu befreien.
Allen voran zeigt uns John Green mal wieder, dass er es wie kein anderer Jugendbuchautor schafft, sensiblen Themen gerecht zu werden. Ohne in Klischees abzudriften, beschreibt er die Problematik psychischer Probleme offen und realistisch und schenkt dem Thema die längst überfällige Aufmerksamkeit, die es dringend benötigt.
Wer Freude an gut geschriebenen Coming-of-Age-Geschichten und intelligenten Dialogen hat, wird mit diesem Buch voll auf seine Kosten kommen.

Silvia Kotulski

zum Produkt € 20,00*

Das Genie
empfohlen von:

Das Genie

gebunden

Boston, 1910. Der elfjährige William James Sidis wird von der amerikanischen Presse als »Wunderjunge von Harvard« gefeiert. Sein Vater Boris, ein bekannter Psychologe mit dem brennenden Ehrgeiz, die Welt durch Bildung zu verbessern, triumphiert. Er hat William von Geburt an mit einem speziellen Lernprogramm trainiert. Durch Anwendung der Sidis-Methode könnten alle Kinder die gleichen Fähigkeiten entwickeln wie sein Sohn, behauptet er. Doch als William erwachsen wird, bricht er mit seinen Eltern und seiner Vergangenheit. Er weigert sich, seine Intelligenz einer Gesellschaft zur Ver­fügung zu stellen, die von Ausbeutung, Profitsucht und Militärgewalt beherrscht wird. Stattdessen versucht er, sein Leben nach eigenen Vorstel­lungen zu gestalten - mit aller Konsequenz.

Mich hat die Geschichte außerordentlich fasziniert, es ist eine wahre Geschichte.
Der 1898 in New York geborene William Sidis war ein Wunderkind und bis heute hält sein Intelligenzquotient den Weltrekord. Diese ungewöhnliche Begabung war nicht zuletzt das Ergebnis des unermüdlichen Ehrgeizes seiner Eltern.
Das Thema, was ist richtige, geglückte Erziehung und wie kann man ein Kind bestmöglich fördern, damit es ein glückliches und erfolgreiches Leben führen kann, diese Fragen stellen wir uns nach wie vor.
Dass man es damit auch übertreiben kann und dass daraus noch keine vollendete, abgerundete Persönlichkeit entstehen muss, das zeigt dieses Beispiel sehr exemplarisch.

Harriet Eichhorn

zum Produkt € 25,00*

Aquila
empfohlen von:

Aquila

kartoniert

Endlich! Das neue Buch von Ursula Poznanski ist da!

Nachdem wir in Ihrem letzten Buch mit der Drohne Elanus kriminellen Machenschaften auf den Grund gegangen sind, verschlägt es uns in „Aquila“ ins sommerliche Italien.
Doch für die Austauschstudentin Nika sind die Aussichten alles andere als sonnig. Als sie nach einer Party am nächsten Morgen aufwacht, fehlen nicht nur ihr Handy, ihr Schlüssel und der Akku ihres Notebooks, sondern auch jegliche Erinnerung an den besagten Abend.
Nikas einzige Hinweise sind ein Zettel mit kryptischen Botschaften und die bedrohliche Nachricht „Letzte Chance“ auf Ihrem Badezimmerspiegel. Die einzige Person, die vielleicht Licht ins Dunkel bringen könnte, ist ihre Mitbewohnerin Jenny, doch auch die scheint spurlos verschwunden zu sein.
Je mehr Nika versucht der Sache auf den Grund zu gehen, desto näher kommt sie einer grausamen Wahrheit…

Auch in „Aquila“ beweist uns Ursula Poznanski was sie am besten kann, nämlich den Leser von der ersten bis zur letzten Seite zu fesseln. Das mysteriöse Puzzle, das Protagonistin Nika Stück für Stück zusammensetzen muss, hält den Leser so in Atem, dass es einem schwer fällt, das Buch auch nur für einen kurzen Moment zur Seite zu legen.
Ein absoluter Page-Turner, der auch Poznanski-Neulinge begeistern wird.

Silvia Kotulski

zum Produkt € 16,95*

Hochgradig unlogisches Verhalten
empfohlen von:

Hochgradig unlogisches Verhalten

gebunden

Solomon hat Agoraphobie. Wenn er das Haus verlassen soll, bekommt er Panikattacken. Genau das richtige Studienobjekt für Lisa, die mit einem Aufsatz über ihn ein Stipendium für ihr geplantes Psychologiestudium ergattern will. Gemeinsam mit ihrem Freund Clark drängelt sie sich in Solomons abgeschlossene Welt, wild entschlossen, ihn daraus zu befreien und diese Heilung zu dokumentieren. Aber wie passt echte Freundschaft in diesen Plan?
Ein Jugendbuch, in dem nicht die Welt gerettet wird und sich niemand am Ende küsst, aber in dem es um Mut und echte Zuneigung geht. Das alles ist verpackt in witzig-intelligente Dialoge, die trotzdem nicht oberflächlich sind. Entwaffnend ehrlich mit direktem Zugang zum Leserherz.

Karin Lipkowicz

zum Produkt € 16,00*

Hellwach
empfohlen von:

Hellwach

kartoniert

Kiri wächst in einem behüteten Elternhaus auf. Sie ist gut in der Schule, eine disziplinierte Klavierspielerin und weiß schon, auf welches College sie gehen will. Aber gerade, als ihre Eltern in Urlaub sind und sie allein auf sich gestellt ist, bricht das Chaos über sie herein. Ein Telefonanrufer fordert sie auf, die Sachen ihrer verstorbenen Schwester aus einem Haus abzuholen, das bald abgerissen werden soll. Und damit taucht Kiri ein in eine ihr bis dahin fremde Welt, in der sie sich verliebt, einem Familiengeheimnis auf die Spur kommt, bisherige Grenzen überschreitet, aber sich auch fast dabei verliert.
Hört sich fast harmlos an. Ist es aber nicht. Die junge Autorin fährt mit dem Leser auf einer Achterbahn der Gefühle und findet dabei Sprachbilder, die einmalig und unglaublich eindringlich sind (besonders da, wo die Protagonisten in einer psychotischen Phase sind). Für Jugendliche, die fest auf dem Boden stehen, absolut lesenswert. Ein Buch, das einen wirklich „hellwach“ bleiben lässt.

Karin Lipkowicz

zum Produkt € 9,99*

Das Glück oder was auch immer passiert
empfohlen von:

Das Glück oder was auch immer passiert

kartoniert

Die Sommerferien beginnen für Lynn nicht gerade viel versprechend: Ihre beste Freundin geht als Betreuerin ins Feriencamp und Eliot, Lynns langjähriger Freund, wird von seinem Ferienjob voll in Anspruch genommen. Aber dann ziehen die Hart-Zwillinge in den Ort - der faszinierende Silas und die geheimnisvolle Laurel - und bringen die kleine heile Welt von Lynn mehr als durcheinander.
Wie man sich denken kann, geht es um Liebe und Dramatik. Aber das Setting ist wohltuend anders als gewohnt: Lynn stammt aus einem Pfarrhaus, ihr Vater ist Seelsorger mit Leib und Seele. Und allein von daher spielen für Lynn nicht nur Schicksals-, sondern auch Gottesfragen eine Rolle, die aber überhaupt nicht aufgesetzt wirken, sondern ganz natürlich in die Dialoge mit einfließen. Spaß und jugendliche Verrücktheit kommen dabei trotzdem nicht zu kurz. Das Ende ist nicht uneingeschränkt happy, aber lebensbejahend. Schöne Sommerlektüre für nachdenkliche Jugendliche.

Karin Lipkowicz

zum Produkt € 14,95*

Auf immer gejagt
empfohlen von:

Auf immer gejagt

gebunden

Im Wald kennt Tessa sich aus, er ist ihr Zuhause. Im Dorf jedoch wird sie nur geduldet, obwohl ihr Vater Saul der Kopfgeldjäger des Königs ist. Denn ihre Mutter beherrschte Magie, und die ist in Malam verboten. Als Saul getötet wird, hat die junge Fährtenleserin nur eine Chance auf ein sicheres Leben: Sie muss im Auftrag des Königs den angeblichen Mörder jagen - Cohen, der Gehilfe ihres Vaters. Der Junge, den sie heimlich liebt! Tessas besondere Gabe sagt ihr, dass Cohen schuldig ist. Aber ihr Herz spricht eine andere Sprache.

Dieses Buch hat alles, was man sich von einem All Age - Fantasyroman wünscht, eine abenteuerliche Story mit Sogwirkung, eine furchtlose, junge Heldin und natürlich eine Liebesgeschichte, bei der wir uns unaufhörlich fragen, kriegen sie sich oder kriegen sie sich nicht?
Tolles Debüt, das uns den 2. Teil sehnsüchtig erwarten lässt.

Silvia Kotulski

zum Produkt € 19,99*

BookLess. Wörter durchfluten die Zeit
empfohlen von:

BookLess. Wörter durchfluten die Zeit

kartoniert

Rätselhafte Dinge ereignen sich in den unterirdischen Gewölben der Londoner Nationalbibliothek: Lucy entdeckt leere Bücher, deren Schrift verschwunden ist und deren Einbände zu Staub zerfallen. Viel schwerer wiegt jedoch, dass die Menschen diese Geschichten vergessen haben. Niemand erinnert sich mehr an sie - außer Lucy. Als die Bücher sie um Hilfe bitten und das Mal an ihrem Handgelenk ein seltsames Eigenleben entwickelt, steht Lucys Welt endgültig Kopf. Und dann schleicht sich Nathan in ihr Herz, und sie hofft, dass er sie mit dieser Aufgabe nicht allein lässt ...

"BookLess" ist wohl der beste Beweis dafür, wieso Marah Woolf den Sprung vom Selfpublish-Phänomen zur veröffentlichten Bestsellerautorin gelungen ist.
Ihr Jugendbuch erzählt von Büchern und der Liebe zu ihnen und spielt mit der Vorstellung, was passiert, wenn sich geliebte Bücher und die Erinnerung an sie plötzlich in Luft auflösen.
Spannend wie Kai Meyers "Die Seiten der Welt" und eine Liebesgeschichte so schön wie die von Gwendolyn und Gideon in "Rubinrot".

Silvia Kotulski

zum Produkt € 8,99*

Herz auf Eis
empfohlen von:

Herz auf Eis

gebunden

Raus aus dem eintönigen Büroalltag in Paris und hinein in das Naturabenteuer! Louise und Ludovic entschließen sich, für ein Jahr auszusteigen und die Weltmeere zu besegeln. Doch als ihr Boot im Sturm sinkt und sie allein auf einer Insel zurückbleiben, wird aus dem Abenteuer ein Überlebenskampf.
Die Autorin, selbst Seglerin, macht die beklemmende Atmosphäre in der Einöde und die Verzweiflung der Protagonisten fast körperlich spürbar. Unwillkürlich stellt man sich die Frage, wie man selber in solch einer Situation handeln würde. Ein Buch, das den Leser nicht schont und ihn auch am Ende nicht wirklich erlöst.

Karin Lipkowicz

zum Produkt € 22,00*

Ins Blaue hinein
empfohlen von:

Ins Blaue hinein

kartoniert

Ferien bei den Großeltern an einem See in Bayern? Klingt nicht sehr aufregend. Aber dann trifft Merle auf den vor Ideen sprühenden Felix, die coole Dana und eine Jungsband. Und auf einmal ist es alles andere als langweilig im Feriendorf.
Eine auch sprachlich wunderbare Sommergeschichte, die den Schwebezustand zwischen Kindheit und Jugend nachfühlbar macht: Gleichzeitig samtig und prickelnd wie das Wasser morgens im Waldsee.

Karin Lipkowicz

zum Produkt € 12,99*

Schattendiebin, Band 1: Die verborgene Gabe
empfohlen von:

Schattendiebin, Band 1: Die verborgene Gabe

gebunden

Julia ist die beste Diebin von Spira, denn sie hat eine besondere Gabe: Sie kann sich unsichtbar machen. Für ihren neuesten Job soll sie sich als Dienstmädchen in ein Herrenhaus einschleichen und die Bewohner ausspionieren. Schnell wird ihr klar, dass die alte Hausherrin und ihre Gäste noch dunklere Geheimnisse hüten als sie selbst. Noch ahnt Julia nicht, wie eng ihr eigenes Schicksal mit ihnen verknüpft ist ...

Düster, geheimnisvoll und extrem spannend - so startet der erste Teil, der "The Witch's Child" - Reihe, mit einer Heldin, die mal nicht aalglatt, sondern voller Ecken und Kanten ist und die sich im Verlauf der Geschichte, mit der ein oder anderen folgenschweren Entscheidung auseinandersetzen muss.

(Ab 14 Jahren)

Silvia Kotulski

zum Produkt € 17,00*

Den Mund voll ungesagter Dinge
empfohlen von:

Den Mund voll ungesagter Dinge

kartoniert

Die 17jährige Sophie ist auf der Suche nach ihrem Platz im Leben. Und als ob das nicht kompliziert genug wäre, hat ihr Vater nun auch noch entschieden, kurz vor dem Abi von ihrem geliebten Hamburg nach München zu ziehen. Dort wartet eine Stiefmutter, zwei kleine Brüder, Hund Carlos - und das Nachbarmädchen Alex mit dem ansteckenden Lachen auf sie. Und langsam beginnt Sophie zu ahnen, dass sie die Liebe bisher auf der falschen Seite gesucht hat.
Ein in Ton und Umgang warmherziger Familien-, Freundschafts- und Entwicklungsroman, bei dem das Thema „Mädchen liebt Mädchen“ nur ein Aspekt unter vielen ist.

Karin Lipkowicz

zum Produkt € 14,99*

Das Leben nach Boo
empfohlen von:

Das Leben nach Boo

gebunden

Oliver »Boo« Dalrymple ist dreizehn Jahre alt, hochbegabt, wenig beliebt und vor allem tot. Gerade noch hat er an seinem Schulspind gestanden, in das Periodensystem vertieft, da findet er sich im Wiedergeburtsraum eines seltsamen Jenseits wieder. Dort begrüßt ihn Thelma, ein schwarzes Mädchen, das in den sechziger Jahren gelyncht wurde, und erklärt ihm, was es damit auf sich hat: In einer von Mauern umgebenen Stadt leben ausschließlich verstorbene amerikanische Jugendliche seines Alters. Quicklebendig verbringen sie ihre Zeit wie auf einem großen Schulhof, sausen auf Fahrrädern umher und werden von einem hippiehaften Gott namens Zig mit allem versorgt, was Dreizehnjährige zum Leben brauchen.
Boo hat gerade begonnen, sich an das Nachleben zu gewöhnen, als sein ehemaliger Klassenkamerad Johnny in der Stadt auftaucht und ein überraschendes neues Licht auf seine Vergangenheit wirft. Auf der Suche nach der brutalen Wahrheit wird ihre gerade erst geschlossene Freundschaft ernsthaft auf die Probe gestellt.

Mit "Das Leben nach Boo" hat Neil Smith eine Entwicklungsgeschichte geschrieben, die in einem Jenseits voller 13 - jähriger spielt. Klingt schräg? Ja, das ist es auch. Und trotzdem ist es Neil Smith gelungen einen fesselnden Coming-of-Age - Roman zu kreiren, der sich wie eine Mischung aus "In meinem Himmel" und "Tschick" liest und somit zu einem ganz außergewöhnlichen Leseerlebnis wird.

Silvia Kotulski

zum Produkt € 24,00*

Der Kuss der Lüge
empfohlen von:

Der Kuss der Lüge

gebunden

Lia ist die älteste Tochter im Königshaus Morrighan. Gerade mal 17 Jahre alt, soll sie mit einem Prinzen verheiratet werden, den sie noch nie in ihrem Leben gesehen hat. Doch das Mädchen entscheidet sich, ihr bisheriges Leben hinter sich zu lassen. Sie flieht und heuert weit entfernt von zu Hause in einer Taverne an. Dort lernt sie zwei Männer kennen, die sofort ihre Aufmerksamkeit erregen. Was sie nicht weiß: Die beiden sind auf der Suche nach ihr. Einer wurde ausgesandt, um die Königstochter zu töten. Und der andere ist ausgerechnet jener Prinz, den sie heiraten sollte. Schnell fühlt Lia sich zu beiden hingezogen ...

Spannender Fantasy-Roman mit einer mutigen Heldin und einem kleinen Twist am Ende. Teil 2 erscheint bereits im Mai.

Silvia Kotulski

zum Produkt € 18,00*

Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. und ggf. zzgl. Versand