Unsere Empfehlungen

The Grace Year
empfohlen von:

The Grace Year Kim Liggett

gebunden

"Niemand spricht über das Gnadenjahr. Es ist verboten."

In Garner County heißt es, dass junge Frauen die Macht besitzen, Ehemänner aus ihren Betten zu locken und Jungen in den Wahnsinn zu treiben. Um diese Kräfte zu verlieren, werden sie für ein Jahr in die Wildnis verbannt. Wer zurückkommt, wird verheiratet oder ins Arbeitshaus geschickt. Aber es kommen nie alle lebend zurück.
Nur in ihren Träumen ist Tierney James frei, umgeben von Rebellinnen. Doch als ihr Gnadenjahr beginnt, spürt sie erst, wie tief verwurzelt der Hass ist. Denn nicht die Natur oder die tödlichen Wilderer, die ihnen auflauern, sind die größte Gefahr. Es sind die Mädchen selbst.

Um es gleich vorweg zu nehmen, "The Grace Year" ist vielleicht eines der brutalsten Jugendbücher, das ich je gelesen habe. Trotzdem geht es in dieser Geschichte um so viel mehr, als Grausamkeiten, die sich Menschen einander antun - es geht um Mut, Loyalität, Rebellion, die Sehnsucht nach Gerechtigkeit und natürlich um Liebe.
"The Grace Year" hat mich umgehauen und sich nachhaltig in mein Gedächtnis gebrannt.
Bereits jetzt ein Lesefavorit aus 2020.

Silvia Kotulski

Mindestens ab 16 Jahren

zum Produkt € 22,00*

Jenseits der Erwartungen
empfohlen von:

Jenseits der Erwartungen Richard Russo

gebunden

Zu Studienzeiten waren sie ein eingeschweißtes Team: Lincoln, Teddy und Mickey – und die spontane, unberechenbare Jacy, in die alle drei verliebt waren. Jetzt, nach mehr als 40 Jahren, soll es ein Wiedersehen geben in dem Strandhaus, in dem sie sich zum letzten Mal getroffen hatten. Nur Jacy ist nicht dabei. Sie ist seitdem spurlos verschwunden. Die Frage, was damals passiert ist, hat die drei Männer niemals losgelassen, und reißt am Ort der Erinnerungen erst recht wieder alte Wunden auf.

Einen stringenten Spannungsbogen wie in einem Krimi bietet der Roman nicht, dafür aber umso mehr innere Spannung im Handlungskontext der Figuren. Wie der Pulitzer-Preisträger Familienkonstellationen mit Sprache analysiert, wie er Charaktere ohne ein einziges abgenutztes Adjektiv zeichnet, ist schon besonders. Und so gilt der Titel nicht nur für die Biographien der Protagonisten und ihr Bild voneinander, sondern auch für Lesegewohnheiten: Jenseits der Erwartungen.

Karin Lipkowicz

zum Produkt € 22,00*

Sturm
empfohlen von:

Sturm Christoph Scheuring

gebunden

Nora hält aus schlechten Erfahrungen heraus nicht viel von Menschen, dafür liebt sie Tiere umso mehr. Um sie zu schützen, ist sie zur Not auch bereit, Gesetze zu brechen. Als sie sich an das Eingangstor des örtlichen Schlachthofes kettet, bekommt sie Sozialarbeitsstunden aufgebrummt, die sie auf einem Fischerboot ableisten soll. Dort trifft sie auf Johan, einen wortkargen jungen Fischer in der dritten Generation, der jeden Tag Tiere tötet und sich trotzdem im Einklang mit der Natur fühlt. Klar, dass es zwischen den beiden heftig kracht. Aber dann zieht ein Sturm auf, der schlimmste seit Menschengedenken. Ab jetzt sind Nora und Johan zum Überleben aufeinander angewiesen und gezwungen, ihre gegenseitigen Vorurteile über Bord zu werfen.

Der Autor hat gewagt und gewonnen. So viele Themen auf einmal in ein Jugendbuch zu packen – Gewalt in der Familie, Tierschutz, Sterbehilfe, Liebe, Fischereifangquoten -, das hätte auch schief gehen können. Aber Scheuring schafft diesen Spagat zwischen Themen- und Abenteuerroman. Er entwickelt glaubhafte, interessante Charaktere und widersteht am Ende zum Glück auch einem allzu glatten Happyend…aber irgendwie ist es trotzdem eins.

Ab 15 Jahren

Karin Lipkowicz

zum Produkt € 18,00*

Offene See
empfohlen von:

Offene See Benjamin Myers

gebunden

Bevor der junge Robert wie alle Männer aus seiner Familie in Nordengland im Bergbau arbeiten wird, beschließt er, noch eine Auszeit zu nehmen und sich zum Ort seiner Sehnsucht, der offenen See, aufzumachen. Fast am Ziel angekommen, lernt er eine ältere Frau kennen, die ihn auf eine Tasse Tee in ihr leicht heruntergekommenes Cottage einlädt. Eine Frau wie Dulcie hat er noch nie getroffen: unverheiratet, allein lebend, unkonventionell, mit sehr klaren und für ihn unerhörten Ansichten zu Ehe, Familie und Religion. Aus dem Nachmittag wird ein längerer Aufenthalt, und Robert lernt die ihm vollkommen unbekannte Welt der Literatur und Sprache kennen. Aber auch Dulcie findet mithilfe des Jungen den Mut, endlich ein Geheimnis zu lüften, dass ihr ein halbes Leben lang zu schaffen gemacht hat. Für beide eine Begegnung mit nachhaltiger Wirkung.

Ein Junge auf Wanderung, Sonnenauf- und untergang, dazwischen viel Gartenarbeit und gutes Essen und zwei Menschen, die miteinander reden und sich dabei wirklich Beachtung schenken - es passiert eigentlich gar nicht viel in diesem Buch. Und doch ist es die Geschichte einer Rettung. Ein Buch, bei dem man die letzte Seite mit einem Lächeln zuschlägt.

Karin Lipkowicz

zum Produkt € 20,00*

Die Kakerlake
empfohlen von:

Die Kakerlake Ian McEwan

gebunden

Jim Sams hat eine Verwandlung durchgemacht. In seinem früheren Leben wurde er entweder ignoriert oder gehasst, doch jetzt ist er auf einmal der mächtigste Mann Großbritanniens - und seine Mission ist es, den Willen des Volkes in die Tat umzusetzen. Er ist wild entschlossen, sich von nichts und niemandem aufhalten zu lassen: weder von der Opposition noch von den Abweichlern in seiner eigenen Partei. Und noch nicht mal von den Regeln der parlamentarischen Demokratie.

Ian McEwan bringt in dieser genial-skurrilen Satire, den britischen und globalen Polit-Wahnsinn auf den Punkt!

Silvia Kotulski

zum Produkt € 19,00*

Drei
empfohlen von:

Drei Dror Mishani

gebunden

Eine Frau sucht ein wenig Trost, nachdem ihr Mann sie und ihren Sohn verlassen hat. Eine zweite Frau sucht nach einem Zuhause und nach einem Zeichen von Gott, dass sie auf dem richtigen Weg ist. Eine dritte Frau sucht etwas ganz anderes. Sie alle finden denselben Mann. Es gibt vieles, was sie nicht über ihn wissen, denn er sagt ihnen nicht die Wahrheit. Aber auch er weiß nicht alles über sie.

Ein Hybrid zwischen Krimi und psychologischen Roman, gespickt mit einfallsreichen Wendungen.

Silvia Kotulski

zum Produkt € 24,00*

Der Store
empfohlen von:

Der Store Rob Hart

gebunden

Du bekommst alles im Store.


Aber es hat seinen Preis.


Der Store liefert alles. Überallhin. Der Store ist Familie. Der Store schafft Arbeit und weiß, was wir zum Leben brauchen. Aber alles hat seinen Preis.


Paxton und Zinnia lernen sich bei Cloud kennen, dem weltgrößten Onlinestore. Paxton hat dort eine Anstellung als Security-Mann gefunden, nachdem sein Unternehmen ausgerechnet von Cloud zerstört wurde. Zinnia arbeitet in den Lagerhallen und sammelt Waren für den Versand ein. Das Leben im Cloud-System ist perfekt geregelt, aber unter der Oberfläche brodelt es. Die beiden kommen sich näher, obwohl sie ganz unterschiedliche Ziele verfolgen. Bis eine schreckliche Entdeckung alles ändert.

Ein erschreckender Einblick in die Welt von morgen.

Silvia Kotulski

zum Produkt € 22,00*

Die Leben der Elena Silber
empfohlen von:

Die Leben der Elena Silber Alexander Osang

gebunden

Russland, Anfang des 20. Jahrhunderts. In einer kleinen Provinzstadt östlich von Moskau wird der Revolutionär Viktor Krasnow hingerichtet. Wie eine gewaltige Welle erfasst die Zeit in diesem Moment Viktors Tochter Lena. Sie heiratet den deutschen Textilingenieur Robert Silber und flieht mit diesem 1936 nach Berlin, als die politische Lage in der Sowjetunion gefährlich wird. In Schlesien überleben sie den Zweiten Weltkrieg, aber dann verschwindet Robert in den Wirren der Nachkriegszeit, und Elena muss ihre vier Töchter alleine durchbringen. Sie sollen den Weg weitergehen, den Elena begonnen hat zu gehen - hinaus aus einem zu engen Leben, weg vom Unglück. Doch stimmt diese Geschichte, wie Elena sie ihrer Familie immer wieder erzählt hat? Mehr als zwanzig Jahre nach Elenas Tod, macht sich ihr Enkel, der Filmemacher Konstantin Stein, auf den Weg nach Russland. Er will die Geschichte des Jahrhunderts und seiner Familie verstehen, um sich selbst zu verstehen.

Ein politischer Familienroman, der es zurecht auf die Longlist des Deutschen Buchpreis geschafft hat.

Silvia Kotulski

zum Produkt € 24,00*

DuMont Bildband Reise zum Mond
empfohlen von:

DuMont Bildband Reise zum Mond

gebunden

Sie ist die längste Reise, zu der die Menschheit je aufgebrochen ist, und gefahrvoller als jede Expedition zuvor: Die Reise zum Mond. Von den Raketenprogrammen der Deutschen im 2. Weltkrieg, die die Grundlagen für spätere Mondraketen lieferten, über die Apollo-Missionen bis zu den neuesten Mondambitionen der Chinesen, Japaner und Europäer. Dieser Band nimmt mit auf die Reise, in atemberaubenden Fotos, faszinierenden Erinnerungsstücken und einer App mit zum Leben erweckten Modellen, Filmen und O-Tönen.

zum Produkt € 29,95*

Der Gesang der Flusskrebse
empfohlen von:

Der Gesang der Flusskrebse Delia Owens

gebunden

Chase Andrews stirbt, und die Bewohner der ruhigen Küstenstadt Barkley Cove sind sich einig: Schuld ist das Marschmädchen. Kya Clark lebt isoliert im Marschland mit seinen Salzwiesen und Sandbänken. Sie kennt jeden Stein und Seevogel, jede Muschel und Pflanze. Als zwei junge Männer auf die wilde Schöne aufmerksam werden, öffnet Kya sich einem neuen Leben – mit dramatischen Folgen. Eine Geschichte, die voller Intensität vom Innenleben und Überlebenswillen eines Mädchens erzählt, die der Natur näher ist als den Menschen. Spannend und berührend.

Karin Lipkowicz

zum Produkt € 22,00*

1 2 ... 6