Unsere Empfehlungen

Aquila
empfohlen von:

Aquila

kartoniert

Endlich! Das neue Buch von Ursula Poznanski ist da!

Nachdem wir in Ihrem letzten Buch mit der Drohne Elanus kriminellen Machenschaften auf den Grund gegangen sind, verschlägt es uns in „Aquila“ ins sommerliche Italien.
Doch für die Austauschstudentin Nika sind die Aussichten alles andere als sonnig. Als sie nach einer Party am nächsten Morgen aufwacht, fehlen nicht nur ihr Handy, ihr Schlüssel und der Akku ihres Notebooks, sondern auch jegliche Erinnerung an den besagten Abend.
Nikas einzige Hinweise sind ein Zettel mit kryptischen Botschaften und die bedrohliche Nachricht „Letzte Chance“ auf Ihrem Badezimmerspiegel. Die einzige Person, die vielleicht Licht ins Dunkel bringen könnte, ist ihre Mitbewohnerin Jenny, doch auch die scheint spurlos verschwunden zu sein.
Je mehr Nika versucht der Sache auf den Grund zu gehen, desto näher kommt sie einer grausamen Wahrheit…

Auch in „Aquila“ beweist uns Ursula Poznanski was sie am besten kann, nämlich den Leser von der ersten bis zur letzten Seite zu fesseln. Das mysteriöse Puzzle, das Protagonistin Nika Stück für Stück zusammensetzen muss, hält den Leser so in Atem, dass es einem schwer fällt, das Buch auch nur für einen kurzen Moment zur Seite zu legen.
Ein absoluter Page-Turner, der auch Poznanski-Neulinge begeistern wird.

Silvia Kotulski

zum Produkt € 16,95*

Hochgradig unlogisches Verhalten
empfohlen von:

Hochgradig unlogisches Verhalten

gebunden

Solomon hat Agoraphobie. Wenn er das Haus verlassen soll, bekommt er Panikattacken. Genau das richtige Studienobjekt für Lisa, die mit einem Aufsatz über ihn ein Stipendium für ihr geplantes Psychologiestudium ergattern will. Gemeinsam mit ihrem Freund Clark drängelt sie sich in Solomons abgeschlossene Welt, wild entschlossen, ihn daraus zu befreien und diese Heilung zu dokumentieren. Aber wie passt echte Freundschaft in diesen Plan?
Ein Jugendbuch, in dem nicht die Welt gerettet wird und sich niemand am Ende küsst, aber in dem es um Mut und echte Zuneigung geht. Das alles ist verpackt in witzig-intelligente Dialoge, die trotzdem nicht oberflächlich sind. Entwaffnend ehrlich mit direktem Zugang zum Leserherz.

Karin Lipkowicz

zum Produkt € 16,00*

Hellwach
empfohlen von:

Hellwach

kartoniert

Kiri wächst in einem behüteten Elternhaus auf. Sie ist gut in der Schule, eine disziplinierte Klavierspielerin und weiß schon, auf welches College sie gehen will. Aber gerade, als ihre Eltern in Urlaub sind und sie allein auf sich gestellt ist, bricht das Chaos über sie herein. Ein Telefonanrufer fordert sie auf, die Sachen ihrer verstorbenen Schwester aus einem Haus abzuholen, das bald abgerissen werden soll. Und damit taucht Kiri ein in eine ihr bis dahin fremde Welt, in der sie sich verliebt, einem Familiengeheimnis auf die Spur kommt, bisherige Grenzen überschreitet, aber sich auch fast dabei verliert.
Hört sich fast harmlos an. Ist es aber nicht. Die junge Autorin fährt mit dem Leser auf einer Achterbahn der Gefühle und findet dabei Sprachbilder, die einmalig und unglaublich eindringlich sind (besonders da, wo die Protagonisten in einer psychotischen Phase sind). Für Jugendliche, die fest auf dem Boden stehen, absolut lesenswert. Ein Buch, das einen wirklich „hellwach“ bleiben lässt.

Karin Lipkowicz

zum Produkt € 9,99*

Das Glück oder was auch immer passiert
empfohlen von:

Das Glück oder was auch immer passiert

kartoniert

Die Sommerferien beginnen für Lynn nicht gerade viel versprechend: Ihre beste Freundin geht als Betreuerin ins Feriencamp und Eliot, Lynns langjähriger Freund, wird von seinem Ferienjob voll in Anspruch genommen. Aber dann ziehen die Hart-Zwillinge in den Ort - der faszinierende Silas und die geheimnisvolle Laurel - und bringen die kleine heile Welt von Lynn mehr als durcheinander.
Wie man sich denken kann, geht es um Liebe und Dramatik. Aber das Setting ist wohltuend anders als gewohnt: Lynn stammt aus einem Pfarrhaus, ihr Vater ist Seelsorger mit Leib und Seele. Und allein von daher spielen für Lynn nicht nur Schicksals-, sondern auch Gottesfragen eine Rolle, die aber überhaupt nicht aufgesetzt wirken, sondern ganz natürlich in die Dialoge mit einfließen. Spaß und jugendliche Verrücktheit kommen dabei trotzdem nicht zu kurz. Das Ende ist nicht uneingeschränkt happy, aber lebensbejahend. Schöne Sommerlektüre für nachdenkliche Jugendliche.

Karin Lipkowicz

zum Produkt € 14,95*

Auf immer gejagt
empfohlen von:

Auf immer gejagt

gebunden

Im Wald kennt Tessa sich aus, er ist ihr Zuhause. Im Dorf jedoch wird sie nur geduldet, obwohl ihr Vater Saul der Kopfgeldjäger des Königs ist. Denn ihre Mutter beherrschte Magie, und die ist in Malam verboten. Als Saul getötet wird, hat die junge Fährtenleserin nur eine Chance auf ein sicheres Leben: Sie muss im Auftrag des Königs den angeblichen Mörder jagen - Cohen, der Gehilfe ihres Vaters. Der Junge, den sie heimlich liebt! Tessas besondere Gabe sagt ihr, dass Cohen schuldig ist. Aber ihr Herz spricht eine andere Sprache.

Dieses Buch hat alles, was man sich von einem All Age - Fantasyroman wünscht, eine abenteuerliche Story mit Sogwirkung, eine furchtlose, junge Heldin und natürlich eine Liebesgeschichte, bei der wir uns unaufhörlich fragen, kriegen sie sich oder kriegen sie sich nicht?
Tolles Debüt, das uns den 2. Teil sehnsüchtig erwarten lässt.

Silvia Kotulski

zum Produkt € 19,99*

BookLess. Wörter durchfluten die Zeit
empfohlen von:

BookLess. Wörter durchfluten die Zeit

kartoniert

Rätselhafte Dinge ereignen sich in den unterirdischen Gewölben der Londoner Nationalbibliothek: Lucy entdeckt leere Bücher, deren Schrift verschwunden ist und deren Einbände zu Staub zerfallen. Viel schwerer wiegt jedoch, dass die Menschen diese Geschichten vergessen haben. Niemand erinnert sich mehr an sie - außer Lucy. Als die Bücher sie um Hilfe bitten und das Mal an ihrem Handgelenk ein seltsames Eigenleben entwickelt, steht Lucys Welt endgültig Kopf. Und dann schleicht sich Nathan in ihr Herz, und sie hofft, dass er sie mit dieser Aufgabe nicht allein lässt ...

"BookLess" ist wohl der beste Beweis dafür, wieso Marah Woolf den Sprung vom Selfpublish-Phänomen zur veröffentlichten Bestsellerautorin gelungen ist.
Ihr Jugendbuch erzählt von Büchern und der Liebe zu ihnen und spielt mit der Vorstellung, was passiert, wenn sich geliebte Bücher und die Erinnerung an sie plötzlich in Luft auflösen.
Spannend wie Kai Meyers "Die Seiten der Welt" und eine Liebesgeschichte so schön wie die von Gwendolyn und Gideon in "Rubinrot".

Silvia Kotulski

zum Produkt € 8,99*

Herz auf Eis
empfohlen von:

Herz auf Eis

gebunden

Raus aus dem eintönigen Büroalltag in Paris und hinein in das Naturabenteuer! Louise und Ludovic entschließen sich, für ein Jahr auszusteigen und die Weltmeere zu besegeln. Doch als ihr Boot im Sturm sinkt und sie allein auf einer Insel zurückbleiben, wird aus dem Abenteuer ein Überlebenskampf.
Die Autorin, selbst Seglerin, macht die beklemmende Atmosphäre in der Einöde und die Verzweiflung der Protagonisten fast körperlich spürbar. Unwillkürlich stellt man sich die Frage, wie man selber in solch einer Situation handeln würde. Ein Buch, das den Leser nicht schont und ihn auch am Ende nicht wirklich erlöst.

Karin Lipkowicz

zum Produkt € 22,00*

Ins Blaue hinein
empfohlen von:

Ins Blaue hinein

kartoniert

Ferien bei den Großeltern an einem See in Bayern? Klingt nicht sehr aufregend. Aber dann trifft Merle auf den vor Ideen sprühenden Felix, die coole Dana und eine Jungsband. Und auf einmal ist es alles andere als langweilig im Feriendorf.
Eine auch sprachlich wunderbare Sommergeschichte, die den Schwebezustand zwischen Kindheit und Jugend nachfühlbar macht: Gleichzeitig samtig und prickelnd wie das Wasser morgens im Waldsee.

Karin Lipkowicz

zum Produkt € 12,99*

Schattendiebin, Band 1: Die verborgene Gabe
empfohlen von:

Schattendiebin, Band 1: Die verborgene Gabe

gebunden

Julia ist die beste Diebin von Spira, denn sie hat eine besondere Gabe: Sie kann sich unsichtbar machen. Für ihren neuesten Job soll sie sich als Dienstmädchen in ein Herrenhaus einschleichen und die Bewohner ausspionieren. Schnell wird ihr klar, dass die alte Hausherrin und ihre Gäste noch dunklere Geheimnisse hüten als sie selbst. Noch ahnt Julia nicht, wie eng ihr eigenes Schicksal mit ihnen verknüpft ist ...

Düster, geheimnisvoll und extrem spannend - so startet der erste Teil, der "The Witch's Child" - Reihe, mit einer Heldin, die mal nicht aalglatt, sondern voller Ecken und Kanten ist und die sich im Verlauf der Geschichte, mit der ein oder anderen folgenschweren Entscheidung auseinandersetzen muss.

(Ab 14 Jahren)

Silvia Kotulski

zum Produkt € 17,00*

Den Mund voll ungesagter Dinge
empfohlen von:

Den Mund voll ungesagter Dinge

kartoniert

Die 17jährige Sophie ist auf der Suche nach ihrem Platz im Leben. Und als ob das nicht kompliziert genug wäre, hat ihr Vater nun auch noch entschieden, kurz vor dem Abi von ihrem geliebten Hamburg nach München zu ziehen. Dort wartet eine Stiefmutter, zwei kleine Brüder, Hund Carlos - und das Nachbarmädchen Alex mit dem ansteckenden Lachen auf sie. Und langsam beginnt Sophie zu ahnen, dass sie die Liebe bisher auf der falschen Seite gesucht hat.
Ein in Ton und Umgang warmherziger Familien-, Freundschafts- und Entwicklungsroman, bei dem das Thema „Mädchen liebt Mädchen“ nur ein Aspekt unter vielen ist.

Karin Lipkowicz

zum Produkt € 14,99*

Das Leben nach Boo
empfohlen von:

Das Leben nach Boo

gebunden

Oliver »Boo« Dalrymple ist dreizehn Jahre alt, hochbegabt, wenig beliebt und vor allem tot. Gerade noch hat er an seinem Schulspind gestanden, in das Periodensystem vertieft, da findet er sich im Wiedergeburtsraum eines seltsamen Jenseits wieder. Dort begrüßt ihn Thelma, ein schwarzes Mädchen, das in den sechziger Jahren gelyncht wurde, und erklärt ihm, was es damit auf sich hat: In einer von Mauern umgebenen Stadt leben ausschließlich verstorbene amerikanische Jugendliche seines Alters. Quicklebendig verbringen sie ihre Zeit wie auf einem großen Schulhof, sausen auf Fahrrädern umher und werden von einem hippiehaften Gott namens Zig mit allem versorgt, was Dreizehnjährige zum Leben brauchen.
Boo hat gerade begonnen, sich an das Nachleben zu gewöhnen, als sein ehemaliger Klassenkamerad Johnny in der Stadt auftaucht und ein überraschendes neues Licht auf seine Vergangenheit wirft. Auf der Suche nach der brutalen Wahrheit wird ihre gerade erst geschlossene Freundschaft ernsthaft auf die Probe gestellt.

Mit "Das Leben nach Boo" hat Neil Smith eine Entwicklungsgeschichte geschrieben, die in einem Jenseits voller 13 - jähriger spielt. Klingt schräg? Ja, das ist es auch. Und trotzdem ist es Neil Smith gelungen einen fesselnden Coming-of-Age - Roman zu kreiren, der sich wie eine Mischung aus "In meinem Himmel" und "Tschick" liest und somit zu einem ganz außergewöhnlichen Leseerlebnis wird.

Silvia Kotulski

zum Produkt € 24,00*

Der Kuss der Lüge
empfohlen von:

Der Kuss der Lüge

gebunden

Lia ist die älteste Tochter im Königshaus Morrighan. Gerade mal 17 Jahre alt, soll sie mit einem Prinzen verheiratet werden, den sie noch nie in ihrem Leben gesehen hat. Doch das Mädchen entscheidet sich, ihr bisheriges Leben hinter sich zu lassen. Sie flieht und heuert weit entfernt von zu Hause in einer Taverne an. Dort lernt sie zwei Männer kennen, die sofort ihre Aufmerksamkeit erregen. Was sie nicht weiß: Die beiden sind auf der Suche nach ihr. Einer wurde ausgesandt, um die Königstochter zu töten. Und der andere ist ausgerechnet jener Prinz, den sie heiraten sollte. Schnell fühlt Lia sich zu beiden hingezogen ...

Spannender Fantasy-Roman mit einer mutigen Heldin und einem kleinen Twist am Ende. Teil 2 erscheint bereits im Mai.

Silvia Kotulski

zum Produkt € 18,00*

Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. und ggf. zzgl. Versand