Veranstaltungen

Tete Loeper "Barfuß in Deutschland"

- 24.05.2022 20:00 Uhr

Tete Loeper "Barfuß in Deutschland"
Veranstaltungsort: Bücherstube Gernsbach
Vorverkauf: 8,- Euro

Mutoni, eine junge, gebildete Frau aus Ruanda, beschließt nach dem Tod ihrer Mutter auszuwandern. Über eine ehemalige Mitschülerin erhält sie das Angebot, nach Hamburg zu ziehen und dort einen Mann zu heiraten. Voller Zuversicht und Hoffnung auf ein besseres und wohlhabenderes Leben begibt sie sich auf den Weg nach Deutschland. Doch bereits kurz nach ihrer Ankunft zeigt sich, dass ihre Erwartungen nicht erfüllt werden: Ihre Unwissenheit führt sie in die Zwangsprostitution. Doch selbst als es ihr gelingt, dieser Gewalt zu entfliehen und in Süddeutschland neue Wege einzuschlagen, bleibt ihr Leben in der ungewohnten und fremden Umgebung voller Demütigungen und Herausforderungen. Die Erfahrungen, die sie als Schwarze Migrantin in Deutschland alltäglich macht, führen sie schließlich zu einer unerwarteten Entscheidung. Tete Loeper gelingt in ihrem Buch eine starke, und ergreifende Innensicht der Protagonistin, die verdeutlicht, wie schwer es ist, in Deutschland anzukommen und Fuß zu fassen. Dabei wird die Konfrontation mit Vorurteilen, die Negierung einer persönlichen Identität und die Enttäuschung eindrücklich nachvollziehbar, die viele Migrant*innen erleben, wenn ihre idealisierten Vorstellungen an der Realität scheitern. Darüber hinaus zeigt sie aus der Perspektive einer ruandischen Frau den Alltagsrassismus in Deutschland auf.

Gernsbacher Schlecksel Wettbewerb 2022

12.09.2022 09:30 Uhr - 21.09.2022 18:00 Uhr

Gernsbacher Schlecksel Wettbewerb 2022
Veranstaltungsort: Die Schlecksel-Kür findet am 21.September auf Schloss Eberstein statt

Gernsbacher Marmeladenwettbewerb auch 2022!
Gernsbach sucht das beste Johannisbeer-Marmeladen-Rezept.
Bereits zum elften Mal findet der beliebte Gernsbacher Schleckselwettbewerb statt. Eine Veranstaltung mit Tradition, die mittlerweile auch weit über die Grenzen Gernsbachs hinaus bekannt und von vielen Hobbyköchen voller Spannung erwartet wird. Welche Frucht darf in diesem Jahr verarbeitet werden? In den letzten Jahren wurden die Rezepturen immer mutiger und kreativer und auch die Präsentationen waren ausgefeilter und liebevoller als noch 2012, beim ersten Wettbewerb, zu dem die Stadt Gernsbach zusammen mit Schloss Eberstein und der Schatzinsel aufgerufen hatte. In der Zwischenzeit hat es sich herumgesprochen, dass vor allem der Geschmack, aber auch die Gestaltung der Gläser bewertet wird.
In diesem Jahr hat sich das Organisationsteam um Sabine Katz und Bernd Werner für eine Frucht entschieden, auf die schon viele Hobbyköche gewartet haben. Die Johannisbeere
Kreativität trifft Regionalität! Wer hat das beste Marmeladen Rezept?
Bedingung ist: eine Zutat müssen Johannisbeeren aus unserer Region sein. Ansonsten sind der Phantasie wieder keine Grenzen gesetzt.
Wer mitmachen möchte, kann vom 12. bis 19. September seine Marmelade (3 Gläser mit mindestens 180 Gramm) zusammen mit dem Rezept in der Touristinfo Gernsbach oder der Schatzinsel am Kelterplatz abgeben. Dort gibt es auch die Anmeldeformulare, die man sich aber auch im Internet unter www.gernsbach.de/marmelade herunterladen kann.

Eine hochkarätige Jury, bestehend aus Sternekoch Bernd Werner, einem Marmeladen Fabrikanten, der Bürgermeistergattin Jasmin Christ, der Gewinnerin des letzten Marmeladen-Wettbewerbs, einem Hobby-Koch und der Initiatorin und Schatzinsel-Inhaberin Sabine Katz, bewertet Geschmack, Kreativität, Optik, Konsistenz und Präsentation. Interessant sind aber nicht nur die Marmeladen selbst, sondern auch die Geschichte und Geschichtchen dahinter, wie es zu dem Rezept kam, Kurioses bei der Herstellung und vieles mehr.

Zu gewinnen gibt es:
1.Preis: Ein Kochkurs beim Sternekoch Bernd Werner auf Schloss Eberstein sowie ein fünf-Gänge-Menu im Sternerestaurant.
2.Preis: Geschenkkorb der der Stadt Gernsbach.
3.Preis: Geschenkkorb: Ein Geschenkkorb der Schatzinsel
Publikumspreis (wird bei der Schleckselkür vom Publikum gewählt)
Sonderpreise – (diese werden von der Jury bestimmt. In den letzten Jahren z.B. für die beste Geschichte, die schönste Präsentation, das mutigste Rezept, ein Team-Preis u.a.)

Am Mittwoch, den 21. September um 18 Uhr findet die offizielle Abschlussveranstaltung, die Schlecksel-Kür, auch dieses Jahr mit entsprechenden Corona-Regeln wieder auf Schloss Eberstein statt. Alle Teilnehmer und Interessierten sind recht herzlich eingeladen, die eingereichten Marmeladen zu verkosten und ihre Lieblingsmarmelade für den Publikumspreis zu wählen.
Die Jury gibt dann ihre Gewinner bekannt.
Das Gewinnerrezept wird wieder als "Gernsbacher Schlecksel" produziert und in Gernsbach zu kaufen sein, und die eingereichten