Veranstaltungsarchiv

Musik wäscht den Staub des Alltags von der Seele - Gerhard Heckert spielt vorweihnachtliche Musik auf der Veeh - Harfe

07.11.2020 15:00 Uhr

Musik wäscht den Staub des Alltags von der Seele - Gerhard Heckert spielt  vorweihnachtliche  Musik auf der Veeh - Harfe
Veranstaltungsort: Draussen vor der IGEL-Buchhandlung in Isny - NUR BEI SCHÖNEM WETTER !!!
Preis: Eintritt frei

Musik wäscht den Staub des Alltags von der Seele - Gerhard Heckert spielt weihnachtliche Musik auf der Veeh - Harfe
Wir stimmen uns mit besinnlichen Melodien auf die bevorstehende Weihnachtszeit ein.

Der Körper Gottes - Lesung mit Friedrich Gföllner - FÄLLT AUS GEGEBENEM ANLASS LEIDER AUS !!!!

17.10.2020 15:00 Uhr

Veranstaltungsort: In den Raeumen der IGEL - Buchhandlung, Espantor 3,88316 Isny
Preis: Eintritt frei

Der Körper Gottes

Siddharta im 21. Jahrhundert in Deutschland: der junge Ben Dienhart sucht die Enthaltsamkeit, erlebt Gott jedoch in der Fülle des Alltags, in Liebe und Sex

Entwicklungsroman über den jungen Wiener Musiker Ben Dienhart - über Exzesse hin zum Buddhismus führt sein Weg zu einem neunzigjährigen christlichen Mystiker.

Durch diesen wird sein Verständnis von Gott in ein ungewöhnliches Licht gerückt. Der Körper mit all seinen Sinnen und Bedürfnissen ist die Quintessenz des Geistes. Dienhart. wird Zeuge einer zukunftsweisenden Entwicklung des Menschen: der Vergeistigung der Materie.

Der Körper Gottes - Lesung mit Friedrich Gföllner - FÄLLT AUS GEGEBENEM ANLASS LEIDER AUS !!!!

" Wie durch ein Wunder " - Lesung mit Dr. Andreas Grüneberger

12.09.2020 15:00 Uhr

Veranstaltungsort: Nur bei gutem Wetter - Vor den Raeumen der IGEL - Buchhandlung

Nach einem 38-jährigen Berufsleben als Frauenarzt an Krankenhäusern schrieb Andreas Grüneberger die Erlebnisse auf, die ihn sehr bewegt haben und deshalb in seiner Erinnerung geblieben sind.

Zunächst als Lernender an einer Uniklinik und später als Chefarzt schildert er berührende Ereignisse von einer langen Reise durch sein Arbeitsleben von der Geburtshilfe bis zum Tod. Das, was ihn am stärksten beeindruckte und berührte und in einer Frauenklinik so alles passieren kann, beschreibt er mit viel Empathie, manchmal auch mit einem Augenzwinkern."
" Wie durch ein Wunder " - Lesung mit Dr. Andreas Grüneberger ----

Aus gegebenen Anlass werden wir die Veranstaltung vor den Räumlichkeiten der IGEL-Buchhandlung , im Rahmen der aktuell gültigen Corona-Bestimmungen , abhalten, wenn das Wetter es zulaesst.

" Wie durch ein Wunder " - Lesung mit Dr. Andreas Grüneberger

Endlich glücklich lieben - Lesung mit Volker Rupp - FÄLLT LEIDER AUS GEGEBENEN ANLASS AUS - ) (SIEHE ERSATZVERANSTALTUNG !)

12.09.2020 15:00 Uhr

Endlich glücklich lieben - Lesung mit Volker Rupp - FÄLLT LEIDER AUS GEGEBENEN ANLASS AUS - )  (SIEHE ERSATZVERANSTALTUNG !)
Veranstaltungsort: In den Räumen der IGEL-Buchhandlung GmbH, Espantor 3, 88316 Isny
Preis: Eintritt frei

Hast Du Sehnsucht nach einer erfüllten, dauerhaften Partnerschaft ?
Vielleicht sogar nach einer eigenen glücklichen Familie ?
Möchtest Du lernen Liebe zu leben und zwar nicht "nur" zu einem anderen Menschen, sondern erst mal zu Dir selbst ?
Volker Rupp hat ein Buch geschrieben, in dem er psychologische Grundlagen beschreibt, eine Partnerschaft zu leben und dauerhaft zu erhalten.

Die Römerzeit in Isny und Schwaben - Vortrag mit Günter Zeffus, Geologe und Biologe - LEIDER MUESSEN WIR AUCH DIESE VERANSTALTUNG ABSAGEN, ABER SIE SOBALD WIE MOEGLICH NACHGEHOLT

20.06.2020 15:00 Uhr

Die Römerzeit in Isny und Schwaben - Vortrag mit Günter Zeffus, Geologe und Biologe - LEIDER MUESSEN WIR AUCH DIESE VERANSTALTUNG ABSAGEN, ABER  SIE SOBALD WIE MOEGLICH NACHGEHOLT
Veranstaltungsort: In den Räumen der IGEL-Buchhandlung GmbH, Espantor 3, 88316 Isny
Preis: Eintritt frei

Kurzbeschreibung des Vortrages über die Wege und Siedlungen der Römer in Schwaben und die römerzeitlichen Strukturen in Isny

Mein Name ist Günter Ziffus, und ich war bis 2013 Geographielehrer knapp 15 km östlich der früheren Hauptstadt Niedergermaniens, der Colonia traja ara aggripinensis, heute Köln genannt.
Ich beschäftige mich daher seit 1983 intensiv mit der römerzeitlichen Geschichte Kölns, seit 2010 aber auch mit der transrhenischen Geschichte der Pufferzone des Limes östlich von Köln.

Seit 2013 lebe ich als Pensionär im Kempten und Konstanz. Um meine neue Heimat Schwaben genauer kennen zu lernen, haben meine Lebensgefährtin Harriet Haag und ich seit 2013 Schwaben von Windisch in der Schweiz in Südwestschwaben bis Augsburg in Nordostschwaben und von Rottweil in Nordwestschwaben bis Füssen im Südostallgäu durchwandert und durchfahren, also kreuz und quer. Dafür hatten normale Historiker nie Zeit. Die historische Forschung arbeitet meist relativ punktuell an Ausgrabungsstellen bzw. in Archiven zur Auswertung historischer Literatur.

Ich habe versucht, diesen historischen Methoden eine geographisch orientierte Methode sowie sprachliche Analysen von Orts- und Gebietsnamen zur Seite zu stellen. Römer passten ihre materielle Infrastruktur den landschaftlichen Gegebenheiten an und dachten und handelten großräumig. Damit entwickelten sie eine globale Geopolitik mit globalen Siedlungs- und Wegenetzen und eine ausgefeilte globale Wirtschafts- und Güterlogistik, die unserer heutigen kaum nachsteht.
Auch der Raum Schwaben und lokal der Raum Isny passte in dieses System der Wirtschaft, der Logistik und der Armee. Ich möchte zeigen, dass Isny eine Raststation an einer wichtigen Fernhandelsstraße war und dass das Kastell Bettmauer m. E. keineswegs die Station Vimania an der Römerstraße von Kempten nach Bregenz war. Es war meines Erachtens vielmehr ein Brücken- und Hafenkastell. Es schützte die Brücke der Römerfernstraße von Windisch nach Augsburg bei Rotenbach, und es schützte den Hafen am Südende des Argensees, der sich zur Römerzeit m. E. noch von Bettmauer bis Friesenhofen bzw. sogar Urlau erstreckte. Damit entwässerte die Untere Argen vor 1600 Jahren noch Richtung Iller.

" Wie durch ein Wunder " - Lesung mit Dr. Andreas Grüneberger ---- AUS GEGEBENEN ANLASS WIRD DIE VERANSTALTUNG VERSCHOBEN --- EIN NEUER TERMIN WIRD BEKANNTGEGEBEN

04.04.2020 15:00 Uhr

Veranstaltungsort: In den Räumen der IGEL-Buchhandlung GmbH
Preis: Eintritt frei

"Nach einem 38-jährigen Berufsleben als Frauenarzt an Krankenhäusern schrieb Andreas Grüneberger die Erlebnisse auf, die ihn sehr bewegt haben und deshalb in seiner Erinnerung geblieben sind.

Zunächst als Lernender an einer Uniklinik und später als Chefarzt schildert er berührende Ereignisse von einer langen Reise durch sein Arbeitsleben von der Geburtshilfe bis zum Tod. Das, was ihn am stärksten beeindruckte und berührte und in einer Frauenklinik so alles passieren kann, beschreibt er mit viel Empathie, manchmal auch mit einem Augenzwinkern."

" Wie durch ein Wunder " - Lesung mit Dr. Andreas Grüneberger ---- AUS GEGEBENEN ANLASS WIRD DIE VERANSTALTUNG VERSCHOBEN --- EIN NEUER TERMIN WIRD BEKANNTGEGEBEN

„Total zerknirscht oder völlig entspannt“ - Vortrag mit Peter Seitz---- Achtung !!! Wegen plötzlicher Erkrankung des Vortragenden faellt die Veranstaltung leider aus !!!

14.03.2020 15:00 Uhr

„Total zerknirscht oder völlig entspannt“ - Vortrag mit Peter Seitz---- Achtung !!! Wegen plötzlicher Erkrankung des Vortragenden faellt die Veranstaltung leider aus !!!
Veranstaltungsort: In den Räumen de IGEL-Buchhandlung GmbH, Espantor 3 , 88316 Isny
Preis: Eintritt frei

Peter Seitz ist Intuitionscoach und Gesundheitsberater.
"Total zerknirscht oder völlig entspannt" und "Ich hab`s doch gleich gewusst und nicht auf meinen Bauch gehört" sind seine Ansatzpunkte. Mit der ganzheitlichen Kieferentspannung, der Craniosacral Energetik und der muskulären Trauma-Arbeit unterstützt er Menschen auf der körperlichen Ebene.
Ein direkter Schlüssel zur Intuition, dem Bauchgefühl oder dem 7. Sinn ist das "Lesen im morphischen Feld". Fragen und Lösungsmöglichkeiten können direkt daraus beantwortet werden. Er ist seit über 10 Jahren als freier Dozent und Ausbilder im deutsch sprachigen Raum tätig. Seit kurzem auch an den Paracelsus Heilpraktiker Schulen.

Froschkönig, oder so... - Ein Literaturprojekt von und mit Achim Sonntag

25.01.2020 15:00 Uhr

Froschkönig, oder so... - Ein Literaturprojekt von und mit Achim Sonntag
Veranstaltungsort: In den Räumen der IGEL-Buchhandlung
Vorverkauf: Nein
Preis: 4,00

Froschkönig, oder so
ein Literaturprojekt für Kinder im Grundschulalter
von und mit Achim Sonntag
Achim Sonntag hat sich den "Froschkönig" vorgenommen und ihn neu erzählt: aus der Perspektive
des Frosches und in Reimform. Es ist ein sprachlich sehr gelungener, dichter Text, witzig und mit
überraschenden Wendungen.
Wie wurde der Frosch zum Frosch? Was erlebte er alles, bevor er im Brunnen der Prinzessin
landete? Und was passierte im Schloss wirklich?
In der Geschichte klingen die Themen Selbstfindung, Zurechtfinden in einer neuen ungewohnten
Lebenssituation, Fluchterfahrung, Natur- und Umweltschutz, Freundschaft und Liebe an. Ich sage
ganz bewusst "klingen an", weil sie nicht plakativ in den Vordergrund gestellt werden, sondern sich
zwangsläufig aus der Geschichte entwickeln.
Bevor ich den Text vortrage (Dauer ca. 20 – 25 Min.), gibt es eine kleine
"literaturwissenschaftliche" Einführung. Wir werden darüber reden, was mit einer Geschichte
passiert, wenn sie aus der Perspektive einer anderen Person erzählt wir, und nach Beispielen aus
der Lebenswelt der Kinder suchen. Und es wird natürlich um´s Reimen gehen. Dazu wird es ein
Reimspiel für die Kinder geben.
Im Verlauf des Vortrags sind die Kinder dann auch mehrmals aufgefordert, den passenden Reim
zu finden.
Gesamtdauer ca. 45 Min.

UNSERE GRÜNE KRAFT- Christine Storl signiert ihr Buch

22.11.2019 15:00 Uhr

Veranstaltungsort: IGEL-Buchhandlung GmbH am Rathaus in Isny
Preis: Eintritt frei !

Christine Storl ist am 22.November von 15.00 Uhr bis 17.00Uhr in unserem Laden und signiert ihr Buch :
Unsere grüne Kraft - Das Heilwissen der Familie Storl

UNSERE GRÜNE KRAFT- Christine Storl signiert ihr Buch

Tibetische Heilmethoden - Vortrag mit Ulli Faber

19.10.2019 15:00 Uhr

Tibetische Heilmethoden - Vortrag mit Ulli Faber
Veranstaltungsort: In den Räumen der IGEL-Buchhandlung am Rathaus
Preis: Eintritt frei !

Alte Tibetische Heilmethoden für unsere moderne Welt
Glücklicher und gesünder sein – das wollen wir alle. Aber wie? Seit vielen Jahrhunderten werden in Tibet, auf dem Dach der Welt, kraftvolle Techniken angewandt, um Körper und Geist zu verändern, um mehr Lebensfreude, Energie und innere Ruhe zu finden.
Hierzu gehören, unter anderem Lu Jong, das Tibetische Heilyoga; aber auch andere Methoden, wie Kum Nye, die Tibetische Heilmassage, Tibetische Schwerttänze oder die Achtsamkeitsmeditation.
Gerne möchte Ulli Faber Ihnen diese Methoden nahebringen – damit das Leben leichter, entspannter und glücklicher werden kann.
www.freiraum-allgäu.com/ ulli@freiraum-allgäu.com

1 2