Unsere Empfehlungen

Hier finden Sie unsere Herzensbücher:
Titel, die uns bewegt, verzaubert, amüsiert oder einfach bestens unterhalten haben.

empfohlen von:

Juliane Zick

Juliane Zick

Die Nacht unterm Schnee Ralf Rothmann

gebunden

2015 begann Ralf Rothmann mit „Im Frühling sterben“ eine überragende Romantrilogie, welche er 3 Jahre später mit „Der Gott jenes Sommers“ fortsetzte. Nun liegt mit „Die Nacht unterm Schnee“ der Abschlussband vor.

Der Roman erzählt die Geschichte der jungen Elisabeth – im letzten Kriegswinter liegt diese, verwundet und vergewaltigt, in einem verschneiten Bunker und hat mit ihrem erst 16-jährigen Leben bereits abgeschlossen. Sie wähnt alle Verwandten und Freunde entweder tot oder vertrieben, unerreichbar für sie in ihrer ausweglosen Situation. Und doch hat sie noch einen Funken Hoffnung: auf ein Leben nach dem Krieg, auf ein Wiedersehen mit Ihrer Familie und auf eine Zukunft mit Mann und Kindern.

Und so erfahren wir in einer zweiten, parallelen Ebene des Romans, wie Elisabeths Leben in den ersten Nachkriegsjahren verläuft. Sie schlägt sich – wie so viele – irgendwie durch, bevor sie auf den Mann trifft, der ihrer Zukunft die entscheidende Richtung vorgeben wird: es ist Walter, der junge, in den letzten Kriegstagen noch zwangsverpflichtete Melker, welchen wir bereits aus „Im Frühling sterben“ kennen…

Ralf Rothmann erschafft in seinem aktuellen Roman ein eindrucksvolles, facettenreiches Gemälde der deutschen Nachkriegszeit und das Porträt einer faszinierenden Frau. Elisabeth hat unglaubliches Leid erlebt – wie viel Liebe kann eine gebrochene Seele wie sie finden? Wie viel geben?

„Die Nacht unterm Schnee“ ist erschütternd und gleichzeitig hoffnungsvoll – für mich das stärkste Buch dieses Sommers.

zum Produkt € 24,00*

empfohlen von:

Soana Standt

Soana Standt

Der Koch, der zu Möhren und Sternen sprach Julia Mattera

gebunden

Elsa und Robert Walch betreiben gemeinsam einen Gasthof. Im Gegensatz zu seiner Kontaktfreudigen Schwester ist Robert lieber für sich, seine liebsten Gesprächspartner: Das Gemüse aus seinem Garten. Jeden Tag spricht er mit seinen lieben und sorgt für eine sanfte Ernte und später eine ebenso behutsame Verarbeitung in seiner Küche. Die Ankunft von Hassen, welcher sein Lehrling werden soll und seiner Mutter bringt seinen Rhythmus durcheinander. Als dann noch die temperamentvolle und immerzu singende Maggie aus England eintrifft ist es um seine Ruhe und selbstgewählte Einsamkeit geschehen. Doch kann er es schaffen sein Herz zu öffnen, die Liebe hineinzulassen und das wahre Leben zu erkunden?

Mit diesem Buch schrieb Julia Mattera einen locker-leichten Wohlfühlroman mit einem entzückenden Eigenbrötler, den man nur liebgewinnen konnte. Neben zauberhaften Momenten, die einen die kleinen Augenblicke im Leben mit anderen Augen sehen lassen, bietet der Roman kulinarisch Einblicke in die französische Küche. Auf den letzten Seiten sind vier Rezepte zu finden mit denen man die gleichen Gerichte wie Robert auf den Tisch zaubern kann!

zum Produkt € 18,00*

empfohlen von:

Kim Antonia Just

Kim Antonia Just

Yadriel und Julian. Cemetery Boys Aiden Thomas

gebunden

Yadriel will seiner Familie beweisen, dass er ein echter Brujo ist - und beschließt, ein paar Tage vor dem Tag der Toten mit seiner Cousine Maritza einen Geist zu beschwören. Doch etwas geht schief und plötzlich steht der Geist von Julian, dem Bad Boy seiner Highschool, vor ihm, der sich weigert, ins Reich der Geister überzutreten. Stattdessen will er mit Yadriel herausfinden, wie genau er gestorben ist. Und je mehr Zeit sie miteinander verbringen, desto weniger will auch Yadriel, dass Julian geht…
Fesselnd schreibt Aiden Thomas über Liebe, Freundschaft, Magie und Familie und was das für jeden persönlich heißen kann.

zum Produkt € 18,00*

empfohlen von:

Anett Prochnow

Anett Prochnow

Tagebuch eines jungen Naturforschers Dara McAnulty

gebunden

Dara nimmt uns mit und lässt uns ein Jahr lang an seinem Leben, seinen Träumen, Gedanken, Ängsten teilhaben. Er liebt die Natur und hat ein umfangreiches Wissen über die Flora und Fauna. Außer seinem Vater sind alle Familienmitglieder Autisten, was natürlich Besonderheiten im Familienleben mit sich bringt. Seine Mutter bereitet ihn und seine Geschwister auf alle Eventualitäten bei Ausflügen vor und gibt ihnen einen Rahmen, in dem sich alle wunderbar entfalten können. Wir begleiten Dara und seine Familie auf Ausflüge, beim Umzug und beim Erwachen seines politischen und aktivistischen Wirkens.

Ich habe Dara mit allen Emotionen begleitet, konnte mit ihm lachen, staunen, lernen und auch weinen. Seine Geschichte ist ein faszinierender Einblick in seine sensible Wahrnehmung und seine vielfältigen Gedanken.

Ein inspirierendes und anregendes Buch, das ich in einem Rutsch verschlungen habe und das noch sehr lang in mir nachhallt.

Kommt vorbei – Ich erzähl euch mehr!

zum Produkt € 20,00*

empfohlen von:

Elisabeth Hoch-Biskupski

Elisabeth Hoch-Biskupski

Eine Frage der Chemie Bonnie Garmus

gebunden

Die perfekte Frau in den 60iger Jahren lebt für Mann und Kinder. Sie schmeißt den Haushalt, kocht, dekoriert, kümmert sich um den Nachwuchs und geht sonntags brav in die Kirche. Karriere? Fehlanzeige. Doch es gibt Ausnahmen… Elizabeth Zott ist ein außergewöhnliches Exemplar der weiblichen Gattung und sie ist eine hochtalentierte, intelligente Forscherin in ihrem Fachgebiet, der Chemie! Als alleinerziehende Mutter der damaligen Zeit, schafft sie den Spagat zwischen Kindererziehung und Selbstverwirklichung, trotz des Widerstandes und Vorurteilen ihrer größten Gegner und Kritiker, die meisten männlich – was keine wirkliche Überraschung ist. Sie ignoriert gesellschaftliche Konventionen und ist der damaligen Zeit weit voraus.

Die Arbeit als Wissenschaftlerin wird ihr irgendwann verwehrt, ihre Ecken und Kanten und vor allem ihre Fachkompetenz sind zu einschüchternd für ihre männlichen, untalentierteren, Kollegen. Sie findet dann aber ihren ganz eigenen Weg in einer eigenen Fernsehshow, in der sie das Thema Kochen mit Chemie verbindet und ganz Amerika oder zumindest die meisten Frauen, kleben abends um 6 Uhr vor den Bildschirmen. Viele lassen sich von ihr inspirieren und sind bereit völlig neue Wege zu gehen, sehr zum Ärger ihrer Ehemänner.

Bonnie Garmus hat eine zauberhafte, starke und unkonventionelle Figur geschaffen und sie in einem ganz besonders schönen Roman ihre Geschichte erzählen lassen. „Eine Frage der Chemie“ ist gesellschaftskritisch, humorvoll und bewegend und eine wunderbare Sommerlektüre!

zum Produkt € 22,00*

empfohlen von:

Juliane Zick

Juliane Zick

Es ist ein Mädchen Camille Laurens

gebunden

Als Laurence ihre Tochter bekommt, liegt bereits ein halbes Leben – als Tochter – hinter ihr. Ein Leben als „Kind zweiter Klasse“ – so erfährt sie es durch Ihr Umfeld, vor allem durch ihren Vater. Mit ihrer Schwester wächst Laurence im gutbürgerlichen Rouen der 60er Jahre auf. Beide kämpfen sie mit- und gegeneinander um die elterliche bzw. väterliche Liebe.
Als Laurence schließlich ihr Zuhause als junge Frau verlässt, hofft sie auf Freiheit – und findet einen Mann, der die Ansichten ihres Vaters zu teilen scheint…

„Es ist ein Mädchen“ ist ein aufwühlendes, unbequemes Buch, das Fragen stellt, anprangert und erschüttert – Frankreich ist nicht weit weg von Deutschland.
Durch thematisch verwandte Bücher wie „Kim Jiyoung, geboren 1982“ wissen wir um die Minderwertigkeit von Töchtern gegenüber Söhnen in Teilen Südkoreas und auch Japans.
Laurence‘ Geschichte in „Es ist ein Mädchen“ ist fantastisch geschrieben, fasziniert durch wechselnde Erzählperspektiven und trägt uns Leser mit leisem Humor durch ein besonderes Leben als Frau – und Tochter.

zum Produkt € 22,00*

empfohlen von:

Soana Standt

Soana Standt

Bullet Train Kotaro Isaka

gebunden

Fünf Killer, die unterschiedlicher nicht sein könnten, sitzen zusammen mit dem Opfer einer Entführung und einem Koffer voller Geld im japanischen Hochgeschwindigkeitszug Shinkansen, der auf die Endstation zurast, an der sie einer der Bosse von Tokios Unterwelt erwartet. Erst kommt der Koffer abhanden, dann verstirbt das Entführungsopfer auf mysteriöse Weise. Der Koffer wechselt die Hände, sogar über Verhandlungen wird nachgedacht. Die Reise wird zu einem mit aberwitzigen Dialogen gespickten Höllenfahrt, an deren Ende nur einer den Zug verlassen wird.

Kotaro Isaka stattet seine Figuren mit einem Humor aus, durch den sie aus dem gängigen Bild abgebrühter Auftragskiller herausfallen. Die Persönlichkeiten der Killer sind so skurril, dass sie schon brillant sind. An jeder Ecke lauert eine Wendung, mit der man so nicht gerechnet hat und bis zum letzten Kapitel stellt man sich die Frage wer am Ende Erfolgreich hervorgehen wird!

zum Produkt € 22,00*

empfohlen von:

Anett Prochnow

Anett Prochnow

Nebenan Kristine Bilkau

gebunden

Julia, Astrid und dieser kleine Junge. Sie wohnen in einem kleinen Ort nahe dem Nord-Ostsee-Kanal. Niemand kennt niemanden und warum die Familie im Haus NEBENAN schon länger nicht mehr gesehen wurde, weiß auch niemand. Zwischen am Himmel schwebenden Containerschiffen und dem Beobachten und Beackern des eigenen und des Nachbargartens begleiten wir verschiedene Personen in ihrem Leben in diesem kleinen Ort.
Sehr tiefgründig und ehrlich, ohne aufzubauschen beschreibt Kristine Bilkau verschiedene Facetten des Lebens: das Älterwerden, ungewollte Kinderlosigkeit und die Suche nach Zusammenhalt und Freundschaft.
Ich habe das Buch sehr genossen und konnte mich gut in die Charaktere fühlen. Bilkaus ruhige Erzählweise entspannt ohne Belangen los zu sein, lässt schmunzeln und regt zum Nachdenken an.
Kommt vorbei, ich erzähl euch mehr!

zum Produkt € 22,00*

empfohlen von:

Elisabeth Hoch-Biskupski

Elisabeth Hoch-Biskupski

Brandenburg Südwesten

kartoniert

„Wochenender Brandenburg Südwesten“
Wussten Sie, dass Sie in dem Ort Steinreich/OT Schenkendorf in einem umgebauten amerikanischen Schulbus nächtigen können oder dass Sie in Schwielowsee das „Zentrum Japanischer Kunst und Kultur im Land Brandenburg“ mit einem ganz zauberhaften japanischen Bonsaigarten besichtigen können, inklusive Teezeremonie?

Das im Franz Verlag erschienene „Wochenender“-Buch hat genau solche Geheimtipps für einen Ausflug parat. Brandenburgs Südwesten hat mit Potsdam, Brandenburg an der Havel und Teltow-Fläming einiges an schöner Natur und Kultur zu bieten. Endlose Wälder, weite Wiesen, einige Seen und dazwischen die ein oder andere Sehenswürdigkeit. Dieses Buch macht uns aufmerksam auf schöne Orte, besondere Restaurants, kleine Läden und prunkvolle Schlösser. Der Klappentext beschreibt es ganz passend: Brandenburg tut der Seele gut!

Viel Spaß beim lesen, entdecken und ausprobieren!

zum Produkt € 18,00*

empfohlen von:

Juliane Zick

Juliane Zick

Wo die Wölfe sind Charlotte McConaghy

gebunden

Inti Flynns Bestimmung sind: Wölfe. Nach der Wiederansiedlung der Tiere in Alaska ist sie nun in die schottischen Highlands gekommen, um dort drei Rudel zurück in die Wildnis zu begleiten. Mit ihrem Team stößt sie zunächst auf Widerstand bei den Bewohnern der Gegend: die Mehrzahl von Ihnen sind Landwirte, die um ihre Viehbestände bangen. Als nach einem dennoch vielversprechenden Start ein Schaf tot aufgefunden wird, erklären Ortsvorsteher und Jäger Inti den Krieg…

Wohl kaum ein Tier ist in der Kulturgeschichte mit derart zahlreichen (Vor-)urteilen behaftet wie der Wolf – und gleichzeitig von so viel Geheimnis umgeben.

Die zu erwartenden Spannungen zwischen den beiden Parteien, die Hauptfigur, die mit reichlich seelischem Gepäck in Schottland ankommt und die bisherige Erfolgsgeschichte der Autorin – all diese Faktoren ließen mich erwartungsvoll zu „Wo die Wölfe sind“ greifen.
Mit diesem Buch bekommen wir Leser eine spannende Mensch-Tier-Wildnis-Geschichte, eine Erzählung von 2 Schwestern (Intis verstummte Zwillingsschwester Aggie ist mit nach Schottland gekommen) und einen Familienroman, denn Inti belastet bis heute die Erinnerung an ihren Vater, der eines Tages spurlos im Wald verschwand.

Diese vielen losen Enden verknüpft Charlotte McConaghy meisterhaft nach und nach zu einer starken, farbenfrohen Geschichte von starken Frauen, die sich gegen Bestien, Männer und die Wildnis behaupten – und ein simples Label wie „Nature Writing“ könnte das niemals alles fassen. Intis Geschichte, ihr Weg und ihre Kämpfe haben mich sehr berührt – ein tolles Buch!

zum Produkt € 22,00*

1 2 ... 10