Veranstaltungen

HOLLYWOOD in München : Krimilesung mit Christof Weigold

11.07.2019 19:00 Uhr - 21:30 Uhr

Veranstaltungsort: Buchhandlung Isarflimmern, Auenstr.2, 80469 München
Vorverkauf: läuft
Preis: 8 €

Hollywood im Februar 1922: Der Starregisseur William Desmond Taylor stirbt unter mysteriösen Umständen in seinem Bungalow. Bald sucht die gesamte Stadt seinen Mörder. Doch nur einer scheint ihn wirklich finden zu wollen: Der deutsche Privatdetektiv Hardy Engel. Dies ist sein zweiter Fall.

Christof Weigold, geboren 1966, schrieb Theaterstücke und war von 1996 bis 1999 fester Autor bei der Harald-Schmidt-Show in Köln, für die er auch vor der Kamera stand. Seit 2000 arbeitet er als freier Drehbuchautor für Film und Fernsehen. Im Frühjahr 2018 erschien der erste Band der Reihe um den deutschen Privatermittler Hardy Engel im Hollywood der 1920er-Jahre, « Der Mann, der nicht mitspielt ».

Erleben Sie den gefeierten Autor live in der unübertrefflich bibliophilen Atmosphäre vom "Isarflimmern"!

HOLLYWOOD in München : Krimilesung mit Christof Weigold

BREXIT or BREXNOT...? Die ultimative BREXIT-Revue

22.11.2019 20:30 Uhr

BREXIT or BREXNOT...?  Die ultimative BREXIT-Revue
Veranstaltungsort: Buchhandlung Isarflimmern, Auenstr.2, 80469 München
Preis: Eintritt frei

Britenfreunde, Anglophile, Brexithasser aufgepasst:

Wir laden ein zur
Ultimativen Brexit-Revue in München

BREXIT or BREXNOT
That is the question

Wir nehmen Abschied von unseren komischen, exzentrischen, aber dennoch liebenswerten Briten: Lieder, Sketche, Gedichte und Gedanken zur geographischen Unmöglichkeit einer ad absurdum getriebenen politischen Entscheidung.

Mit Vanessa Magson & friends - Roland Autenrieth, Sonja Clarke, Peter Klinder und Martin Waller.
Ferner wirken mit: William Shakespeare, John Lennon, Rudyard Kipling, Queen, Heinrich Heine, ABBA und viele andere brexcellente Gäste.

Wir sagen "Goodbye", "Au revoir”, "Auf Wiedersehen”, "Ciao” and "Adios” zu einer Nation, die immer stolz darauf war, sowohl multi-kulti als auch britisch zu sein.

Einlass ab 20 Uhr
Eintritt frei
Reservierung dringend empfohlen
Spenden erwünscht



PS: Herzlichen Dank an Miss Lilou für die Bildrechte!