Unsere Empfehlungen

Hier empfehlen wir Ihnen immer wieder neue Bücher (oder auch mal Spiele) für kleine und große Bücherwürmer.
Und hier kommen Sie zur aktuellen Online-Version des Magazins "buch aktuell - erlesen" https://www.book2look.com/book/Do4DVThj4j

Laufen
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Laufen Isabel Bogdan

gebunden

Inhalt:
Isabel Bogdan schreibt über den Verlust eines geliebten Menschen, der sich das Leben nimmt und die Ich-Erzählerin damit zurücklässt. Ein Jahr ist sie unfähig, am Leben teilzunehmen, doch ihre beste Freundin, die Musik und das Laufen bringen sie Schritt für Schritt zurück ins Leben.
Meine Meinung:
Ein sehr einfühlsames, im inneren Monolog geschriebenes Buch. Die Ich-Erzählerin läuft und schreibt sich den Schmerz, die Wut und den Verlust von der Seele, um sich wieder frei zu machen für ein neues Leben. Sie zeigt uns auch, wie schwer es ist, mit einem Menschen zusammenzuleben, der unter Depressionen leidet: wie sie sich immer wieder zurücknehmen muss mit ihren eigenen Bedürfnissen, um ihm das Leben so einfach wie möglich zu machen. Lesenswert!

zum Produkt € 20,00*

Wer heute lügt, ist morgen tot
empfohlen von:

Stephanie Beck

Stephanie Beck

Wer heute lügt, ist morgen tot Thomas Enger

kartoniert

Inhalt:
Deine Freundin ist tot und du stehst unter Mordverdacht ...
Der 18-jährige Evan wird über Nacht vom Schulschwarm zum Verdächtigen. Seine Freundin und ein Bandkollege werden nach dem Schulfest tot aufgefunden. Sie hat gerade mit ihm Schluss gemacht, er sich mit Evan gestritten. Als ein belastendes Video auftaucht und Evans Alibi infrage stellt, hält jeder in seinem Heimatort ihn für den Täter. Um seine Welt vor dem endgültigen Einsturz zu bewahren, sucht Evan nach dem wahren Täter. Doch dann geschieht ein weiterer Mord ...
Meine Meinung:
Ein extrem spannender Jugendthriller, den ich kaum aus der Hand legen konnte! Bis kurz vor Schluss bleibt es unklar, was hinter der ganzen Geschichte steckt, auch wenn man als Leser natürlich die ein oder andere Vermutung hat. Richtig toll geschrieben und fesselnd bis zum Ende!

zum Produkt € 10,00*

Die Grenze
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Die Grenze Erika Fatland

kartoniert

Inhalt:
14 Staaten, mehr als 20.000 Kilometer - 1 unglaubliche Reise.
Die Journalistin Erika Fatland reist entlang der schier endlosen Grenze Russlands. Von Nord-Korea über den Kaukasus, das Kaspische und das Schwarze Meer. Durch die Ukraine und die Staaten Osteuropas geht es bis zur russisch-norwegischen Grenze - nach 14 Staaten und über 20.000 Kilometern stößt sie dort auf die Arktis. Doch hier endet die Reise nicht etwa. Erika Fatland fährt im »Arktischen Sommer« entlang der Nordostpassage von Kirkenes aus vorbei an Franz-Josef-Land und Sewernaja Semlja bis zur tschuktschischen Hauptstadt Anadyr - und hat damit das flächenmäßig größte Land der Welt einmal umrundet.
Erika Fatland, Autorin des Bestsellers Sowjetistan, begegnet auf ihrer Reise den unterschiedlichsten Menschen und sammelt Geschichten.
Meine Meinung:
Es ist in meinen Augen nicht nur ein interessanter Reisebericht. Die Autorin bringt uns auch die Zeitgeschichte und Politik der einzelnen Staaten so spannend nahe, dass ich im Internet immer wieder zusätzliche Infos abgerufen habe, weil sie mich so neugierig gemacht hat mit den verschiedenen Einblicken in diese so völlig anderen Welten. Sehr lesenswert!

zum Produkt € 20,00*

Invisible Sue - Plötzlich unsichtbar
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Invisible Sue - Plötzlich unsichtbar Markus Dietrich

gebunden

Inhalt:
Sue ist zwölf und eine Einzelgängerin. Die "Tussis" in ihrer Klasse halten sie für einen Freak. Sie liest sie in ihrer Freizeit Comics über Superhelden. Sues Mutter ist eine ehrgeizige Wissenschaftlerin, die jedoch nur ihre Arbeit im Kopf hat. Sues Vater ist ihr engster Vertrauter, ein Freund, mit dem sie davon träumt, als Superheldin die Welt zu retten. Als Sue im Labor ihrer Mutter mit einer geheimnisvollen Flüssigkeit in Kontakt kommt, kann sie sich plötzlich unsichtbar machen. Die neue Superkraft ist zunächst ziemlich cool, erweist sich jedoch bald als sehr gefährlich. In der Schule lernt sie den von allen Mädchen angehimmelten neuen Mitschüler Tobi kennen. Und als Sues Mutter entführt wird und kommt ihr außerdem die geniale Tüftlerin App zu Hilfe. Ein Plan muss dringend her.
Meine Meinung:
Eine sehr spannende Geschichte für Leser ab 12 Jahren. Ich konnte nicht mehr aufhören zu lesen. Es geht um Freundschaft, Vertrauen, Familie und Zusammenhalt.Die Geschichte fesselt auch Leser, die nicht so gerne dicke Bücher oder überhaupt nicht so gerne Bücher lesen. Eignet sich auch als Buchvorstellung in der Klasse.

zum Produkt € 12,90*

Schamlos
empfohlen von:

Stephanie Beck

Stephanie Beck

Schamlos Amina Bile, Nancy Herz, Sofia Nesrine Srour

gebunden

Inhalt:
Drei junge Frauen - Muslimas, Bloggerinnen, Feministinnen - beziehen Position: Wie fühlt es sich an, ständig zwischen den Erwartungen ihrer Familien, ihrer kulturellen Identität und ihrem Selbstverständnis, als Jugendliche in einem westlichen Land zu leben, hin- und hergerissen zu sein? Sie haben Diskussionen angeregt, Tabu-Themen öffentlich gemacht und zahlreiche sehr persönliche Geschichten gesammelt.
Meine Meinung:
Ein kurzweiliges Sachbuch zu einem sehr wichtigen Thema. Toll geschrieben, zwischendurch auch mal humorvoll und sehr tiefsinnig. "Schamlos" ist ein bemerkenswertes und mutiges Buch für Mädchen ab 12 Jahren und junge Frauen aus allen Kulturen.

zum Produkt € 15,00*

Dein Leben ist kein Zufall
empfohlen von:

Stephanie Beck

Stephanie Beck

Dein Leben ist kein Zufall Hatice Schmidt

kartoniert

Inhalt:
Hatice Schmidts Beauty- und Lifestyle-Kanal ist ein Riesenerfolg und gehört zu den größten Deutschlands. Der YouTuberin ist dieser Erfolg allerdings nicht in den Schoß gefallen: Sie hat sich ihr selbstbestimmtes, freies Leben erkämpft und den Schritt raus aus der Mädchengang einer der härtesten Schulen Deutschlands gemacht, eine Ausbildung angefangen und sich ein eigenes Business aufgebaut, gegen alle Widerstände. In diesem Buch erzählt Hatice ihren Fans, für die sie ein echtes Vorbild ist, von ihrem Weg und von den Lektionen, die sie gelernt hat.
Meine Meinung:
Das Buch liest sich wie ein total spannender Roman. Sehr bewegend und total beeindruckend. Ein Buch, das zeigt, dass man viel erreichen kann, wenn man an sich glaubt und das bestimmt vielen Menschen Mut macht, wieder an sich selbst zu glauben!

zum Produkt € 12,00*

Durch die Nacht
empfohlen von:

Stephanie Beck

Stephanie Beck

Durch die Nacht Stig Sæterbakken

gebunden

Inhalt:
Karl Meyer ist Zahnarzt und führt ein durch und durch bürgerliches Leben. Doch als sein erst achtzehnjähriger Sohn Ole-Jakob Suizid begeht, droht es die Familie zu zerreißen. Karls Frau Eva steht unter Schock, die Tochter Stine verstummt. Auch Karl ist in seiner Trauer gefangen. Er denkt zurück an sein Kind, vor allem aber an das, was die Familie schon vor dessen Tod auf eine Belastungsprobe stellte: Karls Liebschaft mit der deutlich jüngeren Mona. Ist es diese Affäre, die Ole-Jakob in den Tod getrieben hat? Die Schuldfrage steht im Raum - und Karl läuft davon. Er begibt sich auf eine Reise in die Slowakei. Dort hofft er, Erlösung zu finden: in einem Haus, in dem man, so heißt es, mit seinen tiefsten Ängsten konfrontiert wird - und das man entweder gebrochen oder geheilt verlässt.
Meine Meinung:
In "Durch die Nacht" begleitet man den Trauerprozess von Karl Meyer. Ein toll geschriebener Roman, der wie ein "Trip" ist und einen sprachlos zurücklässt. Er schildert die menschlichen Abgründe und ist definitiv kein "schöner" Roman, aber sehr interessant und lesenswert.

zum Produkt € 22,00*

Unendlich mal unendlich mal mehr
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Unendlich mal unendlich mal mehr Ingrid Ovedie Volden

gebunden

Inhalt:
Pia liebt gerade Zahlen, denn die lassen sich teilen, ohne sie kaputt zu machen. Als Pia in der Schule zuerst die absolut unperfekte Zahl Pi kennenlernt und sich dann auch noch mit ihrem Angst-Element Wasser anfreunden soll, droht sie den Boden unter den Füßen zu verlieren. Ausgerechnet Tom, der Propellerjunge aus dem Schwimmbad, bietet ihr in diesem Moment Halt. Ihm zuliebe kauft sie sich sogar eine Schwimmbrille und wagt sich mit dem Kopf unter Wasser - und plötzlich ergibt alles einen Sinn.
Meine Meinung:
Eine schöne Geschichte über ein Mädchen, dass aus bestimmten Gründen große Ängste hat vor Unwägbarkeiten und sich damit gut eingerichtet hat. Doch eines Tages beschließt sie, sich ihren Ängsten zu stellen und lernt dabei einen ziemlich süßen Jungen kennen. Ab 10 Jahren.

zum Produkt € 12,99*

Arsch hoch beginnt im Kopf
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Arsch hoch beginnt im Kopf Ulrich G. Strunz

kartoniert

Inhalt:
Sein Leben war so deprimierend wie der Blick auf die Waage - lange, zu lange war Ulrich G. Strunz bequem und antriebslos, übergewichtig und unfit gewesen. Im Alter von 26 Jahren beschloss er, es muss sich etwas ändern. Aber was? Und vor allem: Wie damit anfangen?
Er entwickelte ein hocheffektives Mentalprogramm, das die Kraft der Meditation mit der Kraft des zielgerichteten Denkens verbindet. Es ermöglicht, Körper und Geist in Form zu bringen und ihn energetisch aufzuladen, um dauerhaft im Flow zu bleiben.
Meine Meinung:
Es gibt ja mittlerweile viele Bücher dieser Art. Was ich bei diesem gut finde ist, dass er es auf knapp 130 Seiten schafft, den Kopf dazu zu bewegen, endlich in die Pötte zu kommen. Und: wenn es einem mal wieder schwerfällt, den Hintern hoch zu bekommen, bietet er genügend Tipps an, es doch zu tun.

zum Produkt € 14,00*

Der Eispapst
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Der Eispapst Reinhold Messner

gebunden

Inhalt:
Wilhelm »Willo« Welzenbach ist der beste Bergsteiger seiner Zeit. Er durchsteigt viele der großen Eiswände der Alpen, ein Dutzend davon als Erster. Seine farbigen Vorträge darüber fesseln Tausende von Menschen. 1929 fasst er den Entschluss, den 8125 Meter hohen Nanga Parbat im Himalaya zu ersteigen. Aber sein Plan wird von seinen Konkurrenten, Paul Bauer, im Alpenverein, hintertrieben. Dessen nationale Gesinnung zählt jetzt mehr als Welzenbachs Können und Charakter. Erst 1934 kann Welzenbach an einer deutschen Expedition zum Nanga Parbat teilnehmen. Sie steht allerdings nicht unter seiner Leitung, folgt nicht seinem Plan - und scheitert katastrophal.
Reinhold Messner öffnet die Akte Welzenbach und lässt die Originaldokumente sprechen: Briefe, Berichte, Zeugenaussagen, Tagebuchaufzeichnungen, Expeditionspläne, Fotos. Sein Buch ist die Hommage an einen Bergsteiger, dem es nicht um Macht und Ideologie, sondern um Lebensfreude und Selbstausdruck ging. Zugleich aber ist es die hochspannende Rekonstruktion einer Intrige - und einer Zeit, in der das Bergsteigen seine Unschuld verlor.
Meine Meinung:
Eine spannende Geschichte - gerade vor dem Hintergrund der NS-Zeit. Kaum zu glauben, welchen Intrigen Welzenbach ausgeliefert war und wielange er immer wieder an das Gute in seinen Bergkameraden geglaubt hat, obwohl sie ihn teilweise hinters Licht führten. Für mich haben diese Kletterer in Eis und Stein einen unglaublichen Willen, den selbst das schlimmste Wetter und der Tod von Kameraden oder eigenen Erfrierungen nichts anhaben können. Immer wieder ist diese Sehnsucht da, eine neue Wand zu bezwingen, einfach unglaublich interessant!

zum Produkt € 24,00*

1 2 ... 28
 
Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. und ggf. zzgl. Versand