Unsere Empfehlungen

Die Abenteuer des Ollie Glockenherz
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Die Abenteuer des Ollie Glockenherz

gebunden

Inhalt:
Im Königreich der Kuscheltiere gibt es viele Geheimnisse. Wenn zum Beispiel ein Kind ein Kuscheltier zu seinem allerallerliebsten Kuscheltier ernennt, dann passiert etwas Magisches: Das Kuscheltier erwacht zum Leben und kann sprechen. Es wird aber nur von seinem Lieblingsfreund gehört.
Ollie ist so ein Lieblingskuscheltier. Er und sein Junge Billy erleben gemeinsam jeden Tag die aufregendsten Abenteuer. Deshalb ist Billy untröstlich, als sein Ollie plötzlich spurlos verschwindet. Er spürt, dass sein Hasenbär in großer Gefahr ist, und obwohl es Nacht ist und gegen alle Regeln verstößt, macht er sich auf den Weg, um Ollie zu retten. Und es höchste Zeit! Denn im gleichen Moment, nur zwei Kilometer entfernt, kämpft der kleine Hasenbär gegen König Zuzus Armee von "Grusels" (ausrangierte, nicht mehr geliebte und dadurch verbitterte Kuscheltiere). Doch die Schrotti-Bande unterstützt ihn bei seinem Kampf.
Meine Meinung:
Ein sehr schön geschriebenes Vorlesebuch mit tollen Charakteren, Freunden, die für einander kämpfen und so viel Spannung, dass ich es auf einmal durchlesen musste! Und toll gemalte Bilder! Sehr sehr empfehlenswert!

zum Produkt € 18,00*

Das Mädchen aus der Metro
empfohlen von:

Stephanie Beck

Stephanie Beck

Das Mädchen aus der Metro

kartoniert

Zimmer mit Aussicht: Während Nicolas Cambrils, ein ehemals sehr erfolgreicher Kinderbuchautor Anfang Dreißig, versucht, das Leben seiner Freunde in Ordnung zu bringen, geht sein eigenes den Bach runter: Seit Jahren hat er nichts Brauchbares mehr geschrieben, sein Verleger droht, den Vertrag aufzukündigen, und Nico zieht mit seiner alten Olivetti Lettera in eine staubige Mansarde, die immerhin einen wunderbaren Blick über Paris bietet. Doch das ist lange her, und Nicolas muss sich inzwischen mit einem Job beim Sicherheitsdienst der Pariser Metro über Wasser halten. Eines Tages fällt ihm auf dem Monitor am Bahnsteig der Haltestelle La Concorde eine junge blonde Frau mit einem gelben Mantel und einer grünen Tasche auf, die ihn sofort verzaubert. Sie hinterlässt rätselhafte handgemalte Zettel in den Papierkörben der Metro. Nachdem Nico die erste Botschaft gelesen hat, weiß er, dass er diese Frau unbedingt wiederfinden muss. Denn ihre märchenhaften Zeichnungen inspirieren ihn zum Schreiben. Und er hat er sich hoffnungslos in sie verliebt ...
Meinung von Stephanie Beck:
Ein sehr schöner Roman mit bezaubernden, sympathischen Hauptfiguren, den ich gerne gelesen habe. Auf jeden Fall auch für Fans von Nicolas Barreau.

zum Produkt € 15,00*

BookLess. Wörter durchfluten die Zeit
empfohlen von:

Stephanie Beck

Stephanie Beck

BookLess. Wörter durchfluten die Zeit

kartoniert

Never without a book: Das magische Flüstern! Sie trägt ein mysteriöses Mal in Form eines Buches am Handgelenk und kann hören, was die Bücher ihr zuflüstern. Als die 17-jährige Lucy ein Praktikum in der Londoner Nationalbibliothek beginnt, entdeckt sie Bücher, deren Texte verschwunden sind und an die sich niemand mehr zu erinnern scheint. Als die Bücher sie immer eindringlicher um Hilfe bitten, versucht Lucy dem Geheimnis auf die Spur zu kommen. Und Nathan, von dem sich Lucy unwiderstehlich angezogen fühlt, scheint darin verwickelt zu sein.
Meine Meinung:
Eine wahnsinnig spannende Reihe, bei der ich jedes Buch in einem Rutsch verschlungen habe. Absolut empfehlenswert für Bücherwürmer ab 14 Jahren, die gerne spannende und fantastische Geschichten lesen.

zum Produkt € 8,99*

Wir sehen uns beim Happy End
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Wir sehen uns beim Happy End

gebunden

Inhalt:
Ella liebt Märchen. Aber noch mehr liebt sie Happy Ends. Schließlich gibt es schon genug Schlimmes auf der Welt, wer braucht da noch Geschichten mit schrecklichem Ausgang? Und so schreibt sie sie einfach um und gibt ihnen ein schöneres Ende. Diese Geschichten veröffentlicht sie in ihrem Blogg "Better Endings", der von vielen Menschen gelesen wird. Für ihre eigene Liebe hat sie ihre beste Freundin verloren, mit der sie sich selbständig gemacht hat. Während ihrer Hochzeitsvorbereitungen findet sie einen Brief im Mantel ihres Mannes, den sie zur Reinigung bringen soll, Der bringt ihre heile Welt vollkommen ins Wanken.
In einer regnerischen Nacht begegnet sie Oscar und rennt ihn über den Haufen. Doch er rennt weg und als sie ihm ein zweites Mal begegnet, kann er sich an nichts mehr erinnern, denn er hat eine Amnesie. Ella, die möchte, dass auch bei ihm alles gut wird, hilft ihm, sein Leben wiederzufinden und muss ihm anfangs dabei einige Lügengeschichten auftischen.
Meine Meinung:
Nach "Dein perfektes Jahr" von C. Lukas, welches ein Beststeller bei uns ist, habe ich auch den 2. Roman von ihr wieder gerne gelesen. Zum Schluss wird er so richtig spannend und so habe ich die letzten 100 Seiten verschlungen.

zum Produkt € 18,00*

Was vom Tage übrig blieb
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Was vom Tage übrig blieb

kartoniert

Inhalt:
Stevens dient als Butler in Darlington Hall. Er sorgt für einen tadellosen Haushalt und ist die Verschwiegenheit in Person: Niemals würde er auch nur ein Wort über die merkwürdigen Vorgänge im Herrenhaus verlieren. Er stellt sein Leben voll und ganz in den Dienst seines Herrn. Auch die vorsichtigen Annäherungsversuche von Miss Kenton, der Haushälterin, weist er brüsk zurück. Viele Jahre lang lebt ergeben in seiner Welt, bis ihn eines Tages die Vergangenheit einholt.
Meine Meinung:
K. Ishiguro schreibt sehr einfühlsam und authentisch und in einer Sprache, die zu dieser Epoche sehr gut passt. Dadurch liest man die Geschichte etwas langsamer als vielleicht sonst, aber auch das passt zu dem Roman, da es eher eine leise Geschichte ist. Sie gibt uns einen sehr guten Einblick in die englischen Herrenhäuser Anfang des 19. Jahrhunderts und ist sehr lesenswert.

zum Produkt € 9,99*

Penelop und der funkenrote Zauber
empfohlen von:

Stephanie Beck

Stephanie Beck

Penelop und der funkenrote Zauber

gebunden

Inhalt:
Penelop ist ein seltsames Mädchen: Ihr Haar ist so grau wie das ihrer Oma! Und sie weiß immer schon vorher, was ihre Mutter im nächsten Moment fragen wird. Aber eines Morgens ist alles anders: Penelop wacht auf - und hat plötzlich funkenrotes Haar! Und sie spürt eine nie gekannte Kraft in sich. Am selben Tag erfährt sie auch, dass ihr Vater noch lebt. Dabei hat sie immer geglaubt, er sei gestorben. Heimlich macht Penelop sich auf den Weg, um ihn zu finden. Sie ahnt nicht, welches Abenteuer sie erwartet ...
Meinung von Stephanie Beck:
Eine schön erzählte Geschichte über ein Mädchen mit besonderen Kräften. Ein tolles Buch für Kinder, die gerne nicht ganz so gruselige Geschichten mögen.

zum Produkt € 12,99*

Der weltbeste Detektiv
empfohlen von:

Stephanie Beck

Stephanie Beck

Der weltbeste Detektiv

gebunden

Inhalt:
Die Schnüfflergasse ist berühmt-berüchtigt: Eine ganze Straße voller Detektive und an ihrem Ostende wohnt Hugo Abercrombie, der beste Detektiv der Welt. Doch während die Klienten vor Abercrombies Haus täglich Schlange stehen, leiden die restlichen Detektive unter zu wenigen Aufträgen. So ergeht es auch Onkel Gabriel, bei dem der Waisenjunge Toby seit Kurzem wohnt. Da flattert eines Tages ein Brief ins Haus: Der beste Detektiv der Welt will sich zur Ruhe setzen und ruft einen Wettbewerb aus, um seinen Nachfolger zu küren. Mit dem Preisgeld wären Onkel Gabriels Geldsorgen sofort vergessen, aber dieser weigert sich, der Einladung seines Konkurrenten zu folgen. Heimlich meldet Toby sich schließlich selbst an. Doch kaum haben sich die Detektive für den Wettstreit in Coleford Manor eingefunden, gibt es den ersten Toten: Hugo Abercrombie selbst!
Meinung von Stephanie Beck:
Zunächst einmal muss ich sagen, dass mich die Aufmachung des Buches schon sehr angesprochen hat: ein außergewöhnliches Cover und sehr dickes Papier. Neben Mord, Detektiven und Geheimnissen thematisiert es die Themen Freundschaft und Familie. Alles ist verpackt in ein spannendes Abenteuer, bei dem man das Gefühl hat eine Zeitreise in die Vergangenheit zu machen. Es erinnert an Sir Arthur Conan Doyle und Agatha Christie – nur eben für Kinder – ein bisschen Richtung Detektiv Conan. Auch gibt es neben dem Jungdetektiv Toby eine ganz starke JungdetektivIN. Ein ganz tolles Buch für Vielleser und auch zum Vorlesen in der Familie.

zum Produkt € 14,95*

The Fourth Monkey - Geboren, um zu töten
empfohlen von:

Stephanie Beck

Stephanie Beck

The Fourth Monkey - Geboren, um zu töten

kartoniert

Inhalt:
5 Jahre, unzählige Opfer und ein Serienkiller, der auch nach seinem Tod nicht ruht ... Tue nichts Böses, sonst wird er dich bestrafen. Zuerst wird er einen Menschen entführen, den du liebst. Dann wird er dir ein Ohr des Opfers in einem weißen Geschenkkarton schicken. Daraufhin ein Auge, dann die Zunge. Du kannst versuchen, ihn zu stoppen, aber du wirst es nicht schaffen. Denn er ist der Four Monkey Killer, und er kennt kein Erbarmen. Du kannst nur hoffen, dass er nicht weiß, wer du bist, und dass er es nie erfährt ...
Meinung von Stephanie Beck:
Dieser Thriller von J. D. Barker ist unwahrscheinlich packend geschrieben. Es ist eine sehr schreckliche und blutige Story, aber auf jeden Fall sehr lesenswert.

zum Produkt € 14,99*

Die Entscheidung
empfohlen von:

Stephanie Beck

Stephanie Beck

Die Entscheidung

kartoniert

Inhalt:
Was, wenn du im falschen Moment die falsche Entscheidung triffst?
Eigentlich will Simon mit seinen beiden Kindern in Südfrankreich ein ruhiges Weihnachtsfest feiern. Doch dann kommt alles ganz anders. Die Kinder sagen ihm kurzfristig ab, seine Freundin gibt ihm den Laufpass, und auf einem Strandspaziergang begegnet er einer verwahrlosten, verzweifelten Frau: Nathalie, eine junge Französin, die völlig verängstigt ist und sich von brutalen Verfolgern gejagt glaubt, tut ihm leid, und er bietet ihr seine Hilfe an. Nicht ahnend, dass er durch diese Entscheidung in eine mörderische Geschichte hineingezogen wird, deren Verwicklungen bis nach Bulgarien reichen. Zu Selina, einem jungen Mädchen, das ein besseres Leben suchte und in die Hände skrupelloser Verbrecher geriet ...
Meinung von Stephanie Beck:
Mein erster Roman von Charlotte Link – und ich bin total begeistert! Ein von Anfang an spannend erzählter Krimi, der einem unter die Haut geht.

zum Produkt € 9,99*

Eisige Schwestern
empfohlen von:

Stephanie Beck

Stephanie Beck

Eisige Schwestern

kartoniert

Inhalt:
Ein Jahr nachdem die sechsjährige Lydia durch einen tragischen Unfall ums Leben kam, sind ihre Eltern Sarah und Angus psychisch am Ende. Um neu anzufangen, ziehen sie zusammen mit Lydias Zwillingsschwester Kirstie auf eine atemberaubend schöne Privatinsel der schottischen Hebriden. Doch auch hier finden sie keine Ruhe. Kirstie behauptet steif und fest, sie sei in Wirklichkeit Lydia und die Eltern hätten den falschen Zwilling beerdigt. Bald hüllen Winternebel die Insel ein, Angus ist beruflich oft abwesend, und bei Sarah schleicht sich das unheimliche Gefühl ein, etwas stimme nicht. Zunehmend fragt sie sich, welches ihrer Mädchen lebt.
Als ein heftiger Sturm aufzieht, sind Sarah und Kirstie komplett isoliert und den Geistern der Vergangenheit ausgeliefert.
Meinung von Stephanie Beck:
Ein extrem spannender Psychothriller, der einen nicht mehr los lässt. Auch im Krimikreis kam er gut an.

zum Produkt € 9,99*

Was man von hier aus sehen kann
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Was man von hier aus sehen kann

gebunden

Inhalt:
Selma, eine alte Westerwälderin, kann den Tod voraussehen. Immer, wenn ihr im Traum ein Okapi erscheint, stirbt am nächsten Tag jemand im Dorf. Unklar ist allerdings, wen es treffen wird. Das treibt die Dorfbewohner natürlich jedesmal um und lässt sie kaum schlafen.
Meinung von Manuela Mankus:
Das Leben der Menschen in diesem Dorf wird auf eine sehr schöne und besondere Weise beschrieben. Vor allem die Charaktere haben mir sehr gefallen. Es ist ein ganz wunderbares Buch und eine schöne Geschichte. Unbedingt lesenswert!

zum Produkt € 20,00*

Love oder Meine schönsten Beerdigungen
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Love oder Meine schönsten Beerdigungen

kartoniert

Inhalt:
Matt trägt jeden Tag einen schwarzen Anzug, nicht, weil seine Mutter gerade gestorben ist, was Matt komplett aus der Bahn geworfen hat, sondern weil er einen gut bezahlten Nachmittagsjob bei einem Beerdigungsinstitut hat. Und er braucht den Job dringend, weil sein Vater weder mit den Krankenhausrechnungen noch mit sich zurande kommt. Alles überhaupt nicht gut. Nur gut, dass er einen besten Freund hat: Chris, mit dem er über alles reden kann. Als er eines Tage auf einer Beerdigungsfeier Love trifft und sie kennenlernt, ist Matt überzeugt, wenn es überhaupt jemanden gibt, der ihm zeigen kann, wie man mit dem Tod umgeht kann, dann ist es Love.
Meine Meinung:
Eine wunderbare und tiefsinnige Geschichte mit sehr sympathischen Charakteren für Jugendliche ab 13 Jahren und für Erwachsene!

zum Produkt € 14,95*

Die Königinnen der Würstchen
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Die Königinnen der Würstchen

gebunden

Inhalt:
Mireille, Astrid und Hakima sind auf Facebook von ihren Mitschülern zur Wurst des Jahres in Gold, Silber und Bronze gewählt worden - der Preis für die hässlichsten Mädchen. Doch die drei beschließen, sich nicht unterkriegen zu lassen. Zusammen planen sie einen Road-Trip per Fahrrad nach Paris. Ziel: die große Party im Élysée-Palast am Nationalfeiertag zu crashen. Jede hat dafür ihren ganz persönlichen Grund. Finanzierung: Unterwegs werden Würstchen aus ihrem Anhänger verkauft.
Meine Meinung:
Es ist eine Geschichte über Mobbing, die alles andere als ernst rüber kommt. Die Autorin schafft es, dieses Thema mit einem unglaublichen Sprachwitz und Humor in eine supertolle Geschichte zu verpacken, dass man so eine Freude beim Lesen hat und gar nicht mehr aufhören mag. Der Verlag empfiehlt es ab 14 Jahre.

zum Produkt € 16,99*

Die Macht der verlorenen Träume
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Die Macht der verlorenen Träume

gebunden

Inhalt:
Im Buchladen von Sophies Eltern gibt es nicht nur Bücher zu kaufen - sondern auch Träume. Sowohl schöne als auch böse Träume werden hier destilliert, in Flaschen abgefüllt und verkauft. Aber das Traumgeschäft ist gefährlich und streng geheim, denn mit Träumen ist nicht zu spaßen! Ausgerechnet an Sophies zwölftem Geburtstag wird im Buchladen eingebrochen. Sämtliche Flaschen mit Albträumen werden gestohlen. Und Sophies Eltern werden entführt! Zusammen mit ihrem Freund Ethan und ihrem "Hausmonster" macht sich Sophie auf die Suche nach ihren Eltern und den verlorenen Träumen.
Meine Meinung:
Ein sehr spannendes und packend geschriebenes Kinderbuch. Sehr empfehlenswert, weil es einfach eine tolle Geschichte ist. Der Verlag nennt die Altersangabe ab 11 Jahre. Ich würde dazu aber sagen, wenn die Kinder bis dahin schon sehr Spannendes gelesen haben wie z.B. Harry Potter ist das Alter okay, für Zartbesaitete ist es dann vielleicht zu spannend.

zum Produkt € 14,95*

Tanz der Tiefseequalle
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Tanz der Tiefseequalle

gebunden

Inhalt:
Manchmal ist es diese eine Sekunde, die alles entscheidet: Niko, der ziemlich dick ist und sich oft in Parallelwelten träumt, rettet die schöne Sera vor einer Grapschattacke. Sera fordert Niko daraufhin zum Tanzen auf, was verrückt ist und so aufregend anders, wie alles, was in den nächsten Tagen passiert. Vielleicht ist es der Beginn einer Freundschaft von zweien, die gegensätzlicher nicht sein könnten - aber im entscheidenden Moment mutig über ihren Schatten springen.
Meine Meinung:
Es ist ein richtig lesenswertes Buch für Kinder (und Erwachsene) ab 12 Jahren. Es geht ums Mobben von Dicken, ums Ausgrenzen in der Klasse, wenn man nicht so mitspielt wie die anderen, die das Sagen haben, möchten, ums sich finden, wenn man gar nicht gesucht hat, um wahre und falsche Freunde und um den Mut, so zu sein, wie man ist. Sehr empfehlenswert!

zum Produkt € 12,95*

Polly Schlottermotz
empfohlen von:

Stephanie Beck

Stephanie Beck

Polly Schlottermotz

gebunden

Potzblitz! Seit Polly den neuen Eckzahn hat, weiß sie von einem lange gehüteten Familiengeheimnis - und das stellt ihr Leben ganz schön auf den Kopf! Es ist zwar super, dass sie plötzlich den fiesen Marvin wie einen Pillepallepopel durch die Luft schnipsen kann, trotzdem ist da diese Prüfung vor dem Siebenschläferrat, die sie erst bestehen muss, bevor sie wieder bei ihrer Familie leben darf. Und so verlässt Polly schweren Herzens ihr geliebtes Zuhause, um sich bei Tante Winnie auf die Prüfung vorzubereiten. Zum Glück gibt es den sprechenden Fledermäuserich Adlerauge. Der ist zwar blind wie ein Maulwurf, öffnet Polly aber die Augen: Manchmal ist es ziemlich cool, ein bisschen anders zu sein ...
Meinung von Stephanie Beck:
Ein wahnsinnig lustiges Buch, das so spannend war, dass ich es in einem Rutsch durchgelesen habe. Eine ganz tolle Geschichte mit so viel schönen und wichtigen Lebensweisheiten, die einfach fantastisch und humorvoll verpackt sind. Ein ganz tolles Kinderbuch mit schönen Illustrationen bei dem ich mehrmals laut gelacht habe!

zum Produkt € 9,99*

Luzifer junior - Zu gut für die Hölle
empfohlen von:

Stephanie Beck

Stephanie Beck

Luzifer junior - Zu gut für die Hölle

gebunden

Ein Teufel in der Schule - der Comic-Roman um den Höllensohn Luzifer bietet Lesespaß und viel Grund zum lauthals lachen für Mädchen und Jungen ab 10 Jahren. Zahlreiche humorvolle Bilder illustrieren Luzifers Abenteuer in der Hölle und im strengen Jungeninternat. Wer Gregs Tagebuch mag, wird Luzifer junior lieben! Luzifer junior lebt als Sohn des Teufels in der Hölle und soll den "Laden" einmal übernehmen. Pech nur, dass sein Papa findet, Luzie sei für den Job noch viel zu lieb. Prompt schickt er ihn zum Praktikum auf die Erde. Denn wo bitte schön kann man das Bösesein besser lernen, als bei den Menschen? So landet Luzie im Sankt-Fidibus-Institut für Knaben. Da soll er sich bei Torben und seiner Bande abgucken, wie man so richtig fies und gemein sein kann. Die Frage ist nur, ob Luzie das überhaupt will! Mehr Infos zum Buch unter: www.luzifer-junior.de
Meinung von Stephanie Beck:
Ich habe den ersten von derzeit zwei Bänden in kürzester Zeit gelesen und oft gelacht. Eine total lustige Geschichte über den Sohn des Teufels, der irgendwie so gar nicht teuflisch ist! Die Illustrationen im Comic-Stil ergänzen die Geschichte perfekt.

zum Produkt € 12,95*

Unsere verlorenen Herzen
empfohlen von:

Stephanie Beck

Stephanie Beck

Unsere verlorenen Herzen

kartoniert

Kann es mehr als eine große Liebe geben?


Der 17-jährige Henry war noch nie verliebt. Kein Herzklopfen, keine Schlaflosigkeit, keine großen Gefühle. Bis seine neue Mitschülerin Grace vor ihm steht: in schlabbrige Jungsklamotten gehüllt, mit einem kaputten Bein und einer kaputten Seele. Ihre Zerbrechlichkeit macht sie in Henrys Augen nur noch schöner. Aber Grace lässt Henry kaum an sich heran - bis sie ihn eines Tages völlig unvermittelt küsst. Henry wagt es, zu hoffen. Doch irgendein ungreifbares Geheimnis scheint zwischen ihnen zu stehen ...
Meinung von Stephanie Beck:
Ein Buch über eine außergewöhnliche Liebesgeschichte. „Unsere verlorenen Herzen“ war lustig und berührend zugleich und hat mich nicht mehr losgelassen! Ein wahnsinnig gutes Buch – nicht nur für Jugendliche und vor allem nicht nur für Mädchen!

zum Produkt € 14,99*

Aquila
empfohlen von:

Stephanie Beck

Stephanie Beck

Aquila

kartoniert

Ohne Erinnerung an die letzten zwei Tage streift die Studentin Nika durch Siena. Sie vermisst ihr Handy, ihre Schlüssel und ihren Pass. Mitbewohnerin Jennifer ist ebenfalls verschwunden. Dafür steckt in Nikas Hosentasche ein Zettel mit mysteriösen Botschaften und Anweisungen.

Das Blut ist nicht deines.

Du weißt, wo das Wasser am dunkelsten ist.

Halte dich fern von Adler und Einhorn ...

Welchen Sinn soll das ergeben? Und was, zum Teufel, ist geschehen zwischen Samstagabend und Dienstagmorgen?

Meine Meinung:
Ich habe ja bereits „Layers“ und „Elanus“ von Ursula Poznanski gelesen und fand diese auch schon toll! „Aquila“ war wieder ein richtig spannender Thriller für Jugendliche. Ein absoluter Pageturner!

zum Produkt € 16,95*

Ellbogen
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Ellbogen

gebunden

Inhalt:
Sie ist siebzehn. Sie ist in Berlin geboren. Sie heißt Hazal Akgündüz. Eigentlich könnte aus ihr eine gewöhnliche Erwachsene werden. Nur dass ihre aus der Türkei eingewanderten Eltern sich in Deutschland fremd fühlen. Und dass Hazal auf ihrer Suche nach Heimat fatale Fehler begeht. Erst ist es nur ein geklauter Lippenstift. Dann stumpfe Gewalt. Als die Polizei hinter ihr her ist, flieht Hazal nach Istanbul, wo sie noch nie zuvor war.
Meine Meinung:
Ein Wahnsinns-Buch! So krass und hart und atemlos zu lesen! So authentisch und so nachvollziehbar wie sich Hazal fühlt zwischen den Kulturen. Wo sie doch nur ein ganz normales Leben leben möchte. Man ist so nah dabei, wenn all diese schlimmen Dinge passieren und möchte ihr einfach nur helfen. Nachdem die Autorin selbst noch jung ist, ist auch die Sprache dementsprechend jung und wild. Ich habe sie ebenfalls auf dem Poetenfest gesehen und das Interview nach der Lesung verfolgt. Diese Autorin muss ich mir merken! Das Buch beschäftigte mich lange!

zum Produkt € 20,00*

Was alles war
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Was alles war

gebunden

Inhalt:
Für ihre Eltern war Susa das lange ersehnte Kind, es fehlte ihr an nichts. Dass sie adoptiert wurde, hat sie nie gestört. Als erwachsene Frau verspürt sie zwar eine leichte Neugier auf die leibliche Mutter, aber als sie Viola kennenlernt, ist diese für sie eine Fremde. Doch das Treffen setzt mehr in Bewegung als vermutet. Die Frage, was Familie eigentlich ausmacht, erhält für Susa eine neue Bedeutung, auch, weil sie sich in Henryk verliebt, der zwei Töchter mit in die Beziehung bringt. Auch die Frage, welche berufliche Karriere wichtiger ist – die von ihr oder von Henryk – stellt sich im Laufe des Romanes.
Meine Meinung:
Ein sehr schöner autobiografischer Roman. Es wird nichts beschönigt. Annette Mingels habe ich auf dem diesjährigen Poetenfest entdeckt und war bei ihrer Lesung und auch dem anschließenden Interview sehr begeistert von ihrer offenen Art. Sie schreibt über die Familie so authentisch, als wäre man mittendrin. Jeder, der ebenfalls eine Familie hat, kennt die Sorgen und Nöte, das Zusammenspiel von Nähe und Distanz, die Verletzlichkeit wie auch ihre Belastbarkeit. Sehr schön!

zum Produkt € 19,99*

Anton hat kein Glück
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Anton hat kein Glück

gebunden

Inhalt:
Ein Anruf seiner Eltern und eine E-Mail vom Elektrodiscounter sind die einzigen Glückwünsche, die Anton zu seinem 45. Geburtstag erhält. Seit Jahren tingelt er mäßig erfolgreich mit seinen Auftritten von Altersheim zu Einkaufszentrum. An und für sich würde ihn all das gar nicht stören. Wäre da nicht sein Erzfeind Sebastian, der mit seiner spektakulären Zaubershow in ganz Schweden Erfolge feiert. Ausgerechnet mit Charlotta an seiner Seite, Antons Ex-Freundin.
Früher waren Anton und Sebastian befreundet und haben gemeinsam gezaubert, doch im Moment läuft es für Anton gar nicht gut. Bis er sich eines Nachts im Wald verirrt und ein seltsames Mädchen trifft. Danach scheint Anton plötzlich vom Pech verfolgt zu werden und es läuft gar nicht mehr. Als ernsthafter Zauberer glaubt Anton natürlich nicht an Magie. Aber langsam dämmert ihm, dass er etwas an seinem Leben ändern muss...
Meine Meinung:
Es fällt einem schwer, Anton zu mögen, da er so ein egoistischer Grantler ist – der andere Menschen nicht besonders mag. Aber im Laufe der Geschichte verwandelt er sich mehr und mehr in einen Menschen, der begreift, dass nur er sich und sein Leben ändern kann und so etwas wie Menschlichkeit entwickelt.

zum Produkt € 19,95*

Wie der Wind und das Meer
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Wie der Wind und das Meer

gebunden

Inhalt:
»Halt dein Gesicht in den Regen, jeder Tropfen ist ein Kuss von mir ...«
München, April 1945. Nach einem verheerenden Fliegerangriff irrt der elfjährige Paul mit einem Koffer durch die Trümmerlandschaft. Auf der Suche nach einem Versteck trifft er auf ein kleines Mädchen. Sie heißt Sarah, hat wie er ihre Familie verloren - und sieht Pauls Schwester verblüffend ähnlich. Um in der verwüsteten Stadt nicht allein zu sein und von den Behörden nicht getrennt zu werden, schließen Paul und Sarah einen Pakt: Von nun an werden sie sich als Geschwister ausgeben. Ihr Plan geht auf. Doch wie hätten sie ahnen können, dass Jahre später ihre Notlüge ihr Verhängnis werden würde!
Meine Meinung:
Es ist sicherlich kein Einzelschicksal, was die beiden erlebt haben und doch ist es sehr ergreifend. Lilli Beck hat ihre Geschichte sehr spannend beschrieben, so dass ich immer weiterlesen „musste“.

zum Produkt € 19,99*

Ein Gentleman in Moskau
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Ein Gentleman in Moskau

gebunden

Inhalt:
Moskau, 1922. Der genussfreudige Lebemann Graf Rostov wird verhaftet und zu lebenslangem Hausarrest verurteilt, ausgerechnet im Hotel Metropol, dem ersten Haus am Platz. Er muss alle bisher genossenen Privilegien aufgeben und eine Arbeit als Hilfskellner annehmen. Rostov mit seinen 30 Jahren ist ein äußerst liebenswürdiger, immer optimistischer Gentleman. Trotz seiner eingeschränkten Umstände lebt er ganz seine Überzeugung, dass selbst kleine gute Taten einer chaotischen Welt Sinn verleihen. Aber ihm bleibt nur der Blick aus dem Fenster, während draußen Russland stürmische Dekaden durchlebt. Seine Stunde kommt, als eine alte Freundin ihm ihre kleine Tochter anvertraut. Das Kind ändert Rostovs Leben von Grund auf. Für das Mädchen und sein Leben wächst der Graf über sich hinaus.
Meine Meinung:
Es ist ein sehr schön erzählter Roman. Der Graf wächst einem ans Herz und erinnert immer wieder an Figuren in Dostojewski Romanen. Es ist ein Menschenfreund durch und durch. Mit dem Ende habe ich überhaupt nicht gerechnet und so konnte ich das Buch beseelt beenden.

zum Produkt € 22,00*

Nachricht von dir
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Nachricht von dir

kartoniert

Inhalt:
Als Madeline und Jonathan am Flughafen zusammenstoßen, sind sie sich auf Anhieb unsympathisch. Zuhause stellen sie fest, dass sie ihre Handys vertauscht haben. Sie beginnen, das Telefon des anderen zu durchstöbern, und entdecken, dass ihre Leben schon seit langem miteinander verknüpft sind - genau wie tiefe Wunden aus der Vergangenheit, die sie nun mit aller Macht einholen ...
Meine Meinung:
Anfangs dachte ich noch, es wird ein Liebesroman, doch dann entwickelte er sich zum Spannungsroman, den ich innerhalb von 2 Tagen zu Ende lesen musste. Richtig gut zum Abtauchen für einen entspannten Sonntag.

zum Produkt € 11,00*

Die Entbehrlichen
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Die Entbehrlichen

kartoniert

Inhalt:
In einer Gesellschaft, die nur auf ihre produktivsten Mitglieder setzt, gehört Dorrit Wegner zu den »Entbehrlichen«. Allein lebend und ohne Kinder muss sie sich an ihrem fünfzigsten Geburtstag in ein Sanatorium einweisen lassen, das nur einem Zweck dient: die hier wohnen, haben sich für psychologische Tests und Organentnahmen zur Verfügung zu stellen. Dabei sollen Luxus und Komfort den »Entbehrlichen« die Endzeit ihrer Existenz so angenehm wie möglich machen. Auch Dorrit fügt sich scheinbar widerspruchslos in ihr neues Leben, bis sie einem Menschen begegnet, der ihr alles bedeutet.
Meine Meinung:
Ein lesenswerter Roman, der einem Schauer über den Rücken laufen lässt beim Lesen. Mögen solche Zeiten nie anbrechen!

zum Produkt € 9,95*

Ein Diktator zum Dessert
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Ein Diktator zum Dessert

kartoniert

Inhalt:
Rose ist eine begnadete Köchin und betreibt ein kleines Restaurant in Marseille. Sie ist 105 Jahre alt und hat das 20. Jahrhundert mit all seinen Abgründen hautnah erlebt. Deshalb hat sie vor nichts und niemandem mehr Angst. Sie glaubt an die Kraft der Liebe, des Lachens und der Vergeltung. Für den Fall, dass ihr einer blöd kommt, trägt sie deshalb immer einen Colt in der Tasche. Sie lässt sich von ihrem jugendlichen Gehilfen auf dem Motorrad durch die Stadt kutschieren, hört Patti Smith, treibt sich auf Singlebörsen im Internet herum und fühlt sich nun endlich alt genug, ihre Memoiren zu schreiben ...
Meine Meinung:
Der Roman kommt erst so lockerflockig daher und zeigt dann im Laufe der Geschichte die Abgründe des vergangenen Jahrhunderts. Er wirkt ein bisschen wie der Hundertjährige, der aus dem Fenster sprang, ist aber nicht so überzogen, sondern näher an der Realität. Diespannend und gut geschriebene Geschichte und der notwendige Humor zwischendurch, der einen durch die Schrecken der Zeit führt, lässt einen immer gerne weiter lesen. U.a. auch, wenn sie Rache übt an den Menschen, die ihrer Familie Schlimmes angetan haben. Eine taffe Frau, die viel erlebt hat!

zum Produkt € 10,00*

Stell dir vor, dass ich dich liebe
empfohlen von:

Stephanie Beck

Stephanie Beck

Stell dir vor, dass ich dich liebe

kartoniert

Der eine Mensch, der dein Leben verändert
Jack ist der Coolste, der Schönste, von allen geliebt und begehrt. Doch er hat ein Geheimnis: Er ist gesichtsblind. Auf Partys fällt es ihm schwer, seine Freundin unter all den anderen Frauen zu erkennen. Für ihn sieht ein Gesicht wie das andere aus. Dass er schon mal einer vollkommen Fremden ein »Hey Baby« ins Ohr raunt, halten alle für Coolness. Doch Jacks ganzes Leben besteht aus Strategien und Lügen, um sein Problem zu vertuschen: Immer cool bleiben, auch wenn er mal die Falsche küsst. Jedes Fettnäpfchen eine Showbühne! Und dann kommt Libby, die in den Augen vieler so unperfekt ist, wie man nur sein kann. Denn Libby ist übergewichtig. Keine Strategie der Welt kann das vertuschen. Libby ist die Einzige, die erkennt, was hinter Jacks ewigem Lächeln steckt. Bei ihr kann Jack zum ersten Mal einfach er selbst sein.
Aber hat einer wie Jack den Mut, zu einer wie Libby zu stehen?
Meine Meinung:
Was für ein tolles Buch! Eine unglaublich berührende Geschichte mit vielen intelligenten Sätzen. Der Roman ist eigentlich für Erwachsene, aber meiner Meinung nach auch für Jugendliche ab 14 geeignet. In diesem Buch geht es ganz viel um das Thema „Aus der Norm fallen“/“Anders sein“ und vor allem „Selbstliebe“. Ich hatte ja schon „All die verdammt perfekten Tage“ von Jennifer Niven gelesen – was ein deutlich traurigeres Buch ist – und war total begeistert.

zum Produkt € 14,99*

Die sieben Farben des Blutes
empfohlen von:

Stephanie Beck

Stephanie Beck

Die sieben Farben des Blutes

kartoniert

Er hasst sie, er jagt sie, er tötet sie ...


Drei Morde in drei Monaten. Drei Frauen. Drei Verkündungen, in denen der Mörder von sieben "Heilungen" erzählt. Die Berliner Polizei steht unter Druck. Doch dann ist die Serie mit einem Mal beendet und gerät in Vergessenheit - nur nicht für Staatsanwältin Helena Faber, die davon überzeugt ist, dass dies erst der Anfang war. Als ein Jahr später eine vierte Frau brutal ermordet wird, macht Helena Jagd auf den, der sich selbst Dionysos nennt. Es ist der Beginn eines Rennens gegen die Zeit, aber auch eines Kampfes ums Überleben, denn Helena ist ins Visier des Täters geraten. Und Dionysos wird nicht aufgeben, solange sie nicht "geheilt" wurde ...
Meine Meinung:
Ein ziemlich blutiger Thriller, der unglaublich spannend geschrieben ist. Ich bin schon sehr auf die Fortsetzung gespannt.

zum Produkt € 9,99*

Die Witwe
empfohlen von:

Stephanie Beck

Stephanie Beck

Die Witwe

kartoniert

Der Bestseller aus Großbritannien und den USA
Wie viel wisst du wirklich wissen?
Die Frau. Jean Taylor führt ein ganz normales Leben in einer englischen Kleinstadt: Sie hat ein hübsches Haus und einen netten Ehemann. Glen und sie führen eine gute Ehe.
Der Mann. Dann kommt der Tag, der alles ändert: Sie nennen Glen jetzt das Monster. Er soll etwas Unsagbares getan haben. Und Jeans heile Welt zerbricht.
Die Witwe. Jetzt liegt Glen auf dem Friedhof, und Jean ist frei. Frei, das Spiel endlich nach eigenen Regeln zu spielen ...
Jean Taylor wird uns sagen, was sie weiß.
Meine Meinung:
Wir haben dieses Buch im Krimikreis gelesen und es hat uns sehr gut gefallen. Ein wahnsinnig spannender psychologischer Roman über die Abgründe der Protagonisten. Ein Krimi, der ohne viel Action auskommt und durch eine raffinierte Erzählweise besticht.

zum Produkt € 9,99*

Die grauen Seelen
empfohlen von:

Stephanie Beck

Stephanie Beck

Die grauen Seelen

kartoniert

"Wie Philippe Claudel die Seelen entblößt, hat mir den Atem genommen." (Petra Hammesfahr)


Ein Dorf im Osten Frankreichs, Winter 1917. Die Front ist nah, doch alles geht seinen gewohnten Gang. Bis eines Tages die zehnjährige Tochter des Gastwirtes ermordet wird. Der Gendarm versucht, Licht in das Dunkel zu bringen. Doch erst viele Jahre später gelingt es ihm, die Geschichte zu erzählen, zusammen mit allen anderen Geschichten, die untrennbar mit ihr verbunden sind. "Dunkel, geheimnisvoll, atemberaubend, spannend, dabei von bestechender sprachlicher Eleganz." (Elke Heidenreich in "Lesen")
Meine Meinung:
Die sprachliche Eleganz dieses düsteren Kriminalromans ist wirklich einmalig. Der Krimikreis und ich geben eine absolute Leseempfehlung.

zum Produkt € 8,99*

Endgültig
empfohlen von:

Stephanie Beck

Stephanie Beck

Endgültig

kartoniert

Jenny Aaron war Mitglied einer international operierenden Eliteeinheit der Polizei - hochintelligent, tödlich effektiv. Doch vor fünf Jahren endete ein Einsatz in Barcelona mit einer Katastrophe. Seitdem ist Aaron blind. Damals dachte sie, es sei der schlimmste Tag ihres Lebens. Sie hat sich geirrt. Der schlimmste Tag ihres Lebens ist heute.


Seit Jenny Aaron bei einem missglückten Einsatz vor fünf Jahren das Augenlicht verlor, arbeitet sie als Verhörspezialistin beim BKA. Sie versteht es perfekt, zwischen den Worten zu tasten und das dahinter Verborgene zu erspüren. Als ihre früheren Berliner Kollegen sie bei einem Mordfall um Mithilfe bitten, wird Aaron jäh in ihre Vergangenheit gerissen: Reinhold Boenisch, für dessen Verurteilung sie als junge Polizistin sorgte, soll im Gefängnis eine Psychologin getötet haben. Aaron nimmt den Fall an und muss schon bald erkennen, dass Boenisch nur der Anfang ist - eine Schachfigur in einem Komplott. Nach und nach wird ihr offenbar, dass ihr bisheriges Leben eine einzige Vorbereitung auf die folgenden beiden Tage war. Um dieses Leben wird Aaron kämpfen müssen wie nie zuvor.
Meine Meinung:
Ein intelligenter, unglaublich spannender Thriller, der vor allem durch seine außergewöhnliche Hauptfigur aus der Reihe fällt.

zum Produkt € 10,00*

Die Tangospielerin
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Die Tangospielerin

kartoniert

Inhalt:
Buenos Aires, 1913. Als die siebzehnjährige Leda in Argentinien ankommt, sucht sie vergebens nach ihrem Ehemann Dante. Sie muss erfahren, dass er tot ist. Alles, was ihr von ihm bleibt, ist die Truhe mit seinen Kleidern. Völlig auf sich gestellt, entdeckt sie eine wunderbare, tieftraurige Musik, die sie noch nie zuvor gehört hat. Es ist eine Musik, die ausschließlich Männern vorbehalten ist. Mit der Geige ihres Vaters, kurzen Haaren und im Anzug ihres Mannes schließt sie sich einer Tangogruppe an. Je berühmter die Musiker werden, desto schwieriger ist es für Leda, ihr Geheimnis zu bewahren. Da begegnet sie ihrer großen Liebe... Darf sie ihre wahre Identität enthüllen? Auch wenn sie riskiert, alles zu verlieren?
Meine Meinung:
Wie auch die Vorgängerromane von De Robertis ist auch dieser wieder eine Verquickung von Roman und Zeitgeschichte. Packend erzählt sie die Geschichte der Migranten, viele davon Italiener und Spanier, die nach Ameríca (so sagen sie zu Lateinamerika) auswandern, um eine Arbeit und ein besseres Leben zu finden. Dort angekommen müssen sie feststellen, dass sie zwar eine Arbeit finden, diese aber so schlecht bezahlt ist, dass sie sich nur ein Zimmer mit anderen Migranten leisten können. Leda, die unbeirrt ihren Weg geht, sich Gefahren ausliefert und trotzdem mit ihrer Musik als verkleideter Dante weitermacht, zeigt uns das Leben in Buenos Aires Anfang des 19. Jahrhunderts. Eine schöne Sprache und sehr spannend geschrieben!

zum Produkt € 10,99*

Lichter als der Tag
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Lichter als der Tag

gebunden

Inhalt:
Raimund Merz kennt Moritz und Floriane von Kindheit an. Ihr Lebensmittelpunkt ist ein wilder Garten am Dorfrand. Als Inger aus Dänemark zu ihrer Tante ins Dorf zieht, bilden die vier eine verschworene Gemeinschaft. Inger entscheidet sich für Moritz, so dass Raimund und Floriane aus der Not heraus ebenfalls ein Paar werden. Die Wege der Vier trennen sich, bis sie sich Jahre später erneut begegnen - für Raimund die Chance, sich der Leere seines Lebens bewusst zu werden. Verzweifelt sucht er nach einem Weg zurück zu sich selbst und zu einer Aussöhnung mit der Vergangenheit. In einem furiosen Finale bricht er auf nach Lyon zu einem Gemälde, das ihn in Bann zieht wie in der Kindheit der wilde Garten.
Meine Meinung:
Ein großer Roman über die kleinen und großen Lügen im Leben dieser vier Menschen, über die Sinnhaftigkeit, über das Eingestehen von Fehlentscheidungen, über Entfremdung, über wahre Freundschaften und über die Umkehr zu sich selbst zurück. Mir hat das Buch aufgrund seiner guten Sprache und den vielen Bildern, die vor meinem inneren Auge entstanden sind, sehr gut gefallen. Die Geschichte ist packend geschrieben, vor allem, als Raimund Merz etwas tut, was er nicht sollte - und dadurch verändert er sein wie auch das Leben der anderen.

zum Produkt € 22,00*

Ein untadeliger Mann
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Ein untadeliger Mann

kartoniert

Inhalt:
Edward Feathers, einst Kronanwalt in Hongkong, vollendeter Gentleman, und selbst mit achtzig noch ein schöner Mann, scheint ein mühelos erfolgreiches Leben gehabt zu haben, doch wer kannte ihn schon wirklich? Nicht einmal seiner Frau Betty hat er je erzählt, woher das Stottern kommt, das ihn in Augenblicken großer Aufregung noch immer überwältigt. Als Betty stirbt, bewahrt Feathers wie gewohnt Contenance. Doch eines Morgens setzt er sich ans Steuer seines Wagens und fährt los, das eigene Leben zu erkunden.
Meine Meinung:
Es war für mich sehr interessant, etwas über die Raj-Waisen zu lesen. Das ist ein Kapitel, das völlig an mir vorbei ging. Sehr schön und einfühlsam erzählt. Schön britisch!

zum Produkt € 12,90*

Mein kleiner Orangenbaum
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Mein kleiner Orangenbaum

gebunden

Inhalt:
Sesé kann es einfach nicht lassen, ständig fallen dem fantasievollen Jungen neue Streiche ein, für die er zu Hause viel Prügel bezieht. Manchmal auch ungerechte. Niemand - außer seine Schwester Gloria - versteht ihn wirklich. Für alle scheint er eine Last zu sein. Er versucht, als Schuhputzer ein paar Münzen zu verdienen, da sein Vater seit über einem Jahr arbeitslos und die kinderreiche Familie mit ihrer Mietzahlung 6 Monate im Rückstand ist und zu den Armen zählt. Er findet einen Freund, der Straßensänger ist und schließt sich ihm jeden Dienstag an, um im Duett zu singen und Liederhefte zu verkaufen. Ein kleiner Orangenbaum ist sein bester Freund, bis er eines Tages den reichen Portugiesen Manuel Valadares kennenlernt. Er wird für ihn - leider nur für kurze Zeit - der liebste Mensch der Welt. Zitat: "Ich möchte immer bei Dir bleiben, weil du der beste Mensch der Welt bist. Wenn ich bei Dir bin, dann tut mir niemand was, und ich fühle 'Die Sonne des Glücks in meinem Herzen'!"
Meine Meinung:
Es ist ein so anrührendes, autobiografisches und gefühlvolles Buch, so dass ich sehr oft weinen musste während des Lesens. Das ist eines von der Sorte, die mein Buchregal nicht mehr verlassen werden! Traurig, aber sehr lesenswert!

zum Produkt € 17,90*

Into the Water - Traue keinem. Auch nicht dir selbst.
empfohlen von:

Stephanie Beck

Stephanie Beck

Into the Water - Traue keinem. Auch nicht dir selbst.

kartoniert

Der neue Spannungsroman von Paula Hawkins nach dem internationalen Nr.-1-Bestseller Girl on the Train.
»Julia, ich bin's. Du musst mich anrufen. Bitte, Julia. Es ist wichtig ...« In den letzten Tagen vor ihrem Tod rief Nel Abbott ihre Schwester an. Julia nahm nicht ab, ignorierte den Hilferuf. Jetzt ist Nel tot. Sie sei gesprungen, heißt es. Julia kehrt nach Beckford zurück, um sich um ihre Nichte zu kümmern. Doch sie hat Angst. Angst vor diesem Ort, an den sie niemals zurückkehren wollte. Vor lang begrabenen Erinnerungen, vor dem alten Haus am Fluss, vor der Gewissheit, dass Nel niemals gesprungen wäre. Und am meisten fürchtet Julia das Wasser und den Ort, den sie Drowning Pool nennen ...
Meine Meinung:
Ich hatte ja schon „Girl on the Train“ gelesen und immer wieder gerne empfohlen. Jetzt kam das neue Buch von Paula Hawkins raus und ich konnte es gar nicht abwarten, es zu lesen. Paula Hawkins arbeitet wieder mit vielen verschiedenen Blickwinkeln, aus denen sich nach und nach ein großes Ganzes aufbaut und die Geschichte so wahnsinnig spannend macht! Ich bin wieder absolut begeistert!

zum Produkt € 14,99*

Die Hatz
empfohlen von:

Stephanie Beck

Stephanie Beck

Die Hatz

kartoniert

Nach einem Streit mit ihrem Lebenspartner verbringt die sechsundzwanzigjährige Samantha Willis den Abend mit einer Freundin. Doch nach dem Besuch in einer Bar wird sie von einem Unbekannten überwältigt, in ein Auto gezerrt und unter Drogen gesetzt. Als sie die Augen aufschlägt, findet sie sich mitten im australischen Busch wieder. Ihr Entführer bietet ihr noch einen Schluck Wasser an, dann macht er Jagd auf sie - wie auch auf andere Frauen zuvor. Eine Jagd auf Leben und Tod! Aber dieses Mal hat sich der Unbekannte das falsche Opfer ausgesucht, denn Sammi ist Polizistin und dreht den Spieß um ...
Meine Meinung:
Durch die verschiedenen Blickwinkel - jedes Kapitel ist aus einer anderen Sicht geschrieben – hat es bei mir eine absolute Sogwirkung ausgelöst. Trotz eines plötzlichen Endes ein spannendes Buch.

zum Produkt € 9,99*

Mein zauberhafter Buchladen am Ufer der Seine
empfohlen von:

Stephanie Beck

Stephanie Beck

Mein zauberhafter Buchladen am Ufer der Seine

gebunden

Wo liegt das Glück, wenn nicht in Paris?
Buchhandlungen sind magische Orte, an denen manch einer ganz neue Wege für sein Leben zu entdecken vermag. Das zumindest findet die junge Buchhändlerin Sarah. Doch ihr kleiner, aber feiner Laden in der amerikanischen Provinz ist alles andere als eine Goldgrube. Und eine Lösung für ihre komplizierte Beziehung zu ihrem Freund Ridge findet sie hier auch nicht. Als eine Freundin aus Frankreich sie bittet, für eine Weile ihren Buchladen am Ufer der Seine zu übernehmen, zögert Sarah nicht lange. Doch dort erwartet sie alles andere als la vie en rose, und Sarah muss erst die Geheimnisse der französischen Bücherfreunde verstehen, um den unvergleichlichen Zauber von Paris entdecken zu können.
Eine junge Buchhändlerin sucht ihr Glück in einem kleinen Buchladen in Paris - und findet die Liebe ...
Meine Meinung:
Ein toller Roman für bibliophile Leser. Humorvoll und locker leicht geschrieben und genau das richtige Buch für einen sommerlichen Nachmittag im Garten.

zum Produkt € 14,00*

Glück ist, was wir daraus machen
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Glück ist, was wir daraus machen

gebunden

Inhalt:
Luce Di Notte könnte mal wieder etwas Glück gebrauchen: Kürzlich hat ihr Freund sie verlassen, und der einzige Mann, der sich für sie zu interessieren scheint, ist ihr schmieriger Chef. Da bekommt die junge Anwältin von ihm einen Auftrag, den sie von Anfang an nur schwer mit ihrem Gewissen vereinbaren kann. Sie soll eine Frau in ihrer Nachbarschaft ausspionieren, die dort mit ihrem siebenjährigen Sohn alleine lebt und ihrer Rolle als Mutter angeblich nicht gewachsen ist. Doch als sie die beiden näher kennenlernt, merkt sie schnell, dass die beiden eine innige Beziehung haben und freundet sich mit ihnen an. Ein anderer wichtiger Mensch wird für sie ihr Nachbar Don Vittorio - er hilft ihr mit seinen philosphischen Sichtweisen, das Leben mit anderen Augen zu sehen.
Meine Meinung:
Wie der Vorgänger hat mir auch dieser Roman wieder sehr gut gefallen! Viele schöne Gedanken sind darin zu finden und die Geschichte ist witzig und gut erzählt - ich konnte mir die Personen sehr leibhaftig vorstellen! Sehr empfehlenswert auch für jemanden, der "nichts Schlimmes" lesen möchte!

zum Produkt € 20,00*

Du sagst es
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Du sagst es

gebunden

Inhalt:
Sylvia Plath und Ted Hughes sind das berühmteste Liebespaar der modernen Literatur - und das tragischste: Denn nach Sylvias Suizid im Jahr 1963 galt sie als Märtyrerin, hingegen ihr Mann als Verräter - eine Schuldzuweisung, zu der er sich zeitlebens nie äußerte. In dieser fiktiven Autobiographie bricht er sein Schweigen.
Meine Meinung:
Connie Palmen schreibt so authentisch und einfühlsam, als hätte sie die beiden persönlich gekannt. Unglaublich wie sie sich in die Beziehung der beiden reindenkt mit ihrer philosophischen und psychologischen Art und diese mit ihrer wunderbaren Sprache zu Papier bringt. Sehr lesenswert - auch wenn man sich für die beiden bisher nicht interessiert hat - kann ich sehr empfehlen!

zum Produkt € 22,00*

Der kleine Laden der einsamen Herzen
empfohlen von:

Stephanie Beck

Stephanie Beck

Der kleine Laden der einsamen Herzen

kartoniert

Posy Morland hatte es immer schwer im Leben. Als sie einen kleinen, heruntergekommenen Buchladen in Bloomsbury erbt, scheint sich ihr Glück endlich zu wenden. Sie plant, den Laden neu zu eröffnen und dort nur Liebesromane mit Happy Ends zu verkaufen. Denn traurige Geschichten gibt es im wahren Leben ja genug. Doch Sebastian, der Enkel der verstorbenen Besitzerin, hat andere Pläne für den Laden und legt Posy Steine in den Weg, wo er nur kann. Dummerweise ist Sebastian auch schrecklich attraktiv - und der unverschämteste Kerl in ganz London. Findet zumindest Posy. Und rächt sich auf ihre Weise: Sie schreibt selbst einen Roman namens Der Wüstling, der mein Herz stahl - mit Sebastian als Held zum Verlieben ...
Meine Meinung:
Ein wirklich humorvoller Roman mit liebenswerten Hauptfiguren, die es schaffen immer aneinander vorbeizureden. Völlig überzeichnet nimmt sich die Hauptfigur oft selbst auf die Schippe und bringt einen so immer wieder zum Schmunzeln. Da es als Reihe angekündigt ist, freue ich mich schon sehr auf die Fortsetzung.

zum Produkt € 10,00*

LION
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

LION

kartoniert

Inhalt:
Die berührende Geschichte des fünfjährigen Saroo. Der kleine Junge schläft in einem wartenden Zug ein, weil er auf seinen Bruder wartet, der nach Arbeit für sie beide sucht. Dann fährt der Zug los und Saroo ist eingesperrt bis der Zug in Kalkutta endlich nach langer Reise anhält und er aussteigen kann. Völlig alleine an einem der gefährlichsten Orte der Welt schlägt er sich wochenlang auf der Straße durch, landet im Waisenhaus und gelangt so zu den Brierleys, die Saroo ein neues Zuhause in Australien schenken. Fünfundzwanzig Jahre später macht sich Saroo mit Hilfe von Google Earth auf die Suche nach seiner leiblichen Familie. Das Unglaubliche passiert: Er findet ein Dorf, das dem Bild in seiner Erinnerung entspricht.
Meine Meinung:
Eine wahre Geschichte, die mich sehr berührt hat und mir zu Herzen gegangen ist. Spannend wie ein Krimi zu lesen. Ich konnte es kaum weg legen. Die Verfilmung ist auch gelungen!

zum Produkt € 11,99*

34 Tage - 33 Nächte
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

34 Tage - 33 Nächte

kartoniert

Inhalt:
Andreas Altmann verlässt im Sommer 2003 seine Wohnung in Paris. Im Gepäck 2,77 Euro, ein paar Salamischeiben, zwei Dutzend Zigarillos, Schlafsack, Kompass und ein Taschenmesser. Sein Ziel ist Berlin, sein fester Wille, den Zeitgenossen, die er auf seiner Fußreise trifft, ein paar Storys und ein wenig Geld zu entlocken. Wird er gastfreundlich bewirtet, bestens, hat er nichts zu essen, muss er hungern, wird er zum Übernachten in ein Haus eingeladen, warum nicht. Meist schläft er aber unter freiem Himmel oder sucht in großen Städten nach Notunterkünften.
Meine Meinung:
Wieder ein sehr interessanter "Altmann". Er lässt uns in unsere eigene Seele blicken und gibt viele Anregungen zum Nachdenken. Außerdem ist es wieder eine tolle Sprache, niemals wiederholt sich etwas oder wird langweilig. Ein mutiger Weg, den er geht! Sehr lesenswert.

zum Produkt € 11,99*

The Girl Before - Sie war wie du. Und jetzt ist sie tot.
empfohlen von:

Stephanie Beck

Stephanie Beck

The Girl Before - Sie war wie du. Und jetzt ist sie tot.

kartoniert

Manchmal habe ich das Gefühl, dass ich nicht allein bin. Manchmal glaube ich, dass dieses Haus mich beobachtet. Etwas muss hier geschehen sein. Etwas Schreckliches.
Nach einem Schicksalsschlag braucht Jane dringend einen Neuanfang. Daher überlegt sie nicht lange, als sie die Möglichkeit bekommt, in ein hochmodernes Haus in einem schicken Londoner Viertel einzuziehen. Sie kann ihr Glück kaum fassen, als sie dann auch noch den charismatischen Besitzer und Architekten des Hauses kennenlernt. Er scheint sich zu ihr hingezogen zu fühlen. Doch bald erfährt Jane, dass ihre Vormieterin im Haus verstarb - und ihr erschreckend ähnlich sah. Als sie versucht, der Wahrheit auf den Grund zu gehen, erlebt sie unwissentlich das Gleiche wie die Frau vor ihr: Sie lebt und liebt wie sie. Sie vertraut den gleichen Menschen. Und sie nähert sich der gleichen Gefahr.
Meine Meinung:
Ein spannender Roman, der eine Mischung aus „Fifty Shades of Grey“ und „Girl on the Train“ ist und doch ganz anders. Besonders spannend wird es durch die zwei Zeitebenen in der Ich-Perspektive.

zum Produkt € 13,00*

Die stille Zeugin
empfohlen von:

Stephanie Beck

Stephanie Beck

Die stille Zeugin

kartoniert

Ein Polizist und ein junges Mädchen stürzen von einem Londoner Hochhaus in den Tod. Als die Polizei am Tatort eintrifft, entdeckt sie auf dem Dach des Gebäudes eine junge Polizistin, die kurz darauf spurlos verschwindet. Warum war sie am Tatort gewesen? Ihre Kollegin Sarah Collins setzt alles daran, die einzige Zeugin zu finden - und begibt sich dabei auf die Spur eines rätselhaften Falls, der sie immer tiefer in die dunklen Abgründe der Polizeiarbeit eintauchen lässt und zu einem entsetzlichen Geheimnis führt ...
Meine Meinung:
Ein sehr guter Krimi, den wir im Krimikreis gelesen haben und alle wahnsinnig spannend fanden. Interessant war der Einblick in die Gedanken der Polizisten, was sie belastet und beschäftigt hat.

zum Produkt € 10,00*

Dark Matter - Der Zeitenläufer
empfohlen von:

Stephanie Beck

Stephanie Beck

Dark Matter - Der Zeitenläufer

kartoniert

"Bist du glücklich?" Das sind die letzten Worte, die Jason Dessen hört, bevor ihn ein maskierter Mann niederschlägt. Als er wieder zu sich kommt, begrüßt ihn ein Fremder mit den Worten: "Willkommen zurück, alter Freund." Denn Jason ist in der Tat zurückgekehrt - doch nicht in sein eigenes Leben, sondern in eines, das es hätte sein können. Und in diesem Leben hat er seine Frau nie geheiratet, sein Sohn wurde nie geboren. Und Jason ist kein einfacher College-Professor, sondern ein gefeierter Wissenschaftler. Doch ist diese Welt real? Oder ist es die vergangene Welt? Wer ist sein geheimnisvoller Entführer? Und vor die Wahl gestellt - was will er wirklich vom Leben: Familie oder Karriere? Auf der Suche nach einer Antwort begibt Jason sich auf eine ebenso gefährliche wie atemberaubende Reise durch Zeit und Raum. Eine Reise, die ihn am Ende auch mit den dunklen Abgründen seiner eigenen Seele konfrontieren wird ...
Meine Meinung:
Dieses Buch war ein richtiges Abenteuer! Ich bin total in die Geschichte eingetaucht und war wahnsinnig fasziniert. Absolut lesenswert.

zum Produkt € 16,00*

Mauersegler
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Mauersegler

kartoniert

Inhalt:
Fünf Männer gründen eine Alten-WG in einer Villa am See. Zusammen wollen sie die verbleibenden Jahre verbringen, zusammen noch einmal das Leben genießen. Für den letzten - selbstbestimmten - Schritt zählen sie auf die Hilfe der Mitbewohner. Denn es kommt nicht darauf an, wie alt man wird, sondern wie und mit wem man alt wird.
Meine Meinung:
Ein schöner Roman über das Altwerden und die eigene Würde zu bewahren, über Toleranz und Zusammenhalt und über die Freundschaft von Männern. Hat mir sehr gefallen.

zum Produkt € 12,00*

Gebrauchsanweisung für das Leben
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Gebrauchsanweisung für das Leben

kartoniert

Inhalt:
Andreas Altmann schreibt eine so ganz andere Gebrauchsanweisung wie wir es vielleicht vermuten würden. In zentralen Begriffen umkreist er das, was das Leben ausmacht. Es geht um nichts weniger als Liebe und Schmerz, um Abenteuer und Freundschaften, Einsamkeit, Religion und den Tod, um Heimat und Sprache. Und um das Reisen und die Erlebnisse, die der Autor auf der ganzen Welt gesammelt hat. Und was immer man in diesen Text hineinlesen will, am Ende jeder Seite erinnert er den Leser an etwas, was mancher so leichtsinnig vergisst: Das Leben will belohnt werden, hat es doch gerade mich ausgesucht!
Meine Meinung:
So langsam werde ich wohl zum Altmann-Fan, denn seine Sprache, sein erlebtes in wunderbare Worte geformtes Leben beigeistert mich einfach. Es sind tolle, interessante, nachdenkliche und immer lesenswerte Geschichten. Es gab etliche Gedanken, die er so passend und teilweise auch poetisch formuliert hat, dass ich sie mir gleich raus geschrieben habe. Sehr lesenswert!

zum Produkt € 15,00*

Lena liest ums Leben
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Lena liest ums Leben

gebunden

Inhalt:
Als ihr Papa plötzlich schwer erkrankt, ist Lena untröstlich. Doch sie lässt sich nicht unterkriegen und überlegt, womit sie ihm am besten helfen kann - obwohl die Ärzte ihn bereits aufgegeben haben. Schließlich stößt sie auf ein Buch - genau die richtige »Medizin«. Lena lebt mit ihren Eltern in einem Dorf - genau wie in der Geschichte - in dem viel getratscht wird - und wie immer ist nichts davon wahr. Doch lena lässt sich nicht unterkriegen und entwickelt Mut, Kraft und Tapferkeit und hilft so ihrem Vater für sich zu kämpfen.
Meine Meinung:
Ein richtig schöner Familien-Vorleseroman: Anrührend, spannend und einfühlsam geschrieben!

zum Produkt € 14,95*

Der erste Tag vom Rest meines Lebens
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Der erste Tag vom Rest meines Lebens

kartoniert

Inhalt:
Cesare ist 77 und zieht Bilanz. Von seinen einst hochfliegenden Träumen ist wenig aufgegangen. Seine Methode, mit den Enttäuschungen des Lebens umzugehen: Ironie und Sarkasmus. Das kommt bei seinen Mitmenschen nicht immer gut an. Bis Emma in die Nachbarwohnung zieht. Irgendetwas stimmt nicht mit ihr und ihrem Mann. Das sieht Cesare an Emmas traurigen Augen. Und plötzlich mischt sich Cesare ein. Er hat wieder Mut zu kämpfen. Für seine junge Nachbarin. Für die Liebe. Für das Glück, am Leben zu sein ...
Meine Meinung:
Ein sehr humorvolles Buch über einen alten Grandler, der bisher ziemlich egoistisch durch sein Leben gegangen ist und diverse Verletzungen bei seiner Familie hinterlassen hat. Doch plötzlich trifft ihn das Leben von einer völlig neuen Seite und er beginnt sich zu verändern. Sehr empfehlenswert!

zum Produkt € 10,00*

Elefant
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Elefant

gebunden

Inhalt:
Ein Wesen, das die Menschen verzaubert: ein kleiner rosaroter Elefant, der in der Dunkelheit leuchtet. Plötzlich ist er da, in der Höhle des Obdach­losen Schoch, der dort seinen Schlafplatz hat. Wie das seltsame Geschöpf entstanden ist und woher es kommt, weiß nur einer: der Genforscher Roux. Er möchte daraus eine weltweite Sensation machen. Allerdings wurde es ihm entwendet. Denn der burmesische Elefantenflüsterer Kaung, der die Geburt des Tiers begleitet hat, ist der Meinung, etwas so Besonderes müsse versteckt und beschützt werden.
Meine Meinung:
Eine richtig schöne Geschichte, die bis zum Schluss hält, was ein Suter verspricht! Sehr zu empfehlen!

zum Produkt € 24,00*

Leises Schlängeln
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Leises Schlängeln

gebunden

Inhalt:
Die schottische Autorin und Heine-Preisträgerin erzählt von einer ungewöhnlichen Freundschaft zwischen einem Mädchen und einer Schlange.
Meine Meinung:
Dieses Buch erinnert ein wenig an den kleinen Prinzen und doch ist es eine ganz andere Geschichte. Eine schöne Geschichte und als Geschenk sehr gut geeignet.

zum Produkt € 18,00*

Löwen wecken
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Löwen wecken

kartoniert

Inhalt:
Ein Neurochirurg überfährt einen illegalen Einwanderer. Es gibt keine Zeugen, und der Mann wird ohnehin sterben - warum also die Karriere gefährden und den Unfall melden? Doch tags darauf steht die Frau des Opfers vor der Haustür des Arztes und zwingt ihn zu einer Wiedergutmachung, die sein geordnetes Leben komplett aus der Bahn wirft.
Meine Meinung:
Man beginnt zu lesen und ist sofort in der Geschichte. Die letzten 250 Seiten habe ich dann an einem Stück gelesen, weil ich unbedingt wissen musste, wie es ausgeht. Der Roman wirft immer wieder viele persönliche Fragen auf und ich freue mich schon sehr, diese mit unserem Literaturkreis zu besprechen. Eine wahrhaft gut erzählte Geschichte über die ich viel nachgedacht habe.

zum Produkt € 13,00*

Den Mund voll ungesagter Dinge
empfohlen von:

Stephanie Beck

Stephanie Beck

Den Mund voll ungesagter Dinge

kartoniert

Wenn Sophie es sich aussuchen könnte, wäre ihr Leben simpel. Aber das ist es nicht. Und das war es auch nie. Das fängt damit an, dass ihre Mutter sie direkt nach der Geburt im Stich gelassen hat. Und endet damit, dass Sophies Vater plötzlich beschließt, mit seiner Tochter zu seiner Freundin nach München zu ziehen. Alle sind glücklich. Bis auf Sophie.
Was hat es bloß mit dieser verdammten Liebe auf sich? Sophie selbst war noch nie verliebt. Klar gab es Jungs, einsam ist sie trotzdem. Bis sie in der neuen Stadt auf Alex trifft. Das Nachbarsmädchen mit der kleinen Lücke zwischen den Zähnen, den grünen Augen und dem ansteckenden Lachen. Zum ersten Mal lässt sich Sophie voll und ganz auf einen anderen Menschen ein. Und plötzlich ist das Leben neu und aufregend. Bis ein Kuss alles verändert.
Meine Meinung:
Ich habe schon "Mein bester letzter Sommer" von Anne Freytag gelesen und bin nach wie vor von ihrer Art zu erzählen total begeistert. Ein Jugendroman, der ein schwieriges Thema gekonnt verpackt. Für alle Leser ab 14 Jahren!

zum Produkt € 14,99*

Cruelty
empfohlen von:

Stephanie Beck

Stephanie Beck

Cruelty

kartoniert

Ein Buch wie ein Blockbuster: Scott Bergstroms erster Roman erscheint in 20 Ländern und wird in Hollywood verfilmt - von Kinohit-Produzent Jerry Bruckheimer («Fluch der Karibik», «Armageddon»).
Vor zehn Jahren wurde Gwens Mutter ermordet, nur ihren Vater hat sie noch. Doch kurz nachdem er zu einer Geschäftsreise nach Paris aufgebrochen ist, stehen zwei Unbekannte vor Gwens Tür und erzählen eine unglaubliche Geschichte: Ihr Vater ist eigentlich CIA-Agent - und bei einem Einsatz spurlos verschwunden. Wurde er entführt? Wollte er dem Geheimdienst den Rücken kehren?
Als die Ermittlungen eingestellt werden, macht Gwen sich selbst auf die Suche. Eine gefährliche Reise über mehrere Kontinente beginnt, immer dem Zentrum der Gefahr entgegen. Und Gwen erkennt: Wenn man seine Gegner besiegen will, muss man mindestens so hart und grausam werden wie sie!
Meine Meinung:
Mein Vater war schon total begeistert und hat mir das Buch empfohlen und ich fand es auch genial. Scott Bergstroms Erzählweise schafft es, dass man bis ganz zum Schluss mit Gwen mitfiebert. Ein unglaublich spannender Spionage-Thriller.

zum Produkt € 14,99*

Deadline
empfohlen von:

Stephanie Beck

Stephanie Beck

Deadline

kartoniert

Diesen einen Tag vor zwanzig Jahren wird Catherine nie vergessen. Was damals geschah, sollte für immer ein Geheimnis bleiben. Doch dann hält sie plötzlich einen Roman in den Händen, in dem ihre geheime Geschichte erzählt wird. Bestürzt blättert sie eine Seite nach der anderen um. Wer kann so genau von den damaligen Ereignissen wissen, und was will der mysteriöse Verfasser des Buches von ihr? Als sie die letzte Seite aufschlägt, findet sie die grausame Antwort: Die Geschichte endet mit ihrem gewaltsamen Tod. Catherine gerät in Panik - und genau das hat Stephen Brigstocke gewollt. Er kennt Catherine nicht, aber er weiß, was sie getan hat. Und jetzt soll sie dafür büßen. Bis zu ihrem letzten Atemzug ...
Meine Meinung:
Dieses Buch hat bei mir Gänsehaut verursacht! Ein absolut fesselnder Thriller, der mich immer wieder überrascht hat! Der Krimikreis war auch begeistert.

zum Produkt € 9,99*

Penguin Bloom
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Penguin Bloom

gebunden

Inhalt:
Es ist die wahre und zu Herzen gehende Geschichte der Familie Bloom. Nach einem Sturz aus 6 m Höhe und langen Aufenthalten im Krankenhaus, kommt die Mutter querschnittsgelähmt im Rollstuhl zurück. Sie, die immer aktiv und für die Familie da war, ist plötzlich auf die Hilfe aller angewiesen. Sie fällt in ein tiefes Loch und kann sich ihr Leben so nicht weiter vorstellen. Und dann fällt eine Elster aus dem Nest der Mutter und die Blooms nehmen sich diesem kleinen Vogel an und nennen ihn Penguin. Dieser kleine Vogel erobert das Herz aller und holt durch seine wunderbar verrückte Art und Hilfsbedürftigkeit die Mutter aus der Lethargie zurück ins Leben. Mit ihm kann sie über alles sprechen. Er ist ein wunderbarer Zuhörer.
Meine Meinung:
Diese Geschichte hat mich sehr berührt! Es ist ein schön erzähltes Buch mit fantastisch tollen Fotos von Penguin, wie er in der Familie fast menschlich lebt und sich zu Fuß bewegt - bis er es eines Tages schafft, seinen Flügeln zu vertrauen und loszufliegen. Er bleibt aber weiterhin ein treuer Gefährte der Familie.

zum Produkt € 19,99*

D.I. Helen Grace: In Flammen
empfohlen von:

Stephanie Beck

Stephanie Beck

D.I. Helen Grace: In Flammen

kartoniert

Wenn es brennt in den Straßen. Und in den Herzen.
Mitten in der Nacht lodern die Flammen in Southampton, mehrere Brände zerstören Leben. Die Ursache: Kein tragisches Unglück, auch nicht das Werk eines typischen Brandstifters. Sondern viel erschreckender: In jedem der Fälle handelt es sich um sorgfältig geplanten Mord.
Detective Inspector Helen Grace und ihr Team stehen vor zahlreichen Fragen: Warum wurden die Opfer ausgewählt? Was verbindet sie miteinander? Was treibt den Mörder an? Und: Wer wird der Nächste sein? Ein Pulverfass aus Angst und Verdächtigungen scheint geöffnet - und es braucht nur einen Funken, um es zur Explosion zu bringen.
Meine Meinung:
Der vierte Teil der D.I. Helen Grace Reihe und wieder ein sehr guter und von Anfang an spannenderThriller. Absolut empfehlenswert für alle Helen Grace Fans und Krimileser, die die Reihe noch nicht kennen.

zum Produkt € 9,99*

Good as Gone
empfohlen von:

Stephanie Beck

Stephanie Beck

Good as Gone

kartoniert

Tom und Anna haben das Schlimmste erlebt, was sich Eltern vorstellen können: Ihre 13-jährige Tochter Julie wurde entführt, alle Suchaktionen waren vergebens, die Polizei hat den Fall längst zu den Akten gelegt. Acht Jahre später taucht plötzlich eine junge Frau auf und behauptet, die vermisste Tochter zu sein. Die Familie kann ihr Glück kaum fassen. Doch schon bald spüren alle, dass die Geschichte der Verschwundenen nicht aufgeht. Anna hegt einen furchtbaren Verdacht. Sie macht sich auf die Suche nach der Wahrheit über die junge Frau, von der sie inständig hofft, dass es ihre Tochter ist, die ihr gleichzeitig aber auch fremd erscheint und das gesamte Familiengefüge gefährlich ins Wanken bringt ...
Meine Meinung:
Durch das Spiel mit den verschiedenen Erzählperspektiven führt einen Amy Gentry auf viele falsche Färten. Ein unglaublich spannendes Buch, das ich in einem Rutsch durchgelesen habe.

zum Produkt € 12,99*

Alles Licht, das wir nicht sehen
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Alles Licht, das wir nicht sehen

kartoniert

Inhalt:
Saint-Malo 1944: Marie-Laure, ein junges, erblindetes Mädchen, ist mit ihrem Vater, einem Wärter mit vielen Schlüsseln und einem Diamanten des Museums national d'Histoire naturelle, aus dem besetzten Paris zu ihrem kauzigen Onkel in die Stadt am Meer geflohen.
Werner Hausner, ein wissbegieriger Waisenjunge aus dem Ruhrgebiet, wird wegen seiner technischen Begabung nach Schulpforta – einem Internat der Nazis – geschickt und muss seine Schwester Jutta im Waisenhaus zurücklassen. Ein Jahr später kommt er in die Wehrmachtseinheit, die mit Peilgeräten Feindsender aufspürt. Während Marie-Laures Vater verschleppt und verhört wird, dringt Werners Einheit nach Saint-Malo vor, auf der Suche nach dem Sender, der die Résistance mit Daten versorgt. Ein Stabsfeldwebel ist auf der Suche nach dem Diamanten, der ihm das Leben retten soll.
Meine Meinung:
Eine so packende, gut und poetisch erzählte Geschichte, die man unbedingt lesen muss. Meine Mitarbeiterin, die Anke Maubach, war ja schon begeistert und ich kann ihr wirklich nur noch zustimmen. Lesen Sie selbst! Kein Wunder, dass der Autor den Pulitzerpreis dafür bekommen hat!

zum Produkt € 11,00*

Widerfahrnis
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Widerfahrnis

gebunden

Inhalt:
Reither, bis vor kurzem Kleinverleger in einer Großstadt, findet in einem idyllischen Tal am Alpenrand in der dortigen Bibliothek ein Buch ohne Titel entdeckt. Und bereits in derselben Nacht beginnt sein Widerfahrnis und führt ihn binnen drei Tagen bis nach Sizilien. Die, die ihn an die Hand nimmt, ist Leonie Palm, zuletzt Besitzerin eines Hutgeschäfts; sie hat ihren Laden geschlossen, weil es der Zeit an Hutgesichtern fehlt, und er seinen Verlag dichtgemacht, weil es zunehmend mehr Schreibende als Lesende gibt. Aber noch stärker verbindet die beiden, dass sie nicht mehr auf die große Liebe vorbereitet zu sein scheinen.
Meine Meinung:
Kirchhoff findet eine so passende Sprache für uns als Leser, dass genau diese Sprache mich in ihren Bann gezogen hat. Die beiden Protagonisten brauchen oft keine Worte, um einander zu verstehen. Ein ganz großer und poetischer Roman! Sehr empfehlenswert!

zum Produkt € 21,00*

Das wiedergefundene Licht
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Das wiedergefundene Licht

kartoniert

Inhalt:
Die berühmt gewordene Lebensgeschichte eines als Kind Erblindeten, der seine Behinderung mit Phantasie und Disziplin überwindet, eines Mannes, dessen Leben als Widerstandskämpfer, Literaturprofessor und Schriftsteller von einer sensiblen Zuversicht getragen war, die ihn befähigte, auf unvergleichliche Weise zu »sehen«.
Meine Meinung:
Es ist keine Neuerscheinung, sondern ein Klassiker, den ich bisher nicht gelesen hatte. Ich möchte Ihnen die Biografie dennoch sehr ans Herz legen, weil es eine so poetisch geschriebene Geschichte ist, eine so zuversichtliche dem Schicksal gegenüber, eine so packende Lebens- und Glaubensgeschichte, die mich sehr bewegt hat und ich ganz langsam gelesen habe, damit sie nicht so schnell zu Ende ist. Das ist für mich ein Buch, das ich besitzen muss!

zum Produkt € 17,00*

Saint Mazie
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Saint Mazie

gebunden

Inhalt:
Mazie Phillips wächst im New York der 1920er auf. Während ihre jüngere Schwester als Tänzerin durch die Varietés tingelt und die ältere heiratet, weiß Mazie nicht, wohin. Ihr Schwager gibt ihr einen Job in seinem Kino. Tagsüber beobachtet sie aus ihrem Kassenhäuschen das lebhafte Treiben, nachts streift sie durchs Viertel. Während die Prohibition heimliche Treffen in den Bars der Stadt eine Weile lang reizvoll macht, lässt die Wirtschaftskrise die Stadt verelenden. Fortan kümmert sich Mazie um die Menschen auf der Straße.
Meine Meinung:
Diese besondere Frau hat es wirklich gegeben. Wir erfahren von ihrem Leben aus den Tagebuchaufzeichnungen und den Stimmen ihrer Freunde. Ein sehr bewegendes Buch, das zeigt, wie wenig es oft bedarf, anderen zu helfen und wieviel es ihnen bedeutet, das Mitgefühl und die Wärme eines Menschen zu erhalten.

zum Produkt € 24,00*

Die Gesichter der Wahrheit
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Die Gesichter der Wahrheit

gebunden

Inhalt:
Es begann mit Wohlstand und satter Zufriedenheit und endet mit Entführung und Mord. Was dazwischenliegt, sind einundzwanzig Leben, einundzwanzigmal Hoffen und Träumen, Lieben und Leiden - einundzwanzig Menschen, die im Strudel der irischen Finanzkrise ihre Wahrheit erzählen - und das Geschick eines ganzen Landes.
Meine Meinung:
Ich habe den Roman auf einen Rutsch durchgelesen. Es war sehr spannend, all die unterschiedlichen Sichtweisen der Menschen zu sehen. Wie im wahren Leben!

zum Produkt € 22,00*

Die Eleganz des Igels
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Die Eleganz des Igels

kartoniert

Inhalt:
Renée ist 54 Jahre alt und lebt seit 27 Jahren als Concierge in der Rue de Grenelle in Paris. Sie ist klein, hässlich, hat Hühneraugen an den Füßen und ist seit längerem Witwe. Paloma ist 12, hat reiche Eltern und wohnt in demselben Stadtpalais. Hinreißend komisch und zuweilen bitterböse erzählen die beiden sehr sympathischen Figuren von ihrem Leben, ihren Nachbarn, von Musik und Mangas, Kunst und Philosophie. Die höchst unterhaltsame und anrührende Geschichte zweier Außenseiter, ein wunderbarer Roman über die Suche nach der Schönheit in der Welt.
Meine Meinung:
Die ersten 120 Seiten sind etwas beschwerlich und man ist geneigt, das Buch weg zu legen. Doch wenn man das geschafft hat, legt man es nicht mehr weg und liest es auf einen Ratsch durch und ist untröstlich, wenn es dann vorbei ist! Sehr lesenswert und schön!

zum Produkt € 9,90*

Elias & Laia - Eine Fackel im Dunkel der Nacht
empfohlen von:

Stephanie Beck

Stephanie Beck

Elias & Laia - Eine Fackel im Dunkel der Nacht

gebunden

Das Schicksal hat Elias und Laia zusammengeführt und sie im Widerstand gegen das Imperium vereint. Gemeinsam fliehen sie aus Schwarzkliff, um im Gefängnis von Kauf Laias inhaftierten Bruder aus seiner Zelle zu befreien. Mit seinem Wissen könnte er von großem Wert sein für die Rebellen. Doch werden Elias und Laia es schaffen, sich unbemerkt bis ans andere Ende des Landes durchzuschlagen? Immerhin ist ihnen Helena dicht auf den Fersen. Und als rechte Hand des Imperators hat sie einen klaren Auftrag: Die beiden Verräter zu finden - und zu töten -
Auch der zweite Band aus dieser Reihe ist wieder unglaublich spannend geschrieben! Ein tolles Jugendbuch ab 14 Jahren. Der erste Band („Elias & Laia – Die Herrschaft der Masken“) erscheint im Februar übrigens als Taschenbuch.

zum Produkt € 17,00*

Mein bester letzter Sommer
empfohlen von:

Stephanie Beck

Stephanie Beck

Mein bester letzter Sommer

gebunden

Wann du die große Liebe triffst, kannst du dir nicht aussuchen
Tessa hat immer gewartet - auf den perfekten Moment, den perfekten Jungen, den perfekten Kuss. Weil sie dachte, dass sie noch Zeit hat. Doch dann erfährt das 17-jährige Mädchen, dass es bald sterben muss. Tessa ist fassungslos, wütend, verzweifelt - bis sie Oskar trifft. Einen Jungen, der hinter ihre Fassade zu blicken vermag, der keine Angst vor ihrem Geheimnis hat, der ihr immer zur Seite steht. Er überrascht sie mit einem großartigen Plan. Und schafft es so, Tessa einen perfekten Sommer zu schenken. Einen Sommer, in dem Zeit keine Rolle spielt und Gefühle alles sind ...
Meine Meinung:
Dieser Roman hat mich sehr berührt. Eine herzzereißende Liebesgeschichte über zwei junge Leute, die trotz des Schicksals, das Tessa erwartet eine wundervolle Zeit zusammen haben. Für Jugendliche ab 14 und Erwachsene.

zum Produkt € 14,99*

Und nebenan warten die Sterne
empfohlen von:

Stephanie Beck

Stephanie Beck

Und nebenan warten die Sterne

kartoniert

Ein ergreifender und aufrüttelnder Bestseller von Lori Nelson Spielman, der Mut macht, sich auf die Suche nach dem Glück zu machen. Man weiß nie, wo man es finden wird.Als Annie erfährt, dass ihre Schwester Kristen bei einem Zugunglück gestorben ist, bricht eine Welt für sie zusammen. Sie sollten beide in diesem Zug sein - auf dem Weg zur Uni. Annie fühlt sich schuldig am Tod ihrer Schwester. Sie sucht Trost bei ihrer Mutter Erika, doch diese flüchtet sich in ihre Arbeit. Annie begreift nicht, was mit ihrer liebevollen Mutter passiert ist, die für jedes Tief einen Rat wusste, deren Lachen so ansteckend war und deren Liebe die Familie zusammenhielt.Erika weiß nicht wohin mit ihrer Trauer um Kristen, möchte aber vor Annie keine Schwäche zeigen - bis diese plötzlich verschwindet. In ihrer Verzweiflung denkt sie immer wieder an eine Lebensweisheit ihrer Mutter "Verwechsle niemals das, was wichtig ist, mit dem, was wirklich zählt". Erika wird klar: Sie muss Annie finden! Sonst verliert sie auch noch ihre zweite Tochter.
Sonst verliert sie vielleicht alles.
Endlich - der dritte herzergreifende Roman von Weltbestsellerautorin Lori Nelson Spielman! Nach den Erfolgsromanen >Morgen kommt ein neuer HimmelNur einen Horizont entferntUnd nebenan warten die Sterne

zum Produkt € 14,99*

Am Anfang war die Schuld
empfohlen von:

Stephanie Beck

Stephanie Beck

Am Anfang war die Schuld

kartoniert

Ein fremder Mensch lebt in deinem Haus ... Es ist deine Tochter.
Jenny Malcom ist sich sicher, alles im Griff zu haben. Ihren Job als Ärztin, ihre Rolle als Mutter von drei Teenagern und ihre Ehe. Alles läuft perfekt. Bis zu dem Abend, an dem ihre fünfzehnjährige Tochter nicht nach Hause kommt. Bange Stunden des Hoffens folgen, bis klar wird: Naomi ist spurlos verschwunden. Und plötzlich bricht Jennys perfekt organisierte Welt zusammen. Während die Ermittlungen der Polizei auf Hochtouren laufen, steht die Familie Malcom vor den Trümmern ihres Lebens. Und Jenny beginnt zu ahnen, dass sie ihre Tochter doch nicht so gut kannte, wie sie immer gedacht hat ...
Meine Meinung:
Ein spannender Roman über eine Mutter, die feststellen muss, dass ihre „heile“ Familie vielleicht doch nicht so perfekt ist, wie sie denkt. Absolut lesenswert!

zum Produkt € 8,99*

Der Grund
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Der Grund

gebunden

Inhalt:
Wie oft kann ein Mensch von vorn beginnen?
Ein reicher Stockholmer Vorort in den Sechzigerjahren: Laurits liebt das Spielen mit seinem besten Freund, das Schwimmen und Tauchen am Sommerhäuschen und vor allem die Klavierstunden bei Fräulein Andersson. Überall fühlt er sich wohler als in Gegenwart seiner überspannten Mutter und des dominanten Vaters, der für seinen Sohn eine Zukunft als Mediziner vorsieht. Doch als Laurits 18 wird, ist eine Karriere als Konzertpianist zum Greifen nah, und er spielt um sein Leben. Doch es kommt alles anders...
Meine Meinung:
Ein Roman, der über das von den Eltern vorbestimmte Leben eines Sohnes schreibt, der im Erwachsenenalter erfährt, wie verlogen und manipulierend die Menschen in seiner Welt als Heranwachsender handelten, um ihn dahin zu bringen, wo sie ihn haben wollten. Anne von Canal findet für das Beschreiben der Musik eine wunderbare Sprache. Sehr schön.

zum Produkt € 20,00*

Die (beinahe) größte Liebesgeschichte des Universums
empfohlen von:

Stephanie Beck

Stephanie Beck

Die (beinahe) größte Liebesgeschichte des Universums

gebunden

Immer an seiner Seite und doch so unerreichbar wie ein ferner Planet - das ist seine beste Freundin Roxy für Graham. Seit Monaten sucht er einen Weg, ihr seine grenzenlose, epische, unsterbliche Liebe zu gestehen. Bei ihrem gemeinsamen Wochenende auf der New Yorker Comic-Convention will er seine Chance endlich nutzen. Leider kommen ihm immer wieder ein gut aussehender Engländer, seine Schüchternheit und die geheimen Liebesgesetze des Universums in die Quere ...
Meine Meinung:
Ein durchweg humorvoller Roman für Jugendliche ab 14 Jahren über eine Gruppe völlig „normaler“ Teenager, die langsam aber sicher erwachsen werden. Ich bin selbst auch ein Comic-Fan und konnte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Auch ein tolles Buch für Jungs! (Kann auch ich sehr empfehlen - Manuela Mankus)

zum Produkt € 16,95*

Masterminds. Im Auge der Macht
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Masterminds. Im Auge der Macht

gebunden

Inhalt:
Serenity in New Mexico: 185 Einwohner, keine Kriminalität, Arbeit für jeden, die perfekte Idylle!

Eli kann sich nicht vorstellen, jemals irgendwo anders zu leben. Bis zu dem Tag, als er die Stadtgrenze überquert und aus heiterem Himmel unter Schmerzen zusammenbricht. Wer hindert Eli daran, die Stadt zu verlassen und wieso? Serenity entpuppt sich als perfides Gefängnis und Eli und seinen Freunden wird klar: Sie schweben in Lebensgefahr ...
Meine Meinung:
Ein wahnsinnig spannendes Jugendbuch ab 12 Jahren. Habe ich fast in einem Atemzug durchgelesen und mir auch gleich die Fortsetzung bestellt. Es wird eine Trilogie – bisher sind die ersten beiden Teile erschienen. Auch für Jungs geeignet, die nicht gerne dicke Bücher bzw. nicht viel lesen!

zum Produkt € 12,95*

Bitte nicht öffnen 1: Bissig!
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Bitte nicht öffnen 1: Bissig!

gebunden

Inhalt:
"Bitte nicht öffnen!" steht auf dem geheimnisvollen Päckchen, das Nemo bekommt. Klare Sache: Nemo macht es auf ... Und dann passieren drei Dinge: 1. Eine Plüschfigur springt heraus, ein verfressener Yeti-Ritter namens Icy-Ice-Monsta – quicklebendig! 2. Draußen schneit es – und das mitten im Sommer! 3. Und der Yeti wird groß. Sehr groß. Zweieinhalb Meter groß! Während die Kleinstadt Boring in Schnee und Eis versinkt, kommen Nemo und seine Freunde ordentlich ins Schwitzen. Denn wie, bitteschön, versteckt man einen Yeti? Ein turbulenter Wettlauf gegen die Zeit beginnt.
Meine Meinung:
Ein spannendes und lustiges Buch ab 8 Jahren.

zum Produkt € 9,99*

Wie das Licht von einem erloschenen Stern
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Wie das Licht von einem erloschenen Stern

gebunden

Inhalt:
Seit Vega bei einer Feier in einen Swimmingpool gestürzt ist, leidet sie an Aphasie. Sie kann nicht sprechen, kaum lesen und mit noch größerer Mühe schreiben. Immer wieder taucht eine Szene in ihren Träumen auf, in der sie in den Pool gestoßen wird. Die Beziehung zu ihrer besten Freundin Ida und ihrem Freund Johan verändern sich und sie fühlt sich innerlich wie tot und zieht sich immer mehr zurück. Bis sie Theo in einer Selbsthilfegruppe trifft – mit ihm versteht sie sich immer besser...
Meine Meinung:
Ein tolles Jugendbuch ab 14 Jahren. Sehr schön und einfühlsam geschrieben. Sehr empfehlenswert!

zum Produkt € 14,95*

Das Scheißleben meines Vaters, das Scheißleben meiner Mutter und meine eigene Scheißjugend
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Das Scheißleben meines Vaters, das Scheißleben meiner Mutter und meine eigene Scheißjugend

kartoniert

Inhalt:
Eine Geschichte aus der beschaulichen deutschen Provinz voller Misshandlungen,
Demütigungen, bigotter, tätlicher Pfarrer und verkappter Nazis. Andreas Altmann erzählt von seiner Kindheit und Jugend. Und wie am Ende aus einem Opfer ein freier
Mensch wird.
Meine Meinung:
Eine Wahnsinnsgeschichte, bei der man sich die Frage stellt, wie ein Mensch mit so einer Kindheit überhaupt ein Mensch bleiben kann und in ein Leben findet, welches ihn glücklich macht und erfüllt. Sehr empfehlenswert, aber nichts für sanfte Gemüter. Ich habe danach auch gleich die Fortsetzung gelesen „Dies beschissen schöne Leben“ - Geschichten eines Davongekommenen. Auch interessant, aber nicht so intensiv wie der Vorgänger.

zum Produkt € 9,99*

Schwestern bleiben wir immer
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Schwestern bleiben wir immer

kartoniert

Inhalt:
Alexa hat sich immer gekümmert. Um ihre beiden Kinder, ihren Mann Martin, um den Haushalt und den Garten. Und nebenbei um das Grab ihrer Tochter Clara, die so früh sterben musste, und um das ihrer Mutter. Ihre Schwester Katja dagegen ist ganz anders: schön, selbstbewusst und unabhängig. Dann stellt sich heraus, dass die Mutter den Schwestern ihr Leben lang die Wahrheit über ihre Vergangenheit verschwiegen hat. Gemeinsam machen sich Alexa und Katja auf die Reise …
Meine Meinung:
Eine spannende Familiengeschichte, die aufzeigt, wie schwierig es ist, Prägungen aufzulösen und es anders zu machen als die Eltern, weil einen die Vergangenheit einholt und manche Muster sich kaum ändern lassen.

zum Produkt € 9,99*

Wir sind doch Schwestern
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Wir sind doch Schwestern

kartoniert

Inhalt:
Adele wird 100. Ihre jüngere Schwester Katty (84 Jahre) lädt zum großen Fest ein. Auch ihre 98 Jahre alte Schwester Paula ist mit dabei. So unterschiedlich die drei sind, haben sie doch vieles gemeinsam: Eigensinn, Humor und Temperament, das in diesen Tagen auch mal mit den alten Damen durchgeht; schließlich lauert hier auf dem Tellemannshof in jedem Winkel die Erinnerung …
Meine Meinung:
Eine gut und spannende erzählte wahre Geschichte vom Niederrhein. Hat uns vom Literaturkreis sehr gut gefallen!

zum Produkt € 11,00*

Das Café der kleinen Wunder
empfohlen von:

Stephanie Beck

Stephanie Beck

Das Café der kleinen Wunder

gebunden

Eleonore Delacourt ist 25, mag alte Bücher, liebt die Langsamkeit, misstraut schönen Männern, ist heimlich in ihren Philosophieprofessor verliebt, glaubt an Zeichen und würde niemals, nie und unter keinen Umständen ein Flugzeug besteigen. Und leider ist Nelly, wie sie sich selbst nur nennt, nicht so beherzt wie die geliebte Großmutter aus dem bretonischen Finisterre, die ihr einen alten Granatring hinterlassen hat, in dem AMOR VINCIT OMNIA steht. Auf jeden Fall ist Nelly nicht der Typ, der an einem kalten Januarmorgen alle Ersparnisse abhebt, eine rote Handtasche kauft, das winterliche Paris verlässt und einfach so mit dem Zug davonfährt - nach Venedig. Aber manchmal passieren Dinge im Leben. Dinge wie ein schlimmer Husten und ein noch schlimmerer Liebeskummer. Dinge wie ein rätselhafter Satz in einem alten Buch ... Warum in Venedig dann alles ganz anders ist als erwartet, warum es durchaus einen Sinn haben kann, seine Handtasche in den Canal Grande fallen zu lassen, sich einem unverschämt gutaussehenden Venezianer anzuvertrauen und überhaupt ganz und gar den Boden unter den Füßen zu verlieren, erzählt diese entzückende Liebesgeschichte, die ihre Leser mitnimmt auf eine Reise von Nord nach Süd und geradewegs in ein kleines Café, in dem Geheimnisse warten und Wunder möglich sind.
Meine Meinung:
Wieder mal ein wahnsinnig toller Roman von Nicolas Barreau, der immer vom Suchen und Finden der Liebe schreibt. Dieses Mal entführt er uns nach Venedig. Auch dieser Roman zeichnet sich wieder durch die locker-leichte Sprache und tolle Stimmung aus.

zum Produkt € 20,00*

Harry Potter 8 und das verwunschene Kind. Teil eins und zwei (Special Rehearsal Edition Script)
empfohlen von:

Stephanie Beck

Stephanie Beck

Harry Potter 8 und das verwunschene Kind. Teil eins und zwei (Special Rehearsal Edition Script)

gebunden

Die achte Geschichte. Neunzehn Jahre später. Das Skript zum Theaterstück!
Harry Potter und das verwunschene Kind, basierend auf einer neuen Geschichte von J.K. Rowling, John Tiffany und Jack Thorne, ist ein neues Theaterstück von Jack Thorne. Es erzählt die achte Geschichte in der Harry-Potter-Serie und ist gleichzeitig die erste offizielle Harry-Potter-Geschichte, die auf der Bühne präsentiert wird. Das Stück feiert am 30. Juli 2016 im Londoner West End Premiere.
Es war nie leicht, Harry Potter zu sein - und jetzt, als überarbeiteter Angestellter des Zaubereiministeriums, Ehemann und Vater von drei Schulkindern, ist sein Leben nicht gerade einfacher geworden.
Während Harrys Vergangenheit ihn immer wieder einholt, kämpft sein Sohn Albus mit dem gewaltigen Vermächtnis seiner Familie, mit dem er nichts zu tun haben will.
Als Vergangenheit und Gegenwart auf unheilvolle Weise miteinander verschmelzen, gelangen Harry und Albus zu einer bitteren Erkenntnis: Das Dunkle kommt oft von dort, wo man es am wenigsten erwartet.
Das Special Rehearsal Edition Script wird bis zum Erscheinen der erweiterten Ausgabe 2017 erhältlich sein.
Meine Meinung:
Ein Muss für alle Harry-Potter-Fans. Man muss sich zwar am Anfang an die Form gewöhnen, da es ja ein Theaterstück ist aber ich habe es total verschlungen. Das war mal wieder ein kurzer Ausflug in die Welt der Magie. Einfach toll!

zum Produkt € 19,99*

D.I. Helen Grace: Kalter Ort
empfohlen von:

Stephanie Beck

Stephanie Beck

D.I. Helen Grace: Kalter Ort

kartoniert

Kein Spiel. Kein Entkommen.
Als Ruby aufwacht, weiß sie sofort, dass sie nicht in ihrem eigenen Bett liegt. Doch das ist nur Beginn ihres Albtraums. Jemand hält sie gefangen, in einem Zimmer, das an ein Puppenhaus erinnert.
Am anderen Ende der Stadt, Familienidylle, ein Tag am Strand. Bis eines der Kinder beim Spielen etwas entdeckt: eine Frauenleiche, tief vergraben im Sand. Vor Ort birgt die Polizei weitere Opfer. Allerdings hat niemand sie vermisst gemeldet, weder Eltern noch Freunde. Für D.I. Helen Grace Beweis genug, dass sie es mit einem Täter zu tun hat, der extrem klug und vorsichtig agiert. Und plötzlich begreift sie, dass für jemanden die Uhr ticken könnte, der noch am Leben ist.
Meine Meinung:
Das ist mittlerweile schon der dritte Band aus der Reihe um D.I. Helen Grace, den ich gelesen habe. Wieder ist der Krimi super spannend geschrieben - ein richtiger Pageturner.

zum Produkt € 9,99*

Lila
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Lila

kartoniert

Inhalt:
Im Amerika der zwanziger Jahre, der Zeit der Wirtschaftskrise und Dürrekastastrophen, wächst Lila unter sehr schlechten Bedingungen auf. Eines Tages nimmt Doll, eine Überlebenskünstlerin, sie einfach mit und sorgt mit störrischem Durchhaltewillen für Lila, nährt und wärmt sie, obwohl sie selbst nichts hat als Wanderarbeiterin. Alles, was die beiden haben, ist ihre geschwisterliche Liebe und ein Messer, um sich zu schützen. Jahre später muss Lila sich alleine durchschlagen, bis sie in Gilead, eine Kleinstadt im Mittleren Westen, John begegnet. Dieser nimmt sich ihrer schüchtern an, bis sich zwischen den beiden eine zarte Liebe bildet.
Meine Meinung:
Beim Lesen dieser Geschichte kam es mir so vor, als gäbe es keinen Punkt und kein Komma, so ungewöhnlich ist es geschrieben. Ein sehr anrührende und bewegende Geschichte über Menschen, die es nicht so leicht in ihrem Leben haben. Sehr schön und lesenswert!

zum Produkt € 9,99*

Dein perfektes Jahr
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Dein perfektes Jahr

gebunden

Inhalt:
Hannah Marx, überzeugte Optimistin, muss mit ansehen, wir ihr Freund nach dem Verlust seiner Arbeitsstelle immer depressiver wird und sich in seine eigene Welt zurückzieht. Da beschließt sie, ihm ein besonderes Eintragebuch für das neue Jahr zu gestalten mit Sprüchen und Überraschungen und schenkt ihm dies.
Dieses Buch findet Jonathan in einer Tasche, die an seinem Radlenker hängt. Jonathan, Erbe eines literarischen Verlagshauses, hat nicht viel zu tun in seinem Leben, außer ab und zu seinen Vater im Seniorenstift zu besuchen, die örtliche Presse auf Rechtschreibfehler hinzuweisen, seine Runden zu laufen, um fit zu bleiben und sich über dies und das zu ärgern und aufzuregen. Dieses Buch verändert sein Leben von Grund auf.
Meine Meinung:
Ein sehr schönes Buch! Es ist schon so schön gestaltet. Eine Geschichte über die Frage, wie wir unser Leben gestalten und leben. Die Liebe fehlt natürlich auch nicht dabei. Für diese Jahreszeit einfach perfekt: Buch in die Hand, sich aufs Sofa kuscheln und einen warmen Tee oder Kaffee dabei genießen!

zum Produkt € 16,00*

Auf Null
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Auf Null

gebunden

Inhalt:
Gesund – aber nicht geheilt. Das ist Ninas Diagnose nach überstandener Leukämie.
Für die Zwanzigjährige klingt das wie: Freu dich bloß nicht zu früh. Ohnehin hat die Krankheit alles verändert. Mit ihrer besten Freundin Bahar ist sie zerstritten, ihr Bruder ist streng gläubig geworden, und Nina würde eher einem Hütchenspieler vertrauen als ihrem eigenen Körper. Dann lernt Nina Erik kennen und ist schneller in ihn verliebt, als ihre Angst vor einem Rückfall es erlaubt. Aber wie soll Liebe funktionieren, wenn einem der Mut zum Leben fehlt?
Meine Meinung:
Ein total tolles Buch: anrührend, komisch, bewegend, authentisch. Unbedingt lesenswert! Die Autorin hat es selbst erlebt und weiß wovon sie spricht. Danach fiel es mir erstmal schwer, ein neues Buch zu finden, welches mich genauso bewegt und gefesselt hat wie dieses!

zum Produkt € 19,95*

Mein Name ist Leon
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Mein Name ist Leon

kartoniert

Inhalt:
Leon ist neun und ziemlich dunkelhäutig, sein Halbbruder Jake dagegen ganz blond und erst sechs Monate alt. Als ihre Mutter Carol mal wieder richtig Pech mit einem Kerl hat, bleibt sie einfach im Bett liegen. Und Leon muss sich um Jake kümmern, ihn wickeln, etwas zu Essen besorgen.
Das fliegt natürlich irgendwann auf, das Sozialamt schaltet sich ein. Es bringt die beiden Jungs erst einmal bei Pflegemutter Maureen unter: übergewichtig, rothaarig, etwas nah am Wasser gebaut - man muss sie schon ein bisschen kennenlernen, um zu merken, was für ein riesengroßes Herz Maureen hat. Bald findet sich auch eine richtige Adoptivfamilie. Allerdings nur für Jake, denn der ist ja klein und blond. Leon weiß nicht mehr ein und aus vor Schmerz. Und er fasst einen Plan. Einen gefährlichen Plan, in diesem heißen Londoner Sommer 1981 ...
Meine Meinung:
Ein sehr einfühlsames Buch, was uns das Gefühlsleben von Leon sehr deutlich beschreibt. Aber auch ein sehr spannendes Buch, was man nicht weg legen kann, weil man wissen möchte, wie es weitergeht und ob es für Leon gut ausgeht! Sehr empfehlenswert - auch für jugendliche Leser!

zum Produkt € 14,99*

Ihr kriegt mich nicht!
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Ihr kriegt mich nicht!

kartoniert

Inhalt:
»Ich heiße Mik, und ich bin verdammt klein für mein Alter, und meine Ohren sind das Einzige an mir, was wächst.«
Mik ist ein Überlebenskünstler, und er muss es sein: Seine Mutter ist gestorben, sein Vater hat ein schweres Alkoholproblem, und sein Bruder macht die ersten Schritte zum Kleinkriminellen. Als das Jugendamt auf Mik aufmerksam wird, steht schnell fest: Er muss weg von zu Hause und in eine Pflegefamilie. Für den Übergang kommt Mik bei seiner Tante Lena in Nordschweden unter, und das kleine Kaff, in dem die Tante wohnt, mit all seinen wunderlichen Gestalten wächst ihm schnell ans Herz. Am liebsten würde er für immer bleiben! Aber das Gesetz sieht einfache Lösungen nicht vor. Mik hat keine andere Wahl, er muss kämpfen. Zum Glück ist er dabei nicht allein. Tante Lena und das ganze Dorf stehen hinter ihm. (Nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2010. Ausgezeichnet mit dem Luchs von Radio Bremen und der >ZEIT)
Meine Meinung:
Der Roman ist zwar keine Neuerscheinung, sondern bereits 2011 erschienen, doch finde ich ihn einfach so gut und lesenswert, dass ich ihn hier empfehlen möchte... auch gut als Klassenlektüre für Lehrer geeignet! Mir ist er halt jetzt erst in die Finger gefallen... besser spät als nie!

zum Produkt € 8,95*

Der schönste Grund, Briefe zu schreiben
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Der schönste Grund, Briefe zu schreiben

gebunden

Inhalt:
In dem kleinen spanischen Ort Porvenir zieht der Winter mit einer schlechten Nachricht ein: Das über hundert Jahre alte Postamt soll geschlossen werden. Eine Hiobsbotschaft für Sara, die rothaarige Postbotin und alleinerziehende Mutter, die nun nach Madrid versetzt werden soll. Und eine Katastrophe für die achtzigjährige Rosa, die in der sympathischen Frau und ihren drei kleinen Kindern eine Familie gefunden hat.
Doch dann hat die alte Dame eine Idee, die alles vielleicht noch retten könnte: Sie schreibt einen Brief, der ihr schon seit Jahrzehnten auf der Seele brennt, und eröffnet damit einen Reigen außergewöhnlicher Briefe, die alle auf dem Postamt von Porvenir landen.
An ihrem vierzigsten Geburtstag erhält die vollkommen überraschte Sara neununddreißig Briefe mit Zitaten aus den schönsten Liebesbriefen der Weltliteratur. Der vierzigste Brief aber ist von dem Mann, der sie heimlich liebt …
Meine Meinung:
Ein wundervoller Roman mit Zitaten aus der Weltliteratur, schönen Briefen und rundherum ein positives Buch, ohne tragische Schicksalsschläge, sondern mit Menschen, die einander Freunde sind oder werden und zwei Liebesgeschichten. Ein tolles Verschenkbuch!

zum Produkt € 20,00*

Ein ganz neues Leben
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Ein ganz neues Leben

gebunden

Inhalt:
Eine Welt ohne Will, das ist für Lou immer noch schwer zu ertragen. Ein einsames Apartment, ein trister Job am Flughafen – Lou existiert, aber ein Leben ist das nicht. Bis es eines Tages an der Tür klingelt – und sich eine Verbindung zu Will auftut, von der niemand geahnt hat. Endlich schöpft Lou wieder Hoffnung. Hoffnung auf ein ganz neues Leben.
Meine Meinung:
Ich war ja erst skeptisch, ob es an „Ein ganzes halbes Jahr“ dran kommt und wurde beim Lesen eines besseren belehrt. Es ist natürlich nicht mehr so tragisch, aber trotzdem sehr lesenswert und schön und hin und wieder sogar richtig spannend.

zum Produkt € 19,95*

Wer die Nachtigall stört ...
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Wer die Nachtigall stört ...

kartoniert

Inhalt:
Amerika in den 30er Jahren. In die idyllische Südstaaten-Kindheit der achtjährigen Scout und ihres älteren Bruders Jem drängt sich die brutale Wirklichkeit aus Vorurteilen und Rassismus. Scouts Vater Atticus, ein menschenfreundlicher Anwalt, soll den schwarzen Landarbeiter Tom Robinson verteidigen, der angeblich ein weißes Mädchen vergewaltigt hat. Tapfer versuchen Scout und ihr Bruder, das demokratische Gerechtigkeitsempfinden ihres Vaters zu unterstützen und geraten dabei selbst in große Gefahr.
Meine Meinung:
Wer es nicht schon damals, als es herauskam, gelesen hat, sollte es unbedingt jetzt tun! Gut, dass es das jetzt als Taschenbuch gibt! Das werde ich auf alle Fälle den LehrerInnen empfehlen! Sehr sehr lesenswert - von der Sprache, von der Einfühlsamkeit, von der Geschichte.... das Buch lässt einen kaum los.

zum Produkt € 9,99*

Der Pfau
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Der Pfau

gebunden

Inhalt:
»Einer der Pfauen war verrückt geworden.« Dummerweise geschieht das gerade, als Chefbankerin Liz und ihre vierköpfige Abteilung sich mitsamt einer Psychologin und einer Köchin zum Teambuilding in die ländliche Abgeschiedenheit der schottischen Highlands zurückgezogen haben. Der verrückt gewordene Pfau, das rustikale Ambiente und ein spontaner Wintereinbruch sorgen dafür, dass das Wochenende ganz anders verläuft als geplant. So viel Natur sind die Banker nicht gewohnt.
Meine Meinung:
Ein herrlich komisches Buch mit deutsch-britischem Humor. Einfach köstliche Szenen, Verwirrungen und Geheimnistuereien. Unbedingt lesenswert!

zum Produkt € 18,99*

Eselsweisheit
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Eselsweisheit

kartoniert

Inhalt:
Mirsakarim Norbekov (Doktor der Psychologie, der Pädagogik und der Medizinphilosophie, Gründer des Zentrums für Augenregeneration) behauptet, in seinen Kursen würde er eine Heilungsquote von annähernd 100 Prozent erreichen, und Ähnliches soll auch möglich sein, wenn man seine »Eselsweisheit« durcharbeitet. Den Schlüssel zum Durchblick findet der Autor im Kampf gegen den inneren Schweinehund. Und da das ein mächtiger Gegner ist, sind seine Maßnahmen nicht gerade zimperlich. Er provoziert den Leser, bis er lacht oder flucht, je nachdem. Erst wenn er den Leser richtig durchgeschüttelt hat, gestattet er ihm, die erste Übung für die Augen zu machen, und erreicht damit auf alle Fälle eines: Auch jemand, der sich nicht ernstlich mit dem Gedanken trägt, seine Brille loszuwerden, hat schon gewonnen. Denn er wird entschädigt mit Lesevergnügen pur.
Meine Meinung:
Dieses Buch kam für mich zum richtigen Zeitpunkt. Ich habe es auf der Hochzeitsreise mit meinem Mann gelesen und wir haben dann spontan 10 Tage abgezwackt, um an einem Seminar von einer Norbekov-Trainerin teilzunehmen. Wir sind so begeistert, dass wir gemeinsam unsere täglichen Übungen machen und guter Dinge sind, was unsere Brillen betrifft. Wie sagt Norbekov so schön: „Faulheit führt zum Tod“. Ich kann das Buch wärmstens empfehlen. Im September findet ein Training auch in Nürnberg statt.

zum Produkt € 13,00*

Die Würde ist antastbar
empfohlen von:

Stephanie Beck

Stephanie Beck

Die Würde ist antastbar

kartoniert

Oft ist es nur der Zufall, der den Einzelnen zum Täter oder Opfer macht. Schuld ist das, was einem Menschen persönlich vorgeworfen werden kann. - Nicht zuletzt seine so überzeugend formulierten Gedanken über die moralischen und ethischen Fragestellungen in unserer Gesellschaft haben seine Stories und Romane zu Welterfolgen gemacht. In seinen Essays widmet sich Ferdinand von Schirach brisanten Themen wie den Schauprozessen gegen Prominente. Daneben geht er aber auch der Frage nach, wie es in Zeiten des iPads um unser Lesen bestellt ist oder was der Zwang zu schreiben für einen Schriftsteller wirklich bedeutet.
Meine Meinung:
Diese Sammlung an Essays ist wirklich fantastisch geschrieben und beschäftigt sich mit hochaktuellen Themen. Sehr sehr lesenswert!

zum Produkt € 10,00*

Schnell, schneller, Henssler
empfohlen von:

Stephanie Beck

Stephanie Beck

Schnell, schneller, Henssler

gebunden

Raffiniert und alltagstauglich:
In seinem neuen Kochbuch begeistert der beliebte und erfolgreiche Fernsehkoch mit 110 superschnellen Rezeptideen. Ob fürs After-Work-Dinner, zum Freunde beeindrucken oder für den romantischen Abend zu zweit, Steffen Henssler zaubert in 10, 15, 20 oder 25 Minuten geniale Express-Gerichte auf den Tisch, die garantiert schmecken!
Rezepte mit dem besonderen Kick!
Von Schoko-Bananen-Frühlingsrollen zu Limetten Pasta, Garnelenpfanne Caipirinha, Süßkartoffel-Orangensuppe, Chili Teriyaki-Burger und Kürbiscurry - inspiriert von den Aromen des Mittelmeers, Indiens, oder Kaliforniens sorgen seine Gerichte für Spaß und Abwechslung in der Küche. Dazu gibt's tolle Fotos und ein trendiges Layout! Keines der Gereichte benötigt dabei mehr als 25 Minuten Zubereitungszeit!
Über Steffen Henssler:
Steffen Henssler, gebürtiger Schwarzwälder, wurde in einem Sternelokal zum Koch ausgebildet und besuchte die renommierte California Sushi Academy in Los Angeles, die er als erster Deutscher mit Bestnote abschloss. 2001 eröffnete er in Hamburg gemeinsam mit seinem Vater das Restaurant Henssler Henssler, 2009 folgte das Ono. Seit 2004 ist Henssler regelmäßig Gast in TV-Shows wie "Die Küchenschlacht" oder "Lanz kocht". Seit August 2010 moderiert er das Koch-Quiz "Topfgeldjäger" im ZDF.
Meine Meinung:
Superleckere und superschnelle Rezepte! Ein absolut alltagstaugliches Kochbuch, was bei uns ständig in Verwendung ist!

zum Produkt € 19,95*

D.I. Grace: Einer lebt, einer stirbt
empfohlen von:

Stephanie Beck

Stephanie Beck

D.I. Grace: Einer lebt, einer stirbt

kartoniert

Zwei Geiseln. Eine Kugel. Die Entscheidung: tödlich. Das Letzte, woran Amy und Sam sich erinnern, ist das Konzert in London. Strömender Regen, eine Mitfahrgelegenheit nach Southampton, heißer Kaffee. Dann das Erwachen: Sie sind gefangen in einem alten Schwimmbad, auf dem Boden liegt eine Pistole. Die Botschaft ihres Peinigers: Entweder sterben beide langsam und qualvoll. Oder einer tötet den anderen und ist frei. Damit beginnt eine Mordserie, die Detective Inspector Helen Grace und ihr Team an die Grenzen bringt. Das Muster wird schnell deutlich: Ein einsamer Ort, zwei Menschen und eine Entscheidung, an deren Ende Tod oder die Schuld des Überlebenden steht. Doch nichts scheint die Opfer miteinander zu verbinden. Helen sucht verzweifelt nach einem Motiv - und gelangt zu einer verstörenden Erkenntnis. Die deutsche Erstausgabe erschien unter dem Titel "Eene Meene. Einer lebt, einer stirbt" im Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek bei Hamburg, Mai 2014.
Meine Meinung:
Durch die kurzen Kapitel, die immer abwechselnd an verschiedenen Handlungsorten spielen, nimmt die Story unheimlich schnell Fahrt auf und die Hauptermittlerin Helen Grace ist auch eine sehr interessante Persönlichkeit. Auch im Krimikreis kam das Buch sehr gut an!

zum Produkt € 9,99*

Die mir den Tod wünschen
empfohlen von:

Stephanie Beck

Stephanie Beck

Die mir den Tod wünschen

kartoniert

Mach dich bereit - für den letzten Tag deines Lebens
An einem stürmischen Tag wird der vierzehnjährige Jace Zeuge eines brutalen Mordes. Jace kann entkommen - doch er weiß, dass die Verbrecher ihn gesehen haben. Die Blackwell-Brüder, ein psychopathisches Killer-Duo, wollen seinen Tod. Jace kann niemandem mehr vertrauen. Unter neuer Identität soll er in Montana Zuflucht finden. Ethan Serbin, ein erfahrener Überlebensspezialist, steht ihm in der gnadenlosen Bergwelt zur Seite. Derweil bahnen sich die beiden Killer ihren blutigen Weg und kreisen ihre Opfer immer weiter ein. Für Ethan und Jace beginnt ein furioser Höllenritt ...
Meine Meinung:
Wahnsinn! Ein fantastisch geschriebener Thriller, der mich nicht mehr losgelassen hat! Michael Koryta hat eine wahnsinnig spannende Story entworfen, die ich jedem, der gute Thriller liebt wärmstens empfehlen kann. Dieses Buch ist durchaus auch schon was für Jugendliche ab ca. 14 Jahren.

zum Produkt € 12,99*

D.I. Grace: Schwarzes Herz
empfohlen von:

Stephanie Beck

Stephanie Beck

D.I. Grace: Schwarzes Herz

kartoniert

Der Schein trügt Die ganze Nacht hat Eileen auf ihren Mann gewartet. Mit wachsender Sorge. Denn Alan - ein liebevoller Vater, in der Kirche aktiv, allseits geschätzt - ist noch nie fortgeblieben. Als es morgens endlich klingelt, liegt nur ein Päckchen vor der Tür. Es enthält ein menschliches Herz. Alans Herz. D.I. Helen Grace und ihr Team finden seine verstümmelte Leiche in einem leer stehenden Haus in Southamptons Rotlichtbezirk. Doch was wollte Alan dort? Als ein weiterer Mann ermordet aufgefunden wird, das Herz herausgerissen, wird Helen klar, dass sie es mit einem Serienmörder zu tun hat. Und dass die toten Männer nicht ganz so unbescholten waren, wie es nach außen den Anschein hatte.
Meine Meinung:
Ein mörderisch guter Krimi aus England, der einen sofort fesselt!

zum Produkt € 9,99*

Frühstücksbrei & Porridge
empfohlen von:

Stephanie Beck

Stephanie Beck

Frühstücksbrei & Porridge

gebunden

Müsli war gestern - jetzt gibt es Frühstücksbrei und Porridge. Sie sind leicht verdaulich, machen lange satt, ohne den Körper dabei zu belasten, und liefern ausreichend Energie und Vitamine für den gesündesten Start in den Tag, den man sich nur vorstellen kann. Frühstücksbrei und Porridge sind unglaublich flexibel - je nach Wunsch können die Rezepte kalt oder warm, mit Milch, Hafer-, Reis- oder Sojamilch sowie mit Wasser zubereitet werden. Superfoods wie Chia oder Matcha sorgen für ein Plus an Vitaminen und Nährstoffen. Und das Beste: Es schmeckt einfach unglaublich köstlich! Genießen Sie Rezepte wie Blaubeer- Hafer-Porridge, Quinoa-Kokos-Brei oder Buchweizengrütze mit Mohn und Birne und viele andere.
Meine Meinung:
Als Kind fand ich Frühstücksbrei schrecklich - heute bin ich ein Riesenfan. In diesem handlichen Buch werden einfache und sehr leckere Rezepte mit wenigen Zutaten vorgestellt. Langweilig war gestern!

zum Produkt € 9,99*

Das größere Wunder
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Das größere Wunder

kartoniert

Jonas wächst mit seinem Zwillingsbruder Mike bei seiner alkoholkranken Mutter auf, die nicht in der Lage ist, sich um die beiden Jungs zu kümmern. Der Vater ist leider verstorben. Die beiden freunden sich mit Werner an, der am gleichen Tag zur Welt kam. Werners Eltern sind Geschäftsreisende und so gut wie nie zuhause. Sein Großvater Picco übernimmt mit seinen diversen Angestellten die Erziehung. Eines Tages wird Jonas von einem der Männer, die ständig bei seiner Mutter ein und ausgehen, brutal zusammen-geschlagen und so beschließt Picco, Jonas und Mike bei sich aufzunehmen und ihnen ein Zuhause zu schenken. Dieses Zuhause ist eine riesige Villa, in der sie von Privatlehrern unterrichtet werden und ansonsten eine große Freiheit genießen und alles ausprobieren können, was ihnen in den Sinn kommt. Nicht nur das Glück ist ihnen beschieden. Jonas wird Weltreisender, denn das Erbe von Picco scheint unendlich groß zu sein. Auf einer dieser Reisen lernt er seine große Liebe, Marie, kennen.
Meine Meinung:
Die Geschichte von Jonas wird auf zwei Ebenen erzählt:
der eine Handlungsstrang ist, wo er sich gerade befindet: im Basislager des Mount Everest – dort erzählt er von seinem Aufstieg, der andere erzählt von seinem Leben.
Es ist ein sehr spannendes und auch philosophisches Buch, ein Abenteuer-buch, das man kaum aus der Hand legen kann. Sehr empfehlenswert!

zum Produkt € 11,90*

Miss Vee oder wie man die Welt buchstabiert
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Miss Vee oder wie man die Welt buchstabiert

kartoniert

Inhalt:
Der zehnjährige Noel wächst bei Mattie auf, nachdem seine Eltern tot sind. Sie verstehen sich bestens und Noel ist glücklich. Doch mit der Zeit wird Mattie zusehends verwirrter und eines Abends läuft sie aus dem Haus und Noel kann sie aufgrund der hereinbrechenden Nacht nicht finden. Am nächsten Morgen findet er sie tot in einer Sandgrube. London wird 1939 bombadiert und Noel landet bei der unorthodoxen Vee, die ihr Leben gerade so auf die Reihe bekommt. Auf sich allein gestellt, ist Vee eine Katastrophe, zusammen mit dem sehr schlauen Noel, erlebt ihr Leben eine große Veränderung. Mit kühlem Kopf, großem Herz und einer guten Idee schlagen sich die beiden durch schwierigen Zeiten.
Meine Meinung:
Ein sehr bewegendes Buch, wenn man bedenkt, was Noel alles mitmachen muss, um ein Zuhause zu haben und angenommen zu werden.

zum Produkt € 9,99*

Butter
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Butter

kartoniert

Inhalt:
Ihr glaubt, ich esse zu viel? Das ist noch gar nichts. Geht am 31. Dezember online, wenn ich die Live-Übertragung meiner Henkersmahlzeit ins Netz stelle. Schaut zu. wie ich mich zu Tode fresse.
Der 16-jährige Außenseiter «BUTTER» will in die Geschichte eingehen: Er wird sich im Internet live zu Tode essen. Und jeder, der will, kann dabei zusehen. Als Butter den Entschluss auf seiner Homepage ankündigt, erwartet er Entrüstung oder Mitleid. Aber das Gegenteil passiert: Alle sind von Butters Plan begeistert und feiern ihn wie einen Helden. Und zum ersten Mal in seinem Leben hat er das Gefühl, wirklich dazuzugehören. Wie absurd – denn Silvester rückt immer näher, und es scheint, als gäbe es kein Zurück mehr ...
Meine Meinung:
Nachdem ich schon von „Halbe Helden“ so begeistert war, habe ich nun auch das Debüt dieser jungen Autorin gelesen und finde auch das sehr lesenswert. Es geht um einen Jungen, der aus Angst, abgelehnt zu werden, sich dem Essen zuwendet – bis er 437 Pfund wiegt und sein Vater nicht mehr mit ihm spricht, während seine Mutter ihn mit gutem Essen zu trösten versucht. Da sein Leben nicht mehr lebenswert ist, sieht er nur den einen Ausweg. Auch in diesem Roman fühlt sich die Autorin so gut in den Jugendlichen ein und schreibt so packend, dass ich das Buch in 2 Tagen auslesen musste. Sehr empfehlenswert auch als Klassenlektüre für Lehrer!

zum Produkt € 8,99*

Fünf am Meer
empfohlen von:

Stephanie Beck

Stephanie Beck

Fünf am Meer

kartoniert

Live. Love. Beach.
Es zieht Linn den Boden unter den Füßen weg, als sie ihren Verlobten in flagranti erwischt. Aber dann erfährt sie, dass sie geerbt hat - und findet sich in einem Haus in den Hamptons wieder, direkt am Meer. Die Bewohner, fünf lebenslustige Senioren, wachsen Linn bald ans Herz, genauso wie die gemeinsamen Granatapfel-Manhattans und die Storys über ihre glamouröse Tante Dorothy. Doch dann taucht dieser attraktive Journalist auf, der noch ein bisschen mehr zu wissen scheint ...
Meine Meinung:
Ein humorvoller, leichter Urlaubsroman über eine ganz besondere WG. Macht richtig Lust auf Sommer und Strand!

zum Produkt € 9,99*

Die Falle
empfohlen von:

Stephanie Beck

Stephanie Beck

Die Falle

kartoniert

Die berühmte Bestsellerautorin Linda Conrads lebt sehr zurückgezogen. Seit elf Jahren hat sie ihr Haus nicht mehr verlassen. Als sie im Fernsehen den Mann zu erkennen glaubt, der vor Jahren ihre Schwester umgebracht hat, versucht sie, ihm eine Falle zu stellen - Köder ist sie selbst.
Meine Meinung:
Melanie Raabes Thriller hat mich sofort gepackt. Sehr spannend und absolut lesenswert!

zum Produkt € 9,99*

Gegen das Glück hat das Schicksal keine Chance
empfohlen von:

Stephanie Beck

Stephanie Beck

Gegen das Glück hat das Schicksal keine Chance

gebunden

»In der perfekten Kino-Version meines Lebens wäre das der Moment, in dem er mich umdreht und küsst. Aber Digby hat eine Freundin. Ein Mädchen, das er liebt. Ein Mädchen, das nicht ich bin.«Eigentlich hat Lucille Wichtigeres zu tun, als sich ausgerechnet in den vergebenen Zwillingsbruder ihrer besten Freundin zu verlieben. In ihrer Familie ist sie die Einzige, die die Dinge in die Hand nimmt: Geld verdienen, Rechnungen bezahlen, sich um ihre kleine Schwester kümmern. Da bleibt keine Zeit für große Gefühle. Aber wer kann sich schon wehren, wenn die wahre Liebe vor der Tür steht? Denn gegen das Glück hat das Schicksal keine Chance.
Meine Meinung:
Ein wunderbar geschriebener und ehrlicher Roman über die erste Liebe, das Erwachsenwerden und das tolle Gefühl, nicht allein zu sein, selbst wenn es sich manchmal so anfühlt.

zum Produkt € 14,99*

Luna-Lila - Das allergrößte Beste-Freundinnen-Geheimnis
empfohlen von:

Stephanie Beck

Stephanie Beck

Luna-Lila - Das allergrößte Beste-Freundinnen-Geheimnis

gebunden

Von wegen Rosa: Hier kommt Luna-Lila!Normalerweise sind Prinzessinnen süß und nett, außer Luna-Lila ... Luna-Lila hat meistens schlechte Laune, Rosa kann sie nicht ausstehen und vor hübschen Prinzen nimmt sie Reißaus. Dafür fürchtet sie sich weder vor bösen Drachen noch vor den fiesen Zwillingen oder vor dem Schulgespenst. Und deshalb ist sie die aller-, allerbeste Freundin, die man sich nur wünschen kann. Der einzige Haken daran: Sie ist unsichtbar ...Dabei ist das sogar das Aller-, Allertollste. Denn so merkt keiner, dass sie mitten in Wilmas Kinderzimmer wohnt und immer und überall dabei ist, wenn Wilma Hilfe braucht. Egal, ob ihre Brüder mal wieder nerven oder ihr in Mathe keine Antwort einfällt, Luna-Lila hat auf jeden Fall eine geniale Idee. Gemeinsam sind sie doppelt mutig und stark und zeigen sogar den fiesesten Jungs von der ganzen Schule, wo's langgeht. Mit grinse-kicher-komischen Bildern von Pe Grigo, auf denen das Unsichtbare sichtbar wird
Meine Meinung:
Eine wirklich komische Geschichte für junge Mädchen! Amüsant geschrieben mit witzigen Illustrationen.

zum Produkt € 10,99*

Mein Bruder ist ein Superheld
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Mein Bruder ist ein Superheld

gebunden

- „Mein Bruder ist ein Superheld“ v. David Salomons, Aladin, 14,90 €
Inhalt:
Lukes einziger Fehler ist es, dass er an diesem einen Tag seinen älteren Bruder Zack im Baumhaus zurücklässt, um pinkeln zu gehen. Während er auf der Toilette sitzt, kommen Aliens in einem Raumschiff vorbei und verleihen Zack Superkräfte. Ausgerechnet Zack, der nie in seinem Leben ein Comicheft gelesen hat! Der Auftrag: die Welt retten. Doch dafür bleiben den Brüdern nur wenige Tage.
Meine Meinung:
Es ist ein witziges und zugleich spannendes Buch, was so richtig Freude beim Lesen macht. Für Kinder ab 10 Jahren, aber auch als Familien-Vorlesebuch geeignet. Viel Situationskomik und wie aus dem Kindermund geschrieben.

zum Produkt € 14,90*

Ohrfeige
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Ohrfeige

gebunden

- „Ohrfeige“ von Abbas Khider, Hanser Verlag, 19,99 €
Inhalt:
Ein Flüchtling betritt die Ausländerbehörde, um ein letztes Mal seine zuständige Sachbearbeiterin aufzusuchen. Er ist wütend und hat nur einen Wunsch: dass ihm endlich jemand zuhört. Als Karim drei Jahre zuvor von der Ladefläche eines Transporters ins Freie springt, glaubt er in Frankreich zu sein. Bis dorthin haben seine Eltern für seine Flucht aus dem Irak bezahlt. In Wahrheit ist er mitten in der bayerischen Provinz, in Dachau, gelandet. Er wird von der Polizei aufgegriffen, eingesperrt, fast vergessen, weiter geschickt nach Zirndorf, dann nach Bayreuth und von dort soll er nach einer Zeit des ewigen Wartens wieder in sein Heimatland abgeschoben werden. Jetzt steht er wieder ganz am Anfang.
Meine Meinung:
Ein unbedingt lesenswertes Buch, so authentisch und so gut geschrieben. Es zeigt uns so viel mehr als das, was wir in der Zeitung lesen bzw. erfahren. Abbas Khider ist selbst geflüchtet und erzählt aus seinem eigenen Leben in seinen Büchern. Ohrfeige ist sein neuester Roman. Für seine Bücher hat er bereits mehrere Buchpreise erhalten. Für mich ist es sicherlich erst der Anfang und ich werde auf alle Fälle seine anderen Bücher auch noch lesen.

zum Produkt € 19,90*

Salt & Storm. Für ewige Zeiten
empfohlen von:

Stephanie Beck

Stephanie Beck

Salt & Storm. Für ewige Zeiten

kartoniert

Lass dir dein Herz brechen! Seit Generationen verlässt kein Schiff den Hafen von Prince Island ohne einen Talisman von Averys Vorfahren. Avery ist die Jüngste und Letzte ihrer Linie - die Roe-Frauen haben alle eine besondere Gabe und können mächtige Zauber bewirken. Nimmt Avery ihr Erbe an, wird sie Macht über das Meer, den Sturm, das Glück und die Liebe haben. Doch sie weiß noch nicht, dass der Preis dafür ihr eigenes gebrochenes Herz sein wird. Verweigert sie sich ihrem Schicksal, muss sie sterben.Ein Roman so gewaltig wie das Meer, so romantisch wie ein heimlicher Kuss in einem verlassenen Leuchtturm und so mächtig wie ein Talisman.
Meine Meinung:
„Salt & Storm“ ist mal wieder ein Jugendfantasyroman in einem Band, den man gut lesen kann um das Warten auf die neuen Bände anderer Reihen zu überbrücken. Die Geschichte von Avery und ihrer Mutter und Großmutter ist berührend und spannend zugleich. Kann Avery dem Schicksal entkommen das ihre Familie ereilt hat? Es bleibt spannend bis zum Schluss!

zum Produkt € 9,99*

Emmy & Oliver
empfohlen von:

Stephanie Beck

Stephanie Beck

Emmy & Oliver

gebunden

Emmy hat es satt, ständig in Watte gepackt zu werden. Surfen oder auf Partys gehen kann sie nur hinter dem Rücken ihrer Eltern. Seit zehn Jahren geht das so, seit damals, als der Nachbarjunge entführt wurde. Und auch nachdem Oliver zurückgekehrt ist, ändert sich daran nichts. Dabei will Emmy einfach nur Zeit mit Oliver verbringen. Auf den Wellen reiten. Glücklich sein. Aber die Ereignisse der Vergangenheit haben nicht nur Schatten auf ihr Leben geworfen, sondern auch auf das ihrer Eltern. Emmy spürt: Um glücklich zu werden, muss sie ihr Leben selbst in die Hand nehmen.
Meine Meinung:
Ein wundervoll geschriebener Roman über das „Erwachsenwerden“, über Freundschaft und Liebe. Robin Benway schafft es trotz des zunächst ernsten Themas – der Entführung Olivers durch seinen Vater – den Roman nicht zu düster werden zu lassen.

zum Produkt € 17,95*

Mr. Gwyn
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Mr. Gwyn

gebunden

Jasper Gwyn, ein berühmter englischer Schriftsteller Anfang vierzig, fasst eines Tages einen weitreichenden Entschluss: er wird keine Bücher mehr schreiben. Stattdessen beschließt er, in seinem neuen Leben als "Kopist" zu arbeiten und Porträts anzufertigen - dies allerdings nicht mit Pinsel und Palette, sondern in geschriebener Form. Er mietet ein Atelier an, wo ihm fortan Menschen Modell sitzen, die sich später in seinen Porträts gänzlich wiederfinden werden. Bis eine junge Frau auftaucht, die sich den strengen Regeln des Kopisten entzieht.
Meine Meinung:
Es ist eine sehr schön erzählte Geschichte über einen Mann, der sich vor Nähe scheut und sich doch so nah auf Menschen einlässt.

zum Produkt € 22,00*

Das Tiefland
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Das Tiefland

kartoniert

In der Nähe von Kalkutta, am Rande eines zu Monsunzeiten überschwemmten Tieflands, wachsen die Brüder Subhash und Udayan auf. Sie sind unzertrennlich, aber auch sehr verschieden. Subhash geht zum Studium in die USA, Udayan schließt sich einer radikalen Bewegung an. Als Udayan getötet wird, entschließt sich Subhash, die schwangere Frau seines Bruders zu heiraten und sie mit in die USA zu nehmen. Es entspinnt sich ein mitreißendes Familiendrama über Kontinente und Generationen.
Meine Meinung:
Ein sehr interessanter Roman, in dem das Leben dieser Menschen vom Anfang bis zum Ende sehr gut beschrieben und erzählt wird. Ich habe viel über die Zeitgeschichte nachgelesen, da ich von der Geschichte Kalkuttas doch nur sehr wenig wusste. Ein anregender besprechenswerter Roman! Sehr lesenswert!

zum Produkt € 10,99*

Kommt ein Pferd in die Bar
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Kommt ein Pferd in die Bar

gebunden

Für eine gute Pointe gab Dovele schon immer alles. Als Kind lief er oft auf den Händen. Er tat das, um seine Mutter zum Lachen zu bringen und damit ihm keiner ins Gesicht schlug. Heute steht er ein letztes Mal in einer Kleinstadt in Israel auf der Bühne. Er hat seinen Jugendfreund, einen pensionierten Richter, eingeladen. Im Laufe des Abends erzählt der Comedian zwischen vielen Witzen eine tragische Geschichte aus seiner Jugend. Es geht um Freundschaft und Familie, Liebe, Verrat und eine sehr persönliche Abrechnung auf dem Weg zu einer Beerdigung. Dem Kleinstadtpublikum ist das Lachen vergangen.
Meine Meinung:
Eine Wahnsinnsgeschichte! Sie hält einen von der ersten bis zur letzten Seite im Bann. Ich musste sie in einem „Atemzug“ lesen, denn sie nahm mir fast den Atem. Packend erzählt und sehr bewegend!

zum Produkt € 19,90*

Der Allesforscher
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Der Allesforscher

kartoniert

Bademeister ist Sixten Braun erst auf dem zweiten Bildungsweg geworden. Dazu brauchte es zwei beinahe tödliche Unfälle, eine große Liebe und eine lieblose Ehe. Aber all das musste wohl sein, damit er werden konnte, was er werden sollte - nämlich der Vater eines ganz und gar fremden Kindes ...
Meine Meinung:
Alles, was ein Buch für mich haben muss: Spannung, Witz, gute Charaktere und schräge Situationen. Und sehr philosophisch! Sehr lesenswert!

zum Produkt € 11,00*

Brennerova
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Brennerova

kartoniert

Ob du es glaubst oder nicht. Zuerst wird der Brenner von einem Kind bewusstlos geschlagen. Und dann versucht seine Freundin, ihn vor den Traualtar zu schleppen. Es läuft nämlich gerade ausgesprochen gut zwischen den beiden. Einziges Problem: Mit seiner anderen Freundin läuft es auch sehr gut. Und was ist mit der dritten Frau? Spurlos verschwunden. Die Suche nach ihr hilft dem Detektiv bei der Lösung seiner privaten Probleme. Denn nie kannst du besser über das Glück nachdenken, als wenn der berüchtigtste Zuhälter der Stadt gerade dazu ansetzt, dir die Hände abzuhacken.
Meine Meinung:
Wieder ein Brenner, den man lieben muss. Habe immer wieder lauthals losgelacht beim Lesen, ob der schrägen Situationen, des schwarzen Humors und einfach, weil der Brenner ist wie er ist - brennergenial!

zum Produkt € 9,99*

Ophelia und das Geheimnis des magischen Museums
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Ophelia und das Geheimnis des magischen Museums

gebunden

Ophelia ist 11 und liebt es, Dinge zu erforschen. Ein seltsames Museum in einer ewig verschneiten Stadt, scheint dafür der perfekte Ort. Bis Ophelia den Jungen entdeckt, der schon seit Jahrhunderten eingeschlossen ist ... Er bittet Ophelia, ihn zu retten und aus dem Zimmer zu befreien, damit sie zusammen die Welt vor der bösartigen Schneekönigin retten können. Obwohl Ophelia nicht an Märchen glaubt, willigt sie schließlich ein, den Schlüssel zu dem Gefängnis des Jungen zu suchen und die Person zu finden, die die Schneekönigin besiegen kann.
Meine Meinung:
Sehr spannend geschrieben und gut zu lesen ab 9 Jahren oder als Vorlesebuch ab 7 Jahren.

zum Produkt € 13,95*

Klar ist es Liebe
empfohlen von:

Stephanie Beck

Stephanie Beck

Klar ist es Liebe

gebunden

Zwei Verliebte, 14 Erzähler - eine außergewöhnliche romantische Komödie zum Mitverlieben und MitleidenLea und Gabe wären das perfekte Paar. Das erkennen alle um sie herum: der beste Freund, die Mitbewohnerin, ja sogar der Busfahrer und die Starbucks-Bedienung. Sie haben denselben College-Kurs belegt, sie bestellen das gleiche Essen, die mögen dieselben Filme. Aber obwohl die Luft zwischen ihnen knistert und alle Vorzeichen stimmen, scheinen sie den richtigen Augenblick immer zu verpassen. Werden Lea und Gabe es schaffen, trotzdem zueinanderzufinden?
Meine Meinung:
Eine zuckersüße Romanze, die mich immer wieder zum Lachen gebracht hat. Denn jeder, auch das Eichhörnchen und die Parkbank des Campus weiß über die Beiden Bescheid, nur ob Lea und Gabe zueinanderfinden ist die große Frage. Besonders gut finde ich auch, dass der Schreibstil je nach erzählendem Charakter unterschiedlich ist.

zum Produkt € 14,99*

Madame Picasso
empfohlen von:

Stephanie Beck

Stephanie Beck

Madame Picasso

kartoniert

Er war der größte Künstler des Jahrhunderts - sie war die Liebe seines Lebens.
Der Maler und seine Muse
Paris, 1911: Auf der Suche nach einem neuen Leben kommt die junge Eva in die schillernde Metropole. Hier, im Herzen der Bohème, verliebt sie sich in den Ausnahmekünstler Pablo Picasso. Gegen alle Widerstände erwidert er ihre Gefühle, und eine der großen Liebesgeschichten des Jahrhunderts nimmt ihren Lauf. Eva wird Picassos Muse - und ihr Aufeinandertreffen wird sein Leben für immer verändern.
Meine Meinung:
Ein wundervoller Roman über eine atemberaubendem, leidenschaftliche Liebe, die mich sehr berührt hat! Der Roman versetzt einen in ein Paris der Belle Époque und ist spannend, wundervoll und tragisch zugleich!

zum Produkt € 12,99*

Der Bastard von Istanbul
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Der Bastard von Istanbul

kartoniert

Im heutigen Istanbul teilt die neunzehnjährige Asya Kazanci ihr Zuhause mit ihrer Großfamilie, einer bunten Ansammlung eigenwilliger Charaktere. Als Armanoush, Asyas armenisch-amerikanische Cousine, die Familie besucht, geraten jedoch die Grundmauern des Hauses ins Wanken. Denn sie hat keine Scheu, sich dem Familiengeheimnis zu widmen, das eng mit einem der dunkelsten Kapitel des Landes verbunden ist.
Meine Meinung:
Nachdem ich schon von ihrem Buch „Ehre“ so begeistert war, musste ich auch dieses Buch lesen, (wg. dem sie angeklagt wurde, weil sie das „Türkentum“ beleidigt hatte, später wurde sie dann wieder freigesprochen!). Es ist wieder eine sprachlich sehr gut geschriebene und auch sehr informative Familiengeschichte über den Genozid an den Armeniern, der bis heute noch nicht offiziell anerkannt wurde. Sehr lesenswert!

zum Produkt € 12,90*

Glück ist eine Gleichung mit 7
empfohlen von:

Stephanie Beck

Stephanie Beck

Glück ist eine Gleichung mit 7

gebunden

Willow ist ein Energiebündel, denkt immer positiv und interessiert sich für alles: Sie studiert das Verhalten von Fledermäusen, züchtet Zitrusfrüchte im Garten und begeistert sich für die Schönheit der Zahl 7. Ihr größter Wunsch ist es, gleichaltrige Freunde zu finden. Dafür lernt sie sogar Vietnamesisch. Doch dann verunglücken ihre Adoptiveltern bei einem Autounfall. Es ist wie ein Wunder, wie Willow mit ihrer Art zu denken - ihrer Hochbegabung - und ihrem ungebrochenen Charme ihre Welt zusammenhält. Dabei verändert sie das Leben aller, die sie trifft, und jeder Einzelne entdeckt, welche Kräfte in ihm stecken.
Meine Meinung:
Willow Chance ist absolut bezaubernd, sie bewirkt in jedem, mit dem sie Kontakt hat eine Veränderung. Ein wundervoll geschriebenes Buch über ein entzückendes Mädchen, das auf sehr ungewöhnliche Art und Weise das Leben aller positiv beeinflusst. Auch für Erwachsene sehr lesenswert!

zum Produkt € 16,90*

All die verdammt perfekten Tage
empfohlen von:

Stephanie Beck

Stephanie Beck

All die verdammt perfekten Tage

kartoniert

Ein Mädchen lernt zu leben - von einem Jungen, der sterben will
Ist heute ein guter Tag zum Sterben?, fragt sich Finch, sechs Stockwerke über dem Abgrund auf einem Glockenturm, als er plötzlich bemerkt, dass er nicht allein ist. Neben ihm steht Violet, die offenbar über dasselbe nachdenkt wie er. Von da an beginnt für die beiden eine Reise, auf der sie wunderschöne wie traurige Dinge erleben und großartige sowie kleine Augenblicke - das Leben eben. So passiert es auch, dass Finch bei Violet er selbst sein kann - ein verwegener, witziger und lebenslustiger Typ, nicht der Freak, für den alle ihn halten. Und es ist Finch, der Violet dazu bringt, jeden einzelnen Moment zu genießen. Aber während Violet anfängt, das Leben wieder für sich zu entdecken, beginnt Finchs Welt allmählich zu schwinden...
Meine Meinung:
Die Geschichte um Finch und Violet ist wunderschön und tieftraurig zugleich. Während des Lesens hat mich der Roman auf unglaubliche Weise emotional berührt und ich bin total in die Welt der beiden eingetaucht. Ein tolles Buch, das mich auch lange nach dem Lesen nicht mehr losgelassen hat.

zum Produkt € 14,99*

Halbe Helden
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Halbe Helden

kartoniert

So ganz kann Dane sich nicht erklären, wie er da hineingeraten ist: Gerade ging er noch (überwiegend) friedlich und unbescholten zur Schule, jetzt hat er einen Aufpasserjob. Dumm nur, dass Billy D., ein neuer Schüler mit Downsyndrom, nicht will, dass man auf ihn aufpasst - viel lieber ist ihm, wenn Dane ihm beibringt, wie man sich prügelt, oder wenn er ihm hilft, seinen Dad zu finden. Der hat Billy nämlich einen Atlas mit geheimnisvollen Hinweisen hinterlassen, und Billy ist überzeugt, dass sie ihn am Ende zu seinem Vater bringen werden. Dane kann den Ärger förmlich riechen, der ihm blüht, wenn er Billy einmal quer durchs Land kutschiert, aber dessen Enthusiasmus hat er wenig entgegenzusetzen. Wo ihr Weg sie schließlich hinführt, hat keiner von ihnen geahnt ...
Meine Meinung:
Zu diesem Buch muss ich einfach sagen: es ist genial! Zum einen ist es urkomisch und zum anderen einfühlsam, authentisch, spannend und von der ersten bis zur letzten Seite super unterhaltsam! Unbedingt lesen ab 14 Jahre!

zum Produkt € 13,00*

Zwei wie Zucker und Zimt. Zurück in die süße Zukunft
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Zwei wie Zucker und Zimt. Zurück in die süße Zukunft

kartoniert

Charlotte, genannt Charles, ist einfach nur wütend! Wie kann man nur so nachgiebig sein wie ihre Mutter Marion? Da passiert es: Am Morgen nach einem Streit wacht Charles plötzlich in Marions Jugendzimmer auf. Charles ist in der Zeit zurückgesprungen und sieht sich ihrer fünfzehnjährigen Mutter gegenüber! Marion trägt grässliche Latzhosen, badet nackt und tobt sich aus in den wilden Achtzigern. Charles ist erst fassungslos - und dann fasziniert. Wird sie jemals zurück in die Zukunft gelangen? Und will sie das überhaupt?
Meine Meinung:
Es ist eine pfiffige Geschichte für Mädels ab 12 Jahren. Die Reise in die Vergangenheit gibt ihr die Chance, die Zukunft ihrer Familie zu verändern. Aber nicht nur das: die Reise verändert sie selbst so sehr, dass sie in der Zukunft erfüllter und glücklicher leben wird. Sehr lesenswert!

zum Produkt € 12,99*

Ein Appartement in Paris
empfohlen von:

Stephanie Beck

Stephanie Beck

Ein Appartement in Paris

gebunden

Für Jahrzehnte verborgen
Aprils Leben wird sich grundlegend ändern, sie weiß es nur noch nicht. Ihr Chef bei Sotheby's schickt sie nach Paris, um ein Appartement zu begutachten, das 70 Jahre lang kein Mensch betreten hat. Als Spezialistin für antike Möbel denkt April nicht an Staub oder Plunder, sondern an verborgene Schätze. Und genau diese findet sie: goldene Straußeneier, antike Möbel, eine bronzene Badewanne und ein äußerst wertvolles Porträt der damaligen Bewohnerin. Zudem entdeckt sie zahlreiche Briefe und Tagebücher. April taucht ein in die faszinierende Welt der Marthe de Florian, einer bekannten Pariser Kurtisane, zu deren Kundschaft Würdenträger und Staatschefs gehörten. Wer war sie, wie lebte sie, und warum verschwand sie am Vorabend des Zweiten Weltkriegs aus ihrem Appartement, um nie wieder zurückzukehren?
Nach einer wahren Geschichte: Dieser Roman ist eine faszinierende Reise in die Vergangenheit.

Meine Meinung:
Michelle Gable führt uns in eine Geschichte, die auf wahren Begebenheiten beruht. Das faszinierende Leben der Marthe de Florian bildet sich vor den eigenen Augen aus Staub und gibt einem einen eindrucksvollen Einblick in eine längst vergangene Zeit. Ein Roman, der mich sowohl durch seine Sprache, als auch durch seine Personen fasziniert, die sich so ähnlich und doch so verschieden sind.

zum Produkt € 24,00*

Torso
empfohlen von:

Stephanie Beck

Stephanie Beck

Torso

kartoniert

Ein außergewöhnlicher Kriminalfall inmitten der Hauptstadt der Gier: In einem verlassenen Plattenbau in Berlin-Lichtenberg macht die Polizei eine grausige Entdeckung - ein Frauen-Torso mit Ziegenkopf, gehüllt in mittelalterlich anmutendes Tuch. Der bizarre Fund bleibt nicht der einzige seiner Art. Noch am selben Morgen stößt eine Putzfrau in einem Club auf ähnlich schockierend inszenierte Leichenteile. Hauptkommissar Martin Zollanger befürchtet eine Mordserie - oder ist es das makabre Statement eines Psychopathen? Zollanger tappt im Dunkeln und zweifelt angesichts solcher Monstrositäten am Sinn seines Berufes.
Unterdessen sucht die junge Streetworkerin Elin vergeblich das Gespräch mit ihm. Sie ist überzeugt, dass ihr Bruder, der sich in Berlin das Leben genommen haben soll, ermordet wurde. Kurz vor seinem Tod hatte er schreckliche Angst - doch warum sollte der allseits beliebte, erfolgreiche IT-Spezialist einem Verbrechen zum Opfer gefallen sein?
Meine Meinung:
Die Story überrascht mit unerwarteten Wendungen und lässt erst nach und nach Zusammenhänge erkennen. Ein absolut spannender Krimi mit aktuellem Hintergrund.

zum Produkt € 9,99*

Ehre
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Ehre

kartoniert

Inhalt:

Die Zwillingsschwestern Pembe und Jamila sind ein Herz und eine Seele. Sie wachsen am Fuße des Euphrats auf. Bis Pembe eines Tages verheiratet wird. Während Jamila als Hebamme zurückgezogen lebt, zieht Pembe mit ihrem Mann zuerst nach Istanbul und dann nach London. Sie haben drei Kindern. Nachdem ihr Mann immer wieder seinen Job verliert, das Geld in Spielhöllen auf den Kopf haut, trennt sie sich von ihm und lebt mit ihren Kindern fortan allein. Sie verdient ihren Lebensunterhalt mit Näharbeiten. Eines Tages verliebt sie sich und versucht es zu verheimlichen. Doch leider gelingt ihr das nicht und das Unheil bricht über die Familie.

Meine Meinung:

Ein sehr lesenwertes Buch mit einer sehr guten Sprache. Eine packende Familiengeschichte, die mich nicht mehr losgelassen hat und viele Fragen aufwirft über Schuld und Sühne. Was ich so spannend fand, dass man die verschiedenen Perspektiven der einzelnen Familienmitglieder mitbekommt. Es wird rückwirkend erzählt und ist für mich ein Buch, was man wirklich lesen sollte!

Die Autorin ist für ihren Roman "Der Bastard von Istanbul" ins Gefängnis gekommen, weil sie dort anhand einer Familiengeschichte den Völkermord der Türken an den Armeniern erzählt, der bis heute nicht anerkannt ist. Die preisgekrönte Autorin ist mittlerweile die meistgelesenste Autorin in der Türkei und lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern in London.

zum Produkt € 14,00*

Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. und ggf. zzgl. Versand