Unsere Empfehlungen

Hier empfehlen wir Ihnen immer wieder neue Bücher (oder auch mal Spiele) für kleine und große Bücherwürmer.
Und hier kommen Sie zur aktuellen Online-Version des Magazins "buch aktuell - erlesen" https://www.book2look.com/book/Do4DVThj4j

The Grace Year
empfohlen von:

Stephanie Beck

Stephanie Beck

The Grace Year Kim Liggett

gebunden

Inhalt:
Wie alle 16-jährigen Mädchen wird Tierney für ein Gnadenjahr in ein Lager im Wald verbannt, um sich von ihrer weiblichen "Magie" zu reinigen und so ihre Macht über Männer zu verlieren. Bald erkennt sie, dass das Ritual allein der Unterdrückung junger Frauen dient. Als sie rebelliert, schlägt ihr der blanke Hass der anderen Mädchen im Lager entgegen. Sie flieht und fällt im Wald einem gefährlichen Wilderer in die Hände ... und verliebt sich in ihn. Wird sie zum Opfer des Systems? Oder wird sie sich retten können?
Meine Meinung:
Ein unfassbar fesselnder und sehr besonderer dystopischer Roman. Ganz wunderbar geschrieben und eine Wahnsinnsstory. Es hat mich total überzeugt und ich hatte viele Gänsehautmomente. Auch das Nachwort macht sehr nachdenklich! Alles in allem ein großartiger Jugendroman, den ich ab 14 Jahren und für Erwachsene sehr empfehlen kann.

zum Produkt € 22,00*

Die Detektive vom Bhoot-Basar
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Die Detektive vom Bhoot-Basar Deepa Anappara

gebunden

Inhalt:
Detektivarbeit ist kein Kinderspiel. Der neunjährige Jai schaut zu viele Polizei-Dokus, denkt, er sei klüger als seine Freundin Pari (obwohl sie immer die besten Noten bekommt) und hält sich für einen besseren Anführer als Faiz (obwohl Faiz derjenige mit zwei älteren Brüdern und einem echten Job ist). Als ein Junge aus ihrer Klasse verschwindet, beschließt Jai, sein Fernsehwissen zu nutzen, um ihn zu finden. Mit Pari und Faiz an seiner Seite wagt er sich in den verwinkelten Bhoot-Basar und dann weiter hinaus in die verbotenen Viertel der Stadt. Doch mehr und mehr Kinder verschwinden, und die Dinge in der Nachbarschaft werden kompliziert ...
Meine Meinung:
Die Autorin erzählt vom heutigen Indien, von den krassen Unterschieden zwischen sehr arm, arm und denen, die es ins "HIFI-Gebiet" geschafft haben und sich nun Personal aus den Armengebieten leisten können. Sie schildert das Leben der Kinder und ihrer Familien so gut, dass man meint, man ist mit ihnen im Bhoot-Basar unterwegs. Sie erzählt aber auch von Korruption und Machtmissbrauch. Es ist eher ein leises, erzählerisches Buch, doch man gewinnt einen guten Eindruck von Indien.

zum Produkt € 24,00*

Anouks Spiel
empfohlen von:

Stephanie Beck

Stephanie Beck

Anouks Spiel Akram El-Bahay

gebunden

Inhalt:
Was hat Anouk nur getan? Ein unbedachter Wunsch an ihrem 13. Geburtstag - und ihre kleine Schwester ist wie vom Erdboden verschluckt. Es gibt nur einen Weg, den Wunsch rückgängig zu machen: das magische Spiel. Schafft sie es, den dunklen Prinzen in vier Runden zu schlagen, erhält Anouk ihre Schwester zurück. Gewinnt der dunkle Prinz, verliert Anouk sie für immer. Mit jedem Zug muss sie Mitgefühl, Mut und Weisheit beweisen. Doch der dunkle Prinz ist ihr stets einen Schritt voraus - und stellt Anouk schließlich vor eine unmögliche Wahl ...
Meine Meinung:
Nachdem ich von "Wortwächter" so begeistert war, war ich schon richtig neugierig auf Akram El-Bahays neues Kinderbuch. Ich habe es total verschlungen! Eine total spannende und herzerwärmende Geschichte zum Selberlesen ab ca. 11 Jahren oder auch zum Gemeinsamlesen mit der Familie. Ein märchenhaftes Abenteuer, das man nicht mehr weglegen möchte!

zum Produkt € 14,95*

Muldental
empfohlen von:

Stephanie Beck

Stephanie Beck

Muldental Daniela Krien

gebunden

Inhalt:
Jeder Umbruch fordert Opfer. Auch eine friedliche Revolution. Daniela Krien erzählt von Menschen, deren Leben an einem Kontrapunkt der Geschichte ins Wanken gerieten. Sie erzählt von Orientierungslosigkeit und tiefer Verzweiflung. Doch diese Romanminiaturen gehen über das Schicksal des Einzelnen hinaus; sie zeichnen ein Bild des Menschen von heute. Ein Buch über das Trotzdem-den-Kopf-über-Wasser-Halten, über das Trotzdem-Weitermachen, über das Es-trotzdem-Schaffen.
Meine Meinung:
Ich fand Daniela Kriens "Die Liebe im Ernstfall" einfach großartig und auch dieses Buch kann ich nur weiterempfehlen. Ein toller Band voller Kurzgeschichten, die alle irgendwie miteinander in Verbindung stehen und so ein rundes Bild ergeben. Ich mag ihren Erzählstil sehr gerne und die Geschichten und einzelnen Figuren haben mich total fasziniert. Ein ganz ruhiges Buch, das trotzdem - oder gerade deswegen - so fesselt.

zum Produkt € 22,00*

Code: Orestes
empfohlen von:

Stephanie Beck

Stephanie Beck

Code: Orestes Maria Engstrand

gebunden

Inhalt:
In Schweden wird die 12-jährige Malin von einem seltsamen Mann aufgehalten, der ihr hastig einen Brief in die Hände drückt. Sie muss versprechen, den Brief an ein Rutenkind zu übergeben, das in genau einhundert Tagen in die Nachbarschaft ziehen wird. Als Orestes einige Monate später mit seiner Mutter und kleinen Schwester ankommt, wird Malin klar, dass er das Rutenkind sein muss. Gemeinsam versuchen sie, den mysteriösen und teilweise verschlüsselten Brief eines jungen Ingenieurs aus dem Jahr 1857 zu entziffern. Und stoßen dabei auf geheimnisvolle Machenschaften, die sie auf eine abenteuerliche Schnitzeljagd führen.
Meine Meinung:
Der erste Band dieser neuen Trilogie hat mir sehr gut gefallen. Ich finde es toll, dass man beim Lesen miträtseln konnte. In der Geschichte und in den Rätseln sind Astrologie, Astronomie, Wissenschaft und Esoterik toll mit eingeflochten. Ein spannendes Jugendbuch ab 11 Jahren für gute Leser*innen und Rätselfans.

zum Produkt € 16,00*

Der Gin des Lebens
empfohlen von:

Stephanie Beck

Stephanie Beck

Der Gin des Lebens Carsten Sebastian Henn

kartoniert

Inhalt:
Eines schönen Morgens findet Cathy Callaghan, Betreiberin eines kleinen Bed & Breakfast in Plymouth/Südengland, eine Leiche in ihrem Garten. Bald stellt sich heraus: Es handelt sich um einen stadtbekannten Obdachlosen, der mehr gesehen hat, als ihm guttat. Auch für Bene Lerchenfeld kommt's knüppeldick: Seine langjährige Freundin Annika verlässt ihn, als er ihr gerade einen Heiratsantrag machen will. Und dann landet er mit seinem geliebten Oldtimer dank Navi auch noch im Rhein.
Bene ist am Tiefpunkt. Da kommt die Flasche selbstgebrannten Gins, die ihm sein toter Vater vermacht hat, gerade richtig. Jahrelang hat er sie sich aufgespart, doch jetzt ist sowieso schon alles egal, also: Prost! Der Gin schmeckt besser als alles, was Bene je getrunken hat. Er beschließt, die verlorene Rezeptur dieses ganz besonderen Tropfens ausfindig zu machen. Eine Suche auf den Spuren seines Vaters, die ihn nach Plymouth führen wird - wo Cathy und der tote Obdachlose auf ihn warten ...
Meine Meinung:
"Der Gin des Lebens" hat mich sehr gut unterhalten! Ein humorvoller und spannender Krimi mit interessanten Charakteren, bei dem man viel über Gin lernt.

zum Produkt € 16,00*

Dankbarkeiten
empfohlen von:

Stephanie Beck

Stephanie Beck

Dankbarkeiten Delphine de Vigan

gebunden

Inhalt:
Michka, die stets ein unabhängiges Leben geführt hat, muss feststellen, dass sie nicht mehr allein leben kann. Geplagt von Albträumen glaubt sie ständig, wichtige Dinge zu verlieren. Tatsächlich verliert sie nach und nach Wörter, findet die richtigen nicht mehr und ersetzt sie durch ähnlich klingende. Die junge Marie, um die Michka sich oft gekümmert hat, bringt sie in einem Seniorenheim unter. Der alten Frau fällt es schwer, sich in der neuen Ordnung einzufinden. In hellen Momenten leidet sie unter dem Verlust ihrer Selbstständigkeit. Doch was Michka am meisten beschäftigt, ist die bisher vergebliche Suche nach einem Ehepaar, dem sie ihr Leben zu verdanken hat. Daher gibt Marie erneut eine Suchanzeige auf, und Michka hofft, ihre tiefe Dankbarkeit endlich übermitteln zu können.
Meine Meinung:
Wieder ein großartiges Buch von Delphine de Vigan. Ein sehr berührendes und ruhiges Buch, das in einer besonderen Klarheit davon erzählt, was einem am Ende des Lebens bleibt. Es lässt einen darüber nachdenken, für was man im Leben dankbar ist.

zum Produkt € 20,00*

Deutsches Haus
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Deutsches Haus Annette Hess

kartoniert

Inhalt:
Frankfurt 1963. Eva, gelernte Dolmetscherin und jüngste Tochter der Wirtsleute Bruhns, steht kurz vor ihrer Verlobung. Unvorhergesehen wird sie gebeten, bei einem Prozess die Zeugenaussagen zu übersetzen. Ihre Eltern sind, wie ihr zukünftiger Verlobter, dagegen: Es ist der erste Auschwitz-Prozess, der in der Stadt gerade vorbereitet wird. Eva, die noch nie etwas von diesem Ort gehört hat, folgt ihrem Gefühl und widersetzt sich ihrer Familie. Sie nimmt die Herausforderung an, ohne zu ahnen, dass dieser Jahrhundertprozess nicht nur das Land, sondern auch ihr eigenes Leben unwiderruflich verändern wird.
Meine Meinung:
Es ist ein sehr lesenswertes Buch, weil gerade die Aussage "Wir haben von nichts gewusst - und wenn, dann waren das ja sowieso alles Kriegsverbrecher" gut thematisiert wird. Spannend und gut erzählt, aber nicht so gefühlsgewaltig, dass es einen total mitnimmt.

zum Produkt € 11,00*

Frida und der NeinJa-Ritter
empfohlen von:

Manuela Mankus

Manuela Mankus

Frida und der NeinJa-Ritter Philipp Löhle

gebunden

Inhalt:
Seit Frida ihren Zahn verloren hat, kann sie kein "F" mehr aussprechen. Sie geht nicht mehr aus dem Haus, weil ihr das so peinlich ist. Und plötzlich kommt aus ihrem Kleiderschrank der Neinja-Ritter mit seinem Zebra, das seine Streifen verloren hat. Gemeinsam machen sich Frida und der Ritter auf die Suche nach den verlorenen Sachen. Doch bis zum Land der verlorenen Dinge ist es weit und sie erleben spannende Abenteuer.
Meine Meinung:
Ein unterhaltsames Vorlesebuch für Kinder ab 5 Jahren. An dem Sprachwitz werden auch die Erwachsenen ihre Freude haben!

zum Produkt € 14,00*

Vortex 1 - Der Tag, an dem die Welt zerriss
empfohlen von:

Stephanie Beck

Stephanie Beck

Vortex 1 - Der Tag, an dem die Welt zerriss Anna Benning

gebunden

Inhalt:
"Die Vortexe zerstörten unsere Welt. Wir lernten in ihnen zu laufen. Doch niemand ahnte, was sie in uns entfachen würden ..."
Für Elaine ist es der wichtigste Tag ihres Lebens: In Neu London findet das spektakuläre Vortexrennen statt, und sie ist eine der Auserwählten. Hunderte Jugendliche jagen bei dem Wettkampf um den Globus - doch nicht zu Fuß. Sie springen in die Energiewirbel, die die Welt vor Jahrzehnten beinahe zerstört haben. Der Sprung in einen Vortex ist lebensgefährlich, doch gelingt er, bringt er einen wie ein geheimes Portal in Sekunden von einem Ort zum anderen. Elaine will das Rennen um jeden Preis gewinnen. Doch mitten im Vortex erwacht eine Macht in ihr, die die Welt erneut erschüttern könnte. Und der Einzige, der Elaine nun zur Seite stehen kann, ist ein Junge, der nichts mit ihr zu tun haben will ...
Meine Meinung:
Ein sehr spannender Jugendroman ab 14 Jahren. Die Welt, die Anna Benning geschaffen hat, hat mich total fasziniert und bis zum Schluss gefesselt. Eine toller Start einer neuen Fantasy-Trilogie, die in der Zukunft spielt.

zum Produkt € 17,00*

1 2 ... 35
 
Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. und ggf. zzgl. Versand