Veranstaltungen

Fishbait Tree - Hutkonzert

26.04.2019 19:30 Uhr

Fishbait Tree - Hutkonzert
Veranstaltungsort: Buchhandlung VIELSEITIG, Große Str. 13, 27283 Verden

Brit Rock und Grunge lieferten so manche Hymne der 90er. Und Oasis, Soundgarden & Co. waren ihre Sprachrohre. Doch nicht nur Nostalgiker geraten bei Titeln wie "Don’t look back in anger" oder "Fell on black days" ins Schwärmen. Man kann auch nicht von einer Renaissance sprechen, denn irgendwie waren Brit Rock und Grunge nie richtig weg und sind heute wieder angesagter denn je.

Das stellen auch Thomas van der Schalk und Guido Sedelke immer wieder aufs Neue fest. Das Akustik Duo Fishbait Tree spielt Cover eben jener Musikgrößen und trifft damit nicht nur den Geschmack des Publikums, sondern auch den Geist der Zeit. Zum einen mag dies an der Faszination der Songs an sich liegen, die schlichtweg kein Verfallsdatum besitzen. Zum anderen aber sicher auch an der ganz individuellen Note, die Fishbait Tree jedem der Stücke zu verleihen weiß. Unplugged, also lediglich mit dem Einsatz von Guido Sedelkes Akustikgitarre sowie der unverkennbaren Stimme Thomas van der Schalks, verstehen es Fishbait Tree, die Essenz der Songs herauszufiltern und sie so zu einem puren, ursprünglichen Live-Erlebnis zu formen. Der Wiedererkennungseffekt stellt sich bereits mit den ersten Gitarrenriffs ein, und doch bleibt jeder Song kein 1:1 Cover, sondern irgendwo auch ein Stück der Marke Fishbait Tree.

Ein musikalischer Spagat zwischen respektvollem Tribut für die Großen und Unsterblichen sowie eigener künstlerischer Entfaltung, welcher auf diese Weise nicht jedem gelingt. Bewiesen hat dies das Akustik Duo bereits auf diversen Konzerten. "Wir spielen was wir wollen und wie wir es wollen", bringt Guido Sedelke die musikalische Philosophie von Fishbait Tree auf den Punkt.

Fishbait Tree: ursprünglich und unplugged mit hohem Wiedererkennungswert und individueller Note… ein pures Live-Erlebnis mit Mitsing-Garantie inklusive.

Der Eintritt ist frei - der Hut liegt parat und will gefüttert werden.

Alexander Krützfeldt: Lesung aus "Letzte Wünsche"

24.05.2019 20:00 Uhr

Veranstaltungsort: Altes Schulhaus Dauelsen, Schulstr. 10, 2783 Verden-Dauelsen
Vorverkauf: 04231-6774919 oder kontakt@vielseitig-verden.de
Preis: 10,- €

Alexander Krützfeldt, geb. 1986 in Achim, arbeitet u.a. für die Süddeutsche Zeitung, die Zeit, Krautreporter, Vice und die taz und kuratiert für piqd.de besonders gute Reportagen.
Zuletzt hat seine hochgelobte und für mehrere Journalistenpreise nominierte SZSerie «Acht Häftlinge» für große Aufmerksamkeit gesorgt. Er lebt in Leipzig.

Aufgrund der großen Nachfrage und dem Erfolg der ersten Lesung im Januar 2019 bieten wir einen zweiten Lesungstermin mit Alexander Krützfeldt an.

Inhalt:
Frank Wenzlow hat seine große Liebe an einen hochaggressiven Krebs verloren. Aber anstatt aufzugeben und in Trauer zu versinken, hat er einen Verein gegründet, der sterbenden Menschen ihren letzten Wunsch vor dem Tod erfüllt: einmal noch ins Stadion, Weihnachten bei der Familie, das letzte Mal ans Meer.
Der Journalist Alexander Krützfeldt hat Wenzlow über Monate begleitet, um dem nachzuspüren, was Sterbende bewegt und zu erfahren, was wir hoffen, vermissen, bereuen, wenn wir wissen, dass wir gehen müssen. Dieses Buch zeigt uns, was letzte Wünsche über das Leben verraten und was wir selbst für uns und andere tun können. Was wirklich zählt. Ein Augen öffnendes Buch, das vor allem dazu ermuntern will, bewusster zu leben.

Alexander Krützfeldt: Lesung aus "Letzte Wünsche"

Meike Winnemuth liest aus "Bin im Garten"

16.06.2019 11:00 Uhr

Veranstaltungsort: Altes Schulhaus Dauelsen, Schulstr.10, 27283 Verden-Dauelsen
Vorverkauf: 04231-6774919 oder kontakt@vielseitig-verden.de
Preis: 15,- €

Meike Winnemuth, 1960 in Neumünster geboren, ist freie Journalistin, Autorin und preisgekrönte Bloggerin (www.meikewinnemuth.de). Ihr Buch "Das große Los. Wie ich bei Günther Jauch eine halbe Million gewann und einfach losfuhr" wurde ein enormer Publikumserfolg. Wir freuen uns riesig Meike Winnemuth bereits das 3. Mal bei uns begrüßen zu dürfen.
Inhalt:
Das Jahr des großen Wachsens – Meike Winnemuths neues Abenteuer
»Ein Jahr im Garten leben. Gemüse anbauen. Bäume pflanzen. Blümchen natürlich auch. Wurzeln schlagen. Boden unter den Füßen finden, und zwar einen, den ich persönlich dorthin geschaufelt habe.« Weltreisende sucht Ort zum Bleiben: Mit Tempo und Witz erzählt Meike Winnemuth in ihrem Tagebuch von ihrem neuen Abenteuer – dem ersten eigenen Garten. Vom Träumen und Planen, Schuften und Graben, Säen, Pflanzen, Ernten, Essen. Vom großen Wachsen (Muskelkater!) und Werden (plötzlich: geduldig!). Und entführt uns dabei an einen paradiesischen Ort wahren Lebens, mit Radieschen und Schnecken, mit Rittersporn und anderen blauen Wundern.

(Das Buch wird übrigens nach höchsten ökologischen Standards (Cradle to Cradle) hergestellt und nicht in Folie eingeschweißt)