Ulmisches

Hier stellen wir Ihnen ausgesuchte Buchtitel vor, die einen Bezug zu Ulm und der Region haben, sich mit Geschichte und Kultur der Stadt an der Donau befassen.

Flugpioniere in Ulm 1811-1911
empfohlen von:

Rasmus Schöll

Rasmus Schöll

Flugpioniere in Ulm 1811-1911 Wolf-Dieter Hepach, Wolfgang Adler

kartoniert

Die Geschichte Ulms als Ort der Einschiffung tausender Auswanderer Richtung Südosteuropa im 18. Jahrhundert ist bis dato kaum wissenschaftlich aufgearbeitet worden. Diese Publikation der aktuellsten Forschungsergebnisse dient gleichzeitig als Katalog zur gleichnamigen Ausstellung in Ulm 2012, die ihren Fokus auf die Aufenthalte der zumeist katholischen Auswanderer in der protestantischen Reichsstadt Ulm und die sich dadurch ergebenden wirtschaftlichen und politischen Herausforderungen für die Stadt und ihre Bewohner richtet. Gleichzeitig wird der Frage nachgegangen, inwieweit sich das -Auswanderungsfieber- auf die Ulmer Untertanen übertragen hat.

zum Produkt € 17,80*

Ulm & Neu-Ulm
empfohlen von:

Florian L. Arnold

Florian L. Arnold

Ulm & Neu-Ulm Wolf-Henning Petershagen

kartoniert

Ulm und Neu-Ulm sind ein Stadtgebilde, durchzogen von der Donau, vereint in einem Festungsring des 19. Jahrhunderts. Aber dieses Gebilde liegt in zwei verschiedenen Bundesländern, es besteht heute aus zwei eigenständigen Städten. Das war nicht immer so: Das Territorium der Freien Reichsstadt Ulm fiel 1802 an Bayern und wurde 1810 geteilt. Das Gebiet rechts der Donau blieb bayerisch, das links davon wurde württembergisch. Als Ulm im 19. Jahrhundert über seine mittelalterlichen Grenzen hinauswuchs, wurde auch das bayerische Ufer systematisch besiedelt: Neu-Ulm entstand als eigene Gemeinde und wurde 1869 zur Stadt erhoben, die ebenfalls ihre eigene Geschichte schrieb. Dieser Band bietet eine Zusammenschau der Geschichte der beiden Städte. Er soll dazu beitragen, die Doppelstadt, ihre Struktur, ihre Merkmale und vielleicht auch die Mentalität ihrer Bewohner zu begreifen.

zum Produkt € 14,95*

Ulms Straßennamen
empfohlen von:

Jutta Kounovsky

Jutta Kounovsky

Ulms Straßennamen Wolf-Henning Petershagen

kartoniert

Wie kann eine Straße "Hinter dem Brot" heißen? Warum gibt es in Ulm, das keinen Hafen hat, eine Hafengasse? Warum heißt die Eisenbahnstraße hinter dem Münster "Paradiesgasse"? Diese und alle weiteren Fragen nach Herkunft, Bedeutung und Entwicklung der Ulmer Straßennamen seit dem Mittelalter beantwortet dieses Buch.

zum Produkt € 24,00*

Mein Designer-Leben nach der HfG Ulm
empfohlen von:

Anna Kalmbach

Anna Kalmbach

Mein Designer-Leben nach der HfG Ulm Sieger Heinzmann

gebunden

Die Hochschule für Gestaltung in Ulm (HfG) hat in den 13 Jahren ihres Bestehens Maßstäbe gesetzt für das Produktdesign und das Berufsbild des Diplom-Designers geprägt. Sieger Heinzmann, Jg. 1940, berichtet über sein Leben als Agenturchef nach der HfG und stellt seine mehrfach preisgekrönten Arbeiten vor. Er erzählt von Begegnungen mit Persönlichkeiten wie Otl Aicher oder dem Drogeriemarkt-König Erwin Müller - und was es mit der Werbeanzeige für "Bleiser" auf sich hatte. Eine Verbindung aus autobiografischen Notizen und Werkschau mit zahlreichen preisgekrönten Arbeiten. Außergewöhnliche Gestaltung und hochwertiger Druck!

zum Produkt € 19,95*

Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. und ggf. zzgl. Versand