Unsere Empfehlungen

Hier empfehlen wir Bücher, die wir für etwas ganz Besonderes halten. Bücher, die uns mehr als nur einmal begeistern und die man für immer behalten - und gern auch verschenken mag.

Flügel in Flammen
empfohlen von:

Rasmus Schöll

Rasmus Schöll

Flügel in Flammen Dagny Juel

kartoniert

Wer war Dagny Juel? Wer war die Frau, die 1867 in Norwegen zur Welt kam, im Jahr 1901 in Tiflis eines gewaltsamen Todes starb, deren Gesamtwerk zum ersten Mal 1996 in Norwegen und jetzt erst auf Deutsch publiziert wurde, und das ungefähr neunzig Seiten umfaßt?

„Ich will die wundersame Geschichte meines Lebens erzählen. Vielleicht werden nicht alle sie so wundersam finden – vielleicht ist auch noch anderen dasselbe widerfahren, aber davon habe ich nie gehört, und darum glaube ich, daß ich die einzige bin, die auf dieses entsetzlich tragische, mystische Schicksal zu starren hat.
Zuerst ein unendliches Lebensglück.
Ich sah ihn und wußte in selben Augenblick, daß ich ihn besitzen müßte und daß dies meines Lebens großer, tiefer Inhalt sein sollte. Beide wußten wir, daß wir zusammenleben müßten, sollte es sich lohnen zu leben.
Und so wurde ich sein, er wurde mein, und sie, die zwischen uns stand – brachten wir um.“

Dagny Juel kam aus einer Familie, die zum alten Adel zählte. Ihr Vater war Arzt, sie besuchte die Realschule, begann anschließend eine Ausbildung als Pianistin, die sie mit dem Konzertdiplom abschloss. Ihr Klavierspiel führte sie im Jahr 1892 nach Berlin. Dort sollte sie ihre Studien fortsetzen. Es kam anders.
Ihre Erzählungen, Gedichte und Dramen „handeln von den moralfernen geheimnisvollen Kräften des Unterbewußtseins, … durchgängig sind es Dreieckskonstellationen von durch die furchtbare Macht der Liebe aneinander geknüpften Menschen", so Lars Brandt in seinem Essay.
Ganz starke Literatur, wie immer exquisit von Friedrich Forssmann für den Weidle Verlag gestaltet.
www.friedrichforssman.de/

zum Produkt € 20,00*

Liebe Kitty
empfohlen von:

Rasmus Schöll

Rasmus Schöll

Liebe Kitty Anne Frank

gebunden

Großtat des Secession Verlags: Anne Franks Romanentwurf, den sie nach dem Krieg unter dem Titel "Das Hinterhaus" publizieren wollte!
75 Jahre später geht dieser Wunsch in Erfüllung. Es ist das Ergebnis der Zusammenarbeit zwischen dem Anne Frank Haus in Amsterdam und dem Secession Verlag. Diese von Anne Frank selbst literarisch überarbeitete Fassung ihres Tagebuchs erscheint erstmals als Einzelpublikation in neuer Übersetzung von Waltraut Hüsmert. Laureen Nussbaum, einer Jugendfreundin von Anne Frank und emeritierte Literaturwissenschaftlerin aus den USA.

Im Tagebuch schreibt Anne an ihre imaginäre Brieffreundin: »Liebe Kitty, endlich nach sehr vielem Nachdenken habe ich dann mit meinem ›Hinterhaus‹ angefangen, in meinem Kopf ist es schon so weit fertig wie nur möglich, in Wirklichkeit aber wird es wohl viel weniger schnell gehen, falls es überhaupt jemals fertig wird.« Da die Versteckten am 4. August 1944 verhaftet wurden, konnte Anne Frank ihr Buch nicht fertigstellen, das Manuskript blieb unvollendet.
»Liebe Kitty« ist – 90 Jahre nach Anne Franks Geburt – eine Feier und Würdigung ihres Talents als Schriftstellerin.

zum Produkt € 18,00*

DAS BUCH MIT DEN SEITEN
empfohlen von:

Jutta Kounovsky

Jutta Kounovsky

DAS BUCH MIT DEN SEITEN Anatol Knotek

gebunden

Eine wahre Schönheit und eine wundervoll eigenartige Komposition aus Weißraum und Sprache ist Anatol Knoteks "Das Buch mit den Seiten". Der visuelle Poet aus Wien hat ein beeindruckendes Werk an Textobjekten, Text-Bild-Kunstwerken, Textbildern und Büchern vorgelegt. Wir dürfen nun als Auftakt unserer Knotek-Edition mit dem "Buch mit den Seiten" eine zarte Hommage an den Kern eines Buches vorlegen: Die Seite!

zum Produkt € 28,00*

Sonnenfinsternis
empfohlen von:

Anna Kalmbach

Anna Kalmbach

Sonnenfinsternis Arthur Koestler

gebunden

Koestlers weltberühmter Roman über den einstigen Volkskommissar Rubaschow, der den politischen Säuberungen innerhalb seiner eigenen revolutionären Partei zum Opfer fällt und in gnadenlosen Verhören zur Strecke gebracht wird, spielt auf die stalinistischen Schauprozesse der 1930er-Jahre an und deckt die Mechanismen totalitärer und diktatorischer Systeme auf.


Der Roman entstand 1939 in Frankreich. Die von Koestlers damaliger Lebensgefährtin angefertigte (und teilweise unzulängliche) Übersetzung erreichte den Londoner Verleger gerade noch rechtzeitig vor dem Einmarsch der Deutschen in Paris; das deutsche Originalmanuskript aber ging verloren. Koestler selbst übersetzte den eigenen Roman später anhand der englischen Ausgabe zurück ins Deutsche.
2015 sorgte der Kasseler Germanist Matthias Weßel für internationales Aufsehen, als er das verschollene Original in einer Zürcher Bibliothek aufspürte. Die Originalfassung liegt hier erstmals öffentlich vor.

zum Produkt € 28,00*

Deutsche Winterreise
empfohlen von:

Florian L. Arnold

Florian L. Arnold

Deutsche Winterreise Stefan Weiller, Franz Schubert

Audio-CD

Literatur muß berühren, den Leser anfassen, und das schafft diese grandiose Produktion des Berliner Hörbuchlabels Speak Low.
Zwischen 2008 und 2018 hat Stefan Weiller in über 30 Städten obdachlose und sozial ausgegrenzte Männer und Frauen getroffen und ihre Gedanken, Gefühle und Geschichten in kurze Texte gefasst, teils kantig und hart, teils lyrisch, manchmal lakonisch, oder grotesk, immer eindringlich und ohne Pathos. Diese Miniaturen hat er mit dem Liederzyklus Winterreise verwoben.

In dem musikalischen Hörbuch »Deutsche Winterreise« werden diese Texte von fünf großartigen Sprecherinnen und Sprechern interpretiert - Eva Mattes, Jens Harzer, Wolfram Koch, Helmut Krauss und Birgitta Assheuer. Die musikalische Interpretation hat Weiller mit dem Pianisten Hedayet Djeddikar erarbeitet. Eine Schubert-Annäherung der besonderen Art.

zum Produkt € 16,00*

Blinder Fleck
empfohlen von:

Florian L. Arnold

Florian L. Arnold

Blinder Fleck Teju Cole

gebunden


2011 erlebte Teju Cole eine Zeit vorübergehender Erblindung. Danach stellte sich die Frage des Sehens neu, und er begann dieses fotografische Projekt. Die Bilder in seinem neuen Buch sind Dokumente von Jahren des Unterwegsseins: der Schatten eines Baumes in Upstate New York. Ein junger Fremder im Kongo. Eine seltsame Konstellation in einem Berliner Park. Wir sehen, was er sah, was seine Gedanken anstieß, während sich kurze Texte wie ein Voice-over über die Bilder legen - eine innere Stimme, konkret oder abstrakt, prosaisch oder rätselhaft. Mehr als 150 Fotografien und Texte verbinden sich zu einem lyrischen visuellen Essay, der etwas sichtbar macht, was das Auge nicht erfasst. Mit einem Vorwort von Siri Hustvedt.

zum Produkt € 38,00*

Die unsichtbaren Städte
empfohlen von:

Jutta Kounovsky

Jutta Kounovsky

Die unsichtbaren Städte Italo Calvino

kartoniert

Zwei große Männer. Zwei Welten, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Ein nicht endender Dialog.
Marco Polo, der Reisende, berichtet Kublai Khan, dem Herrschenden, von den "unsichtbaren Städten", die er auf seinem Weg durch das Reich bereist. Städte, die wundersame Namen tragen wie ISADORA, DOROTHEA oder ZENOBIA und aus dem gleichen Stoff erbaut sind wie Träume. Phantastisch, metaphorisch, schillernd, verstaubt, gruselig, verspielt. Die Stadt als Sehnsuchtsort, als Lebensraum und Spiegel ihrer Gesellschaft.

Dieses Buch ist ein Liebesbrief an die Stadt und ihre Bewohner.
Mystisch anmutend und zeitlos zugleich. Eine warme Empfehlung an alle Reisenden, sei es in Herz, Geist oder Zeit.

zum Produkt € 11,00*

Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. und ggf. zzgl. Versand