Veranstaltungen

Verlagsabend Edition Monhardt + Konzert Paulina Pupik

27.09.2019 19:30 Uhr

Verlagsabend Edition Monhardt + Konzert Paulina Pupik
Veranstaltungsort: Aegis
Vorverkauf: Aegis. 28 Plätze verfügbar, bitte reservieren!
Preis: 8 €

Bibliophile Bücher stellt Stefan Monhardt in seinem Berliner Verlag her, so stellt er seine Edition selbst vor:
"Kurze Prosa, Lyrik, Essay, Reportage, Übersetzungen in zweisprachigen Ausgaben. Bücher, die ich für notwendig halte. So gestaltet, wie sie in meinen Augen aussehen sollten. Für die, die sich davon berühren lassen wollen. Ab sofort und so weit die Füße tragen. Ich wäre ein verdammter Narr, wenn ich's nicht täte!"
Heute abend stellt uns der Verleger seine Bücher vor und hat Autor Marcus Hammerschmidt dabei.

An diesem Abend begleitet ihn Marcus Hammerschmitt, der aus seinem Lyrikband "Der Brief des Nachtportiers" lesen wird. Marcus Hammerschmitt, 1967 in Saarbrücken geboren, hat Philosophie und Germanistik studiert. Heute lebt er als Schriftsteller, Journalist und Fotograf in Tübingen. Er schreibt Romane, Erzählungen, Essays, Gedichte. Bislang hat er neunzehn Buchpublikationen vorgelegt, zuletzt: Waschaktive Substanzen (Edition Monhardt 2016). Der Brief des Nachtportiers ist sein erster Lyrikband.

https://monhardt.de/produkt-kategorie/buecher/

In Kooperation mit dem "Literatursalon Donau e. V.", frdl. unterstützt durch die Stadt Ulm.

Im Anschluss an den Verlagsabend - ab etwa 21 Uhr - kann man live und unplugged die junge und schon ganz grandiose Sängerin Paulina Pupik erleben.

Philosophie am Abend: Krieg und Frieden

11.10.2019 19:30 Uhr

Philosophie am Abend: Krieg und Frieden
Veranstaltungsort: Aegis
Preis: frei

Philosoph DR. MARTIN BÖHNISCH legt Grundzüge des Miteinanders wie auch der kriegerischen Ader im Menschen dar.

Veranstaltungsort: Aegis
Vorverkauf: Aegis. 30 Plätze verfügbar, bitte reservieren!

Literaturtalk Aegis #1 - in der THEATEREI HERRLINGEN

13.10.2019 17:00 Uhr

Veranstaltungsort: Theaterei Herrlingen, Oberherrlinger Straße 22, 89134 Blaustein-Herrlingen
Vorverkauf: Aegis - und Theaterei: per mail: info@theaterei.de
Preis: 10 €, ermäßigt 5 €

Eine neue Reihe für Bücherfans in Kooperation mit der Aegis Literatur Buchhandlung in Ulm. Wir laden uns interessante Gäste ein, um über besondere Bücher zu sprechen, die uns viel wert sind, die wir immer wieder lesen, oder über die wir völlig unterschiedlicher Meinung sind. Reden über Literatur in immer neuer Besetzung aber immer mit Lust und Leidenschaft. Zum Auftakt ein Vorgeschmack auf die Frankfurter Buchmesse mit Sarah Käsmayr vom feinen Maro-Verlag sowie mit Florian L. Arnold, Edith Ehrhardt und weiteren.

Dauer: 90 Minuten mit Pause
https://theaterei.de/

Literaturtalk Aegis #1 - in der THEATEREI HERRLINGEN

Konzert "Gib Gerda Gin"

26.10.2019 19:30 Uhr

Konzert "Gib Gerda Gin"
Veranstaltungsort: Aegis
Vorverkauf: Konzert. Keine Bestuhlung. Bitte reservieren!
Preis: 5 €

Wir sind zwar nur zu zweit, aber haben Gin. Und Gerda und bald eine Gibson. Wir spielen nur an besonderen Orten. Ohne Gage und auch ohne Applaus. Aber wehe, ihr kommt nicht!
Gitarre & Gesang (Martin Böhnisch); Konrabass & Gesang (Tilman Wörtz).

Keine Angst vor dem Stehen: Es wird bestuhlt.

Literatur unter den Dächern der Stadt

30.10.2019 19:30 Uhr

Literatur unter den Dächern der Stadt
Veranstaltungsort: Somewhere in Ulm
Vorverkauf: Aegis

Ausgewählte Schauspieler des Theater Ulm entführen uns unter Ulms Dächer. Literatur-Theater vom Allerfeinsten, aber Achtung - es gibt nur wenige Plätze! Der Ort wird allen Teilnehmenden wie gewohnt erst kurz vor dem Termin bekannt gegeben.

Karen Köhler liest: Miroloi. Im Theater Ulm.

07.11.2019 19:30 Uhr

Veranstaltungsort: Foyer des Theater Ulm
Vorverkauf: Theater Ulm und Aegis
Preis: 12 €

"So eine wie ich ist hier eigentlich nicht vorgesehen." - Karen Köhlers erster Roman über eine junge Frau, die sich auflehnt. Gegen die Strukturen ihrer Gesellschaft und für die Freiheit.

Ein Dorf, eine Insel, eine ganze Welt: Karen Köhlers erster Roman erzählt von einer jungen Frau, die als Findelkind in einer abgeschirmten Gesellschaft aufwächst. Hier haben Männer das Sagen, dürfen Frauen nicht lesen, lasten Tradition und heilige Gesetze auf allem. Was passiert, wenn man sich in einem solchen Dorf als Außenseiterin gegen alle Regeln stellt, heimlich lesen lernt, sich verliebt? Voller Hingabe, Neugier und Wut auf die Verhältnisse erzählt "Miroloi" von einer jungen Frau, die sich auflehnt: Gegen die Strukturen ihrer Welt und für die Freiheit. Eine Geschichte, die an jedem Ort und zu jeder Zeit spielen könnte; ein Roman, in dem jedes Detail leuchtet und brennt.

Wir freuen uns auf Karen Köhler, die im Foyer des Theater Ulm lesen wird - wo sie vor einigen Jahren selbst noch als Schauspielerin auf der Bühne stand!

Karen Köhler liest: Miroloi. Im Theater Ulm.

SOIRÉE: Benefiz — Jeder rettet einen Afrikaner

12.11.2019 19:30 Uhr

SOIRÉE: Benefiz — Jeder rettet einen Afrikaner
Veranstaltungsort: Aegis
Vorverkauf: 28 Plätze vorhanden - bitte bei Aegis oder im Theater Ulm reservieren!

LiteraturKlassiker im Winter #1: Ein Abend mit Lilienfeld

14.11.2019 19:30 Uhr

Veranstaltungsort: Aegis
Vorverkauf: 28 Plätze vorhanden - Bitte Karte bei Aegis reservieren!
Preis: 8 €

Unsere mit dem "Literatursalon Donau e. V." gemeinsam eingerichtete Reihe zur Entdeckung (jüngerer) Klassiker geht in die 2019er Saison. Wir eröffnen mit dem fabelhaften Lilienfeld Verlag. Der Lilienfeld Verlag kümmert sich um "junge Literatur aus alten Tagen", um Texte, die von zeitloser Qualität sind, aber schon lange nicht mehr aufgelegt wurden oder – im Fall fremdsprachiger Literatur – trotz ihrer Bedeutung nie den Weg in die deutsche Sprache gefunden haben. Die Bücher sind liebevoll gestaltet und ausgestattet, die bibliophilen Halbleinenbände der Reihe Lilienfeldiana heben Bücher aus diem Meer des Vergessens: "Wir wollen sie bergen und in ihrem vollen Glanz präsentieren."

Ein Abend für Büchersammler, Entdeckungsfreudige und einfach jeden, der gerne mal Frisches aus vergangener Zeit lesen möchte. Verleger Axel von Ernst gibt uns die Ehre.

https://lilienfeld-verlag.de/buecher/lilienfeldiana/

LiteraturKlassiker im Winter #1: Ein Abend mit Lilienfeld

Konzert "Almost Charlie"

21.11.2019 20:00 Uhr

Konzert "Almost Charlie"
Veranstaltungsort: Aegis
Vorverkauf: Aegis. 28 Plätze verfügbar, bitte reservieren!
Preis: 12 €

Beatles-Vergleiche werden bei "Almost Charlie" gerne gesetzt, aber der Folk-Pop von Almost Charlie lässt einem keine andere Wahl. Zum Glück betreibt das Berliner Quartett keine epigonale Kopie, sondern pflegt eine kreative und wunderschöne Hingabe an seine Vorbilder. Sänger Dirk Homuth klingt John Lennon zum verwechseln ähnlich. Fand auch "Rolling Stone".

"Almost Charlie scheren sich offensichtlich nicht um aktuelle musikalische Strömungen undTrends - fast bin ich geneigt zu behaupten, sie verzichten ganz bewußt darauf - und lassengleichzeitig einen Modebegriff wie "Retro" obsolet werden. Denn der Sound von Almost Charlie ist vielseitig und gekonnt gespickt mit Reminiszenzen angroße Songwriter " (revolver-club.de)

LiteraturKlassiker im Winter #2: Oh, Britannien, du bist so anders! Texte aus und über England

22.11.2019 19:30 Uhr

LiteraturKlassiker im Winter #2: Oh, Britannien, du bist so anders! Texte aus und über England
Veranstaltungsort: Aegis
Vorverkauf: 28 Plätze vorhanden - Bitte bei Aegis reservieren!
Preis: 8 €

Zweiter Abend unserer diesjährigen Reihe der Literaturklassiker. Heute serviert uns Bernd Weltin (Ulm) einen fundierten Rundblick über moderne britische Klassiker - die mitunter ganz unerwartete Verlinkungen in Richtung Österreich und Deutschland haben. Oh, Britannien, du bist so anders!

Ob mit oder ohne Brexit – es ging schon immer "etwas anders" zu jenseits des Ärmelkanals, in Great Britain. Das zeigt eine Auswahl literarischer Texte aus den letzten vier Jahrhunderten.
Unterwegs mit Postkutsche und Eisenbahn, zu Snobs und Parlamentariern, Cambrigde-Professoren und Eheanbahnungs-Expertinnen. Mit Autoren aus "GB" und "from the continent".
Her Majesty the Queen inclusive! Freuen Sie sich auf garantierte Geheimtipps und Entdeckungen mit Bernd Weltin.

1 2