Unsere Empfehlungen

Hier finden Sie ein kleine aber feine Auslese unserer Lieblinge!

Das Institut
empfohlen von:

Sophie Muche

Sophie Muche

Das Institut Stephen King

gebunden

In einer ruhigen Vorortsiedlung von Minneapolis ermorden zwielichtige Eindringlinge lautlos die Eltern von Luke Ellis und verfrachten den betäubten Zwölfjährigen in einen schwarzen SUV. Die ganze Operation dauert keine zwei Minuten. Luke wacht weit entfernt im Institut wieder auf, in einem Zimmer, das wie seines aussieht, nur dass es keine Fenster hat. Und das Institut in Maine beherbergt weitere Kinder, die wie Luke paranormal veranlagt sind: Kalisha, Nick, George, Iris und den zehnjährigen Avery. Sie befinden sich im Vorderbau des Instituts. Luke erfährt, dass andere vor ihnen nach einer Testreihe im »Hinterbau« verschwanden. Und nie zurückkehrten. Je mehr von Lukes neuen Freunden ausquartiert werden, desto verzweifelter wird sein Gedanke an Flucht, damit er Hilfe holen kann. Noch nie zuvor ist jemand aus dem streng abgeschirmten Institut entkommen.

"In Stephen Kings neuem Roman gibt es keine fiktiven Monster oder Gestalten. In diesem Buch sind die Menschen alleine für die Furcht der Kinder verantwortlich. Der Gruselfaktor ist auf einer anderen Ebene, die mir bisher nicht bekannt war, was nur zu umso mehr Gänsehaut führte" Sophie Muche

zum Produkt € 26,00*

Permanent Record
empfohlen von:

Felix Reichelt

Felix Reichelt

Permanent Record Edward Snowden

gebunden

Edward Snowden riskierte alles, um das System der Massenüberwachung durch die US-Regierung aufzudecken. Jetzt erzählt er seine Geschichte.

»Mein Name ist Edward Snowden. Sie halten dieses Buch in Händen, weil ich etwas getan habe, das für einen Mann in meiner Position sehr gefährlich ist: Ich habe beschlossen, die Wahrheit zu sagen.«

Mit 29 Jahren schockiert Edward Snowden die Welt: Als Datenspezialist und Geheimnisträger für NSA und CIA deckt er auf, dass die US-Regierung heimlich das Ziel verfolgt, jeden Anruf, jede SMS und jede E-Mail zu überwachen. Das Ergebnis wäre ein nie dagewesenes System der Massenüberwachung, mit dem das Privatleben jeder einzelnen Person auf der Welt durchleuchtet werden kann. Edward Snowden trifft eine folgenschwere Entscheidung: Er macht die geheimen Pläne öffentlich. Damit gibt er sein ganzes bisheriges Leben auf. Er weiß, dass er seine Familie, sein Heimatland und die Frau, die er liebt, vielleicht nie wiedersehen wird.

"Die Geschichte eines Menschen, dessen moralische Integrität als Leuchtfeuer für den Humanismus brennt, während um Ihn herum eine flächendeckende Abstinenz der Ethik grassierte. Präzise und beispiellos kenntnisreich beschreibt Snowden die Strukturen der globalen Generalüberwachung Prism und wie sich die Überwachungsversuche der Geheimdienste bis heute geändert haben. Exzellent und bewegend!"
Felix Reichelt

zum Produkt € 22,00*

Kleiner grüner Esel
empfohlen von:

Anke Lehmkuhl

Anke Lehmkuhl

Kleiner grüner Esel Anuska Allepuz

gebunden

Äpfel? Igitt! Brokkoli? Nichts da! Der kleine Esel liebt Gras - und das isst er am allerliebsten morgens, mittags und abends. Mal was Neues versuchen? Nö. Da kann Mama noch so lange erzählen, dass es auf der Welt auch andere leckere Sachen gibt. Doch was ist das? Plötzlich ist der kleine Esel GRÜN! Grasgrün! Ob es am Ende wohl doch nicht so verkehrt ist, auf Mama zu hören?

Anke Lehmkuhl: " Was passiert wohl wenn man seine Leidenschaft für Karotten entdeckt hat? Köstlich!"

Ab 3 Jahre

zum Produkt € 14,00*

Winterbienen
empfohlen von:

Kristine Westphal

Kristine Westphal

Winterbienen Norbert Scheuer

gebunden

Januar 1944: Während über der Eifel britische und amerikanische Bomber kreisen, gerät der wegen seiner Epilepsie nicht wehrtaugliche Egidius Arimond in höchste Gefahr. Er bringt nicht nur als Fluchthelfer jüdische Flüchtlinge in präparierten Bienenstöcken über die Grenze, er verstrickt sich auch in Frauengeschichten.


Mit großer Intensität erzählt Norbert Scheuer in "Winterbienen" einfühlsam, präzise und spannend von einer Welt, die geprägt ist von Zerstörung und dem Wunsch nach einer friedlichen Zukunft.

Kristine Westphal: ''Zart, feinfühlig und sensible, hart, unbarmherzig und schonungslos - strake Gegensätze zeichnen dieses lesenswerte Buch aus!''

zum Produkt € 22,00*

Der Duft der weiten Welt
empfohlen von:

Sophie Muche

Sophie Muche

Der Duft der weiten Welt Fenja Lüders

kartoniert

Hamburg, 1912: Mina Deharde liegt der Kaffeehandel im Blut. Kein Wunder, verbringt sie doch jede freie Minute im Kaffeekontor ihres Vaters, mitten in der Hamburger Speicherstadt. Doch beide wissen, dass sie als Frau das Geschäft nicht übernehmen kann, und einen männlichen Erben gibt es nicht. Während Mina davon träumt, mit ihrem Jugendfreund Edo nach New York auszuwandern, hat ihr Vater andere Pläne für sie. Mina muss sich entscheiden: zwischen Pflicht und Freiheit, Liebe und Familie ...


Auftakt der großen Familiensaga vor der farbenprächtigen Kulisse der Hamburger Speicherstadt

" Eine junge Frau, ein Traum und jede Menge Neider. Mina steht vor schweren Entscheidungen, aber auf wen wird sie hören? Auf ihr Herz oder auf ihre Vernunft?" S. Muche

zum Produkt € 12,90*

Die Kunst des digitalen Lebens
empfohlen von:

Felix Reichelt

Felix Reichelt

Die Kunst des digitalen Lebens Rolf Dobelli

gebunden

Wir sind immer bestens informiert und wissen doch so wenig. Warum? Weil wir ständig »News« konsumieren - kleine Häppchen trivialer Geschichten, schreiende Bilder, aufsehenerregende »Fakten«. Der Bestsellerautor Rolf Dobelli lebt seit vielen Jahren gänzlich ohne News - und kann die befreiende Wirkung dieser Freiheit aus erster Hand schildern. Machen Sie es wie er: Klinken Sie sich aus. Radikal. Und entdecken Sie die Kunst eines stressfreien digitalen Lebens mit klarerem Denken, wertvolleren Einsichten und weniger Hektik. Sie werden bessere Entscheidungen treffen - für Ihr Privatleben und im Beruf. Und Sie werden auf einmal mehr Zeit haben, die Sie nutzen können für das, was Sie bereichert und Ihnen Freude macht.

"Für all jene die sich von der medialen Nachrichtenflut teilweise oder sogar ganz frei machen möchten, hat Rolf Dobelli sehr aufschlussreiche Gedankenspiele und Reflexionen parat. Glücklich sein hängt eben stets von der eigenen Perspektive ab, seltener vom Weltgeschehen." - Felix Reichelt

zum Produkt € 20,00*

Die kleine Hand
empfohlen von:

Sophie Muche

Sophie Muche

Die kleine Hand Susan Hill

gebunden

Es ist spät. Adam Snow, Antiquar, fährt von einem Kundenbesuch nach Hause, nimmt die falsche Abzweigung und findet sich vor einem alten verlassenen Haus wieder. Von Neugier gepackt, steigt er aus, läuft durch den verwilderten Garten, unwiderstehlich angezogen von dem seltsamen Anwesen, als plötzlich eine kleine kalte Hand nach seiner greift. Erst ist er bloß fasziniert, doch die Erinnerung an diese eigenartige Begegnung verfolgt ihn, Panikattacken suchen ihn heim, fürchterliche Albträume. Adam Snow stellt Nachforschungen an, mehr und mehr erfährt er über das verwunschene Haus. Und immer wieder fühlt er den Griff der kalten Hand, der stärker und stärker wird.

"Für jeden der sich gerne mal etwas gruseln möchte und gerne nachdenkt." S. Muche

zum Produkt € 18,00*

Kintsugi
empfohlen von:

Anke Lehmkuhl

Anke Lehmkuhl

Kintsugi Miku Sophie Kühmel

gebunden

Shortlist - nominiert für den Deutschen Buchpreis 2019 und ausgezeichnet mit dem Literaturpreis der Jürgen Ponto-Stiftung und dem aspekte-Literaturpreis für das beste deutschsprachige Prosa-Debüt 2019


Kintsugi ist das japanische Kunsthandwerk, zerbrochenes Porzellan mit Gold zu kitten. Diese Tradition lehrt, dass Schönheit nicht in der Perfektion zu finden ist, sondern im guten Umgang mit den Brüchen und Versehrtheiten.


Es ist Wochenende. Wir sind in einem Haus an einem spätwinterlichen See, das Licht ist hart, die Luft ist schneidend kalt, der gefrorene Boden knirscht unter unseren Füßen. Gerade sind Reik und Max angekommen, sie feiern ihre Liebe, die nun zwanzig ist. Eingeladen sind nur ihr ältester Freund Tonio und seine Tochter Pega, so alt wie die Beziehung von Max und Reik. Sie planen ein ruhiges Wochenende. Doch ruhig bleibt nur der See.


»Kintsugi« ist ein flimmernder Roman über die Liebe in all ihren Facetten. Über den Trost, den wir im Unvollkommenen finden. Und darüber, dass es weitergeht. Wie immer geht es weiter.

Anke Lehmkuhl:"Der erste Eindruck täuscht. Vier Menschen offenbaren. sich mit all ihren Seelentrümmern. Ehrlich und echt!"

zum Produkt € 21,00*

Licht und Schatten
empfohlen von:

Felix Reichelt

Felix Reichelt

Licht und Schatten Zoran Drvenkar

gebunden

Es ist der Winter 1704 und der Tod sitzt auf dem Wipfel einer Tanne und wartet geduldig auf die Geburt eines Kindes. Er ist nicht der einzige - ein Raunen wandert um die Welt und die Schatten lauschen mit gespitzten Ohren. Schon in jungen Jahren macht sich Vida auf den Weg, um die Wahrheit zu finden. Sie hört den Ruf der Toten und begegnet ihrer eigenen Zukunft. Mit dreizehn lehren ihre Tanten sie die Mudras der Verbannung und sich ohne Waffen zu verteidigen. Denn Vida wurde geboren, um das Licht auf die Welt zurückzubringen. Aber niemand rechnet damit, dass sie ihren eigenen Weg geht und selbst dem Tod die Stirn bietet.

"Eine fantastisches Großwerk wie man es nur einmal in einem Jahrzehnt findet! Die Wahrnehmung und Beschreibung des Autoren für seine Welt wirkt ungemein authentisch und gleichzeitig belebend wie das wunderbare Wesen des Mädchens Vida. Das erste Buch was ich wahrlich als tolkienesk bezeichen möchte." - Felix Reichelt

zum Produkt € 19,95*

Kastanienjahre
empfohlen von:

Sophie Muche

Sophie Muche

Kastanienjahre Anja Baumheier

gebunden

Nach vielen Jahren kehrt Elise zurück in ihr Heimatdorf Peleroich an der mecklenburgischen Ostseeküste. Hier hat sie damals Henning und Jakob kennengelernt, die beiden Lieben ihres Lebens. Henning, der zuverlässige Fels in der Brandung, den sie seit Kindertagen kennt, Jakob, der Frauenschwarm, der davon träumte, Künstler zu werden und irgendwann spurlos aus ihrem Leben verschwand.


Elise taucht tief ein in ihre eigene Vergangenheit, aber auch in die Geschichte von Peleroich: Zu DDR-Zeiten ticken die Uhren in dem Dorf so langsam wie immer. Man trifft sich im Kastanienhof auf ein Bier, fährt ans Meer oder geht im nahen Forst spazieren. Bis herauskommt, dass jemand unter den Dorfbewohnern Menschen über die Ostsee in den Westen hilft...


Anja Baumheier erzählt von einem malerischen Dorf und vom Schicksal seiner


liebenswerten Bewohner zwischen Gründung der DDR, Mauerbau und Nach-Wendezeit.

"Eine sehr rührende Geschichte über Menschen, die ihre Überzeugungen, Liebe und Träume verteidigen" S.Muche

zum Produkt € 20,00*

1 2
 
Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. und ggf. zzgl. Versand