Unsere Empfehlungen

Ein halbes Herz
empfohlen von:

Doris Müller

Doris Müller

Ein halbes Herz Sofia Lundberg

gebunden

„Ein Fragezeichen ist ein halbes Herz...“
Als Elin Boals einen Brief ihres besten Freundes aus Kindertagen erhält, holen die nach einer Modelkarriere in Paris nun mit Mann und Tochter in New York lebende Starfotografin lange verdrängte Erinnerungen ein:
Eine von Armut geprägte Kindheit auf Gotland, tragische Ereignisse, die sie auf Distanz gehen lassen zu allen, die sie heute liebt.
Die schwedische Autorin Sofia Lundberg, die bereits mit ihrem Debüt, „Das rote Adressbuch“, große Erfolge feierte, erzählt einfühlsam in zwei Zeitebenen und lässt den Leser teilhaben an Elins schmerzhafter Reise in die Vergangenheit. Die Situation spitzt sich zu, als Elins Tochter auf einer gemeinsamen Reise nach Gotland besteht, um die Fragezeichen zu beantworten.
Absolut lesenswert!

zum Produkt € 20,00*

Falling Skye (Bd. 1)
empfohlen von:

Doris Müller

Doris Müller

Falling Skye (Bd. 1) Lina Frisch

gebunden

Skye, die 16jährige Protagonistin lebt in den "Gläsernen Nationen", die die USA abgelöst haben. Menschen werden durch die sogenannte Kristallisierung in Rationale und Emotionale eingestuft, bestimmend für das weitere Leben. Erst als bei Skyes eigener Testung mysteriöse Dinge geschehen, ein Mädchen stirbt und ein Testleiter lässt ihr geheime Botschaften zukommen, gerät ihre rationale Welt ins Wanken.
Ein spannender Thriller für Mädels ab 14 J.

zum Produkt € 20,00*

Neuschnee
empfohlen von:

Hildegard Beyfuß

Hildegard Beyfuß

Neuschnee Lucy Foley

kartoniert

Eine Silvesterfeier in den schottischen Highlands verwandelt sich in einen Alptraum.
Silvester mit alten Freunden verbringen. So war der Plan. Es beginnt wie jede Gesellschaft mit gutem Essen, Alkohol und bemühter Freundlichkeit. Doch die Spannungen zwischen den Freunden werden immer offensichtlicher. Als auch noch heftiger Schneefall das Anwesen von der Außenwelt abschneidet eskaliert die Situation. Nach und nach fallen die Masken, Abgründe tun sich auf. Wer liebt eigentlich wen, wer hat wann mit wem und wer weiß was? Schließlich wird eine Leiche gefunden. Alle sind verdächtig, könnten Täter oder Opfer sein. - Die ersten Seiten erscheinen belanglos, doch je abgründiger es wird, desto spannender wird die Geschichte, bis man das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen kann.

zum Produkt € 15,00*

Alte Sorten
empfohlen von:

Hildegard Beyfuß

Hildegard Beyfuß

Alte Sorten Ewald Arenz

gebunden

Ein spannendes Buch aus fränkischer Feder!
Im neuen Roman von Ewald Arenz geht es um Freundschaft, ums Erwachsenwerden und um das, was wirklich wichtig ist im Leben.

Die 17jährige Sally, die voller Wut und Zorn ist, türmt aus einer Klinik für Essgestörte. Um nicht von der Polizei aufgegriffen zu werden, streift sie abseits von den Ortschaften durch die fränkischen Weinberge. Dort spricht sie die Bäuerin Liss an, deren Hänger eingeklemmt ist und fragt, ob sie ihr helfen kann. Die wortkarge Liss wohnt allein auf ihrem Hof und bietet Sally an, bei ihr zu übernachten. Liss stellt keine misstrauischen Fragen. Sie lässt Sally einfach sein. Zwei einsame Außenseiterinnen, die sich langsam aufeinander zubewegen. Stück für Stück, als schäle er sorgfältig Obst, enthüllt Ewald Arenz die Lebensschicksale der beiden Frauen.

zum Produkt € 20,00*

Die Glocke im See
empfohlen von:

Hildegard Beyfuß

Hildegard Beyfuß

Die Glocke im See Lars Mytting

gebunden

Norwegen, 1880. Eigentlich ist die Idee des jungen, progressiven Pfarrers Kai Schweigaard gar nicht so schlecht: Er möchte die uralte, mit Wikingerornamenten reich geschmückte aber renovierungsbedürftige Stabkirche an die Stadt Dresden verkaufen, um mit dem Erlös ein modernes und beheizbares Gotteshaus zu errichten. Doch damit stößt er im abgelegenen Butangen nicht auf ungeteilte Begeisterung, vor allem Astrid Hekne ist entsetzt, denn die beiden Glocken der Kirche, denen Wunderkräfte nachgesagt werden, wurden von ihrem Urgroßvater gestiftet, der Gott damit für einen großen Gnadenerweis danken wollte. Man sagt ihnen übernatürliche Kräfte nach und dass sie von selbst läuten, wenn ein Unglück bevorsteht. Der Widerstand gegen den Pfarrer fällt ihr umso schwerer, da sie heimlich in ihn verliebt ist. Lars Mytting hat einen leisen Roman geschrieben, der einen mit jeder Seite mehr fesselt. Seine Leidenschaft für Holz und seine Heimat, das Gudbrands-Tal, waren bereits in seinem Buch "Die Birken wissen's noch" Thema. Sehr aktuell, da Norwegen Gastland der diesjährigen Frankfurter Buchmesse war.

zum Produkt € 24,00*

HERKUNFT
empfohlen von:

Hildegard Beyfuß

Hildegard Beyfuß

HERKUNFT Sasa Stanisic

gebunden

- Ausgezeichnet mit dem Deutschen Buchpreis 2019 -
"Herkunft" ist ein Buch über Heimaten, in der Erinnerung und der Erfindung. Ein Buch über Sprache, Schwarzarbeit, die Stafette der Jugend und viele Sommer. Z. B. den Sommer, in dem Angela Merkel die Grenzen öffnen ließ und der dem Sommer ähnlich war, als der Autor 1992 über viele Grenzen nach Deutschland floh. "Herkunft" ist ein Abschied von der dementen Großmutter. HERKUNFT ist traurig, weil Herkunft etwas zu tun hat mit dem, das nicht mehr zu haben ist. In "Herkunft" sprechen die Toten und die Schlangen, und die Großtante Zagorka macht sich in die Sowjetunion auf, um Kosmonautin zu werden.

Begründung der Jury: "Saša Stanišić ist ein so guter Erzähler, dass er sogar dem Erzählen misstraut. Unter jedem Satz dieses Romans wartet die unverfügbare Herkunft, die gleichzeitig der Antrieb des Erzählens ist. Verfügbar wird sie nur als Fragment, als Fiktion und als Spiel mit den Möglichkeiten der Geschichte. Der Autor adelt die Leser mit seiner großen Phantasie und entlässt sie aus den Konventionen der Chronologie, des Realismus und der formalen Eindeutigkeit. „Das Zögern hat noch nie eine gute Geschichte erzählt“, lässt er seine Ich-Figur sagen. Mit viel Witz setzt er den Narrativen der Geschichtsklitterer seine eigenen Geschichten entgegen. „Herkunft“ zeichnet das Bild einer Gegenwart, die sich immer wieder neu erzählt. Ein „Selbstporträt mit Ahnen“ wird so zum Roman eines Europas der Lebenswege.

zum Produkt € 22,00*

Land of Stories: Das magische Land 1 - Die Suche nach dem Wunschzauber
empfohlen von:

Hildegard Beyfuß

Hildegard Beyfuß

Land of Stories: Das magische Land 1 - Die Suche nach dem Wunschzauber Chris Colfer

gebunden

Die Zwillinge Conner und Alex bekommen zu ihrem elften Geburtstag das alte Märchenbuch geschenkt, aus dem Eltern und Großmutter ihnen immer vorgelesen haben. Die beiden ahnen nicht, dass das Buch ein Portal in eine magische Welt ist, bis die beiden Kinder kopfüber in das geöffnete Buch fallen und mitten in ein Abenteuer geraten, das nur der bestehen kann, der sich in dem Genre auskennt. Der Weg zurück nach Hause lässt sich nur durch den geheimnisvollen Wunschzauber öffnen. Doch der lässt sich nur in Gang setzen, wenn man im Besitz von acht magischen Gegenständen ist. Und so machen sich Alex und Connor auf eine abenteuerliche Reise durch das magische Land. Doch da ist auch noch die böse Königin, die ebenfalls nach dem Wunschzauber sucht und die den beiden immer einen Schritt voraus zu sein scheint. - Ein toller Schmöker voller fantastischer Einfälle, lustig und spannend, so dass man schon nach den ersten Seiten nicht mehr aufhören will zu lesen. Ab 10 Jahre zu empfehlen.

zum Produkt € 18,00*

Libellenschwestern
empfohlen von:

Hildegard Beyfuß

Hildegard Beyfuß

Libellenschwestern Lisa Wingate

kartoniert

Avery entdeckt die tragische Vergangenheit ihrer Großmutter, die ihrer Familie entrissen und als Adoptivkind verkauft wurde.
Während eines PR-Termines wird Avery in einem Pflegeheim von einer älteren Dame angesprochen, auf deren Nachttisch ein Foto von Averys Großmutter steht, und die das Libellenarmband an der Hand von Avery erkennt. Im Wechsel mit den Geschehnissen der Gegenwart wird ein zweiter Erzählstrang im Jahr 1939 erzählt. Die hochschwangere Mutter von Rill und ihren Geschwistern wird von ihrem Hausboot in ein Krankenhaus gebracht, wo sie Zwillinge gebiert. Unter Vorspiegelung falscher Tatsachen wird den Eltern das Sorgerecht für die Kinder entzogen und sie werden in ein Heim gebracht und dort an Adoptiveltern verkauft. Lisa Wingate beleuchtet in ihrem Roman ein wenig bekanntes, aber schockierendes Kapitel US-amerikanischer Geschichte, das insbesondere durch Rills Perspektive eindringlich und berührend erzählt wird.

zum Produkt € 10,99*

Rückwärtswalzer
empfohlen von:

Hildegard Beyfuß

Hildegard Beyfuß

Rückwärtswalzer Vea Kaiser

gebunden

Unterwegs mit den Manen der Familie Prischinger.
Als Onkel Willi stirbt will ihm seine Familie seinen letzten Wunsch erfüllen und ihn in seinem Geburtsland Montenegro beisetzen. Allerdings fehlt das Geld für die Überführung. Also machen sie sich mit Onkel Willi auf dem Beifahrersitz auf den Weg. Der Neffe Lothar fährt und Hedi und ihre beiden Schwestern nehmen auf dem Rücksitz Platz. Auf der 1029 km langen Reise bleibt viel Zeit um die abenteuerlichen Geschichten der einzelnen Familienmitglieder zusammenzubringen. Denn die drei Schwestern verbindet eine gemeinsame Schuld.
Die Familie Prischinger sollte man unbedingt kennenlernen!

zum Produkt € 22,00*

Guglhupfgeschwader
empfohlen von:

Hildegard Beyfuß

Hildegard Beyfuß

Guglhupfgeschwader Rita Falk

kartoniert

Der neue Eberhofer ist da!

Sein zehntes Dienstjubiläum hat sich der Eberhofer Franz etwas anders vorgestellt. Eigentlich wollte er ja feiern, aber jetzt muss er sich erst mal um Lotto-Otto kümmern, der seine Hilfe braucht.

zum Produkt € 15,90*

1 2 ... 3
 
Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. und ggf. zzgl. Versand