Didier van Cauwelaert

Un aller simple

Lektüren Französisch. mit Vokabelheft. Sprache: Französisch.
kartoniert, 120 Seiten
ISBN 3125972574
EAN 9783125972575
Veröffentlicht März 2010
Verlag/Hersteller Klett Sprachen GmbH

Auch erhältlich als:

Taschenbuch
6,8
8,99 inkl. MwSt.
Sofort lieferbar (Versand mit Deutscher Post/DHL)
Beschreibung

Zigeuner stehlen ein Auto aus Marseille, in dem ein kleiner Junge schläft. Sie nehmen das Kind in ihren Clan auf, nennen es Aziz, verschaffen ihm einen falschen marokkanischen Pass und machen aus ihm einen Spezialisten für den Diebstahl von Autoradios. Doch mit 19 Jahren wird Aziz in seine vermeintliche Heimat Marokko ausgewiesen. Ein französischer Regierungsbeamter wird ihm zur Seite gestellt und soll ihm helfen, sein Heimatdorf wieder zu finden und sich in die Gesellschaft einzugliedern.

Portrait

Didier van Cauwelaert wurde am 29. Juli 1960 in Nizza geboren und ist ein französischer Schriftsteller.
Van Cauwelaert stammt aus einer Familie belgischer Abstammung. Bereits im Alter von sieben Jahren begann er mit ersten Schreibversuchen. Mit 17 führte er mit offizieller Erlaubnis Sartres seine Inszenierung von "Huis Clos" auf.
Seinen ersten Roman veröffentlichte van Cauwelaert erfolgreich schon mit 22. Auch seine weiteren Werke wurden positiv aufgenommen und so erhielt er 1994 den "Prix Goncourt" für "Un aller simple". Bis heute veröffentlichte er mehr als zwanzig Romane, Theaterstücke und Musicals. Auch als Drehbuchautor war er zuletzt tätig.
Didier van Cauwelaert unterstützt seit 2011 den Kampf des amazonischen Kayapo-Volkes gegen das Belo-Monte-Wasserkraftwerk zur Erhaltung ihres Lebensraumes in Brasilien.

Das könnte Sie auch interessieren

12,50
7,50
Helme Heine
Trois amis
Taschenbuch
6,50
Annie Ernaux
Une Femme
Taschenbuch
5,20
Sempé
Un peu de Paris
Taschenbuch
11,50
Annie Ernaux
La honte
Taschenbuch
7,50
Annie Ernaux
La Place
Taschenbuch
8,50