Blick ins Buch

Fabio Andina

Tage mit Felice

Roman | Eine Geschichte über das Glück eines einfachen Lebens. Originaltitel: La pozza del Felice.
kartoniert, 240 Seiten
ISBN 3492317596
EAN 9783492317597
Veröffentlicht Januar 2022
Verlag/Hersteller Piper Verlag GmbH
Übersetzer Übersetzt von Karin Diemerling
12,00 inkl. MwSt.
Sofort lieferbar (Versand mit Deutscher Post/DHL)
Beschreibung

Eine Hymne auf das einfache Leben
Ein Bergdorf im Tessin. Das frisch gestrichene Gemeindehaus, die Bar, wo der Alkohol fließt, der Schulbus aus Acquarossa, der Bauer Sosto, der letzte, der Kühe hat. 
Das Dorf von Felice. Vor dem ersten Hahnenschrei bricht er auf, der alte Kauz, der meistens barfuß läuft, um in einer Gumpe weit oben hinter dem Kiefernwald zu baden. Danach hackt er Holz. Der junge Mann aus der Stadt, der mit ihm geht, entdeckt eine nie gesehene Dunkelheit, eine Stille, die hörbar, eine Kälte, die Hitze wird. Ihm wird klar: Wir dürfen uns Felice als glücklichen Menschen vorstellen.
»Ein magisches Buch, das einen so nachdenklich wie heiter stimmt.« SonntagsBlick

Portrait

Fabio Andina, geboren 1972 in Lugano, studierte Filmwissenschaften und Drehbuch in San Francisco. Heute lebt er wieder im Tessin, im Malcantone. Tage mit Felice ist sein zweiter Roman und sein erstes Buch in deutscher Übersetzung. Es wurde mit dem Preis Terra Nova 2019 der Schweizerischen Schillerstiftung und dem Premio Gambrinus 2019 ausgezeichnet.