Blick ins Buch

Jens Lubbadeh

Der Klon

Roman.
kartoniert, 477 Seiten
ISBN 3453320131
EAN 9783453320130
Veröffentlicht Juni 2022
Verlag/Hersteller Heyne Taschenbuch

Auch erhältlich als:

epub eBook
11,99
15,00 inkl. MwSt.
Sofort lieferbar (Versand mit Deutscher Post/DHL)
Beschreibung

Berlin im Jahr 2033. Die Journalistin Mara Erhardt hat herausgefunden, dass ein koreanischer Biologe jahrelang illegal Menschen geklont hat. Eine Spur führt nach Berlin, zu zwei Studenten. Doch als sie die jungen Männer ausfindig macht, überstürzen sich die Ereignisse. Denn es gibt noch eine Spur nach Deutschland - zu einem Klon des größten Verbrechers der Geschichte: Adolf Hitler. Und die Auftraggeber wollen nicht, dass dessen Identität zu früh enttarnt wird. Für Mara beginnt ein tödlicher Wettlauf gegen die Zeit - und gegen eine verhängnisvolle Wiederholung der deutschen Vergangenheit ...
Welches Schicksal lauert in deinen Genen? - Der neue packende Science-Thriller von Jens Lubbadeh
Hitler ist in einem illegalen Genlabor heimlich geklont worden. Doch nicht einmal der Klon selbst weiß, wer er wirklich ist
Für alle Leserinnen und Leser von Andreas Eschbach, Robert Harris und Marc Elsberg

Portrait

Jens Lubbadeh ist freier Journalist und hat bereits für »Die Zeit«, »NZZ«, »Bild der Wissenschaft«, »Technology Review«, »Spiegel Online« und viele weitere Print- und Digitalmedien geschrieben. Für seine Arbeit wurde er mit dem Herbert Quandt Medien-Preis ausgezeichnet. Sein Roman-Debüt »Unsterblich« hat auf Anhieb Kritiker und Leser gleichermaßen begeistert. Seitdem hat er mehrere hochkarätige Science-Thriller veröffentlicht. Jens Lubbadeh lebt in Berlin.

Das könnte Sie auch interessieren