Ihre Lieblings-Buchhandlung: finden

Mauro Ponzi
Pasolini und Fassbinder

ebook Ausgabe. 1. Auflage.
epub eBook
Teilen:
4,99
 
Auf den Merkzettel

Heute wird Pasolini als "Prophet" bejubelt, weil er die Entwicklung der Konsumgesellschaft und ihre Wirkung auf Kommunikation und Kunst schon Anfang der 60'er Jahre vorausgesehen und analysiert hat. Italienische Zeitungen und Zeitschriften sprechen von Pasolinis "internationalem Format", "epochalem Niveau", "penetranter und prophetischer Kritik". In Fassbinders Biographien kann man auf jeder zweiten Seite Sätze lesen, in denen seine Filme als "Höhepunkt der Filmgeschichte" bezeichnet werden. Während ihres Lebens wurden die beiden Filmemacher nicht so exzessiv gefeiert...
Im Gegenteil: schon wegen ihrer Bi-Sexualität waren sie Außenseiter einer immer konformistischer werdenden Gesellschaft. Beide hatten genialische Züge, beide waren sie besessen von einem schier unermüdlichen Schaffensdrang. Und beide starben jung - Pasolini durch einen nie völlig aufgeklärte Mord, Fassbinder wahrscheinlich durch eine Überdosis Heroin. In der europäischen Filmgeschichte gibt es kaum vergleichbare Größen, außer eben diesen beiden, deren literarisch-philosophische Denkansätze bis auf Nietzsche und Benjamin zurückgehen.
Mit seiner genau recherchierten, nirgends spekulativen "Duographie" gelingt es dem römischen Germanisten Mauri Ponzi, selbst Romanzier und Cineast und Mitglied der internationalen Jury der Berlinale, die wesentlichen Tendenzen der Moderne vom 19. Jahrhundert bis zum Beginn des dritten Jahrtausends wie in einem Brennspiegel aufzufangen.

Mauro Ponzi, Professor für Neuere deutsche Literatur an der römischen Universität "La Sapienza". Schwerpunkte seiner Forschung sind Walter Benjamin, Exilliteratur, Goethe-Zeit, Komparatistik und Medienwissenschaft. Seit 2001 Herausgeber der Zeitschrift für deutsche Literatur- und Kulturwissenschaft "links" (Pisa-Roma), seit 2004 des "Hermann-Hesse-Jahrbuchs" (Niemeyer, Tübingen). Seit 2008 Mitglied des Vorstandes der Internationalen Walter Benjamin Gesellschaft. Präsident der Associazione Italiana Walter Benjamin. Stipendium der "Alexander von Humboldt-Stiftung" 1986/1987 Berlin (FU), Gastprofessor 1994 Roskilde (Dänemark) und 1999 an der H.-Heine-Uni. Düsseldorf, DAAD Stipendiat 1996 an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und 2006 an der Humboldt-Uni. Berlin; 1996 Stipendiat im Literarischen Colloquium Berlin.

Dieses eBook wird im epub-Format geliefert und ist mit einem Adobe Kopierschutz (DRM) versehen. Sie können dieses eBook mit allen Geräten lesen, die das epub-Format und den Adobe Kopierschutz (DRM) unterstützen.
Zum Beispiel mit den folgenden Geräten:
• tolino Reader 
Laden Sie das eBook direkt über den Reader-Shop auf dem tolino herunter oder übertragen Sie das eBook auf Ihren tolino mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions. 
• Sony Reader & andere eBook Reader 
Laden Sie das eBook direkt über den Reader-Shop herunter oder übertragen Sie das eBook mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions auf ein Standard-Lesegeräte mit epub- und Adobe DRM-Unterstützung. 
• Tablets & Smartphones 
Möchten Sie dieses eBook auf Ihrem Smartphone oder Tablet lesen, finden Sie hier unsere kostenlose Lese-App für iPhone/iPad und Android Smartphone/Tablets. 
• PC & Mac 
Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen mit einer kostenlosen Lesesoftware, beispielsweise Adobe Digital Editions, Sony READER FOR PC/Mac oder direkt über Ihre eBook-Bibliothek in Ihrem Konto unter „Meine eBooks“ -„online lesen“.
Schalten Sie das eBook mit Ihrer persönlichen Adobe ID auf bis zu sechs Geräten gleichzeitig frei.
Bitte beachten Sie, dass die Kindle-Geräte das Format nicht unterstützen und dieses eBook somit nicht auf Kindle-Geräten lesbar ist.
 
EAN 9783943863468
Seiten 146 Seiten
Veröffentlicht Oktober 2016
Verlag/Hersteller Verlag Expeditionen
Autor Mauro Ponzi