Agatha Christie

Das fehlende Glied in der Kette und andere Krimis

100 Jahre Hercule Poirot - Alibi - Das fehlende Glied in der Kette - Der Tod wartet - Der blaue Express - Poirot riecht den Braten. Ungekürzte Lesung. Laufzeit ca. 1820 Minuten.
MP3-CD
ISBN 3844534393
EAN 9783844534399
Veröffentlicht September 2020
Verlag/Hersteller Hoerverlag DHV Der
Übersetzer Übersetzt von Gisbert Haefs, Dorothea Gotfurt, Edith Walter Vorgelesen von Martin Maria Schwarz
32,00 inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Auf die Merkliste
Beschreibung

Zum 100. Geburtstag von Hercule Poirot
Der berühmte belgische Meisterdetektiv wird 100 Jahre alt und wir feiern das mit seinen bekanntesten und beliebtesten Kriminalfällen! 1920 gab Agatha Christie ihr Krimidebüt mit »Das fehlende Glied in der Kette« und führte somit Hercule Poirot ein. Nie hätte sie gedacht, dass der Privatdetektiv ihre berühmteste Figur werden würde. Ihm widmete sie ihre berühmtestens Krimis und Kurzgeschichten. Hercule Poirot wird immer wieder von Scotland Yard zu Hilfe gerufen, wenn Inspektor Japp nicht mehr weiter weiß. Poirot zeichet sich durch Scharfsinn und Menschenkenntnis, ungewöhnliche Ermittlungsmethoden und eine untrügliche Mörder-Spürnase aus. Er hat einen Schnurrbart, auf den er stolz ist und den er sehr pflegt. Zudem ist er stets wie aus dem Ei gepellt gekleidet, was uns verrät, dass er penibel und eitel ist. Laster hat er allerdings schon: er liebt Cassis- und Minzlikör, raucht Zigarillos und ab und an flucht er gewaltig - Zut alors! Enthält: Das fehlende Glied in der Kette, Der blaue Express, Alibi (Der Mord an Roger Ackroyd), Der Tod wartet (Rendezvous mit einer Leiche), Poirot riecht den Braten
Ungekürzte Lesung mit Martin Maria Schwarz
5 MP3-CDs, 30h 20min

Portrait

Als »Queen of Crime« wird Agatha Christie, 1890 bis 1976, allein schon wegen ihres gigantischen Publikumserfolges bezeichnet: Die geschätzte Gesamtauflage ihres Werkes beläuft sich auf über zwei Milliarden. Neben Theaterstücken und »gewöhnlichen Romanen«, die unter dem Pseudonym Mary Westmacott erschienen, hat Christie im Laufe eines halben Jahrhunderts etwa achtzig Kriminalromane und dreißig Bände mit Kurzgeschichten publiziert.
In den 50er Jahren begann sie, ihre Krimistorys für das Theater zu adaptieren. Ihr bekanntestes Kriminaldrama »The Mousetrap« wird noch heute, nach über 60-jähriger Laufzeit, im St. Martin's Theatre im Londoner West End gespielt. 1971 wurde Agatha Christie eine der höchsten Auszeichnungen Großbritanniens verliehen - der Titel »Dame Commander of the British Empire«.