Agenten, Akteure, Abenteurer

Beiträge zur Ausstellung »Europa und das Meer« am Deutschen Historischen Museum Berlin. 11 Schwarz-Weiß- und 12 farbige Abbildungen, 23 Abbildungen (darunter 12 farbige); 534 S.
kartoniert
Teilen:
» Ihre Kaufoptionen
39,90
Auf den Merkzettel

Dieses Buch möchte dazu beitragen, unseren Blick auf die Interdependenzen zwischen Europa und der Welt zu schärfen. Das Meer diente dabei seit den ersten europäischen Entdeckungsfahrten nach Übersee als Brücke zwischen der Alten und den Neuen Welten in Übersee, es war sogar die Voraussetzung dafür. Die hier versammelten Beiträge sind als inhaltliche Ergänzung und Vertiefung der Sonderausstellung »Europa und das Meer« des Deutschen Historischen Museums Berlin konzipiert. Denn eine vergleichsweise komplexe Geschichte anhand einer zwangsläufig begrenzten Zahl von Exponaten sichtbar und zugänglich machen zu wollen, ist eine große Herausforderung für jedes Museum und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Ohne die Reduktion auf das Wesentliche, Exemplarische geht es nicht, bestimmte Aspekte des Ausstellungsnarrativs können eben nicht visualisiert werden. Die Beiträge dieses Bandes wurden von Autorinnen und Autoren verfasst, die als Spezialisten auf ihrem jeweiligen Gebiet an der Erzählung dieser Ausstellung mitgewirkt haben. Ihre Studien liefern weiterführende und vertiefende Informationen zu Aspekten, die die Ausstellung selber nicht berücksichtigen kann.

Jürgen Elvert lehrt als Universitätsprofessor Neuere und Neueste Geschichte und Didaktik der Geschichte am Historischen Institut der Universität zu Köln. Seine Lehr- und Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Europäische Geschichte und der Kulturgeschichte des Meeres. Mehrere seiner Bücher gelten als Standardwerke. Für sein Projekt »European History in Global Context« wurde ihm 2013 von der Europäischen Kommission der Ehrentitel eines Jean-Monnet-Professors für Europäische Geschichte verliehen.
Martina Elvert M. A. (Kulturwissenschaften FU Hagen) studierte Politikwissenschaft und Romanische Sprachen an der Universität Bonn, bevor sie sich selbständig machte. Seit 2006 ist sie als Projektleiterin am Jean-Monnet-Lehrstuhl für europäische Geschichte der Universität zu Köln tätig. Zudem ist sie Redakteurin der bei Duncker & Humblot erscheinenden Zeitschrift »Das Historisch-Politische Buch«.

ISBN 342815519X
EAN 9783428155194
Seiten 534 Seiten
Veröffentlicht Juni 2018
Verlag/Hersteller Duncker & Humblot GmbH

Was bedeutet click&collect?
Sie wählen online einen Artikel aus und können diesen ganz bequem in der Buchhandlung abholen und bezahlen.

Wie funktioniert click&collect EXPRESS?
In der Buchhandlung vorrätige Artikel können Sie kostenfrei und ohne Registrierung sofort reservieren. Nachdem Sie die Reservierungsbestätigung erhalten haben, steht der Artikel direkt zur Abholung bereit.

Wie funktioniert click&collect (*mit über Nacht-Express)?
Ist ein Artikel nicht vorrätig, liefern wir Ihre Bestellung über Nacht bequem und kostenfrei in Ihre Lieblingsbuchhandlung. Nach Eintreffen der Lieferung entscheiden Sie selbst, wann Sie den Artikel in der Buchhandlung abholen.

Weitere Informationen finden Sie hier