Blick ins Buch

Alan Alexander Milne

Pu der Bär

'Dressler'. Empfohlen ab 6 Jahre. Gesamtausgabe.
gebunden, 336 Seiten
ISBN 3791513397
EAN 9783791513393
Veröffentlicht Oktober 2009
Verlag/Hersteller Dressler
Übersetzer Übersetzt von Harry Rowohlt
18,00 inkl. MwSt.
Sofort lieferbar (Versand mit Deutscher Post/DHL)
Teilen
Beschreibung

Alles von Pu: unsterblich, unbelehrbar, unwiderstehlich!
Wenn Christopher Robin vom vielen Rechnen müde ist, macht er es sich bequem und schläft ein. Nur Pu der Bär, sein bester Freund, bleibt ein bisschen länger wach und denkt Große Dinge über Gar Nichts, bis er ebenfalls die Augen schließt und Christopher in den Hundertsechzig-Morgen-Wald zu seinen Freunden folgt ... Die Gesamtausgabe mit "Pu der Bär" und "Pu baut ein Haus" ist ein Schatz für Kinder und Erwachsene! In der preisgekrönten Übersetzung von Harry Rowohlt.
"Dieser wunderbare Bär will sich nicht mit der Latte des IQ messen lassen und ist damit unsterblich geworden." (Süddeutsche Zeitung)

Portrait

Alan Alexander Milne wurde 1882 in London geboren und studierte zunächst Mathematik in Cambridge. Danach arbeitete er als freier Journalist unter anderem für die satirische Zeitschrift PUNCH. Nach dem Krieg machte er sich als Theaterautor und bedeutender Kinderlyriker einen Namen. 1926 und 1928 veröffentlichte er die berühmten Winnie-the-Pooh-Geschichten. Mit den Erzählungen über die Stofftiere seines Sohnes Christopher Robin, denen er auf so unnachahmliche Weise Leben einhauchte, schuf Milne einen Klassiker der Weltliteratur, den Ernest H. Shepard kongenial illustrierte. Milne starb 1956 in Hartfield in Essex.