Anja Kling, Gerit Kling, Peter Käfferlein, Olaf Köhne
Dann eben ohne Titel... Wir konnten uns mal wieder nicht einigen

Zwei Schwestern, eine Geschichte. 16 S. Bildteil.
epub eBook
Teilen:
» Ihre Kaufoptionen
15,99
Auf den Merkzettel

"Wir sind schonungslos ehrlich miteinander."
Anja: Solange ich denken kann, war Gerit da. Immer an meiner Seite. Immer fröhlich. Es heißt, Kinder suchen sich den Platz, der noch nicht besetzt ist. Als ich auf die Welt kam, war der Platz "laut" schon besetzt. Ich war die Zurückhaltendere. Bis heute.
Gerit: Du bist so ein gewissenhafter Mensch, schon als Kind war das so, und dafür habe ich als große Schwester dich immer bewundert.
Anja und Gerit Kling, Deutschlands berühmtestes Schwesternpaar, sind seit Jahrzehnten als Schauspielerinnen erfolgreich und könnten kaum unterschiedlicher sein. Beide, die fünf Jahre ältere Gerit und Anja, wuchsen bei Potsdam auf, durchliefen die klassische DDR-Jugend und träumten schon früh von einem Leben in Freiheit. Fünf Tage vor dem Mauerfall flüchteten sie über die CSSR in den Westen. Die folgenden dramatischen Tage überstanden sie nur gemeinsam, als Schwestern, so wie sie sich immer schon Halt gaben - auch als Schauspielerinnen.
Denn Leben im Rampenlicht hat seine Schattenseiten und die Anfänge waren schwierig. "Dieser Beruf ist der schönste der Welt, wenn er funktioniert, und der grausamste, wenn er nicht funktioniert", sagen die Kling-Schwestern.
Anja und Gerit Kling erzählen launig, berührend und immer ehrlich von den Höhen und Tiefen, die sie als Schwestern gemeistert haben. Davon, dass man am besten durchs Leben kommt, wenn man sich selbst nicht immer so ernst nimmt.

Anja Kling, geb. 1970, machte 1989 das Abitur, nachdem sie zuvor ein Jahr lang an der staatlichen Ballettschule Berlin studierte hatte. Ihre erste Hauptrolle in einem Kinofilm spielte sie mit 17 Jahren in der DEFA-Produktion "Grüne Hochzeit". Seither war sie in zahlreichen Kino-und Fernsehfilmen zu sehen, ein Repertoire, das inzwischen mehr als 20 Kino- und über 100 Fernsehfilme umfasst. 1995 erhielt sie die "Goldene Kamera" als "Beste Nachwuchsschauspielerin". Ihr komödiantisches Talent bewies sie in Bully Herbigs "(T)Raumschiff Surprise", wofür sie 2004 den Bambi und den "Deutschen Comedypreis" erhielt. Für "Wir sind das Volk", nach eigener Aussage einer ihrer wichtigsten Produktionen, wurde Anja Kling als "Beste deutsche Schauspielerin" mit der "Goldenen Kamera" und dem "Bayrischen Fernsehpreis" geehrt, der ihr 2012 abermals für "Hannah Mangold & Lucy Palm" verliehen wurde. Anja Kling hat eine Tochter und einen Sohn. 2018 heiratete sie ihren heutigen Ehemann.

Sie können dieses eBook zum Beispiel mit den folgenden Geräten lesen:
• tolino Reader 
Laden Sie das eBook direkt über den Reader-Shop auf dem tolino herunter oder übertragen Sie das eBook auf Ihren tolino mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions. 
• Sony Reader & andere eBook Reader 
Laden Sie das eBook direkt über den Reader-Shop herunter oder übertragen Sie das eBook mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions auf ein Standard-Lesegeräte. 
• Tablets & Smartphones 
Möchten Sie dieses eBook auf Ihrem Smartphone oder Tablet lesen, finden Sie hier unsere kostenlose Lese-App für iPhone/iPad und Android Smartphone/Tablets. 
• PC & Mac 
Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen mit einer kostenlosen Lesesoftware, beispielsweise Adobe Digital Editions, Sony READER FOR PC/Mac oder direkt über Ihre eBook-Bibliothek in Ihrem Konto unter „Meine eBooks“ -  „Sofort online lesen über Meine Bibliothek“.
 
Bitte beachten Sie, dass die Kindle-Geräte das Format nicht unterstützen und dieses eBook somit nicht auf Kindle-Geräten lesbar ist.
 
EAN 9783641255916
Seiten 256 Seiten
Kopierschutz Wasserzeichen
Veröffentlicht April 2020
Verlag/Hersteller Ariston
Autor Anja Kling, Gerit Kling, Peter Käfferlein, Olaf Köhne

Das könnte Sie auch interessieren