Brunner Wolfgang

In seinen Händen mein Leben wie zerbrochenes Glas

- Handsignierte Ausgabe -. Empfohlen ab 16 Jahre.
gebunden, 285 Seiten
ISBN 3969669960
EAN 9783969669969
Veröffentlicht September 2021
Verlag/Hersteller NOVA MD
19,99 inkl. MwSt.
Sofort lieferbar (Versand mit Deutscher Post/DHL)
Beschreibung

In einer Welt, in der nichts so ist, wie es scheint, begeben sich King und seine Freunde auf die Suche nach ihrer Vergangenheit.
Die Menschheit scheint außer ein paar Überlebenden nicht mehr zu existieren.
Ein mysteriöses Tagebuch gibt erste Hinweise auf eine schreckliche Katastrophe, denn eine tödliche Seuche hat die Erde heimgesucht und vielen den Tod gebracht.
King entdeckt immer mehr Zusammenhänge zwischen den Tagebucheinträgen und seinem Leben in der menschenleeren, brennenden Stadt.
Wolfgang Brunners »In seinen Händen mein Leben wie zerbrochenes Glas« - eine philosophische Reise in unsere Seele, eine Science-Fiction-Dystopie, in der es um Emotionen, den Kampf ums Überleben und die Rückbesinnung auf das Wesentliche im Leben geht. Die Hommage an den preisgekrönten SF - Autor Samuel R. Delany ist ein Szenario, wie es aktueller nicht sein könnte.
Vom Autor handsignierte Ausgabe!

Portrait

Wolfgang Brunner, geboren am 13. Dezember 1964, wuchs in München auf, bevor er nach einem Berliner Jahrzehnt in Ringenberg am schönen Niederrhein eine neue Heimat fand.
Er verfasste bereits als Kind kürzere und längere Geschichten, aber erst eine Begegnung mit dem deutschen Schriftsteller Michael Ende setzte den Grundstein für eine professionelle, schriftstellerische Karriere. Brunner beschränkt sich sowohl als Autor als auch als Leser auf keine bestimmte Literaturgattung, sondern schreibt genreübergreifend.
Zahlreiche Kurzgeschichten und mittlerweile 19 Romane umfassen seine Bibliografie.
Neben seiner Autorentätigkeit ist Wolfgang Brunner auch als Lektor, Korrektor und Texter tätig.
Homepage: https://www.wolfgangbrunner.com
Facebook: https://www.facebook.com/wolfgangbrunnerautor
Instagram: https://www.instagram.com/wolfgang_brunner_autor