Blick ins Buch

Byung-Chul Han

Vita contemplativa

oder von der Untätigkeit | Eine Kritik an unserer Leistungsgesellschaft.
gebunden, 126 Seiten
ISBN 355020213X
EAN 9783550202131
Veröffentlicht Juli 2022
Verlag/Hersteller Ullstein Verlag GmbH

Auch erhältlich als:

epub eBook
18,99
22,99 inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Beschreibung

EIN INSPIRIERENDER GEGENENTWURF ZU HANNAH ARENDTS VITA ACTIVA ODER VOM TÄTIGEN LEBEN
Die Untätigkeit, so Byung-Chul Han, macht das Humanum aus. Sie ist das Ferment der Kultur. Wo allein das Schema von Reiz und Reaktion, von Bedürfnis und Befriedigung, von Problem und Lösung, von Ziel und Handlung herrscht, verkümmert das Leben zum Überleben. Dabei erhält das Leben seinen Glanz erst von der Untätigkeit. Kommt sie uns als Vermögen abhanden, gleichen wir einer Maschine, die nur reibungslos zu funktionieren hat. Das wahre Leben entfaltet sich in dem Moment, in dem die Not des schieren Lebens aufhört. Der letzte Zweck menschlicher Anstrengungen ist die Untätigkeit.
»Der Meister des zeitgenössischen Denkens - Byung-Chul Han« El País

Portrait

Byung-Chul Han, geboren 1959, studierte in Freiburg im Breisgau und in München Philosophie, deutsche Literatur und katholische Theologie. Er veröffentlichte zahlreiche Bücher, darunter Müdigkeitsgesellschaft, Transparenzgesellschaft, Die Errettung des Schönen, Psychopolitik und Die Austreibung des Anderen. Bei Ullstein sind erschienen: Lob der Erde, Vom Verschwinden der Rituale sowie Undinge. Seine Bücher wurden in mehr als zwanzig Sprachen übersetzt.