Blick ins Buch

Caroline Rosales

Das Leben keiner Frau

Roman | Was tun, wenn man fünfzig wird? Eine Frau am Wendepunkt ihres Lebens.
gebunden, 240 Seiten
ISBN 355020163X
EAN 9783550201639
Veröffentlicht August 2021
Verlag/Hersteller Ullstein Verlag GmbH

Auch erhältlich als:

epub eBook
18,99
22,00 inkl. MwSt.
Sofort lieferbar (Versand mit Deutscher Post/DHL)
Beschreibung

»Eine schöne fünfzigjährige Erzählerin, die derart konsequent Sex, Alter, Beziehungen und Karrieren seziert, ist für mich eine Offenbarung.«
ALINA BRONSKY
»Sie würde wieder aufstehen, aber ein bisschen gebückter gehen. Um wieder hochzukommen, würde sie einen großen Teil ihrer Erwartungen an das Leben hinter sich lassen und vergessen, wie gut sie es einmal hatte. Sie würde eine Kur machen und dort vielleicht einen Kurs im Bastelraum belegen. Aufhören, gegen alles und jeden etwas einzuwenden. Sie würde wieder Weizen essen und Kuhmilch trinken, das Radio aufdrehen, wenn ein Song aus ihrer Jugend läuft.«
»Die willigsten Helfer des Patriarchats sind oft die Frauen selbst. Davon erzählt Caroline Rosales in ihrem herrlichen Liebesroman so ehrlich und selbstironisch wie keine andere deutsche Schriftstellerin vor ihr.«
MAXIM BILLER

Portrait

Caroline Rosales, geboren 1982 in Bonn, ist Autorin mehrerer Sachbücher und Redakteurin der ZEIT-Magazine bei ZEIT ONLINE. Im Jahr 2019 erschien ihr autobiografisches Buch "Sexuell verfügbar", in dem sie über ihr Aufwachsen als Mädchen und ihr Frausein im Spiegel von Alltagssexismus und Missbrauch schrieb. Das Leben keiner Frau ist ihr literarisches Debüt. Rosales lebt mit ihrer Familie in Berlin.