Christiane Frohmann, Stephan Porombka
Internetkatzen

Ein Gespräch über Cat Content.
epub eBook
Teilen:
» Ihre Kaufoptionen
2,99
Auf den Merkzettel

Die Katze hilft dem modernen Menschen, auf kuschelige Weise zu akzeptieren, dass er, wie Freud sagt, "nicht Herr im eigenen Haus" ist.
Doch jetzt kommen die Internetkatzen.
Sie haben im Netz einen eigenen Raum besetzt, zu dem der Mensch keinen Zugang mehr hat.
Wir können nur noch davor stehen und uns wundern.
Genau das tun im ersten eBook der neuen Wissenschaftsreihe GENERATOR Stephan Porombka, Kulturwissenschaftler an der Universität der Künste Berlin, und die Verlegerin Christiane Frohmann. Und sie erklären auf unterhaltsame Weise, was die Inflation des Cat Content im Netz für unsere Welt- und Selbstwahrnehmung bedeutet.

Christiane Frohmann studierte Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft, Philosophie und Germanistik an der Freien Universität Berlin und der Yale University, New Haven. Ihr Forschungsinteresse gilt neuen Formen und Formaten, vor allem aber Imagedesigns und -wirkungen.
In verschiedenen Formaten, dem Frohmann Verlag, dem Katersalon und der Radiosendung Ladyland widmet sie sich theoretisch und praktisch der Frage, wie man bewusst halbbewusst an neuen Kulturen mitwirken kann, die sich noch rationalem, begrifflich fassbaren Verstehen entziehen.
http://www.verlag.cfrohmann.com
http://www.katersalon.cfrohmann.com
Stephan Porombka war zuerst Germanist, dann Literaturwissenschaftler mit dem Schwerpunkt Neue Medien und Literaturbetrieb, Hypertext-Experte, Slammer, Kulturjournalist und Projektemacher.
Heute ist er experimenteller Kulturwissenschaftler und produktiver Gegenwartsbeobachter, der sich ganz besonders für die Formen und Formate des "Nächsten" interessiert.
An der Universität Hildesheim hat Stephan Porombka das universitätsweite Qualitätsmanagement aufgebaut und die Studiengänge "Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus" und "Literarisches Schreiben" entwickelt und geleitet. Im Mittelpunkt steht seither die Aufgabe, die alten, immer noch buchbasierten Konzepte literarischer, essayistischer und journalistischer Produktivität und Kreativität zu transformieren und den Bedingungen der neuen - vor allem: der nächsten! - Schrift- und Schreibkulturen anzupassen.
Das transdisziplinäre, auf die Verbindung von Theorie und Praxis ausgerichtete Konzept des Studiengangs GWK bietet dafür das optimale Umfeld. Hier forscht und lehrt Stephan Porombka seit 2013 als Professor für Texttheorie und Textgestaltung.
http://www.stephanporombka.de http://gwk.udk-berlin.de/personen/porombka

Sie können dieses eBook zum Beispiel mit den folgenden Geräten lesen:
• tolino Reader 
Laden Sie das eBook direkt über den Reader-Shop auf dem tolino herunter oder übertragen Sie das eBook auf Ihren tolino mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions. 
• Sony Reader & andere eBook Reader 
Laden Sie das eBook direkt über den Reader-Shop herunter oder übertragen Sie das eBook mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions auf ein Standard-Lesegeräte. 
• Tablets & Smartphones 
Möchten Sie dieses eBook auf Ihrem Smartphone oder Tablet lesen, finden Sie hier unsere kostenlose Lese-App für iPhone/iPad und Android Smartphone/Tablets. 
• PC & Mac 
Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen mit einer kostenlosen Lesesoftware, beispielsweise Adobe Digital Editions, Sony READER FOR PC/Mac oder direkt über Ihre eBook-Bibliothek in Ihrem Konto unter „Meine eBooks“ -  „online lesen“.
 
Bitte beachten Sie, dass die Kindle-Geräte das Format nicht unterstützen und dieses eBook somit nicht auf Kindle-Geräten lesbar ist.
 
EAN 9783944195346
Seiten 80 Seiten
Veröffentlicht November 2013
Verlag/Hersteller Frohmann Verlag
Autor Christiane Frohmann, Stephan Porombka