Blick ins Buch

Fanny André

Zwei am Meer

Roman. Originaltitel: Pour le sourire d'Isabelle. Gebunden mit hochwertigem Bezugspapier, farbigem Vorsatzpapier und Lesebändchen, .
gebunden, 272 Seiten
ISBN 3832166181
EAN 9783832166182
Veröffentlicht April 2022
Verlag/Hersteller DuMont Buchverlag GmbH
Übersetzer Übersetzt von Ingrid Ickler
22,00 inkl. MwSt.
Mit click & collect bis 17:10 Uhr bestellen und direkt am folgenden Werktag abholen.
Sofort lieferbar (Versand mit Deutscher Post/DHL)
Beschreibung

Mit über 80 ist noch lange nicht Schluss, entscheidet Camille. Die alleinstehende alte Dame hat als Mutter und Ehefrau ihre eigenen Bedürfnisse stets zurückgestellt und möchte nun an ihrem Lebensabend noch einmal etwas erleben.
Irgendwann ist auch mal Schluss, entscheidet Isabelle und kündigt ihren Job. Die 48-jährige Juristin ist ausgebrannt, einsam und braucht frischen Wind in ihrem Leben. Viel zu beschäftigt mit ihrer Arbeit, hat sie ihre eigenen Wünsche und Ziele aus den Augen verloren.
Das Schicksal führt die ungleichen Frauen auf der Beerdigung von Arnaud, Camilles Sohn und Isabelles Ex-Mann, wieder zusammen. Die beiden haben sich stets gut verstanden, doch über die Jahre ist ihr Kontakt eingeschlafen. Nun, als sie sich wiedersehen, merken sie, dass sie viel mehr verbindet als die Trauer um Arnaud. Und beschließen kurzerhand, sich einen alten Traum zu erfüllen: eine gemeinsame Reise. Jede soll der anderen die Schönheiten ihrer Heimat zeigen. Die beiden Frauen brechen zu einer Fahrt in die Normandie und die Bretagne auf. Sie stürzen sich in ein Abenteuer, das ihre kühnsten Erwartungen übertrifft - denn mit dieser Reise ändert sich alles.
Fanny André erzählt eine hinreißende Geschichte über Liebe und Freundschaft, darüber, wie wir den Mut finden, Neues zu wagen und Träume zu verwirklichen.

Portrait

FANNY ANDRÉ, 1984 geboren, lebt in den Alpen, wo sie auch aufgewachsen ist. Nach dem Studium der Literatur und der bildenden Kunst beschloss sie, sich ganz dem Schreiben zu widmen und hat seit 2015 mehrere Romane veröffentlicht.
INGRID ICKLER studierte nach Stationen in Paris, Rom und Ferrara Übersetzungswissenschaften in Heidelberg und übersetzt heute aus dem Englischen, Französischen und Italienischen, u. a. Werke von Dacia Marini, Susanna Tamaro, Andrea Camilleri, Jean-Michel Payet und Katherine Applegate. Daneben arbeitet sie als Autorin und Moderatorin.