Book2Look

Gilda Sahebi

»Unser Schwert ist Liebe«

Die feministische Revolte im Iran. 2. Auflage.
gebunden, 256 Seiten
ISBN 3103975511
EAN 9783103975512
Veröffentlicht März 2023
Verlag/Hersteller FISCHER, S.
Book2Look

Auch erhältlich als:

epub eBook
18,99
24,00 inkl. MwSt.
Sofort lieferbar (Versand mit Deutscher Post/DHL)
Teilen
Beschreibung

»Das ist ein Schlachtfeld. Unser Schwert ist Liebe.« - So rappt Toomaj Salehi und gibt damit den Sound der Revolution im Iran wieder. Seit dem Tod von Jina Mahsa Amini, die von der Sittenpolizei verhaftet wurde, wachsen die Proteste. Und die Solidarität ist groß - sie zieht sich durch alle Altersgruppen, Schichten und Geschlechter. Zusammen kämpfen die Menschen für Frauen, Leben, Freiheit. Die Journalistin und Autorin Gilda Sahebi, die mit vielen Menschen im Iran in engem Kontakt steht, beleuchtet die unterschiedlichen Aspekte der Revolte: die Rolle der Musik, die feministische Perspektive, die lange Geschichte der gewaltvollen Unterdrückung. Sie zeigt, wie die Iraner*innen der furchtbaren Brutalität des Regimes die größte Kraft entgegensetzen: Liebe. »Was im Iran geschieht, ist feministische Weltgeschichte.« Gilda Sahebi

Portrait

Gilda Sahebi, im Iran geboren und in Deutschland aufgewachsen, ist ausgebildete Ärztin und studierte Politikwissenschaftlerin. Sie arbeitet als freie Journalistin mit den Schwerpunkten Antisemi-tismus und Rassismus, Frauenrechte, Naher Osten und Wissenschaft. Sie ist Autorin für die »taz« und den »Spiegel« und arbeitet unter anderem für die ARD. Seit dem Tod von Jina Mahsa Amini und der darauf folgenden Protestbewegung berichtet sie unermüdlich über die Geschehnisse im Iran. Über ihre Social-Media-Kanäle und als Gesprächspartnerin in diversen Talkshows erklärt sie und ordnet ein. Damit zählt sie zu den wichtigen Stimmen über den Iran. Der »Focus« ernannte sie 2022 zu einer der »100 Frauen des Jahres«, das »Medium Magazin« zur Journalistin des Jahres in der Rubrik Politik. Gilda Sahebi lebt in Berlin.

Das könnte Sie auch interessieren

Prinz Harry
Reserve
Gebund. Ausgabe
26,00
22,00
Michael Thumann
Revanche
Gebund. Ausgabe
25,00
Teresa Bücker
Alle_Zeit
Gebund. Ausgabe
21,99
20,00
 
Unlearn Patriarchy
Gebund. Ausgabe
22,99
Maurice Höfgen
Teuer!
Gebund. Ausgabe
20,00
Emilia Roig
Das Ende der Ehe
Gebund. Ausgabe
22,99