Blick ins Buch

Haemin Sunim

Die Liebe zu den nicht perfekten Dingen

Originaltitel: Love for Imperfect Things. vierfarbig.
kartoniert, 299 Seiten
ISBN 3442222621
EAN 9783442222629
Veröffentlicht Juli 2020
Verlag/Hersteller Goldmann TB
Übersetzer Übersetzt von Ki-Hyang Lee, Dirk Grosser
12,00 inkl. MwSt.
Sofort lieferbar (Versand mit Deutscher Post/DHL)
Beschreibung

»Einfühlsam zeigt uns der Zen-Mönch, wie ein erfüllendes Leben gelingt.« Happinez
Nur allzu oft bleibt im hektischen Alltag keine Zeit für die kleinen Momente, die uns Freude schenken. Viel zu selten besinnen wir uns auf die einfachen Dinge, die uns ein Lächeln ins Gesicht zaubern. In seinem neuen Buch zeigt uns der Mönch und Bestsellerautor Haemin Sunim, wie wir uns von der Perfektion verabschieden und die Kostbarkeit des Augenblicks wieder wertschätzen. Denn es sind gerade die kleinen, scheinbar nicht perfekten Dinge, die das Leben so wertvoll machen - ein Waldspaziergang, Begegnungen mit Freunden oder das Glück, unsere Kinder aufwachsen zu sehen. Nichts muss perfekt sein. Es muss echt sein.

Portrait

Haemin Sunim, 1973 in Südkorea geboren, studierte in den USA vergleichende Religionswissenschaft und Psychologie. Nach dem Studium beschloss er, sein Leben dem Buddhismus zu widmen und Mönch zu werden, und kehrte dazu nach Korea zurück. Sein Buch »Die schönen Dinge siehst du nur, wenn du langsam gehst« wurde weltweit zum Bestseller. Sunim lebt in Seoul.