Hannes Jaenicke, Fred Sellin

Die große Sauerei

Wie Agrarlobby und Lebensmittelindustrie uns belügen und betrügen - und was das für unsere Ernährung bedeutet. (SPIEGEL-BESTSELLER).
gebunden, 272 Seiten
ISBN 3969052025
EAN 9783969052020
Veröffentlicht November 2022
Verlag/Hersteller Yes Publishing

Auch erhältlich als:

pdf eBook
21,99
24,99 inkl. MwSt.
Sofort lieferbar (Versand mit Deutscher Post/DHL)
Teilen
Beschreibung

Wenn es um unser Essen und speziell um tierische Produkte wie Fleisch, Wurst, Eier und Milch geht, werden wir schamlos belogen und betrogen - von der Agrarlobby und der Lebensmittelindustrie, aber auch die Politik spielt auf verantwortungslose Weise mit. Staatlich finanzierte Ernährungswissenschaftler lassen sich von Lobbyorganisationen anheuern. Studien über Gesundheitsrisiken werden unterdrückt oder geschönt, andere von der Wirtschaft finanziert. Industrielobbys nehmen massiv Einfluss auf Gesetzgebung und Ernährungsempfehlungen - mit dem einzigen Ziel, die Profite zu maximieren. In der Diskussion über Tierwohl und entsprechende Zertifizierungen schiebt die Politik dem Verbraucher die Verantwortung zu, während die industrielle Massentierhaltung mit all ihren Auswüchsen erlaubt bleibt und faktisch kaum kontrolliert wird.
In diesem investigativen Enthüllungsbuch decken Hannes Jaenicke, Deutschlands bekanntester Umweltschützer, Schauspieler und Autor des »Spiegel«-Bestsellers »Die große Volksverarsche«, und der Journalist und Bestsellerautor Fred Sellin die dreistesten Industrie- und Werbelügen auf, geben Einblick in die skandalösen Produktionsbedingungen tierischer Lebensmittel und erklären, was Verbraucher unbedingt wissen sollten, um beim Einkauf und vor dem Essen die richtige Wahl zu treffen.

Portrait

Hannes Jaenicke, geboren 1960 in Frankfurt a. M., absolvierte seine Schauspielausbildung am Max Reinhardt Seminar in Wien und hatte seinen Durchbruch 1984 mit dem Thriller "Abwärts". Seitdem spielte er in über 200 Projekten auf der Bühne, im Kino und im Fernsehen. Neben der Schauspielerei engagiert er sich seit vielen Jahren für den Erhalt der Umwelt und bedrohter Tierarten. Öffentlich bekannt wurde er mit seinen Herzensthemen Nachhaltigkeit, Klima- und Umweltschutz durch seine vielfach preisgekrönte Doku-Reihe im ZDF, die auf eindringliche Weise die Zusammenhänge zwischen Umweltzerstörung, Artensterben, Industriemachenschaften und Konsumentenverhalten aufzeigt. Auch als Buchautor greift er immer wieder brisante Themen auf und veröffentlichte mehrere SPIEGEL-Bestseller, darunter "Die große Volksverarsche" und "Wer der Herde folgt, sieht nur Ärsche". Hannes Jaenicke wurde für sein unermüdliches Engagement mehrfach ausgezeichnet, zuletzt mit der bayerischen Staatsmedaille.
Fred Sellin, Jahrgang 1964, studierte Journalistik, arbeitete als Redakteur für verschiedene Tages- und Wochenzeitungen und lebt heute als freier Autor in Hamburg. Er schrieb Biografien, investigative Sachbücher und True-Crime-Titel zu verschiedenen Themen.