Hartmut Gill

Rügen im Spiegel der Kunst

kartoniert, 204 Seiten
ISBN 3356024450
EAN 9783356024456
Veröffentlicht 15. Juni 2023
Verlag/Hersteller Hinstorff Verlag GmbH
42,00 inkl. MwSt.
Mit click & collect abholbar: vorbestellbar - erscheint am 15.06.2023
vorbestellbar - erscheint am 15.06.2023 (Versand mit Deutscher Post/DHL)
Beschreibung

Ist von großer Malerei aus Deutschland die Rede, werden oft Caspar David Friedrich und seine zum Kanon der Weltkunst zählenden "Kreidefelsen auf Rügen" erwähnt. Doch das Thema Rügen und die Kunst weist viel mehr Facetten auf. Hartmut Gill bietet ein beeindruckendes Panorama, das zeigt, wie häufig Deutschlands größte Insel Künstler:innen anregte und anregt, zum Pinsel zu greifen. Hackert, Carus, Feininger: Sie alle waren hier unterwegs. Zunehmend gewannen auch die anfangs despektierlich Malweiber genannten Frauen an Bedeutung. Ihnen widmet sich Gill ebenso ausführlich wie erstmals in der Literatur den Rügener Souvenirblättern und Kunstpostkarten. Wie unterschiedlich die Insel gesehen werden konnte und kann, das macht dieses Buch offensichtlich.

Portrait

Hartmut Gill, geboren 1956 in Rostock, war dort lange Zeit als Arzt tätig. Mittlerweile schreibt er vor allem Bücher. Bei Hinstorff erschienen bereits Bände über den Bauhaus-Künstler Wilhelm Löber, über Wilhelm Busch und seine Beziehung zur Medizin, über den Zeichner und Graphiker Jochen Bertholdt, über "Rostock. Gestern - heute - morgen" und die Hansestadt im Spiegel der Kunst sowie über "Rügen. Früher und heute".