Heinrich Von Kleist

Die Marquise von O....

Mit Zeichnungen von Jan Müller. Paperback.
kartoniert, 108 Seiten
ISBN 3945004659
EAN 9783945004654
Veröffentlicht September 2021
Verlag/Hersteller Alfa-Veda Verlag
4,90 inkl. MwSt.
Lieferbar innerhalb von 3-5 Tagen (Versand mit Deutscher Post/DHL)
Beschreibung

»In M..., einer bedeutenden Stadt im oberen Italien, ließ die verwitwete Marquise von O...., eine Dame von vortrefflichem Ruf und Mutter von mehreren wohlerzogenen Kindern, durch die Zeitungen bekannt machen, dass sie ohne ihr Wissen in andere Umstände gekommen sei, dass der Vater zu dem Kinde, das sie gebären würde, sich melden solle, und dass sie aus Familienrücksichten entschlossen wäre, ihn zu heiraten.«
So beginnt diese Novelle, die an entscheidender Stelle den »berühmtesten Gedankenstrich der deutschen Literatur« enthält, einen Strich, dessen Bedeutung sich dem Leser erst am Ende der Erzählung offenbart. - Für den Schulunterricht ist ein Glossar altertümlicher Ausdrücke beigefügt.

Portrait

Heinrich von Kleist (1777-1811) stand als Außenseiter im literarischen Leben der Weimarer Klassik und der Romantik. Die Marquise von O-. schrieb er 1807 vermutlich im französischen Kriegsgefangenenlager Châlons-sur-Marne.