Hellmuth Karasek
Briefe bewegen die Welt 05

35 schwarz-weiße und 40 farbige Abbildungen.
gebunden
Teilen:
» Ihre Kaufoptionen
9,90
Auf den Merkzettel

Auch im fünften Band der Reihe werden die ausgewählten Briefe als hochwertige Faksimiles präsentiert, behutsam kommentiert, zeitgeschichtlich eingeordnet und um die Lebensläufe und Porträtbilder der Briefeschreiber und Empfänger ergänzt Mit vielen außergewöhnlichen Abbildungen und den Briefen aus Künstlerhand wird dieses Buch selbst zu einem kleinen Kunstwerk Mit Briefen u.a. von Albrecht Dürer, Angelika Kauffmann, Caspar David Friedrich, Max Beckmann und Klaus Staeck.
Im fünften Band der Reihe "Briefe bewegen die Welt" befasst sich Hellmuth Karasek mit den schönen Künsten. Quer durch die Epochen hat er Zeugnisse aus fünf Jahrhunderten ausgewählt, in denen Kunst und Kunstwerke thematisiert werden, aber auch Alltägliches oder Politisches. Mit den Briefen aus Künstlerhand und einer Vielzahl von begleitenden Abbildungen bietet dieser Band einen attraktiven und unterhaltsamen Zugang zum Thema Kunst.
Die Welt der Kunst ist für Außenstehende faszinierend, manchmal auch irritierend. Kunst kann leicht zugänglich sein oder verschlüsselt. Sie ist bewegend, provokativ, manchmal gefährlich. Ihre Schöpfer, ob Autodidakten oder Meisterschüler, ob Wunderkinder oder Spätberufene, sind Künstler aus Leidenschaft. Als solche leben sie von einem inspirierenden Umfeld und kommunizieren in vielfältiger Weise.
Für den fünften Band der Reihe hat Hellmuth Karasek Briefe aus dem Kunstbetrieb der letzten 500 Jahre ausgewählt. Es kommen Künstler und Kulturschaffende unterschiedlicher Epochen zu Wort. Die Künstlerbriefe, die er zusammenstellt, sind dabei so vielschichtig wie die Kunst selbst. Mal äußern sich die Künstler darin zu eigenen Werken, mal zur Kunst im Allgemeinen. Mal geht es um Persönliches und mal um die große Politik. Die Schreiben sind dabei immer auch Zeugen der Zeit, in der sie entstanden s

Der Herausgeber:
Hellmuth Karasek ist Journalist, Buchautor, Literaturkritiker, Professor für Theaterwissenschaft, Flaneur - Briefeschreiber und ein großer Brieffreund.
Die Autoren:
Hans Pöllmann, geboren 1965, hat in Augsburg Literaturwissenschaft und Kunstgeschichte studiert. Er arbeitet in einem fränkischen Dorf als Journalist und Kommunikationsberater.
Sonja Wild, geboren 1977, hat Anglistik mit Schwerpunkt Literatur in Erlangen studiert und ist in Nürnberg und Berlin publizistisch tätig.

ISBN 383279655X
EAN 9783832796556
Seiten 159 Seiten
Veröffentlicht Oktober 2012
Verlag/Hersteller teNeues Media
Autor Hellmuth Karasek

Was bedeutet click&collect?
Sie wählen online einen Artikel aus und können diesen ganz bequem in der Buchhandlung abholen und bezahlen.

Wie funktioniert click&collect EXPRESS?
In der Buchhandlung vorrätige Artikel können Sie kostenfrei und ohne Registrierung sofort reservieren. Nachdem Sie die Reservierungsbestätigung erhalten haben, steht der Artikel direkt zur Abholung bereit.

Wie funktioniert click&collect (*mit über Nacht-Express)?
Ist ein Artikel nicht vorrätig, liefern wir Ihre Bestellung über Nacht bequem und kostenfrei in Ihre Lieblingsbuchhandlung. Nach Eintreffen der Lieferung entscheiden Sie selbst, wann Sie den Artikel in der Buchhandlung abholen.

Weitere Informationen finden Sie hier

 

Das könnte Sie auch interessieren