Holm Friebe

Die Stein-Strategie

Von der Kunst, nicht zu handeln. mit Prägung und farbigen Vor- und Nachsatz.
gebunden, 216 Seiten
ISBN 3446436774
EAN 9783446436770
Veröffentlicht August 2013
Verlag/Hersteller Hanser, Carl GmbH + Co.
Book2Look
14,90 inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Beschreibung

Ständige Veränderung! So lautet der Imperativ der Gegenwart. Die klügere Option des Abwartens wird ausgeblendet. Dabei führt blinder Aktionismus oft ins Verderben, und Ruhe und Gelassenheit sind der Garant langfristigen Überlebens. Nicht-Handeln ist die mit Abstand erfolgreichste Strategie: ob an der Börse, wo Warren Buffett Geld nicht durch hektisches Zocken, sondern durch kluges Warten verdient, in der Politik, wo Angela Merkel durch Aussitzen Kanzlerin bleibt, oder in der Kommunikation, wo Schweigen die mächtigste Waffe ist. Unterhaltsam und fundiert legt Holm Friebe dar, wie wir in Alltag und Beruf die Trumpfkarte des Nicht-Handelns ausspielen können. Denn von Steinen lernen heißt siegen lernen!

Portrait

Holm Friebe, Jahrgang 1972, ist Volkswirt, Geschäftsführer der Zentralen Intelligenz Agentur (ZIA) in Berlin und unterrichtet Designtheorie an Kunsthochschulen. Er ist Autor mehrerer Sachbücher, unter anderem des Wirtschaftsbestsellers "Wir nennen es Arbeit" (2006). Zuletzt erschien von ihm bei Hanser, zusammen mit Philipp Albers verfasst, "Was Sie schon immer über 6 wissen wollten" (2011).