Ingrid Bauer

Es geht auch ohne Windeln!

Der sanfte Weg zur natürlichen Babypflege. Originaltitel: Diaper Free. Zahlreiche Fotos.
kartoniert, 240 Seiten
ISBN 3466344727
EAN 9783466344727
Veröffentlicht März 2004
Verlag/Hersteller Kösel-Verlag
Übersetzer Übersetzt von Ursula Fassbender
20,00 inkl. MwSt.
Sofort lieferbar (Versand mit Deutscher Post/DHL)
Beschreibung

So fühlt sich ihr Baby besonders wohl!
Kinder kommen ohne Windeln auf die Welt. Warum also werden sie dann dort hineingepackt, obwohl es nicht notwendig ist? »Es geht auch ohne Windeln« - verspricht Ingrid Bauer und macht überzeugend klar, wie dies tatsächlich klappt und welche Vorteile Eltern und Kind dadurch genießen: . Mehr Bewegungsfreiheit . Entwicklung eines intakten Körperbewusstseins . Keine Allergien mehr . Regelmäßige Verdauung . Enorme Geldersparnis . Das oft quälende Sauberkeitstraining entfällt >Auch wenn es manchmal nur mit Windel geht: Eltern, die ihr Kind weitgehend selbstbestimmt aufwachsen lassen, erleben, das es von Anfang an seine Ausscheidungsbedürfnisse steuern kann (!), und lernen, seine Signale zu verstehen. Ein undogmatisches, erstaunliches Buch mit frappierenden Erkenntnissen und überaus praktischen Anregungen, wie Windelfreiheit im Alltag problemlos praktiziert werden kann.

Portrait

Ingrid Bauer lebt mit ihrer Familie in Kanada. Sie ließ ihre Kinder weitgehend windelfrei aufwachsen und gibt ihre Erfahrungen in Vorträgen und Publikationen über Erziehung, Gesundheit und natürliches Leben weiter. Ihr Buch ist bereits in über 20 Ländern bekannt und hat unzähligen Müttern und Vätern neue Impulse für den Umgang mit ihrem Baby gegeben.

Pressestimmen

"Es ist ein einfach aufgemachtes, leicht lesbares Buch mit schönen Schwarz-weiß-Fotos.
Der erste Teil erläutert den Weg der Autorin zur natürlichen Babypflege, Theorien zum Ausscheidungsverhalten von Neugeborenen und Säuglingen und dessen physiologische Grundlagen.
Im zweiten Teil lernen wir das praktische Vorgehen, sehen die Hindernisse und erhalten gute Ratschläge, damit wir mit der natürlichen Babypflege auch in unserem Klima zurecht kommen. ...
Uns selber vertrauen, dass wir eine so enge Bindung mit dem Baby haben, dass wir intuitiv mit ihm kommunizieren können (Mutter-Kind-Symbiose)! Mit viel Hautkontakt alle Sinne des Kindes stimulieren. Sich auf Rhythmen oder Signale verlassen. ...
Die Autorin beschreibt realistisch, welche Voraussetzungen es braucht, damit eine solche selbst bestimmte, natürliche Erziehung gelingen kann - mit viel Körperkontakt, viel Leben in der Natur, der Zeit, daheim zu sein. ...
Ich wünsche jeder Frau die Möglichkeit, so selbst bestimmt und harmonisch wie möglich ihre Kinder großzuziehen und sie dann loszulassen ... und wenn ein erster Schritt gewagt werden soll, so wird er mit Hilfe dieses Buches sicher gelingen.
Es ist so achtsam und behutsam, so liebevoll und mit Zuwendung geschrieben wie die Methode selber - es verschweigt keine Schwierigkeiten und will nicht überreden - es ist ein Lehrgang für jene, die danach suchen, diese Art zu leben kennen zu lernen. Ich kann es wärmstens empfehlen."