Klaudia Zotzmann-Koch
Ripper

Eine (fast) klassische Jack the Ripper Geschichte. Empfohlen ab 16 Jahre.
epub eBook
Teilen:
» Ihre Kaufoptionen
0,99
Auf den Merkzettel

Whitechapel, 1888. Angst bestimmt den Alltag vieler Frauen im East End; ein Serienmörder treibt nachts sein Unwesen in den engen Gassen. Die Opfer sind teils bis zur Unkenntlichkeit verstümmelt, die Leiber aufgeschlitzt. Aber ist es wirklich so? Ein Mörder? Oder doch eher ... Lesen Sie eine alternative Jack the Ripper Geschichte mit vielleicht unerwartetem Ausgang.

Klaudia Zotzmann-Koch stammt aus dem niedersächsischen Vorharz und aktuell Wahlwienerin. Sie ist schreibend in Kaffeehäusern daheim, wo sie mit Kaffee- & Schokoladenkrimis ihren Weg ins Kriminelle begann. Mittlerweile schreibt sie auch historische Kriminalromane und hat ihre Begeisterung für ScienceFiction entdeckt.

Sie können dieses eBook zum Beispiel mit den folgenden Geräten lesen:
• tolino Reader 
Laden Sie das eBook direkt über den Reader-Shop auf dem tolino herunter oder übertragen Sie das eBook auf Ihren tolino mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions. 
• Sony Reader & andere eBook Reader 
Laden Sie das eBook direkt über den Reader-Shop herunter oder übertragen Sie das eBook mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions auf ein Standard-Lesegeräte. 
• Tablets & Smartphones 
Möchten Sie dieses eBook auf Ihrem Smartphone oder Tablet lesen, finden Sie hier unsere kostenlose Lese-App für iPhone/iPad und Android Smartphone/Tablets. 
• PC & Mac 
Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen mit einer kostenlosen Lesesoftware, beispielsweise Adobe Digital Editions, Sony READER FOR PC/Mac oder direkt über Ihre eBook-Bibliothek in Ihrem Konto unter „Meine eBooks“ -  „online lesen“.
 
Bitte beachten Sie, dass die Kindle-Geräte das Format nicht unterstützen und dieses eBook somit nicht auf Kindle-Geräten lesbar ist.
 
EAN 9783739376486
Seiten 20 Seiten
Veröffentlicht Januar 2017
Verlag/Hersteller edition Sil|ben|reich
Autor Klaudia Zotzmann-Koch