Laura Dahlmeier

»Wenn ich was mach, mach ich¿s gscheid«

Über Herausforderungen, die Freiheit in den Bergen und warum es wichtig ist, sein Ding durchzuziehen. Mit einem Vorwort von Thomas Huber.
kartoniert, 224 Seiten
ISBN 3742321765
EAN 9783742321763
Veröffentlicht 21. Februar 2023
Verlag/Hersteller riva Verlag

Auch erhältlich als:

epub eBook
13,99
18,00 inkl. MwSt.
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen (Versand mit Deutscher Post/DHL)
Beschreibung

Laura Dahlmeier - das ist die erfolgreiche Biathletin und Olympiasiegerin, die sich mit nur 25 Jahren aus dem Leistungssport zurückzog. Eine strahlende Siegerin im Licht der Sportberichterstattung. Was kaum einer weiß: Biathlon war immer nur ein Teil ihres Lebens. Lauras große Leidenschaft gehört den Bergen. Aufgewachsen in Garmisch wurde sie von ihren Eltern früh an diese herangeführt. Beim Klettern und auf Skiern blieb sie dem Bergsport auch während ihrer Karriere im Biathlon treu. Ein enormer Spagat, wie sie heute gesteht. In ihrem Buch berichtet sie von riskanten Touren und gewaltigen Wänden. Spricht offen über die Gefahren, die der Alpinismus mit sich bringt, und erläutert die Gründe für ihren Rückzug vom Profisport. Laura liebt die Freiheit, die sich im Gebirge besonders gut ausleben lässt - und motiviert auch uns, unsere Träume zu verwirklichen.

Portrait

Laura Dahlmeier, 1993 in Garmisch-Partenkirchen geboren, gewann als Biathletin den Gesamtweltcup (2016/17) und sieben Goldmedaillen bei Weltmeisterschaften. Auf dem Höhepunkt ihrer Karriere wurde sie 2018 in Pyeongchang zweifache Olympiasiegerin. Im Mai 2019 trat sie mit nur 25 Jahren vom Leistungssport zurück. Dahlmeier studiert Sport an der TU München und absolviert die Ausbildung zur staatlich geprüften Berg- und Skiführerin. Seit ihrer Kindheit ist sie leidenschaftliche Bergsportlerin in allen Disziplinen.