Lavina Braniste

Null Komma Irgendwas

Originaltitel: Interior Zero.
gebunden, 281 Seiten
ISBN 3944543602
EAN 9783944543604
Veröffentlicht März 2018
Verlag/Hersteller Mikrotext
Übersetzer Übersetzt von Manuela Klenke

Auch erhältlich als:

epub eBook
12,99
21,99 inkl. MwSt.
Mit click & collect bis 18:30 Uhr bestellen und direkt am folgenden Werktag abholen.
Sofort lieferbar
Beschreibung

Cristina ist eine junge Frau von heute. Sie ist von einer engen Kleinstadt in die Hauptstadt Bukarest gezogen. Nun arbeitet sie als Assistentin einer Bau-Firma, die gerade mit EU-Geldern ein Home- und Gartencenter errichtet. Sie kämpft mit Rechnungsnummern, Kollegenwitzen und dominanter Chefin. Gleichzeitig hängt sie in einer Fernbeziehung fest, der erste Versuch mit Online-Sex scheitert, eine eigene Wohnung ist in weiter Ferne. Ihre Mutter arbeitet in Spanien im Tourismusgewerbe - und wenn sie dann einmal einfliegt, bringt sie zwar Geld und Gefühle mit, doch nur für kurze Zeit.
Lavinia Brani-te erzählt wunderbar frisch, lakonisch und selbstironisch vom Wunsch nach Anerkennung und dem Gift der Erwartungen. Doch auch wenn Cristina an den Zwängen des Alltags zwischen Hypermarkt und Clubnacht zu verzweifeln scheint, rappelt sie sich immer wieder auf. Ein Buch mit und über Frauen, die gleichzeitig schwach und stark sind. "Stark erzählt." (Zeit Online)

Portrait

Lavinia Braniste wurde 1983 in Braila, im Südosten Rumäniens, geboren. Sie lebt in Bukarest, wo sie als Literaturübersetzerin arbeitet. Sie veröffentlichte zwei Sammlungen mit Kurzgeschichten Cinci minute pe zi (Fünf Minuten am Tag, 2011) und Escapada (Eskapade, 2014), einen Roman (Interior zero, 2016) und drei Kinderbücher. Einige ihrer Kurzgeschichten wurden ins Englische, Französische, Portugiesische, Kroatische und Bulgarische übersetzt. Interior zero wurde mit dem Preis "Nepotul lui Thoreau" ("Thoreau's Neffe") als der beste rumänische Roman im Jahr 2016 ausgezeichnet.