Dem inneren Kind begegnen - Luise Reddemann

Luise Reddemann

Dem inneren Kind begegnen

Hör-CD mit ressourcenorientierten Übungen. 'Leben lernen'. Neuauflage. Laufzeit ca. 65 Minuten.
Audio-CD
ISBN 3608892109
EAN 9783608892109
Veröffentlicht Juli 2017
Verlag/Hersteller Klett-Cotta Verlag
20,00 inkl. MwSt.
Sofort lieferbar (Versand mit Deutscher Post/DHL)
Beschreibung

Die von Luise Reddemann selbst gesprochene Übungs-CD »Imagination als heilsame Kraft« ist auf so große Resonanz gestoßen, daß nun eine zweite folgt, die spezielle Übungen zur Ressource der »Inneren-Kind-Arbeit« enthalten wird. Da tiefe Verletzungen oder Vernachlässigung bei vielen traumatisierten Menschen in der frühen Kindheit stattgefunden haben, ist es für sie oft hilfreich, sich als erwachsene Person - imaginativ - um dieses unbeachtete oder mißhandelte Kind zu kümmern, es zu trösten und zu beruhigen. Darin liegt eine tiefe Ressource der Gesundung. In der Traumatherapie ist diese Intervention bekannt und bewährt, und konkrete Anregungen zur praktischen Umsetzung werden mehr denn je gebraucht.
Im traumatherapeutischen Verfahren nach Luise Reddemann nimmt die Arbeit mit dem inneren Kind eine zentrale Rolle ein, denn sie ist ein wirksames Instrument, die erwachsene Person von heute in ihrer Funktionsfähigkeit zu stärken, dabei aber gleichzeitig eine innerseelische Regression zu ermöglichen.

Portrait

Prof. Dr. med. Luise Reddemann ist Nervenärztin, Psychoanalytikerin und Fachärztin für Psychotherapeutische Medizin.
Seit gut 50 Jahren beschäftigt sie sich intensiv mit Trauma und Traumafolgestörungen. Von 1985 bis 2003 war sie Leiterin der Klinik für Psychotherapie und psychosomatische Medizin des Ev. Johannes-Krankenhauses in Bielefeld und entwickelte  dort ein Konzept zur Behandlung von Menschen mit komplexen Traumafolgestörungen, die »Psychodynamisch imaginative Traumatherapie« (PITT).
Luise Reddemann führt zahlreiche Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen durch. Im Rahmen ihrer Honorarprofessur an der Universität Klagenfurt für medizinische Psychologie und Psychotraumatologie widmet sie sich den Arbeitsschwerpunkten Resilienz sowie Folgen von kollektiven Traumatisierungen.
 
Luise Reddemann war Mitglied im Weiterbildungsausschuss der Deutschen Akademie für Psychotraumatologie, im Wissenschaftlichen Beirat der Lindauer Psychotherapiewochen und in der wissenschaftlichen Leitung der Psychotherapietage NRW.
 
Luise Reddemanns Bücher und CDs im Verlag Klett-Cotta haben auch bei Betroffenen weite Verbreitung gefunden und vielen Menschen geholfen, mit einer traumatischen Erfahrung besser fertig zu werden.
 
Weitere Informationen zu Luise Reddemann finden Sie unter: www.luise-reddemann.de