Martin Buber

Ich und Du

'Reclam Universal-Bibliothek'.
kartoniert
Teilen:
» Ihre Kaufoptionen
6,80
Auf den Merkzettel

>Ich und Du<, zuerst 1923 erschienen, gehört zu den Klassikern der modernen philosophischen Literatur und inspiriert bis heute Pädagogen, Therapeuten und Philosophen. Martin Buber blickt vom »Ich« auf die physische, mitmenschliche und geistige Welt. Sie erscheint entweder dinghaft als »Es« oder personhaft als »Du«. Dieser Ansatz führt zu essayistischen und poetischen Ausführungen über Liebe, Gespräch und Religion.
Ein Nachwort, Beilagen und ein ausführlicher Kommentar erschließen Bubers Text.

Martin Buber (1878-1965) war ein österreichisch-israelischer Religionsphilosoph. Er unterrichtete bis 1951 an der Hebräischen Universität von Jerusalem Soziologie und Anthropologie. 1953 erhielt er den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. 1955 gründete er mit Hannah Arendt und anderen in New York das Leo Baeck Institut.
Bernhard Lang, geb. 1946, war bis zu seiner Emeritierung Professor für Altes Testament an der Universität Paderborn. 2020 erschien bei Reclam seine Übersetzung der »Sprüche der Väter. Das Weisheitsbuch im Talmud« (»Pirke Avot«).

ISBN 3150141710
EAN 9783150141717
Seiten 231 Seiten
Veröffentlicht November 2021
Verlag/Hersteller Reclam Philipp Jun.
Autor Martin Buber

Was bedeutet click&collect?
Sie wählen online einen Artikel aus und können diesen ganz bequem in der Buchhandlung abholen und bezahlen.

Wie funktioniert click&collect EXPRESS?
In der Buchhandlung vorrätige Artikel können Sie kostenfrei und ohne Registrierung sofort reservieren. Nachdem Sie die Reservierungsbestätigung erhalten haben, steht der Artikel direkt zur Abholung bereit.

Wie funktioniert click&collect (*mit über Nacht-Express)?
Ist ein Artikel nicht vorrätig, liefern wir Ihre Bestellung über Nacht bequem und kostenfrei in Ihre Lieblingsbuchhandlung. Nach Eintreffen der Lieferung entscheiden Sie selbst, wann Sie den Artikel in der Buchhandlung abholen.

Weitere Informationen finden Sie hier

 

Das könnte Sie auch interessieren