Blick ins Buch

Michael Martin

Terra

Gesichter der Erde. 500 farbige Abbildungen.
gebunden, 448 Seiten
ISBN 395728337X
EAN 9783957283375
Veröffentlicht September 2022
Verlag/Hersteller Knesebeck Von Dem GmbH
75,00 inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Beschreibung

TERRA ist ein einzigartiges Porträt unserer Erde, eine Verneigung vor dem Wunder des Lebens
4,5 Milliarden Jahre nach seiner Entstehung steht unser Planet in der Blüte seiner Entwicklung. Außergewöhnliche Bedingungen waren die Ursache dafür, dass wir eine Vielfalt wunderbarer Landschaften vorfinden, die Lebensräume eines unvergleichlichen Artenreichtums sind. Der vielfach ausgezeichnete Fotograf Michael Martin hat sich auf die Reise begeben und porträtiert in nie dagewesener Fotoqualität die ganze Schönheit der Erde mit ihren Wüsten und Regenwäldern, den Savannen, Steppen und Vulkanen und dem Leben im Südpazifik und Nordpolarmeer.
In profunden Sachtexten schildert der Autor die faszinierende Erdgeschichte von ihren Anfängen bis heute, eine Geschichte voller Katastrophen und Rückschläge - aber immer kam das Leben reichhaltiger und vielfältiger zurück. Dabei richtet sich sein Blick auch auf den Menschen, der seit seinem ersten Auftauchen vor 180.000 Jahren fortwährend in die Natur eingreift und inzwischen seine eigene Lebensgrundlage gefährdet.
In TERRA zeichnet Michael Martin mit dem Wissen des Geografen und dem Auge des Fotografen das ganz große Bild des Planeten Erde
Zu Beginn begeben wir uns auf eine spannende Reise durch die Erdgeschichte. Wissenschaftlich fundiert und reich illustriert, werden die verschiedenen Erdzeitalter beleuchtet, und Michael Martin beschreibt die Erde als Organismus, der sich in einem dynamischen Gleichgewicht befand, bevor der Mensch eingriff.
Der opulente Bildteil widmet sich zehn Regionen der Erde, die die klimatische und geologische Vielfalt unseres Planeten widerspiegeln. Dazu reiste Michael Martin vom Pazifischen Feuerring über Polynesien, die Anden und das Himalaya-Gebirge bis ins zerklüftete Rift Valley. Er besuchte die Eiswüsten der Arktis und die Sandwüsten der Arabischen Halbinsel, war unterwegs in Sibirien und dem Amazonas-Regenwald. Atemberaubende Aufnahmen von spektakulären Naturphänomenen und Naturlandschaften faszinieren ebenso wie einfühlsame Fotografien der dort heimischen Menschen.
Abschließend blicken wir auf die großen Herausforderungen unserer Zeit. Den Eingriff des Menschen machen Kapitel zum Klimawandel und zum Artensterben, aber auch zur Urbanisierung, zur Armut und zum Kulturwandel deutlich. Michael Martin beschäftigt sich ferner mit der Zukunft unseres Planeten und der Suche nach der zweiten Erde in den Weiten des Alls.
Schönheit, Vielfalt und Fragilität der Erde, herausragend festgehalten von Michael Martin
Bildgewaltig fängt Michael Martin die Vielfalt und die Einzigartigkeit der Erde ein. So ist TERRA ein opulenter Bildband, der die zehn Gesichter der Erde in atemberaubenden Fotografien vorstellt. Sie machen deutlich, was für ein einzigartiger Ort die Erde ist und was wir verlieren, wenn es uns nicht gelingt, unseren Planeten besser zu schützen.

Portrait

Michael Martin, geboren 1963 in München ist Fotograf und Diplom-Geograf. Seit über 40 Jahren berichtet er über seine Reisen in die Wüsten der Erde und wurde zum weltweit renommiertesten Wüstenfotografen. Er veröffentlichte 30 Bildbände und Bücher, die in sieben Sprachen übersetzt wurden, hielt fast 2000 Vorträge und produzierte mehrere Fernsehfilme. Seine Werke wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, unter anderem mit einem Ehrenpreis der Royal Geographic Society. Zuletzt erhielt er den Gregor International Calendar Award und den ITB Book Award für sein Lebenswerk.

Das könnte Sie auch interessieren