Michael Weigend

Programmieren lernen mit Scratch - So einfach!

Für Kinder und Erwachsene ab 10 Jahre. Empfohlen ab 10 Jahre.
kartoniert, 224 Seiten
ISBN 374750440X
EAN 9783747504406
Veröffentlicht Januar 2022
Verlag/Hersteller MITP Verlags GmbH

Auch erhältlich als:

epub eBook
19,99
19,99 inkl. MwSt.
Sofort lieferbar (Versand mit Deutscher Post/DHL)
Beschreibung

Eigene Spiele erstellen mit Scratch - ganz ohne Vorwissen
Spielend leicht von den ersten Schritten bis zu cleveren Tricks
Spaß am Programmieren mit spannenden Aufgaben und einfachen Schritt-für-Schritt-Anleitungen
Mit Scratch erstellst du kinderleicht deine eigenen Spiele und andere spannende Programme. Dafür brauchst du nichts weiter als einen Computer mit Internetverbindung und dieses Buch.
Mithilfe einfacher Schritt-für-Schritt-Anleitungen und vieler erklärender Bilder erstellst du schnell dein erstes Spiel und begibst dich auf die Spur von Spieleklassikern wie Pong. Sobald du dich mit Scratch vertraut gemacht hast, programmierst du sogar dein eigenes Escape Game. Schließlich wirst du zum Forscher und führst spannende Experimente durch. Dabei untersuchst du zum Beispiel Planeten in deinem selbst programmierten Scratch-Planetarium.
Am Ende lernst du, wie du in Scratch deine eigenen Blöcke erstellen kannst, um noch kreativer zu werden. Damit bist du bestens gerüstet, deine eigenen Ideen mit Scratch umzusetzen und später mit einer anderen Programmiersprache durchzustarten.
Spiele und Projekte:
Interaktive Collage und digitale Glückwunschkarte
Pong, Formel 1 und Ballon-Spiel
Vokabel-Spiel und Witzmaschine
Escape Game mit verschiedenen Räumen und Rätseln
Spannende Experimente: Mondlandung, Planetarium, Applausometer, Golf-Spiel und mehr

Portrait

Michael Weigend war mehr als 30 Jahre lang als Lehrer tätig und hält an der Universität Münster im Rahmen eines Lehrauftrags Vorlesungen zur Python-Programmierung. Er engagiert sich in mehreren nationalen und internationalen Communities für den Computer-Einsatz in der Bildung, darunter Constructionism, IFIP TC3 (Computers in Education) und der Informatik-Biber-Wettbewerb.