Blick ins Buch

Mohamed Amjahid

Let's Talk About Sex, Habibi

Liebe und Begehren von Casablanca bis Kairo | Sexualität, Erotik und Glaube. Auflage 2.
kartoniert, 224 Seiten
ISBN 3492063160
EAN 9783492063166
Veröffentlicht September 2022
Verlag/Hersteller Piper Verlag GmbH

Auch erhältlich als:

epub eBook
17,99
18,00 inkl. MwSt.
Sofort lieferbar (Versand mit Deutscher Post/DHL)
Beschreibung

Der Sex der Anderen
Unser Blick auf Liebe und Begehren in Nordafrika ist stark von Klischees, Orientalismus und Fetischisierung geprägt. Doch welche Freiheiten gibt es in vermeintlich geschlossenen Gesellschaften? Wo liegen die Grenzen und wer definiert sie? Mohamed Amjahid zeigt, wie die alltägliche Sexualität der Nordafrikaner*innen wirklich ist und räumt mit rassistischen Stereotypen auf. Er erzählt von Orgien am Fuße des Atlasgebirges, muslimischen Liebeszaubern und Salafisten, die gegen ihre Überzeugungen überteuerte Kondome verkaufen. Aber auch von toxischer Männlichkeit, religiösem Machtmissbrauch und sexualisierter Gewalt. Ein ungetrübter Blick in die Schlafzimmer Marokkos, Tunesiens oder Ägyptens - intim, tabulos und sehr unterhaltsam.

Portrait

Mohamed Amjahid, 1988 in Frankfurt a. M. geboren, ist politischer Journalist, Buchautor und Moderator. Er schreibt für mehrere Medien wie ZEIT, Spiegel, taz und Süddeutsche Zeitung und wurde unter anderem mit dem Alexander-Rhomberg-Preis und dem Nannen-Preis ausgezeichnet. Amjahid ist Fellow im Thomas-Mann-House in Los Angeles. Für seine Bücher »Unter Weißen« und »Der weiße Fleck« hat Amjahid viel Aufmerksamkeit bekommen. Er lebt in Berlin.

Das könnte Sie auch interessieren