Pascal Bresson, Sylvain Dorange

Beate und Serge Klarsfeld: Die Nazijäger

Eine Graphic Novel über den Kampf gegen das Vergessen. Empfohlen ab 14 Jahre. vierfarbig.
gebunden
Teilen:
» Ihre Kaufoptionen
28,00
Auf den Merkzettel

Eine berühmte Ohrfeige
Es ist der 7. November 1968. Eine Frau ohrfeigt in aller Öffentlichkeit den deutschen Bundeskanzler Kurt Georg Kiesinger und bezeichnet ihn als "Nazi". Diese Frau ist Beate Klarsfeld und diese Ohrfeige steht für ihr jahrzehntelanges Engagement im Kampf gegen alte und neue Nazis. Zusammen mit ihrem Mann Serge hat sie sich der Jagd nach Kriegsverbrechern verschrieben, die sie über Kontinente hinweg aufspürt. Der größte Erfolg für sie persönlich war der Prozess gegen Klaus Barbie, den "Schlächter von Lyon".
Erinnerungen in Bildern
Diese Graphic Novel erzählt nicht nur die Geschichte der Ohrfeige, sondern auch die von Beate und Serge Klarsfeld und ihrer Jagd nach Gerechtigkeit. Sie ist eine mutige Frau, die vor Gefahren für sich selbst nicht zurückschreckte und die unbeirrt ihren Weg fortgesetzt hat. Gegen staatliche und persönliche Widerstände ankämpfend, hat sie nie akzeptiert, dass manche NS-Kriegsverbrecher einfach so davonkommen sollten.
Die Bedrohung ist noch nicht gebannt
Gerade in der heutigen Zeit, in der eine Verschiebung des Diskurses nach Rechts stattfindet, ist es immens wichtig, Menschen wie Beate Klarsfeld als Vorbild zu haben. Nicht jede*r muss sich dazu selbst in Gefahr begeben, aber wir alle müssen wachsam sein und aufstehen, wenn die nationalsozialistischen Verbrechen verharmlost werden!

Pascal Bresson wurde am 22. Dezember 1969 in Reims geboren. Er lebt derzeit in der Bretagne.
Mit 17 Jahren wird er während mehr als 2 Jahren Illustrator von Presseartikeln für die regionale Tageszeitung "L'Union".
1994 veröffentlicht er in der Zeitung "A Suivre" eine fünfseitige Geschichte mit Casterman und viele Geschichten für verschiedene Fanzines...
Auf dem Weg dorthin gewinnt Pascal viermal den Plakatwettbewerb des Cirque Européen de Reims und ist auf Illustrationen für junge Leute spezialisiert. So veröffentlicht er viele Bücher bei vielen Verlagen wie Hemma, Tournesol, Syros, Magnard...
Im Jahr 2000 hatte er einen großen Erfolg mit der Serie "Poulpia, der kleine ökologische Oktopus" mit Brice Tarvel im Szenario (Editions Coeur de Loup).
Im Jahr 2010 schrieb Pascal die Szenarios für 3 Comic-Serien, die bei Editions Glénat erschienen sind: "L'Affaire Seznec" (mit Guy Michel), "L'Affaire Dominici" (mit René Follet) und "Ushuaïa ou les aventures de Nicolas Hulot" (mit Curd Ridel), für die er den Preis von Vigneux sur Seine erhielt.
Seit 2013 erscheinen seine Bücher bei Casterman und Editions Glénat und Humanoid.

ISBN 3551793476
EAN 9783551793478
Seiten 208 Seiten
Veröffentlicht Mai 2021
Verlag/Hersteller Carlsen Verlag GmbH
Autor Pascal Bresson, Sylvain Dorange
Übersetzer Übersetzt von Christiane Bartelsen

Was bedeutet click&collect?
Sie wählen online einen Artikel aus und können diesen ganz bequem in der Buchhandlung abholen und bezahlen.

Wie funktioniert click&collect EXPRESS?
In der Buchhandlung vorrätige Artikel können Sie kostenfrei und ohne Registrierung sofort reservieren. Nachdem Sie die Reservierungsbestätigung erhalten haben, steht der Artikel direkt zur Abholung bereit.

Wie funktioniert click&collect (*mit über Nacht-Express)?
Ist ein Artikel nicht vorrätig, liefern wir Ihre Bestellung über Nacht bequem und kostenfrei in Ihre Lieblingsbuchhandlung. Nach Eintreffen der Lieferung entscheiden Sie selbst, wann Sie den Artikel in der Buchhandlung abholen.

Weitere Informationen finden Sie hier