Book2Look

Reinhold Messner, Diane Messner

Sinnbilder

Verzicht als Inspiration für ein gelingendes Leben. 78 s/w-Abbildungen.
gebunden, 192 Seiten
ISBN 3103971699
EAN 9783103971699
Veröffentlicht September 2022
Verlag/Hersteller FISCHER, S.
Book2Look
22,00 inkl. MwSt.
Sofort lieferbar (Versand mit Deutscher Post/DHL)
Beschreibung

Reinhold Messner erzählt in »Sinnbilder« von dem, was seine Erfolge ausmacht: die Fähigkeit, Ballast abzuwerfen, Verzicht statt Konsum. Was hat ihn aus der Enge eines Bauerndorfs in den Dolomiten auf die höchsten Gipfel der Welt geführt? Was motiviert ihn heute? Welche Werte haben ihn auf seinem Weg geleitet und welche entscheidende Rolle spielt ausgerechnet der Verzicht dabei? Aber Messner stellt sich nicht nur den Fragen nach seinem Leben. Fragen, die uns alle betreffen, stehen im Mittelpunkt: Nachhaltigkeit, Klimawandel und Generationengerechtigkeit. Wie geht er mit dem Altern um und was bedeuten Tod, Religion und Spiritualität für ihn? Auch sehr Privatem weicht Messner nicht aus und spricht offen von Krisen und Enttäuschungen, von Trennung und Neuanfang in der Liebe. Eine wichtige Rolle kommt dabei seiner Frau Diane zu, die ihren eigenen Blick auf ihren berühmten Mann hat - und hier erstmals davon erzählt.
Mit zahlreichen unveröffentlichten Fotos

Portrait

>Philosoph in Aktion< hat er immer wieder neue Maßstäbe gesetzt. Messner bestieg als erster Mensch alle vierzehn Achttausender, darunter erstmals den Mount Everest ohne zusätzlichen Sauerstoff und allein (>Everest Solo<). 1989/90 gelang ihm zusammen mit Arved Fuchs die Durchquerung der Antarktis zu Fuß. Heute kämpft Reinhold Messner als Autor und Filmemacher für einen ökologisch nachhaltigen Umgang mit der Natur, bewirtschaftet Bergbauernhöfe und gestaltet sein Bergmuseum, das Messner Mountain Museum, mit seinen sechs Standorten.
Diane Messner ist seit 2021 mit Reinhold Messner verheiratet, die beiden leben auf Schloss Juval im Südtiroler Vinschgau, u.a. mit Familienhund Flint. Diane Messner wurde 1980 in Luxemburg geboren und wuchs in Kayl auf, einer kleinen Gemeinde im Süden des Herzogtums. Gemeinsam mit ihrem Mann hat sie Messner Mountain Heritage (MMH) gegründet, um das traditionelle Bergsteigen in die Zukunft zu tragen und um einen respektvollen Umgang mit der Natur im Sinne Reinhold Messners weiterzugeben.